Drei Konkurrenten für Roman Reigns / WWE SmackDown vom 26. Januar 2024
Drei Konkurrenten für Roman Reigns / WWE SmackDown vom 26. Januar 2024

WWE SmackDown – 26. Januar 2024 – Ergebnisse, Entwicklungen, Videos – Miami, Florida

Am Abend vor dem „Royal Rumble“ haben sich die drei Herausforderer auf den Undisputed-WWE-Universal-Champion Roman Reigns bei WWE SmackDown in Miami (Florida) zu Wort gemeldet!

Randy Orton fand lobende Worte für Reigns’ 1.300 Tage andauernde Titelregentschaft. Doch wenn der Rauch sich verzogen hat, werde er morgen 15-facher World-Champion sein.

AJ Styles war da anderer Ansicht. „Nach dem RKO in der Vorwoche erwartet dich eine Quittung“, versprach der Phänomenale.

LA Knight unterbrach als Dritter. Sein Einwand: „Von vier Leuten im Match wird nur einer heute in den Ring steigen müssen!“ Damit meinte Knight sich selbst. Seine Vermutung: Paul Heyman sehe ihn als größte Bedrohung an und habe deshalb das Match gegen Solo Sikoa arrangiert. Dennoch blieb Knight zuversichtich, den „Royal Rumble“ als Champion zu verlassen.

Knight verschwand – und bevor AJ Styles ebenfalls ging, revanchierte er sich bei Randy Orton für die Vorwoche und verpasste ihm einen Pelé Kick.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Elektra Lopez unterstützt die Legado World Order bei WWE SmackDown

(1) Santos Escobar bes. Carlito per Einroller

Carlito kam mit einem Dropkick, einem Spinebuster und einer Clothesline richtig gut in Fahrt.

Da sorgte Humberto für Unruhe, während Angel Garza das Ringseil herunterzog. Die Folge: Carlito stürzte nach draußen.

Chaos brach aus! Joaquin Wilde und Cruz Del Toro kümmerten sich um Humberto und Angel.

Was der Ringrichter nicht mitbekam: Elektra Lopez, die in der Vergangenheit bereits Santos Escobar bei NXT unterstützt hat, debütierte an dieser Stelle und fegte Zelina Vega vom Ringrand.

Das irritierte Carlito, der nun von Santos Escobar eingerollt und gepinnt wurde.

Die Legado World Order hat bei WWE SmackDown also ein neues Mitglied: Elektra Lopez!

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

*** Jimmy Uso schlug AJ Styles im Backstage-Bereich vor, heute Abend dabei zu helfen, LA Knight auszuschalten. AJ verweigerte einen Handschlag mit Jimmy. Als der Rest der O.C.-Gruppierung hinzukam, wollte Karl Anderson wissen, was los sei. AJ erwiderte, sie bräuchten sich keine Gedanken zu machen.

*** SmackDown-General-Manager Nick Aldis gratulierte Ava, der neuen General Managerin bei NXT. Bobby Lashley kam mit seinen Jungs ebenfalls in das Büro, danach Santos Escobar mit seiner Crew. Beide Männer zogen ihre Rumble-Startnummern aus der goldenen Lostrommel. Lashley meinte, Santos nicht vergessen zu haben.

*** Bayley besuchte in einem Videoclip das Performance Center und sprach über ihre Vergangenheit und die Gründung von Damage CTRL. Sie versicherte, das Royal-Rumble-Match zu gewinnen, um dann Rhea Ripley ihr Gold abzunehmen: „Meine Visionen werden immer wahr. Das ist keine Story – das ist mein Schicksal!“

*** R-Truth zog ebenfalls seine Rumble-Nummer und fragte, ob er jetzt in Quarantäne müsse. Letztlich bedankte er sich bei Adam Pearce dafür und gratulierte ihm zu seinem Haarwuchs. Was R-Truth nicht verstand: Er unterhielt sich mit Nick Aldis.

Tag-Team-Titel gehen bei WWE SmackDown an Damage CTRL

(2) Kabuki Warriors (Kairi Sane & Asuka) bes. WWE-Women’s-Tag-Team-Champions Kayden Carter & Katana Chance und werden neue Champions; Kairi Sane pinnte Kayden Carter nach einem Insane Elbow

Der erste Versuch zum Insane Elbow wurde von Kayden Carter gekontert. Sie zog die Beine an, und Kairi Sane legte eine Bruchlandung hin.

Asuka kassierte kurz darauf einen Facebuster. Die Champions zogen ihren Keg Stand gegen Asuka durch, doch Kairi unterbrach das Cover.

Der nächste Tag-Team-Finisher der Champions, die After Party, wurde ebenfalls verhindert. Stattdessen ging es für Kairi und Chance raus. Katana wurde per Alabama Slam auf den Kommentatorentisch befördert.

Im Ring kümmerte sich Asuka um Kayden Carter, die von ihr bereitgehalten wurde, so dass jetzt Kairi Sane zum Insane Elbow einschlagen konnte. 1…2…3 – der Titelwechsel!

Bayley freute sich mit dem Rest von Damage CTRL über diesen Erfolg. Damit ging der erste Teil ihrer Prophezeiung in Erfüllung. Jetzt muss sie nur noch das Royal-Rumble-Match gewinnen…

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

*** Wenig später traf Bayley ihre Rivalin Bianca Belair bei der Rumble-Auslosung. Belair zeigte sich zuversichtlich, ihr zweites Rumble-Match zu gewinnen. Nachdem Bayley ihre Startnummer gezogen hatte, machte sie allerdings kein so zufriedenes Gesicht.

*** Paul Heyman beauftragte Solo Sikoa, heute das Problem (mit LA Knight) zu lösen. Er solle keine Gnade zeigen. Kurz darauf stachelte Heyman Jimmy Uso an, das Royal-Rumble-Match zu gewinnen und den World-Heavyweight-Titel zur Bloodline zu bringen. Paul implizierte, das würde ihn in die Position hieven, als Nachfolger vom „Tribal Chief“ in Betracht zu kommen. Doch als Jimmy Uso wenig später seine Rumble-Startnummer zog, gab es kein „Yeet“ von ihm. Er schien mit seiner Zahl nicht so glücklich…

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Das letzte Testament überrumpelt die Lashley-Crew

The Last Testament um Karrion Kross hielt sich nicht an die Ankündigung zum Face-to-Face mit Bobby Lashleys Team. Stattdessen kam lediglich Scarlett bis in den Ring und stellte sich dem „All-Mighty“ gegenüber. Der Rest des alten Testaments verharrte auf der Stage.

Aus der Distanz gab es einen Austausch, doch Lashley wollte das nicht so stehen lassen. Während sich also die Street Profits aufmachten, das letzte Testament in die Finger zu bekommen, warf sich Scarlett auf Bobbys Rücken und griff in seine Augen.

Die Begegnung ging zugunsten des Last Testament aus: Lashley konnte sich letztlich nicht gegen Kross, Akam und Rezar durchsetzen und kassierte Karrions Kross-Hammer.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Trick Williams rettet Carmelo Hayes bei WWE SmackDown

(3) Austin Theory bes. Carmelo Hayes per Einroller

Nachdem das erste Match zwischen beiden Männern kürzlich abgebrochen werden musste, gab es dieses Mal einen Sieger.

Allerdings kam das Ergebnis nicht ohne Kontroverse zustande: Als es für Carmelo Hayes gut lief, kletterte Grayson Waller auf den Ringrand.

Waller kassierte einen Treffer. Hayes folgte mit einer Victory Roll gegen Theory. Doch Austin konterte und zog beim Einroller an der Hose seines Gegners. Die Entscheidung!

Als Waller und Theory hinterher gemeinsam auf Hayes losgingen, kam Trick Williams von NXT in die Halle gelaufen und rettete seinen Tag-Team-Partner.

Carmelo wollte sich im Anschluss bedanken. Doch Trick signalisierte, das in erster Linie für sich selbst getan zu haben. Denn beide Männer stehen am Dienstag im Halbfinale des „Dusty Rhodes Tag Team Classic“. Ihr persönliche Verhältnis zwischen war zuletzt abgekühlt: Hayes steht immer noch im Verdacht, Trick vor einigen Monaten im Backstage-Bereich attackiert zu haben.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

*** Kayla Braxton sprach im Backstage-Interview mit Musiker Eladio Carrion. Er hatte bereits zum Start von WWE SmackDown Randy Orton präsentiert. Jetzt tippte er auf die „Viper“ als Sieger im Titel-Match beim „Royal Rumble“. Das bekam wiederum die Bloodline mit. Solo Sikoa guckte Carrion deshalb ganz böse an…

LA Knight lacht zuletzt vor dem Royal Rumble

(4) LA Knight bes. Solo Sikoa durch Disqualifikation

Der Main Event bei WWE SmackDown löste kurz vor dem „Royal Rumble“ noch einmal mächtig Chaos aus.

LA Knight und Solo Sikoa kämpften gerade außerhalb des Rings, als AJ Styles auftauchte. Knight, der gerade Sikoa mit einem Kniestoß zu Boden befördert hatte, kassierte Styles’ Phenomenal Forearm. Er kam dafür vom Ringrand gesprungen.

Nun nahmen die Dinge ihren Lauf: Knight knallte gegen die Ringtreppe. Und Jimmy Uso forderte Styles auf, einen Stuhl gegen Knight einzusetzen. Doch den Stuhl verwendete AJ dann lieber gegen die Bloodline.

