Roman Reigns vs. Bobby Lashley. Mit Auswirkungen für den SummerSlam? Dazu: Rusev als Herausforderer für WWE-Champion AJ Styles. Die Juli-Großveranstaltung WWE Extreme Rules 2018 – mit allen Ergebnisse und Entwicklungen.

Alle Ergebnisse in der Übersicht: 

(1) Andrade „Cien“ Almas bes. Sin Cara mit einem Hammerlock DDT.

(2) Sanity gewannen das Tables Match gegen The New Day. Eric Young beförderte Kofi Kingston mit einem Sprung von den Seilen durch einen vor dem Seilgeviert stehenden Tisch.

(3) Bo Dallas & Curtis Axel bes. Raw Tag Team Champions Matt Hardy & Bray Wyatt – mit einem Draping Nackbreaker von Dallas gg. Hardy zum Titelwechsel!

  • BROCK LESNAR: „Entweder taucht Brock Lesnar morgen bei Raw auf, einigt sich mit mir auf seine nächste Titelverteidigung … oder ihm wird der Titel aberkannt!“, so Raw GM Kurt Angle. Ein Einschätzung dazu weiter unten.

(4) Finn Bálor bes. Constable Corbin. Bálor konterte den Versuch zum End of Days mit einem Einroller zur Entscheidung.

(5) SmackDown Women’s Champion Carmella bes. Asuka. Carmella hämmerte Asukas Kopf gegen James Ellsworth‘ Shark Cage und konnte sie anschließend pinnen. James hatte versucht, sich aus dem Käfig abzuseilen und damit für die Verwirrung gesorgt.

(6) Shinsuke Nakamura bes. United States Champion Jeff Hardy mit dem Kinshasa. Das Match dauerte nur wenige Sekunden. Vorher hatte Nakamura Hardy einen Tritt zwischen die Beine verpasst. Anschließend kehrte Randy Orton zurück (siehe unten.)

(7) Kevin Owens bes. Braun Strowman im Steel Cage Match. Strowman warf Owens zur Entscheidung vom Käfigrand mit einem Chokeslam hinunter auf einen Kommentatorentisch! Owens war also nur auf dem Papier der Sieger! Ein GIF zu dieser verrückten Aktion gibt es weiter unten!

(8) SmackDown Tag Team Champions The Bludgeon Brothers bes. Team Hell No. Daniel Bryan wurde nach einer Doomsday-Device-Variation gepinnt. Kane konnte nach einem Backstage-Angriff im Vorfeld nur bedingt im Match eingreifen. Bryan kämpfte also weitestgehend ein Handicap-Match.

(9) Bobby Lashley bes. Roman Reigns klar mit einem Spear.

(10) Raw Women’s Champion Alexa Bliss bes. Nia Jax in einem Extreme Rules Match mit einem DDT auf einen Stuhl. Mickie James hatte zuvor Jax mit dem Stuhl attackiert. Auch Ronda Rousey griff ins Match ein.

(11) WWE-Champion AJ Styles bes. Rusev mit dem Phenomenal Forearm.

(12) Intercontinental Champion Dolph Ziggler bes. Seth Rollins. Nach 30 Minuten stand es zwischen beiden Männern 4:4. Kurt Angle schickte die Akteure ins Sudden Death. Drew McIntyre, der bereits vom Ring verbannt worden war, tauchte auf und lenkte Rollins ab. Ziggler folgte mit dem Zig Zag zur Pinfall-Entscheidung.


RAW und SMACKDOWN nach WWE EXTREME RULES – Alle Ergebnisse und Entwicklungen:

WWE Raw in dieser Woche: (16.7.18) – SummerSlam-Gegner für Brock Lesnar gesucht!

WWE SmackDown Live: (17.6.18) – Jeff Hardy brutal attackiert


Podcast-Rückblick – jetzt auch auf Spotify (!!!): 

Am Montag gibt es einen ausführlichen Rückblick auf WWE Extreme Rules mit Christian Bruns und Marcus Holzer im Podcast-Format. Zuerst für alle Patrons auf www.patreon.com/powerwrestling, kurz darauf aber auch auf unseren freien Kanälen.

