Cody Rhodes ist bereit für AJ Styles / WWE SmackDown
Cody Rhodes ist bereit für AJ Styles / WWE SmackDown

WWE SmackDown – 14. Juni 2024 – Ergebnisse, Bericht, Videos – Glasgow, Schottland 

Am Abend vor Clash at the Castle gab es WWE SmackDown aus Glasgow, Schottland. 

*** Bilder der Ankunft von Cody Rhodes, AJ Styles und Kevin Owens eröffneten den Abend in der OVO Hydro Arena. 

*** „Wrestletix“ kam am Nachmittag bei der Zählung auf rund 10.555 ausgegebene Tickets. Einige der hochpreisigen Eintrittskarten am Ring waren zu diesem Zeitpunkt noch zu haben.


** HIER FINDEST DU DIE CLASH AT THE CASTLE ERGEBNISSE IM GROSSEN BERICHT **


Naomi erfreut Bayley mit einem Sieg zum Auftakt bei WWE SmackDown

(1) Naomi bes. Chelsea Green per Einroller 

WWE-Women’s-Champion Bayley präsentierte ihre Freundin Naomi. Derweil kam Chelsea Green mit Piper Niven im Gepäck. Green ließ es sich nicht nehmen, beim Einzug einige Worte zu verlieren – und auch den Titelgewinn ihrer Freundin am nächsten Abend vorherzusagen. 

Green übernahm vor dem ersten Werbebreak die Kontrolle über Naomi. Viel war bis dahin allerdings noch nicht passiert.

Bayley sorgte für die Unterstützung der Fans. Das half Naomi, beim zweiten Anlauf einen Dive durch die Ringseile ins Ziel zu bringen. 

Naomi landete mit einem Crossbody vom Top-Rope zum 2-Count. Green revanchierte sich, indem sie ihre Gegnerin später von den Seilen riss und ihrerseits einen Missile Dropkick präsentierte. 

Naomi versuchte einen Einroller mithilfe der Ringseile, doch Bayley funkte dazwischen. Das sorgte für Diskussionen zwischen Piper Niven und der WWE-Women’s-Champion. 

Naomi konterte derweil den Versuch zum Unprettier mit einem Einroller in eine Brücke zum 1…2…3! 

Niven ärgerte sich, während Bayley mit Naomi den Erfolg feierte. 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

*** Baron Corbin sprach mit SmackDown-General-Manager Nick Aldis über einen frischen Neustart bei WWE SmackDown. Die Legado Del Fantasma kreuzte auf und machte sich über Corbin lustig. Aldis verstand da keinen Spaß: Er brummte Santos Escobar und seiner Crew eine Geldstrafe für den Backstage-Angriff in der Vorwoche auf. Santos teilte Aldis mit, heute gegen den mittlerweile von der Attacke genesenen Apollo Crews antreten zu wollen.

*** „Der Hype hat die Wahrheit widergespiegelt!“ Mit diesen Worten von Kommentator Corey Graves wurde ein Video-Package zu Bianca Belair und Jade Cargill eröffnet. 

#DIY wollen das Tag-Team-Gold bei WWE SmackDown

Austin Theory und Grayson Waller ließen es sich nicht nehmen, #DIY zu einer Ausgabe des „Grayson Waller Effect“ zu begrüßen.

Tommaso Ciampa und Johnny Gargano wollten wissen, warum die Talkshow nur nach Grayson Waller benannt sei. „Ist Theory deine Sekretärin?“, wollten sie von Waller wissen.

Grayson beschwor die Freundschaft beider Männer herauf. Doch #DIY zeigten eine Szene aus der Vorwoche, als Waller Theory in die Schusslinie zog und von Ciampa getroffen wurde. Grayson versuchte, das alles abzustreiten.

Johnny meinte zu Austin: „Ich kenne dich schon lange. Er benutzt dich!“ Waller sorgte dafür, dass die Auseinandersetzung nun in einem Brawl mündete. Im Chaos passierte es, dass Theory – wie schon vor sieben Tagen – erneut einen harten Treffer (Johnnys Superkick) für Waller einsteckte. Ciampa folgte mit dem Kniestoß gegen Grayson.

#DIY posierten nach einem mauen Segment mit den Tag-Team-Titeln im Ring.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

*** Die Street Profits sicherten Kevin Owens ihre Unterstützung im heutigen Main Event zu.

*** Blair Davenport traf im Backstage-Bereich auf Bayley und Naomi. Davenport gratulierte der heutigen Siegerin – allerdings mit einem sarkastischen Unterton. Dann kreuzten auch noch Chelsea Green und Piper Niven auf. Piper verabreichte Bayley einen Splash, Naomi flog gegen eine Betonwand. Dann nahm Niven den WWE-Women’s-Titel in die Hände.

