WWE Survivor Series 2020. „Best of the Best“ mit dem Wettkampf zwischen Raw und SmackDown, dem Aufeinandertreffen von WWE-Champion Drew McIntyre und Universal Championship Roman Reigns sowie der Undertaker-Verabschiedung. Alle Ergebnisse des WWE-Wrestling-Highlights im November!

WWE Survivor Series 2020 – 22. November 2020 – ThunderDome (Orlando, Florida)

In der heutigen Nacht gibt es unseren Live-Bericht zur WWE Survivor Series. Die Haupt-Veranstaltung beginnt um 1 Uhr. Hier gibt es alle Entscheidungen im Live-Ticker!

Zusätzliche Beiträge:

>>>>> Du willst dir einen schnellen Überblick über die Ergebnisse verschaffen? Hier gibt es unseren WWE Survivor Series Rückblick in einer kürzeren Fassung!

>>>>> Alles zur Undertaker-Verabschiedung mit weiteren Bildern und Videos findest du hier.


(0) The Miz gewinnt Raw/SmackDown Battle Royal in der Kickoff-Show

Jeff Hardy, Elias, The Miz, Chad Gable und Dominik Mysterio waren die letzten fünf Männer im Wettbewerb.

  • Jeff Hardy beförderte Elias mit einem Kick ins Aus.
  • Chad Gable konnte mit einer Clotheslines Jeff Hardy rausschicken.
  • The Miz wurde mit einem Dropkick von Dominik rausbefördert, ging dabei allerdings nicht über das oberste Seil.
  • Dominik brachte den 619 gegen Chad Gable und warf ihn anschließend raus.
  • Der junge Mysterio hielt sich bereits für den Sieger, als der nicht wirklich eliminierte The Miz wieder da war und Dominik rauswarf.

The Miz gewann damit diese Battle Royal und holte einen Sieg für Raw.

(1) Das traditionelle 5-gegen-5-Survivor-Series-Elimination-Match der Männer:

TEAM RAW (AJ Styles, Keith Lee, Sheamus, Braun Strowman, Riddle) bes. TEAM SMACKDOWN (Kevin Owens, Jey Uso, King Corbin, Seth Rollins, Otis) -> das komplette Raw-Team überlebte das Match

  • Das Match nahm einen schwungvollen Start, bis Seth Rollins in den Ring kam. Rollins schien am heutigen Abend kein Interesse zu haben, sich für Team SmackDown einzusetzen. Er begab sich auf seine Knie und forderte Sheamus auf, den Brogue Kick gegen ihn ins Ziel zu bringen. Sheamus zögerte kurz aufgrund der ungewöhnlichen Einladung, zog die Aktion dann aber durch und eliminierte Rollins.
Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

  • Kevin Owens, der zuvor einige Stunner ausgepackt hatte, wurde von AJ Styles eliminiert (Phenomenal Forearm). 5:3
  • King Corbin kam in den Ring, brachte das End of Days zu einem Near Fall gegen Styles. Gegen Team Raw fand Corbin aber auch keine Antworten mehr und wurde nach dem Floating Bro von Riddle eliminiert. 5:2
  • Otis wollte nach dem Caterpillar Elbow die Vader Bomb gegen Braun Strowman bringen. Doch Riddle sorgte auf dem Ringrand für Ablenkung, so dass Strowman stattdessen Otis zum Powerslam aufladen und ihn pinnen konnte. 5:1 für Raw!
  • Jey Uso stand vor einer unlösbaren Aufgabe. Er teilte Superkicks gegen einige Gegner aus und sprang mit einem hohen Dive über die Seile auf die Raw-Konkurrenz. Als er AJ Styles für den Uso Splash in Position brachte, bekam er nicht mit, dass sich Keith Lee eingewechselt hatte. Lee fing Uso im Anflug auf, stemmte ihn zur Spirit Bomb in die Höhe und pinnte den verbliebenen SmackDown-Vertreter.
  • 5:0 – das Raw-Team konnte SmackDown ohne Verluste besiegen! Clean Sweep!
Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