Schaltet ein! Einfach „Power-Wrestling RADIO“ In der Podcast-App auf eurem Handy suchen. Oder hier für Apple bzw. hier für Android klicken und gleich abonnieren! Außerdem erscheint der Podcast auch auf unserem YouTube-Kanal, den ihr hier abonnieren könnt.

Außerdem gibt es unsere Podcasts auch auf Deezer und jetzt brandneu über Spotify! Einfach nach „Power Wrestling Radio“ suchen und direkt abonnieren – fertig!


Podcast-Review direkt hier streamen: 

Oder hier über YouTube hören:


Kompletter Live-Bericht: 

In der Kickoff-Show geht es jetzt mit Sin Cara vs. Andrade Almas los!

ANDRADE „CIEN“ ALMAS bes. SIN CARA: Ein besonders farbenfrohes Outfit rettete Sin Cara nicht davor, bereits in der Anfangsphase durch die Seile zu fliegen, dann allerdings nicht seinen Gegner, sondern die Ringabsperrung zu treffen. Sin Cara blieb trotzdem am Drücker und durfte in der Offensive einiges zeigen, zum Beispiel einen tollen Springboard Moonsault oder später einen Frog Splash. Eigentlich bekam Sin Cara zu viel Spotlight, ähnlich wie am vergangenen Dienstag bei SmackDown. Schließlich ging es darum, den neuen Act over zu bringen. Erwartungsgemäß ging der Sieg dann auch an Andrade: Nach Ablenkung von Zelina Vega, schlug Cien mit dem Double Knee gegen Cara in die Ringecke ein. Dann folgte der Hammerlock DDT zur Entscheidung.

HULK HOGAN!

Die große Neuigkeit vor WWE Extreme Rules ist das wahrscheinliche Comeback von Hulk Hogan. Der Hulkster ist jetzt wieder Teil der WWE Hall of Fame. Mehr dazu hier.

Charly Caruso hat in der Kickoff-Show Hogans Anwesend im Backstage-Bereich erwähnt.

Sanity bes. The New Day: Direkt nach Ertönen der Ringglocke gingen beide Teams aufeinander los. Außerhalb des Rings wurde schnell ein Tisch aufgestellt. Big E musste sich einzige Zeit allein behaupten. Dann kamen Xavier und Kofi zurück, sie zeigten gleichzeitig Sprünge über die Seile. Killian Dain folgte seinerseits ebenfalls mit einem Dive durch die Seile. Dain bleib später weiter im Spotlight, bis er Trouble in Paradise kassierte. Kofi versuchte dann, Wolfe mit einem German Suplex vom Apron durch einen Tisch zu hämmern. Während beide miteinander zugange waren, kam Eric Young von den Seilen und holte mit einem Crossbody vom Ringrand. Beide krachten zum Sieg für Sanity durch einen Tisch.

Gute Nachrichten von Renee Young: Sie informierte über die Ankunft von Ronda Rousey.

Nun startet die Pay-Per-View-Live-Übertragung aus Pittsburgh! 10 Matches stehen an! Los geht es mit dem Match um die Raw Tag Team Championship! Das Match zwischen Reigns und Lashley wird erwartungsgemäß den Abend abschließen.

Carsten Schaefer durfte in diesem Monat wieder das deutsche WWE-Universum begrüßen. Im Vormonat fiel er kurzfristig gesundheitsbedingt aus. Welcome back, also!

Ronda Rousey freute sich über ihre Anwesenheit – mit einem Ticket für die erste Zuschauerreihe!

Raw Tag Team Championship – Bray Wyatt & Matt Hardy vs. B-Team (Curtis Axel & Bo Dallas): Ein simples Tag Team Match. Wyatt geriet anfangs in Rückstand, konnte aber dann Matt Hardy einwechseln. Auch Hardy geriet in Probleme, bis er sich mit einem Side Effect freikämpfen konnte. Das führte zum Duell der Brüder: Bray vs. Bo. Kurz darauf wollten Wyatt und Hardy bereits ihren Finisher gegen Bo bringen. Curtis sorgte von draußen für Ablenkung. Nun schubste Dallas Hardy gegen Wyatt. Wyatt stürzte nach draußen. Bo folgte mit einem Draping Nackbreaker aus den Seilen gegen Hardy. Zum TITELWECHSEL. Der große Erfolg für das B-Team.