Baron Corbin will helfen, doch Apollo Crews wird betrogen

(2) Santos Escobar bes. Apollo Crews per Einroller

Kurz nach dem Start des Matches kam Baron Corbin an den Ring. Er verprügelte Angel und Berto – und sorgte dafür, dass beide nicht mehr auf das Match einwirken konnten.

Apollo Crews nahm mit dieser überraschenden Rückendeckung prompt Fahrt auf. Er überzeugte mit einem Gorilla Press und dem Standing Moonsault gegen Escobar.

Crews legte später mit einem Fallaway Slam nach und kam dann von den Seilen gesprungen. Doch Apollo sprang geradewegs in das ausgefahrene Knie seines Gegners.

Crews kam mit einem Death Valley Driver zurück und kletterte erneut auf die Ringseile.

Derweil tauchten Angel und Berto wieder auf und gingen auf Corbin los. Die Verwirrung nutzte Elektra Lopez für einen Eingriff. Sie sorgte dafür, dass Crews von den Seilen in den Ring stürzte. Santos setzte sogleich mit einem Einroller nach und holte den schmutzigen Sieg.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

*** Mit einem Video wurde auf die Rivalität zwischen Undisputed-WWE-Champion Cody Rhodes und AJ Styles zurückgeblickt. Die Hinführung auf eine letzte Begegnung beider Männer vor ihrem Titel-Duell am Samstag.

*** Der neue Speed-Champion Andrade, Cedric Alexander und Ashante „Thee“ Adonis sowie Pretty Deadly wurden im Publikum gezeigt.

AJ Styles will dafür sorgen, dass Cody Rhodes „I Quit!“ sagt

Glasgow feierte die Ankunft von Cody Rhodes. „Niemand will derjenige sein, der den richtigen Zeitpunkt für den Absprung verpasst. AJ Styles scheint aber auf diesen Punkt in seiner Laufbahn zuzusteuern“, erklärte der Undisputed-WWE-Champion.

AJ Styles machte jetzt seinen Auftritt mit Karl Anderson und Luke Gallows. Er stellte sich mit seinen Jungs in den Eingangsbereich und ging auf seinen vorgetäuschten Rücktritt ein. Doch die Fans wollten davon nichts hören und sangen lieber ein Lied für Cody. (Die Zuschauer erreichten 90 Dezibel mit ihrem Gesang, ein Lautstärkemesser wurde extra eingeblendet.)

Styles stellte sich nach Aufforderung von Cody nun seinem Rivalen gegenüber und erklärte: „Dich haben sie mit offenen Armen empfangen. Sie konnten nicht darauf warten, dich zu einem Star zu machen. Doch als der Druck zu groß wurde, hast du aufgegeben.“

AJ weiter: „Da hörte es nicht auf. Du hast auch bei New Japan aufgehört, als der Druck zu groß wurde. Hast bei ROH hingeworfen und später bei einer Firma, die du selbst mitgegründet hast!“

Während Styles meinte, Cody könne mit dem Druck nicht umgehen, erwiderte Rhodes: „Ich habe immer versucht, etwas Größeres zu erreichen. Ich habe auf mich gewettet – und ich hatte Recht.

Hätte ich das nicht gemacht, würde ich hier nicht mit dem WWE-Titel stehen.“

Styles erklärte: „Meine Familie hätte mich lieber zu Hause. Aber ich sage ihnen dasselbe wie dir und den Leuten hier: Ich bin fertig, wenn ich sage, dass ich fertig bin.“ Er werde Cody zur Not zerreißen und dafür sorgen, dass er die Worte „I Quit“ ausspricht.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

*** Während eines Interview im Backstage-Bereich wurden die Street Profits von Tama Tonga und Tonga Loa attackiert. Offizielle gingen dazwischen. Kevin Owens stürmte herbei, wurde aber zurückgehalten. 

*** Shayna Baszler und Zoey Stark kündigten in einem Einspieler den Gewinn der Tag-Team-Titel für den morgigen Abend an. 

Queen Nia plättet Michin bei WWE SmackDown

(3) Queen Nia Jax bes. Michin mit dem Annihilator

Michin überraschte schon nach kurzer Zeit mit Eat Defeat. Nia rollte aus dem Ring, wo sie von Michin gegen den Pfosten geschleudert wurde.

Nun geriet Gast-Kommentatorin Tiffany Stratton allerdings mit Michin aneinander.

Stratton schüttete ihr einen Becher Wasser ins Gesicht. Michin revanchierte sich, indem sie Tiffany über den Kommentatorentisch warf.