(2) Raw Tag Team Champions vs. SmackDown Tag Team Champions:

THE STREET PROFITS bes. THE NEW DAY mit einem Doomsday Blockbuster gegen Woods

In einem soliden Tag Team Match überlebte Montez Ford ein Big Ending. Sein Frog Splash brachte kurz darauf auch nicht den erhofften Sieg, da Ford nicht gleich mit dem Cover nachsetzen konnte. Schließlich konnte Dawkins Woods auf seine Schultern platzieren. Ford kam mit dem Blockbuster von den Seilen und holte Woods zurück auf den Ringboden. Dies reichte zur Entscheidung, das SmackDown-Team siegte über Raw.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden


WWE SURVIVOR SERIES IM PODCAST-REVIEW

Hier kannst du unseren Podcast abonnieren:

Hier kannst du den Podcast direkt streamen:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spreaker zu laden.

Inhalt laden


(3) United States Champion vs. Intercontinental Champion:

BOBBY LASHLEY bes. SAMI ZAYN mit dem Hurt Lock

Sami Zayn hatte sich das gesamte Match über vom Hurt Business bedroht gefühlt. Doch die übrigen Mitglieder schauten nur zu, griffen aber nicht ein. Tatsächlich fand Zayn keine Antworten auf Lashley.

Der Versuch zum Helluva Kick wurde von Lashley mit einem hohen Chokeslam gestoppt. Sami wollte jetzt flüchten. Doch Zayn stolperte im Eingangsbereich und MVP beförderte ihn zurück in den Ring.

Dort nahm ihn Lashley in den Hurt Lock, der das Ende für den SmackDown-Verterter brachte. Ein schlechtes Match.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

ROMAN REIGNS IST ENTTÄUSCHT

Roman Reigns ging mit seinem Cousin Jey Uso hart ins Gericht. „Du hast verloren, weil du dein Team nicht kontrollieren kannst. Weil dein Team dich nicht respektiert. Wenn sie dich nicht respektieren, dann respektieren sie auch mich nicht. Sie haben keinen Respekt vor der Familie! Wenn du es nicht schaffst, dass sie dich respektieren, hast du keinen Platz am Tisch verdient. Ich habe heute Abend keine Zeit für Verlierer“, erklärte Reigns und schickte Jey weg.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

(4) Raw Women’s Champion vs. SmackDown Women’s Champion:

SASHA BANKS bes. Asuka per Einroller

Bisher hatte Sasha Banks in ihren großen Aufeinandertreffen mit Asuka noch keinen Pinfall-Sieg davontragen können. Das wollte sie an diesem Abend ändern.

Mit ihrer Herangehensweise schien der Plan aufgehen zu können Banks zeigte sich souverän und kämpfte sich nach einem Backstabber bis zum Bankstatement vor. Asuka befreite sich jedoch aus dem Griff und konnte bald ein Double Knee gegen Banks in den Seilen nachsetzen. Banks entkam einem Ankle Lock. Beide Wrestlerinnen versuchten sich dann gegenseitig einzurollen. Nach mehreren Kontern schaffte es Banks tatsächlich, Asuka zum 3-Count am Boden zu halten und sie damit erstmals zu pinnen.

Dies war ein sehr gutes Match, wurde hinten raus mit dem schnellen Einroller aber nicht hochklassisch. Dieser Einroller-Sieg fühlte sich auch nicht wie der ganz große Triumph von Banks über Asuka an.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Goobledy Gooker als Kurzzeit-Champion

R-Truth holte sich in einem Backstage-Segment seinen 24/7-Titel zurück. Zuvor war in der Kickoff-Show der Goobledy Gooker an seinem 30. Geburtstag Champion geworden. Und Tozawa spielte auch noch eine Rolle

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

(5) Das traditionelle 5-gegen-5-Survivor-Series-Elimination-Match der Frauen:

