Cody Rhodes ist breit für weitere Live Events / Foto: (c) WWE
Cody Rhodes ist breit für weitere Live Events / Foto: (c) WWE

WWE Raw – 25. Dezember 2023 – Ergebnisse, Bericht, Videos – The Absolute Best of 2023

Ein Montag ohne neue Matches bei WWE Raw!

Am Weihnachtsfeiertag gab es statt einer frischen Ausgabe „das absolut Beste aus 2023“, präsentiert von Jackie Redmond und Peter Rosenberg.

Zum Start in die dreistündige Show meldete sich außerdem The Miz zu Wort, der die richtigen Worte fand, um diesen Jahresrückblick auf das WWE-Jahr 2023 einzuläuten.

Was es in die Best-of-Ausgabe von WWE Raw geschafft hat…

Und welche Matches und Momente waren aus WWE-Sicht würdig, in einer Best-of-Show vertreten zu sein?

(1) Los ging es mit dem Sieg über Seth Rollins bei „Night of Champions“ im Mai in Saudi-Arabien. An diesem Abend gewann er die neu eingeführte World Heavyweight Championship im Turnierfinale gegen AJ Styles.

(2) Rhea Ripleys Sieg gegen Charlotte Flair bei WrestleMania wurde ebenfalls gezeigt. Am 1. April gewann Ripley am WrestleMania-Samstag die SmackDown Women’s Championship von der „Queen“ mit einem Riptide.

*** Ripley war im Anschluss noch mit einer Promo zu hören: „2023 war das Jahr, in dem das Judgment Day die Kontrolle übernommen hat. Als Nächstes auf ihrer Liste: Ivy Nile. Rhea sprach ihre Gegnerin für die ‚Day 1‘-Ausgabe in der kommenden Woche an: ‚Ivy Nile, du wirst herausfinden, was jede andere Frau im Kader bereits weiß. Das ist meine Division – und in dieser Welt bist du nichts.‘“

(4) SummerSlam-Flashback: Logan Paul besiegte Ricochet mit dem Einsatz eines Schlagrings am 6. August.

(5) Was ebenfalls nicht fehlen durfte: Bad Bunnys Sieg über Damian Priest bei „Backlash“ im Mai. Bunny gewann vor heimischer Kulisse in Puerto Rico – eine einzigartige Atmosphäre, die in Erinnerung bleibt.

*** Kofi Kingston und Xavier Woods sprachen unter anderem über die Aussichten für die Tag-Team- und Women’s-Division.

*** Paul Heyman blickte auf Roman Reigns‘ 2023 zurück:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

(6) Im Raw-Best-of gab es nun auch mal ein Raw-Match: Gunther besiegte Chad Gable am 4. September in einer dramatischen Auseinandersetzung mit einer Lariat.

*** Cody Rhodes wurde zu einigen seiner vielen Highlights im Jahr 2023 interviewt. Das führte uns zum SummerSlam-Match gegen Brock Lesnar.

(7) Cody Rhodes besiegte Brock Lesnar im dritten Match der Serie mit den Cross Rhodes.

*** Auch Becky Lynch sprach über ihr Jahr 2023. Ein Thema: Ihre Regentschaft als NXT Women’s Champion. Was aber natürlich auch in Erinnerung blieb, war ihre Rivalität mit Becky Lynch. Das große Finale dieser Fehde gab es im Anschluss:

(8) Becky Lynch besiegte Trish Stratus im Steel-Cage-Match bei „Payback“.

*** Chelsea Green beschwerte sich am Telefon beim Raw-General-Manager Adam Pearce, nicht für das Best-of berücksichtigt worden zu sein. Einige Chelsea-Momente, in denen sie nicht so gut wegkam, wurden daraufhin eingespielt. Green war danach so sauer, dass sie androhte, mit dem Management sprechen zu wollen!

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

*** Jey Uso blickte im Interview mit Jackie und Peter auf ein bewegtes Jahr zurück. Dies war die Hinleitung zum letzten Match in der Best-of-Übertragung, dem Survivor-Series-WarGames-Match.

(9) Cody Rhodes, Randy Orton, Sami Zayn, Seth Rollins, Jey Uso besiegten The Judgment Day (Damian Priest, Finn Bálor, JD McDonagh, Dominik Mysterio) und Drew McIntyre. Rhodes holte den Sieg mit den Cross Rhodes gegen Priest.

Im Anschluss durfte ein weiteres WWE-Highlight 2023, die Rückkehr von CM Punk, zum Abschluss dieser speziellen WWE-Raw-Ausgabe nicht fehlen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

„Day 1“: So geht es mit WWE Raw ins neue Jahr

Nach einer kurzen Verschnaufpause geht es am 1. Januar 2024 mit einer Raw-Live-Ausgabe in San Diego, Kalifornien, weiter. Für das „Day 1“-Special sind diese Matches angekündigt:

  • Match um die World-Heavyweight-Championship: Seth Rollins (c) vs. Drew McIntyre
  • Match um die Women’s-World-Championship: Rhea Ripley (c) vs. Ivy Nile
  • Becky Lynch vs. Nia Jax
  • Natalya & Tegan Nox vs. Shayna Baszler & Zoey Stark 

MEHR – So lief das Comeback-Match von CM Punk am Dienstag in New York:

Hast du Lust auf Post von Power-Wrestling.de?

Trag dich für den PW-Newsletter ein, um täglich um 17 Uhr alle neuen News und Ergebnisse in dein Postfach zu erhalten.

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.