Billy Gunn lässt seine Stiefel im Ring, Darby Allin bildet ein Team mit CM Punk / AEW Collision vom 22. Juli 2023
Billy Gunn lässt seine Stiefel im Ring, Darby Allin bildet ein Team mit CM Punk / AEW Collision vom 22. Juli 2023

AEW Collision #6 – 22. Juli 2023 – Ergebnisse, Entwicklungen, Videos – Newark, New Jersey

Nach der Kanada-Tour ist AEW wieder in die Vereinigten Staaten zurückgekehrt – Collision kam in dieser Woche aus dem Prudential Center in Newark. 

6.500 Zuschauer erlebten zum Start ein gigantisches Feuerwerk für den Owen-Hart-Foundation-Turniersieger „Absolute“ Ricky Starks. 

CM Punk will wissen, ob Ricky Starks mit seinem kontroversen Turniersieg leben kann

Starks war nach seinem Erfolg in der Vorwoche verständlicherweise sehr gut gelaunt. Er zeigte den Zuschauern sogar seine neue Louis Vuitton-Tasche, die er sich nach dem Turniersieg gegönnt hatte. 

Zum kontroversen Finish (Griff an die Ringseile) meinte Starks, es sei egal, wie er gewonnen habe. Die Aussagen riefen CM Punk auf den Plan. Er meinte, kein Problem damit zu haben, wie Ricky seinen Sieg holte. Er selbst – und auch die Fans in New Jersey – hätten sicher alle schon mal im Leben geschummelt. 

Doch Punk fügte eine Frage hinzu: „Wirst du damit leben können, wie du den Sieg geholt hast?“ Punk schien sich jedenfalls sicher, dass Ricky ihn nicht unter regulären Bedingungen besiegen könne. 

Starks erwiderte, dass seine mitgebrachte Tasche so leer sei wie der rote Sack, den Punk mit sich herumtragen würde. In jenem roten Sack befindet sich mutmaßlich ein World-Title-Gürtel, den Punk nie regulär im AEW-Ring verloren hat.

Punk, der schon gehen wollte, konfrontierte Ricky nun im Ring und meinte: „Ich bin der echte World-Champion!“ 

Im Segment machten dann TNT-Champion Luchasaurus und TNT-Titelträger Christian Cage einen Auftritt. Cage wollte wissen: „Was für ein Mann trägt einen Titel umehr, den er gar nicht gewonnen hat?“ 

In den Ring folgte Darby Allin, der am Vorabend bei AEW Rampage das „Royal Rampage“-Match gewinnen konnte und damit bei „All Out“ auf den TNT-Champion treffen wird. Darby wunderte sich, ob er gegen Luchasaurus oder Cage antreten werde. 

Für den heutigen Main Evet schlug Darby vor, mit seinem guten Freund CM Punk gegen Ricky Starks und den TNT-Champion bzw. Christian Cage antreten zu wollen. AEW-Chef Tony Khan bestätigte die Paarung kurz darauf. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

*** Andrade El Idolo wurde nach den Vorfällen in der Vorwoche von der Security abgewiesen. Er solle sich heute anlässlich des Trios-Titel-Matches nicht in der Halle aufhalten. Befürchtet wurde, dass Andrade das Match stören könnte. 

Bullet Club Gold obenauf

(1) Bullet Club Gold (Jay White & Juice Robinson) bes. Action Andretti & Darius Martin; White pinnte Andretti mit dem Blade Runner

Jay White und Juice Robinson hatten in der Vorwoche gegen FTR die AEW-Tag-Team-Titel zwar nicht gewinnen können, aber mit dem fast einstündigen Spektakel eines der denkwürdigsten Matches in der AEW-Geschichte abgeliefert. 

An dieser Stelle bestätigte der Bullet Club Gold den derzeit guten Lauf mit einem weiteren Sieg. Mit am Ring hielten sich hier Colten und Austin Gunn auf, die kürzlich offizieller Teil des Bullet Club Gold geworden sind. Als sich die Gunn-Brüder ins Match einmischten, riefen die Fans: „Daddy Doesn’t Love You!“ 

Andretti und Martin fanden noch in die Offensive. Als Action einen Split-Legged Moonsault bringen wollte, wurde er von Robinson unfair aufgehalten.

Der Bullet Club Gold meldete sich jetzt zurück. Andretti kassierte erst Robinsons DDT, dann den Blade Runner von White zur Entscheidung. 

Die Gunn-Brüder fielen auch noch einmal über die Verlierer her, bevor der Bullet Club Gold diesen Sieg feierte. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

*** Auf den Owen-Hart-Foundation-Turniersieg von Willow Nightingale wurde zurückgeblickt. Anschließend gab es einige Bilder von Willows Match gegen ROH-Women’s-Champion Athena am Vorabend beim Ring-of-Honor-Pay-Per-View „Death Before Dishonor“. Nightingale konnte das Duell zwar nicht gewinnen, aber die Performance beider Frauen im Main Event der Übertragung erhielt hervorragende Kritiken. An dieser Stelle verzichtete man darauf, auf das Finish des Matches einzugehen. 

Miro bleibt nicht aufzuhalten

(2) Miro bes. Nick Comoroto durch Aufgabe mit dem Game Over 

Miro will’s endlich bei AEW wissen und gewann an dieser Stelle sein nächstes Squash-Match bei Collision. 

Comoroto attackierte Miro bereits beim Entrance, um sich einen Vorteil zu verschaffen. 

Doch dieses Momentum verpuffte bereits nach kurzer Zeit.

Miro zeigte einen German Suplex, brachte seinen patentierten Kick ins Ziel und nahm Comoroto schließlich in seinen Game Over, um das Match zu gewinnen. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

*** Auf einige große Momente der AEW-Tag-Team-Champions FTR (Dax Harwood und Cash Wheeler) wurde mit einem Musikvideo zurückgeblickt. 

Hat Daddy Ass seine Wrestling-Karriere beendet?

(3) AEW-World-Trios-Champions The House of Black (Malakai Black, Brody King, Buddy Matthews) bes. The Acclaimed (Max Caster, Anthony Bowens, Billy Gunn); Black pinnte Daddy Ass per Black Mass Kick

Die Trios-Tag-Team-Champions legten in diesem Match dominant los. 

Später brauchte Max Caster einen wichtigen Wechsel, der mit dem angestachelten Daddy Ass gelang. Billy Gunn legte jetzt los, kassierte aber dann eine massive Lariat von King, die ihn stoppte. 

Malakai Black folgte mit dem Black Mass Kick und holte den Sieg. 

Black flüsterte dem geschlagenen Daddy Ass noch einige Worte ins Ohr. 

Nachdem das House of Black verschwunden war, zog Daddy Ass im Ring seine Wrestling-Stiefel aus. Anschließend verließ Billy Gunn allein die Halle. 

Max Caster und Anthony Bowens wirkten schockiert. Bowens nahm die zurückgelassenen Stiefel an sich und wischte sich eine Träne aus dem Auge. 

Die Kommentatoren spekulierten direkt, ob wir hier das Ende einer über 30 Jahre dauernden Wrestling-Karriere miterlebt haben. Hört Daddy Ass auf? 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

*** Mit einem Video wurde auf „Royal Rampage“ am Vorabend zurückgeblickt. In der Schlussphase des Royal-Rumble-ähnlichen Matches kämpften Darby Allin und Swerve Strickland um den Sieg. Allin konnte Strickland schließlich auf den Hallenboden befördern und sich damit ein Titel-Match gegen den TNT-Champion bei „All Out“ sichern. 

FTR machen Kampfansage an Adam Cole und MJF

FTR kamen zum Interview in den Ring.

Tony Schiavone sprach die AEW-Tag-Team-Champions auf das bevorstehende Mach gegen MJF und Adam Cole an, das es in der kommenden Ausgabe von Collision geben wird. 

Cash Wheeler richtete seine Worte geradewegs an Adam Cole und fragte ihn: „Kannst du MJF wirklich vertrauen?“ Wheeler erinnerte an die eigenen Erfahrungen, die man mit Friedman damals beim Pinnacle gemachte hatte.

Dax Harwood erzählte eine Geschichte aus seiner Kindheit, wie er von überprivilegierten Kindern ausgelacht worden sei, dass er für sein Geld arbeiten musste. Hier zog er den Vergleich mit MJF. Damals habe er zwar nie die Chance gehabt, seinen Ärger über diese Kinder an ihnen auszulassen, doch das werde er in der kommenden Woche mit MJF tun.

Generell garantierte Harwood, dass es keine Comedy und keine Tanzwettbewerbe mehr geben werde, wenn Cole und MJF um FTRs Tag-Team-Titel herausfordern. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

*** Mit einem Video wurde auf die Entwicklungen bei „Blood & Guts“ am vergangenen Mittwoch bei AEW Dynamite zurückgeblickt. 

Jetzt will Taya ein Match gegen Dr. Britt

(3) Taya Valkyrie bes. Skye Blue per Curb Stomp 

Die Kommentatoren erwähnten, dass Skye Blue in jungen Jahren Taya Valkyrie als Vorbild im Wrestling hatte. 

Nun sorgte die Kanadierin allerdings für einen Reality Check. Nach einigen Misserfolgen (wie der Niederlage gegen TBS-Champion Toni Storm in der Vorwoche bei Battle of the Belts), wollte es Valkyrie an dieser Stelle wissen. Sie erreicht einen Near-Fall mit einer Blue-Thunder Bomb. 

Skye Blue meldete sich nach einem gut platzierten Kick mit einem Crossbody von den Seilen zurück. Valykrie verhinderte den Skyefall, brachte bald eine massive Lariat durch und folgte mit ihrem Curb Stomp zum Sieg. 

Valkyrie griff im Anschluss zum Mikrofon: „Okay, für mich lief es zuletzt nicht wie erhofft. Aber heute habe ich gegen eines euret geliebten AEW-Eigengewächse einen Sieg geholt!“ Und das sei am Mittwoch bei Dynamite auch Dr. Britt Baker gelungen, allerdings nur gegen eine lokale Gegnerin. Valkyrie schlug Britt deshalb vor, sich in der nächsten Ausgabe von Dynamite mit ihr im Ring zum Spielen zu treffen. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

*** Der spektakuläre Kampfstil von AR Fox wurde in einem kurzen Videoclip präsentiert. Der Grund dafür: Fox erhält am Mittwoch bei Dynamite eine Chance gegen AEW-International-Champion Orange Cassidy. 

Ricky Starks wiederholt unfaire Taktik aus der Vorwoche

(5) Ricky Starks & Christian Cage bes. CM Punk & Darby Allin; Starks pinnte Allin per Einroller und einem Griff an die Ringseile 

An dieser Stelle gab es wieder einen ausführlichen Main Event bei AEW Collision, der die letzte halbe Stunde der Übertragung einnahm. 

In den Schlussminuten des Matches brachte CM Punk den Macho-Man-Elbow vom obersten Ringseil gegen Christian ins Ziel. 

Der Go to Sleep sollte kurz darauf gegen Ricky Starks folgen, wurde aber abgewehrt. Punk wechselte Darby ein. Für Ricky fehlte der Partner zum Wechsel, so dass er selbst weiterkämpfen musste. Starks brachte einen Spear gegen Darbys Knie ins Ziel und schaffte den Near-Fall mit dem Roshambeaux. 

Beide Männer kämpften sich auf die Seile. Von dort gelang Darby ein Reverse DDT gegen Ricky. Christian Cage unterbrach das Cover im letzten Moment. 

Jetzt war CM Punk zur Stelle, der sich Cage packte. Beide kämpften sich raus aus dem Ring, wo Punk den GTS gegen Christian durchziehen konnte. 

Derweil kletterte Darby Allin zum Coffin Drop auf die Seile. Doch Luchasaurus griff hinter dem Rücken des Ringrichters ein und sorgte dafür, dass Darby unsanft auf den Turnbuckle krachte. 

Als Ricky jetzt erneut den Roshambeaux bringen wollte, setzte Darby den Konter in einen Einroller. Starks konterte das Cover wiederum selbst und griff jetzt an die Ringseile, die ihm halfen, den Pin durchzuziehen. 1…2…3!

In der zweiten Woche in Folge hatte Ricky Starks damit ein Match mit einem Griff an die Ringseile zu seinen Gunsten entschieden! 

Und CM Punk war erneut um einen möglichen Sieg betrogen worden. Ob er das immer noch so locker hinnehmen wird?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

So geht es in der nächsten Woche bei AEW weiter…

Das am heißesten erwartete AEW-Match der kommenden Woche ist ohne Frage das Tag-Team-Titel-Match am Samstag bei Collision, wo Adam Cole und MJF auf die Tag-Team-Championship von Dax Harwood und Cash Wheeler herausfordern werden. Zuvor werden die sich neuen besten Freunde, MJF und Adam Cole, bei Dynamite am Mittwoch zu Wort melden. 

Bei Dynamite erwartet das Publikum zudem ein weiteres Titel-Match: AR Fox erhält die Chance gegen AEW-International-Champion Orange Cassidy. Orange hatte das Match nach Bitten von Darby Allin gewährt. Fox ist ein alter Freund von Darby. 

Außerdem bei Dynamite: Britt Baker trifft auf Taya Valkyrie und Darby Allin nimmt es nach dem spannenden „Royal Rampage“-Finale mit Swerve Strickland in einem regulären Match mit ihm auf. PAC bestreitet ein Match gegen den Luchador Gravity, der beim ROH-PPV am Freitag auf sich aufmerksam machen konnte. Claudio Castagnoli & Jon Moxley treten gemeinsam gegen die Lucha Brothers (Penta & Fenix) sowie die Best Friends (Trent Beretta & Chuck Taylor) an. 

Für Collision ist nehmen dem AEW-Tag-Team-Titel-Match auch ein Aufeinandertreffen von Buddy Matthews und Andrade El Idolo angekündigt. Beide hatten sich bereits in der Debüt-Ausgabe von Collision gegenübergestanden. Dieses Mal gibt es ein Leiter-Match, Andrades Maske hängt über dem Ring. Zudem nehmen es El Hijo Del Vikingo, Action Andretti und Darius Martin mit Bullet Club Gold (Juice Robinson, Austin Gunn, Colten Gunn) auf. 

Hast du Lust auf Post von Power-Wrestling.de?

Trag dich für den PW-Newsletter ein, um täglich um 17 Uhr alle neuen News und Ergebnisse in dein Postfach zu erhalten.

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.