TEAM RAW (Lana, Nia Jax, Shayna Baszler, Peyton Royce, Lacey Evans) vs. TEAM SMACKDOWN (Bayley, Bianca Belair, Ruby Riott, Liv Morgan, Natalya) endete mit Lana als Sole Survivor für Team Raw

  • Lana wurde von Nia Jax aufgefordert, auf der Ringtreppe auszuharren und sich nach einem ersten Versuch nicht wieder ins Match einzumischen
  • Nach einem Suplex von den Seilen auf die gesamte Meute, konnte Peyton Royce überraschend Bayley als Erste eliminieren. Das gelang ihr mit dem Deja-Vu 5:4
  • Peyton Royce wurde bald von Natalya eliminiert. Royce gab im Sharpshooter auf. 4:4
  • Lacey Evans eliminierte Natalya mit der Women’s Rights. 4:3
  • Shayna Baszler pinnte Ruby Riott nach einem Kirifuda Clutch. Zuvor hatte Riott Baszler in einer Pin-Position, doch der Ringrichter war nicht zur Stelle. 4:2
  • Liv Morgan pinnte Lacey Evans nach einer Crucifix Bomb. 3:2
  • Nia Jax eliminierte Liv Morgan nach einem Samoan Drop. 3:1
  • Shayna Baszler konnte gegen Bianca Belair den Kirifuda Clutch ansetzen. Bianca rettete sich in die Ringseile, während die Aktion noch angesetzt war. Shayna löste beim Anzählen den Griff nicht und wurde deshalb disqualifiziert. 2:1
  • Nia Jax räumte das Kommentatorenpult frei. Doch mit Bianca Belair ging dieser Plan nicht auf. Bianca setzte ein Comeback an und konnte Jax schließlich über die Absperrung in den „Publikumsbereich“ befördern. Bianca wollte zurück in den Ring gelangen. Doch schaffte es nicht mehr innerhalb des 10-Counts. Nia Jax und Bianca Belair wurden beide ausgezählt. 1:0
  • Damit war nur noch die auf der Ringtreppe stehende Lana übrig. Sie wurde in einem der trashigsten Finishes der Sports-Entertainment-Geschichte zur Siegerin ernannt. Wenn man wirklich niemanden „over“ bringen möchte, dann macht man das genau so.

Zu diesem Zeitpunkt hat Raw auch den Gesamtvergleich gegen SmackDown gewonnen. Dies scheint in diesem Jahr aber keine Rolle zu spielen, wurde es weder im Kommentar noch in Form von Grafiken den Abend über erwähnt. Dann soll es uns allen auch egal sein.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

(6) WWE-Champion vs. Universal Champion:

ROMAN REIGNS bes. DREW McINTYRE durch Aufgabe mit dem Guillotine Choke nach einem Eingriff von Jey Uso

Man zeigte sich bemüht, beide Männer auf Augenhöhe zu präsentieren. Es gab eine längere Phase, bis sich das Match entwickelte. Der „Tribal Chief“ beförderte seinen Rivalen gegen den Ringpfosten und gegen die Absperrung. Reigns hatte die Kontrolle übernommen. Antworten von Drew blieben lange aus.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Als sich McIntyre nach einem Chinlock wieder auf die Beine kämpfen konnte, zeigte sich der WWE-Champion explosiv – mit mehreren Clotheslines und einem Neckbreaker. Der Versuch zum Future Shock DDT wurde jedoch gekontert. Stattdessen kassierte Drew einen Samoan Drop zum Near Fall.

Roman wollte jetzt den Superman Punch bringen. McIntyre sah die Aktion kommen und konterte mit dem Spinebuster. Damit ging er direkt in ein Jacknife-Cover über. Außerhalb des Rings wurde Reigns in die Treppe geworfen. Im Ring teilten beide weiter aus. McIntyre brachte seinen „Glasgow Kiss“-Headbutt ins Ziel, dann den Future Shock DDT zum 2-Count.