„Wir haben bewiesen, dass das B in B-Team für die Besten steht“, hielt Bo Dallas im Sieger-Interview fest.

BROCK LESNAR-UPDATE! 

„Entweder taucht Brock Lesnar morgen bei Raw auf, einigt sich mit mir auf seine nächste Titelverteidigung … oder ihm wird der Titel aberkannt!“, sagte ein aufgebrachter Kurt Angle im Interview bei Renee Young. Man darf also davon ausgehen, dass Brock morgen bei Raw auftritt, um dann beim SummerSlam sein nächstes Match zu bestreiten.


Finn Bálor vs. Baron Corbin: Wachtmeister Corbin kam in einem Barkeeper-Outfit zum Ring, bestritt sein Match dann ganz in schwarz. Mit Powermoves dominierte er Bálor lange. Als Finn einen guten Moment hatte und auf die Seile ging, packte sich Corbin ihn am Hals und zeigte dann einen durchaus beeindruckenden Chokeslam Backbreaker. Finn bekam auf wenige Hope Spots nicht viel ins Ziel. Dafür gab es Barons Deep Six zum 2-Count. Bálor kämpfte sich erneut frei und wollte den Coup de Grace bringen. Corbin behielt die Übersicht und wollte sich Finn nun stattdessen zum End of Days packen. Doch Bálor konterte mit einem Einroller zur Entscheidung! Sieg für Finn Bálor. Corbin regte sich nach einer dominanten Performance über diesen Fehler durchaus auf.

ANGRIFF AUF KANE UND DANIEL BRYAN!

Eine Backstage-Schaltung zeigte eine Attacke der Bludgeon Brothers auf Kane und Daniel Bryan. Rowan klemmte Kanes Bein hinter eine Tür und schlug dann mit seinem Hammer auf die Tür ein. Eine Knöchelverletzung wurde uns hier angedeutet. Fällt das Match aus?

SmackDown Women’s Championship – Carmella vs. Asuka (mit James Ellsworth im Shark Cage): James wollte nur widerwillig in den Käfig. Bereits bei anderthalb Metern über dem Ring überkam ihn krasse Höhenangst. Von der Clownsshow wollte Asuka allerdings nicht viel wissen und ging gleich auf Carmella los. Nach wenigen Momenten, als der Ringrichter gerade seine Blicke bei Asuka hatte, warf James eine Kette in den Ring. Das Verbrechen war allerdings so mies ausgeführt, dass Mike Chioda die Kette in die Finger bekam und entfernte. Im nächsten Moment warf James ein Spray in den Ring. Auch der Angriff damit ging nach hinten los.


Asuka konnte nun sogar den Asuka Lock anbringen. Carmella rettete sich allerdings mit den Füßen in die Ringseile. Während das Match außerhalb des Rings weiterging, fand James nun auch einen Schlüssel in seinen Taschen. Ellsworth kletterte aus dem Käfig und wollte sich abseilen. Doch er blieb mit einem Kleidungsstück am Käfig hängen und baumelte nun kopfüber vom Käfig runter in den Ring. Das nahm Asuka als Einladung, auf James einzutreten. Einige Mitarbeiter wollten James wieder in den Käfig verfrachten, so dass dieser ein Stück runtergelassen wurde.

Während Asuka ihre Blicke auf James gerichtet hatte, tauchte Mella auf und hämmerte Asuka mit dem Kopf gegen den Käfigrand. Asuka ging K.O. Mella zeigte das Cover zur Entscheidung! Titelverteidigung! Hinterher flippte Asuka aus. Sie kickte die Zuständigen für den Käfig aus dem Ring. Und dann landete James im Asuka Lock. Die SmackDown Women’s Championesse hatte sich bereits lange aus dem Staub gemacht.

… FORTSETZUNG AUF SEITE 2!