Dragon Lees Regentschaft ist nach nur 31 Tagen zu Ende gegangen / WWE NXT vom 9. Januar 2024
Dragon Lees Regentschaft ist nach nur 31 Tagen zu Ende gegangen / WWE NXT vom 9. Januar 2024

WWE NXT – 9. Januar 2024 – Ergebnisse, Entwicklungen, Videos – Orlando, Florida

Mit diesem Titelwechsel bei WWE NXT hatte im Vorfeld garantiert kein Zuschauer gerechnet!

Breakout-Turnier-Gewinner Oba Femi hat zum Ende der Übertragung am Dienstag seine garantierte Titel-Chance gegen NXT-North-American-Champion Dragon Lee erfolgreich eingelöst. Bitter für Dragon Lee: Er hatte zu diesem Zeitpunkt bereits ein Match in den Knochen.

So kam die Überraschung zustande…:

Doppelschicht für Dragon Lee endet unglücklich

Dragon Lee, der den NXT-North-American-Titel am 9. Dezember bei „Deadline“ von Dominik Mysterio gewinnen konnte, siegte im eigentlichen Main Event der Übertragung mit seinem Operation Dragon gegen Lexis King.

Eben dieser Lexis King hatte im Vorfeld bei einer Begegnung mit Breakout-Turnier-Sieger Oba Femi diesen als zukünftigen NXT-Champion bezeichnet. King selbst wolle 2024 die North-American-Championship tragen.

Doch Kings Niederlage brachte den gewaltigen Wrestler mit nigerianischen Wurzeln auf eine ganz andere Idee: Oba Femi nutzte es zu seinem Vorteil, dass Dragon Lee bereits ein Match in den Knochen hatte und löste den Breakout-Turnier-Vertrag für ein Titel-Match ein.

Femi warf den Luchador prompt im hohen Bogen durch den Ring, wehrte den Versuch zur Operation Dragon ab und bestätigte mit einer Powerbomb binnen kürzester Zeit den Sieg.

Damit war der erste Titelwechsel des Jahres perfekt: Der 22-jährige Oba Femi holte sich in seinem erst zehnten im Fernsehen ausgestrahlten Match das Gold und entthronte Dragon Lee nach nur 31 Tagen!

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

„Dusty Rhodes Tag Team Classic“ startet

So jung das Jahr auch noch ist, startete in dieser Woche bei WWE NXT das erste Turnier für 2024.

Das ungleiche Duo bestehend aus Bron Breakker und Baron Corbin zog gegen Gallus gleich ins Halbfinale ein.

Dort treffen sie auf Axiom und Nathan Frazer, die das Viertelfinale gegen Hank Walker und Tank Ledger siegreich abschlossen.

Die nächsten Viertelfinal-Matches gibt es in der kommenden Woche: Die LWO (Cruz Del Toro & Joaquin Wilde) müssen gegen die Chase U (Riley Osborne & Duke Hudson) ran. Außerdem treffen Edris Enofe & Malik Blade auf Carmelo Hayes & Trick Williams.

Williams, seines Zeichens weiterhin #1-Herausforderer auf NXT-Champion Ilja Dragunov, war erst nicht angetan von der Neuigkeit, im Tag-Team-Turnier antreten zu müssen. Vielmehr wollte er sich auf seine große Chance im Einzelbereich fokussieren. Doch Carmelo machte es ihm schmackhaft und stellte in Aussicht, dass Williams bald zwei Titel tragen werde.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Das haben wir außerdem bei WWE NXT erfahren…

*** Breakout-Turnier-Siegerin Lola Vice spielt weiterhin mit der Möglichkeit, NXT-Women’s-Champion Lyra Valkyria herauszufordern.

Unterdessen ist für die kommende Woche eine #1-Herausforderer-Battle-Royal angekündigt worden. Darin werden die Top-Frauen des Kaders die Gelegenheit erhalten, sich das Titel-Match gegen Lyra Valkyria beim nächsten NXT-Premium-Live-Event, „Vengeance Day“ am 4. Februar, zu sichern.

Zudem tun sich in sieben Tagen Lyra Valkyria und Tatum Paxley gegen Lola Vice und Elektra Lopez zusammen.

*** Match-Schulden sind Ehren-Schulden! Weil Tiffany Stratton in der Vorwoche gegen Fallon Henley unterlag, musste die reiche Blondine auf dem Pferdehof des Countrygirls aushelfen.

Stratton putzte Pferde und mistete Ställe aus – und wurde am Ende dann zur Lachnummer, als sie auf Pferdeäpfeln ausrutschte und in einem Wasserbecken landete.

Das wird Tiffanys Landlust nicht beflügelt haben…

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Alle Ergebnisse in dieser Woche:

(1) Blair Davenport bes. Nikkita Lyons mit dem Bea Trigger

(2) Baron Corbin & Bron Breakker gewannen im Viertelfinale des „Dusty Rhodes Tag Team Classic“ gegen Gallus (Mark Coffey & Wolfgang); Corbin pinnte Coffey mit dem End of Days

(3) Josh Briggs bes. Oro Mensah mit einer Clothesline

(4) NXT-Tag-Team-Champions Tony D’Angelo & Channing „Stacks“ Lorenzo bes. OTM (Bronco Nima & Lucien Price).

Das Eingreifen von SCRYPTS schlug fehl. Er traf mit einem Sprung von den Seilen den eigenen Mann. „Stacks“ kümmerte sich derweil außerhalb des Rings um Nima. Tony folgte mit dem Fisherman Suplex gegen Price zur Titelverteidigung.

(5) Cora Jade bes. Gigi Dolin mit einem DDT

(6) Axiom & Nathan Frazer gewannen im Viertelfinale des „Dusty Rhodes Tag Team Classic“ gegen Hank Walker & Tank Ledger; Frazer holte den Sieg mit einem Phoenix Splash gegen Hank Walker

(7) NXT-North-American-Champion Dragon Lee bes. Lexis King per Operation Dragon

(8) Oba Femi bes. NXT-North-American-Champion Dragon Lee per Powerbomb zum Titelwechsel


NEWS – Gunthers geplante Rückkehr, Ticket-Verkäufe in Australien und mehr:

Hast du Lust auf Post von Power-Wrestling.de?

Trag dich für den PW-Newsletter ein, um täglich um 17 Uhr alle neuen News und Ergebnisse in dein Postfach zu erhalten.

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.