Sind beide gut drauf, zeigen es nur unterschiedlich: Undertaker und Jey Uso / Fotos: (c) 2023 WWE
Sind beide gut drauf, zeigen es nur unterschiedlich: Undertaker und Jey Uso / Fotos: (c) 2023 WWE

Das WWE-Update mit dem Undertaker, Jey Uso, Cody Rhodes, Dragon Lee und mehr zum anstehenden NXT-AEW-TV-Duell.

Undertaker-Andeutungen befeueren kuriose Pläne für WWE NXT

Zum Start in die WWE-Woche ist die volle Aufmerksamkeit ausnahmsweise auf den Dienstag gerichtet. 

Denn morgen zieht WWE NXT (wie berichtet) in ein direktes TV-Duell mit AEW Dynamite, das einen Tag früher als gewöhnlich ausgestrahlt wird. 

Beim Wrestling-Marktführer hat man prompt reagiert und mehrere Top-Namen – John Cena, Asuka, Paul Heyman und Cody Rhodes – als Gaststars für NXT angekündigt. Doch damit nicht genug…

Wer den TV-Spot für die Sendung am Dienstag gesehen hat, wird am Ende unverkennbare Klänge gehört haben: den Gong des legendären Undertakers! 

In diesem Zusammenhang berichtete „PWInsider“ bereits, dass sich der 2020 zurückgetretene Mark Calaway in dieser Woche in Florida im WWE Performance Center aufhalten wird. 

Es sieht also alles danach aus, als würde WWE ihre Top-Legende im Quotenkampf gegen All Elite Wrestling einsetzen. 

Damit erwarten wir den erst zweiten Auftritt des „Deadman“ bei einer WWE-Live-Show seit seinem Abschied im November 2020.

Im Januar dieses Jahres sahen wir den Undertaker anlässlich des 30. Geburtstags von WWE Raw. Hier kam Mark Calaway allerdings nicht im Totengräber-Look zum Ring, sondern als Biker. Da der 58-jährige sein Totengräber-Outfit nicht mehr aus dem Schrank holen möchte, dürfte ein NXT-Auftritt ähnlich ausfallen wie im Januar. 

Die bisher angekündigten Programmpunkte für „das größte WWE NXT aller Zeiten“:

  • Carmelo Hayes (mit John Cena) vs. Bron Breakker (mit Paul Heyman) 
  • Roxanne Perez vs. Asuka 
  • Pub Fight: Gallus vs. The Brawling Brutes + Tyler Bate
  • Cody Rhodes macht eine „große Ankündigung“ 
  • Der Undertaker wird erwartet 

Was AEW Dynamite dagegenhält, kannst du hier im Rahmen unseres Collision-Berichts erfahren.


Was war denn da mit Jey Uso und Cody Rhodes los? 

WWE Fastlane 2023 brachte am Samstag die Titelverteidigung von World-Heavyweight-Champion Seth Rollins und den gemeinsamen Gürtel-Gewinn von Cody Rhodes und Jey Uso. 

Die neuen Tag-Team-Champions sorgten im Anschluss an das Premium-Live-Event für reges Aufsehen bei Fans auf Social Media. Allerdings nicht allein wegen ihres Erfolgs gegen das Judgment Day. Vielmehr geriet ihr Auftritt bei der anschließenden Pressekonferenz in den Fokus. 

Kurz gesagt: Jey Uso (und möglicherweise auch Cody Rhodes) hinterließen hier den Eindruck, zwischen dem Titelgewinn (im Eröffnungsmatch) und der Pressekonferenz (rund zweieinhalb Stunden später) ordentlich gefeiert zu haben. 

Mit Mineralwasser, Bud Light oder was auch immer? Unklar! Jedenfalls hatte Jey Uso Probleme, klare Aussagen zu tätigen. Währenddessen kicherte Cody Rhodes wie ein kleines Mädchen.

Verschafft euch hier einen eigenen Eindruck:

Ob der Auftritt in der WWE-Chefetage gut ankam? Man weiß es nicht! In jedem Fall hatten die Zuschauer viel Spaß mit den neuen Undisputed-WWE-Tag-Team-Champions…

Alle Ergebnisse und Entwicklungen bei WWE Fastlane haben wir hier zusammengefasst.


Dragon Lee ist jetzt SmackDown-Superstar 

Der bisherige NXT-Luchador Dragon Lee hat ohne großes Aufsehen ein Karriere-Upgrade erhalten. 

Sein Raw-Auftritt am 25. September (eine Niederlage gegen NXT-North-American-Champion Dominik Mysterio) überzeugte dem Vernehmen nach die Verantwortlichen so sehr, dass er ein paar Tage später bei SmackDown auftauchte. 

Am vergangenen Freitag bestritt der 28-jährige nun sein erstes Match bei SmackDown und konnte sich hier gegen Austin Theory durchsetzen. 

Und das war erst der Anfang. Denn mittlerweile wird Dragon Lee auf der WWE-Website offiziell als SmackDown-Superstar aufgeführt. Der Luchador ist also ohne großes Aufsehen und abseits eines Drafts in die blaue Brand verschoben worden. Herzlichen Glückwunsch!


MEHR – Alles zu Raw nach „Fastlane“: