Nia Jax! Die Rückkehr mit dem Banzai Drop / Foto: (c) 2023 WWE
Nia Jax! Die Rückkehr mit dem Banzai Drop / Foto: (c) 2023 WWE

Die Cousine von The Rock war fast zwei Jahre außer Gefecht.

Die Schlusssekunden der neuen Raw-Ausgabe haben viele WWE-Fans nicht gerade in Begeisterung versetzt! 

Der Main Event um die Women’s-World-Championship zwischen Champion Rhea Ripley und Herausforderin Raquel Rodriguez wurde von der Rückkehrerin Nia Jax unterbrochen. 

Jax attackierte Rodriguez erst außerhalb des Rings mit einem Samoan Drop. Das eröffnete Ripley kurz darauf die Möglichkeit, zwischen den Seilen mit dem Riptide nachzulegen und die Titelverteidigung perfekt zu machen. 

Doch damit nicht genug: Jax konfrontierte im Anschluss die Women’s-World-Champion. Ripley kassierte plötzlich einen Kopfstoß und wurde mit dem Banzai Drop, den Yokozuna in den Neunzigerjahren berühmt machte, geplättet. 

Nia Jax hat einen neuen Vertrag unterschrieben 

Bereits im Januar 2023 war Nia Jax als Überraschungsteilnehmerin im Royal-Rumble-Match in Erscheinung getreten. Auch wenn sie dort durchaus Aufmerksamkeit erhielt, gab es mit ihr kein Follow-Up in den wöchentlichen Shows. 

Der Hintergrund: WWE hat, während die heißen Fusionsgespräche mit Endeavour liefen, keine Verpflichtungen für den aktiven Kader gemacht. 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Dieser Einstellungsstopp ist mittlerweile aufgehoben worden. Wie „Fightful“ berichtet, wurde Jax bereits vor über einem Monat unter Vertrag genommen. Die Fans erwartet also mehr als ein Gastspiel mit der Cousine von The Rock. Ab sofort gehört sie wieder fest zur WWE-Besetzung. 

Nach bald zwei Jahren zurück bei WWE

Die 39-jährige ist damit nach fast zwei Jahren zurück. Nia Jax gehörte im November 2021 zu einer Gruppe von achtzehn Talenten, die von WWE vor die Tür gesetzt wurde. 

Die „New York Times“ schrieb damals, eine fehlende COVID-19-Impfung sei unter anderem Schuld gewesen, warum WWE die gebürtige Savelina Fanene aus dem aktiven Kader strich. Zu jener Zeit schränkte diese persönliche Entscheidung Nias internationale Reisemöglichkeiten ein – ein Faktor, der mittlerweile bekanntlich keine Rolle mehr spielt.

Jetzt kann Nia Jax Women’s-World-Champion werden…

Das Comeback am Montag bei WWE Raw ist von vielen Fans gleich kritisch beäugt worden. Kein Wunder, denn bereits in der Vergangenheit prangerten Zuschauer das teils grobe Vorgehen von Nia Jax im Ring an. Doch gleichzeitig war die Wrestlerin bei vielen Kolleginnen und Kollegen hinter den Kulissen beliebt und hatte durchaus immer einige Fürsprecher.

Und so verwundert es nicht, dass „The Irresitable Force“, die während ihrer WWE-Auszeit gänzlich inaktiv blieb, als neue Bedrohung im Kampf um die World-Heavyweight-Championship platziert wird. 

In der Vergangenheit hat Jax, die Anfang 2014 von WWE unter Vertag genommen wurde und im Sommer 2016 erstmals bei Raw auftauchte, zwei Mal die Women’s-Tag-Team-Titel im Odd-Couple-Tag-Team mit Shayna Baszler halten können. Ihr größter Erfolg kam zuvor im April 2018, als sie bei WrestleMania 34 die Raw-Women’s-Championship von Alexa Bliss gewann. 

Nun wird Rhea Ripleys World-Heavyweight-Championship das Ziel der WWE-Rückkehrerin sein. 

Hast du Lust auf Post von Power-Wrestling.de?

Trag dich für den PW-Newsletter ein, um täglich um 17 Uhr alle neuen News und Ergebnisse in dein Postfach zu erhalten.

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.