Drew wollte den Claymore bringen, doch Roman war schneller und brachte den Superman Punch. McIntyre ließ sich nicht abbringen, bis er mit der Schulter voran gegen einen Ringpfosten stürmte. Roman wollte den Spear bringen. Aber Drew setzte einen Konter und konnte ihn in einen Kimura-Armhebel nehmen. Reigns stand kurz vor der Aufgabe, konnte sich aber retten.

Das Match ging vor dem Ring weiter, wo es zwei Samoan Drops brauchte, um McIntyre durch das Kommentatorenpult zu befördern. Es gab zudem einen Spear durch die Barrikade am Ring. Doch diese Treffer konnten das Ende nicht herbeiführen. Beim Versuch zum Cover kickte McIntyre zurück im Ring wieder aus.

Roman brachte seinen Spear endlich ins Ziel, doch McIntyre konnte weiterhin nicht besiegt werden.

Reigns sammelte sich für einen weiteren Versuch zum Superman Punch. Dieses Mal war aber McIntyre schneller und brachte den Claymore Kick ins Ziel. Reigns taumelte in den Offiziellen, der aus dem Ring stürzte.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Das nahm Jey Uso zur Einladung an den Ring zu kommen. Er sorgte für Ablenkung, so dass der „Tribal Chief“ einen Tiefschlag setzen konnte. Jey Uso folgte mit einem Superkick. Reigns brachte den Superman Punch und setzte jetzt den Guillotine Choke an. Drew versuchte dagegen anzukämpfen. Doch dem WWE-Champion blieb die Luft weg und ein zweiter Ringrichter stellte den Sieg für den Universal Champion fest.

Roman Reigns siegte mit nicht fairen Mitteln. Für den „Tribal Chief“ war es genug, denn er nahm anschließend seinen Cousin Jey Uso nach der Standpauke zuvor am Abend wieder in den Arm. Drew McIntyre stand derweil der Zorn ins Gesicht geschrieben.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Der nächste Pay-Per-View, WWE TLC, ist für den 20. Dezember angekündigt worden.

30 JAHRE UNDERTAKER – DER ENDGÜLTIGE ABSCHIED

Zur Verabschiedung des Undertaker kamen einige Weggefährten in den Ring:

Shane McMahon, Big Show, JBL, Jeff Hardy, Mick Foley, der Godfather, Phineas und Henry Godwin, Savio Vega, Rikishi, Kevin Nash (mit der nWo-Musik), Booker T, Shawn Michaels, Ric Flair, Triple H sowie Kane.

Es folgte ein Tribute-Video zur Musik von Metallica.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Nichts ist für immer, sagt man. Aber das stimmt nicht. Denn das Vermächtnis des Undertaker wird alle Zeiten überdauern“, sprach WWE-Boss Vince McMahon (nun allein) im Ring und präsentierte die Legende zu seiner Verabschiedung.  

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Es gab noch einmal den ausführlichen Undertaker-Entrance mit allerlei Spezialeffekten und einer Hebebühne, die den Taker auf Ringhöhe hievte.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

„Für 30 lange Jahre habe ich diesen langsamen Gang zum Ring bestritten und habe immer und immer wieder Konkurrenten zur Ruhe gebettet. Doch nun ist meine Zeit gekommen. Meine Zeit ist gekommen, um den Undertaker in Frieden ruhen zu lassen.“

Der Deadman ging auf die Knie und ein Hologramm von Paul Bearer erschien. Wir hörten sein: „Oh yeah!“

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Die Ringglocke schlug zehn Mal während der Taker im Ring kniete.

Ein letztes Mal hörten wir seine Musik, der Taker machte seine berühmte Cut-Throat-Geste und verließ den Ring wieder.  

Auf der Stage folgte ein letzter Blick zurück, seinen rechten Arm streckte er empor und schließlich verschwand der Deadman in der Dunkelheit.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden


VERPASSE NICHT UNSER POWER-WRESTLING 12/20 MIT DEM GROSSEN UNDERTAKER-SPECIAL: *** ALLE INFOS ZUM HEFT *** HIER DIREKT BESTELLEN

Power-Wrestling Dezember 2020
Power-Wrestling Dezember 2020