Es kam auch noch Randy Orton hinzu. Die „Viper“ bekam zwar auch noch Probleme mit Jimmy Uso und Solo Sikoa, konnte letztlich aber jeden abschütteln.

Ganz am Ende wurde AJ Styles nach einem Draping DDT mit dem RKO zu Boden befördert.

Die Sendung schien bereits zu Ende zu gehen … mit einem feiernden Randy Orton.

Doch plötzlich war noch einmal LA Knight zur Stelle! Er überrumpelte Orton mit dem BFT – und lachte damit vor dem Titel-Match am Samstagabend zuletzt…


Ab Montag gibt es WWE Raw und SmackDown wieder LIVE in Deutschland Alle Infos hier:


WWE-Vorschau: 

Raw – 29. Januar 2024 – Tampa, Florida:

  • Match um die Undisputed-WWE-Tag-Team-Championship: The Judgment Day (Finn Bálor & Damian Priest) (c) vs. DIY (Johnny Gargano & Tommasso Ciampa)
  • Match um die WWE-Intercontinental-Championship: Gunther (c) vs. Kofi Kingston
  • Jey Uso vs. „Big“ Bronson Reed

NXT – 30. Januar 2024 – Orlando, Florida:

  • Lola Vice vs. Elektra Lopez
  • Match um den NXT-North-American-Champion: Noam Dar (c) vs. Von Wagner
  • Zweites Halbfinale im Dusty-Rhodes-Tag-Team-Classic: Carmelo Hayes & Trick Williams vs. LWO (Cruz Del Toro & Joaquin Wilde)

SmackDown – 2. Februar 2024 – Birmingham, Alabama:

  • noch keine Ankündigungen

Der nächste WWE-Premium-Live-Event: „Royal Rumble“

Der nächste WWE-Premium-Live-Event ist der „Royal Rumble“. Die Veranstaltung findet diesen Samstag (27. Januar 2024) in St. Petersburg (Florida) statt. 

In Deutschland läuft der „Royal Rumble“ live und exklusiv auf dem WWE Network (Abo erforderlich). Die Übertragung startet am 28.1. um 2:00 Uhr (dt. Zeit). Im Anschluss gibt es die Veranstaltung natürlich auch jederzeit auf Abruf zu sehen. 

Bisher bestätigt:

Fatal-4-Way-Match um die Undisputed-WWE-Universal-Championship:

Roman Reigns (c) vs. Randy Orton vs. AJ Styles vs. LA Knight 

Match um die WWE-United-States-Championship:

Logan Paul (c) vs. Kevin Owens

Royal-Rumble-Match der Männer:

Cody Rhodes, CM Punk, Shinsuke Nakamura, Bobby Lashley, Drew McIntyre, IC-Champion Gunther, Chad Gable, Otis, Akira Tozawa, Kofi Kingston, Damian Priest, Santos Escobar, R-Truth, Carlito, Grayson Waller, Austin Theory, Jimmy Uso und 13 weitere Teilnehmer

Royal-Rumble-Match der Frauen:

Bayley, Nia Jax, Becky Lynch, Bianca Belair, Maxxine Dupri, Ivy Nile und 24 weitere Teilnehmerinnen 


Der nächste NXT-Premium-Live-Event: „Vengeance Day“

Der nächste NXT-Premium-Live-Event ist „Vengeance Day“. Die Veranstaltung findet am Sonntag, den 4. Februar 2024, in Clarksville (Tennessee) statt. 

In Deutschland läuft „Vengeance Day“ live und exklusiv auf dem WWE Network (Abo erforderlich). Die Übertragung startet am 5.2. um 2:00 Uhr (dt. Zeit). Im Anschluss gibt es die Veranstaltung natürlich auch jederzeit auf Abruf zu sehen. 

Bisher bestätigt:

Match um die NXT-Championship:

Ilja Dragunov (c) vs. Trick Williams 

Match um die NXT-Women’s-Championship:

Lyra Valkyria (c) vs. Roxanne Perez

Match um die NXT-North-American-Championship:

Oba Femi (c) vs. Dragon Lee 

Finale im „Dusty Rhodes Tag Team Classic“:

Baron Corbin & Bron Breakker vs. Joaquin Wilde & Cruz Del Toro ODER Bron Breakker & Baron Corbin

6-Mann-Tag-Team-Match:

The Family (Tony D’Angelo, Channing „Stacks“ Lorenzo, Adriana Rizzo) vs. OTM (Lucien Price, Bronco Nima, Jaida Parker)

Hast du Lust auf Post von Power-Wrestling.de?

Trag dich für den PW-Newsletter ein, um täglich um 17 Uhr alle neuen News und Ergebnisse in dein Postfach zu erhalten.

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.