(2) The Miz & Mandy Rose bes. R-Truth & Carmella mit dem Skull-Crushing Finale.

Rose war von Vince McMahon als Tag-Team-Partnerin auserwählt worden. R-Truth verwechselte Mandy jedoch mit Maryse. Die Gewinner der Mixed Match Challenge konnten zwar einen Dance-Break einlegen, verloren dann aber genauso schnell nach einem Skull-Crushing Finale von Miz gegen Truth.

(3) Jimmy & Jey Uso vs. Karl Anderson & Luke Gallows endete mit einem No Contest und Tag-Team-CHAOS! 

Die Usos wiesen darauf hin, bei WWE TLC im Triple Threat Match nicht das Team gewesen zu sein, das gepinnt wurde. Unterbrochen wurden die Usos von Luke Gallows und Karl Anderson, die erklärten, bei SmackDown würde sich immer alles um The Bar, New Day und die Usos drehen. Das solle sich ändern – und die McMahons stimmten einem Match dieser beiden Teams zu.

Ein klares Ende gab es jedoch nicht: Nachdem Jimmy seinen Superfly Splash gegen Anderson ins Ziel gebracht hatte, machten The Bar einen Auftritt. Außerdem kamen Sanity durchs Publikum und attackierten beide Teams. Sanity liefen an The Bar Richtung Backstage-Bereich vorbei. Das nutzten die SmackDown Tag Team Champions, um ihrerseits auch noch die Usos sowie Anderson & Gallows anzugreifen.

SMACKDOWN-WEIHNACHT IN DER KOMMENDEN WOCHE 

Für die SmackDown-Ausgabe am 1. Weihnachtstag sind folgende Inhalte angekündigt worden:

  • Shane McMahon ist der Special Guest bei MizTV
  • Rusev bekommt seine Chance gegen United States Champion Shinsuke Nakamura
  • Jeff Hardy trifft auf Samoa Joe
DANIEL BRYAN HAT EINEN GRÜNEN DAUMEN

„Ich habe das Yes-Movement getötet und am Sonntag das Haus zerstört, das AJ Styles erbaut hat“, erklärte der neue Daniel Bryan dem Publikum. Ihm ginge es darum, eine „Schöne neue Welt“ zu erschaffen. Das würden die Leute nicht mögen, schließlich fürchteten sie sich vor Veränderung . „Wie könnt ihr den Planeten so zerstören, der euch das Leben gibt?“, wollte Bryan wissen und erklärte, Fresno sei die Stadt in Kalifornien mit der größten Umweltverschmutzung. „Shame! Shame! Shame“, rief er den Menschen entgegen.

„Isaac Asimov hat mal geschrieben: Selbstbildung ist die beste Form der Bildung.“ Das sollten die Leute in Fresno aber besser nicht probieren, denn sie würden an dieser Aufgabe scheitern. „Ihr würdet Weisheit nicht erkennen, wenn es euch durch ein Drive-Through-Fenster in euren genetisch manipulierten Organismen gereicht werden würde.“ Die Menschen seien gescheitert, aber Daniel Bryan werde ihnen den richtigen Weg für ein besseres Leben aufzeigen.

MUSTAFA ALI PINNT DEN WWE-CHAMPION

(4) AJ Styles & Mustafa Ali bes. WWE-Champion Daniel Bryan & Andrade „Cien“ Almas

Zu Beginn wurde bekanntgegeben, dass Mustafa Ali nach seiner guten Leistung in der Vorwoche zum festen Bestandteil des SmackDown-Kaders aufgestiegen ist.

Mustafa Ali sorgte auch für die Überraschung des Abends, als er WWE-Champion mit seinem 054 pinnen konnte. Zuvor war Almas von AJ mit dem Phenomenal Forearm ausgeschaltet worden.

Ali schlug mit seinem Finisher allerdings mit seinen Knien voran auf Bryans Oberkörper ein, kein guter Moment. Daniel Bryan ist im Anschluss beim Taping zur SmackDown-Ausgabe für den 25.12. in einem Promo-Segment allerdings wieder aufgetreten.


Fazit: Mit der SmackDown-Show hat man – im Gegensatz zu Raw – tatsächlich versucht, einige neue Impulse zu setzen.