Doch als Michin nun in den Ring zurückkehrte, rannte sie direkt in eine unnachgiebige Nia. Michin ging hart zu Boden und kassierte dann den Annihilator zur klaren Entscheidung.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

*** Nach einem medizinischen Check erfuhr Kevin Owens, dass er nach dem Angriff durch die Bloodline heute nicht mit der Hilfe der Street Profits rechnen könne.

LA Knight besucht Logan Paul Zuhause

Logan Paul kam in einem Einspieler von der Teilnahme an einem Tetris-Wettbewerb wieder nach Hause. Der US-Champion gestand ein, gegen 14-Jährige beim Tetris verloren zu haben. Doch das würde nichts ausmachen. Denn ab sofort werde er wieder „eure Lieblings-WWE-Stars“ verprügeln.

Zuhause in Puerto-Rico fand Logan allerdings einen ungebetenen Gast vor: LA Knight war zu Besuch gekommen und hatte es sich in Pauls Pool bequem gemacht. Der US-Champion war außer sich und warf den vorlauten Knight raus.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

*** Carmelo Hayes reagierte mit einer Ansage aus dem Publikum auf LA Knights Aktion. Seine Botschaft lautete dann allerdings, dass er Money-in-the-Bank gewinnen werde. 

*** Alba Fyre und Isla Dawn kamen zu einem Interview in den Eingangsbereich der Arena. „Morgen schreiben wir Geschichte – hier in Glasgow“, versicherte Alba. „Niemand kann uns aufhalten. Dann werden wir die neuen Tag-Team-Champions sein“, ergänzte Dawn. Na, mal abwarten!

*** WWE SmackDown-General-Manager Nick Aldis teilte der Bloodline mit, dass sich Tama Tonga und Tonga Loa nach dem Angriff auf die Street Profits nicht am Ring aufhalten dürften. Solo Sikoa teilte Paul Heyman daraufhin mit, dass es ihm an den Kragen gehen würde, sollte das Match schlecht für die Bloodline ausgehen.

Paul Heyman verhindert Kevin Owens‘ Erfolg

(4) Solo Sikoa bes. Kevin Owens mit dem Samoan Spike 

K.O. legte ziemlich munter los. Solo Sikoa ging sogar vor Owens stiften, kassierte außerhalb des Rings dann allerdings einen Splash vom Ringrand. 

Solo war nach diesem Treffer aber natürlich noch längst nicht geschlagen. Es folgte ein hartes Heavyweight-Duell, das die Fans in Glasgow durchaus begeisterte.

Owens kämpfte sich in die Position zur Swanton Bomb, die auch tatsächlich ins Ziel ging … für einen 2-Count.

Solo revanchierte sich kurz darauf mit einem Back Body Drop auf den Ringrand.

Nach einer zweiten Werbepause war Owens zurück in der Offensive und zog einen Frog Splash durch. Der Stunner wurde abgewehrt, stattdessen gab es den Spinning Solo zum 2-Count. Und auch ein zweiter Spinning Solo führte nicht zur Entscheidung.

Owens kam mit zwei Superkicks zurück. Doch bei einer Swanton Bomb zog Solo die Knie an. Der Samoan Spike ging jetzt nicht durch. Dafür der Stunner. Der Ringrichter zählte, doch Paul Heyman legte Solos Fuß auf das unterste Ringseil!

Jetzt hatte Owens genug! Er ging außerhalb des Rings auf Paul los. Da war aber wieder Solo zur Stelle. Er schlug draußen mit dem Samoan Spike ein und folgte mit einem weiteren Spike im Ring zum 1…2…3!

RKO! Randy Orton rettet K.O.

Jetzt stürzten sich Tama Tonga und Tonga Loa in den Ring und gingen ohne Gnade auf K.O. los.

Die Triple-Powerbomb durch den Kommentatorentisch wurde vorbereitet, als die Musik von Randy Orton ertönte!

Orton räumte Tama Tonga und Tonga Loa zur Seite. Für Solo gab es den Draping DDT. Ein RKO sollte folgen. Da kam Tonga Loa wieder in den Ring. Er war es jetzt, der den RKO kassierte. Dafür entkam Sikoa.

Die Bloodline zog sich zurück – und die Fans in Glasgow durften zum Abschluss von WWE SmackDown Randy Ortons Musik mitsingen.

Morgen (am Samstag) geht es um 20:00 Uhr mit WWE Clash at the Castle weiter. Wir bieten euch dann hier auf der Seite natürlich auch wieder einen Live-Bericht. Bis dann!

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

MEHR – Neues zu den Plänen um Uncle Howdy:

MEHR – Die lange Karriere von Jeff Hardy nimmt eine neue Wendung:


„Clash at the Castle: Scotland“ – Hier findest du die Ergebnisse im großen Bericht: