Jetzt Power-Wrestling.de ohne Werbebanner lesen und unsere Arbeit unterstützen. Dazu gibt es exklusiven Content nur für Abonnenten.

(Werbefreie Seite nur 1,60 Euro im Monat / Extra-Content wie der nachfolgende Artikel ist in der Beta-Phase inklusive). Einfach einen Patreon-Account zum niedrigsten Preis (Werbefreie Webseite) erstellen und fertig. (Jederzeit kündbar.)


Der Phänomenale spricht über seinen direkten WWE-Start, sein aktuell angesagtes Konsolen-Game, Brock Lesnar, das Training on the Road und was er im Wrestling hinterlassen möchte. Normalerweise kommen neue Superstars über NXT in die WWE. Du hast als unabhängiger Wrestler aber die Abkürzung genommen und konntest gleich oben mitspielen. Wie funktionierte das? Timing ist alles. Es gab mehrere Kollegen, die verletzt waren, als ich zur WWE kam. Ich würde nicht sagen, dass ich einige dieser Schuhe ausfüllen konnte, denn das will ich mir nicht anmaßen, aber es half sicher dabei, warum ich direkt im Hauptkader eingesetzt wurde. Zudem war es ja auch keine Indy-Promotion, für die ich in Japan arbeitete, sondern ebenfalls eine sehr respektable Organisation. Aber, wie gesagt: Es passte zeitlich alles ideal zusammen. Du präsentierst dich mit deinen 40 Jahren in körperlich bester Verfassung. Wie trainierst du, um mit der Konkurrenz, die zum Teil deutlich jünger ist, mithalten zu können? Es ist weniger eine Workout-Routine, als in erster Linie mein eigenes Ego, das mich dazu antreibt, nie eine Pause einzulegen. Ich will ja mit den jüngeren Kerlen mithalten können und habe das Gefühl, dass sie etwas zu beweisen haben. Ich bin der Ansicht, immer der AJ Styles sein zu...
Sorry! Der gesamte Inhalt ist verborgen und nur für unsere Unterstützer auf Patreon (ab $1.5) zugänglich. Warum nicht die Gelegenheit nutzen und auch Patron werden?
To view this content, you must be a member of Power-Wrestling's Patreon at $1.5 or more
Unlock with Patreon