Drew McIntyre fordert Roman Reigns im Main Event von WWE Clash at the Castle - Grafik: (c) WWE
Drew McIntyre fordert Roman Reigns im Main Event von WWE Clash at the Castle - Grafik: (c) WWE

*** Die offizielle Zuschauerzahl gab’s an dieser Stelle: 62.296 Fans beim ersten WWE-Stadion-Event in Europa seit 1992.

ROLLINS IST DEM HITZKÖPFIGEN RIDDLE ÜBERLEGEN

(5) Einzel-Match:

SETH ROLLINS bes. MATT RIDDLE mit einem Stomp von den Ringseilen

Rollins glänzte in Wales mal wieder mit einem ganz besonders teuflischen Outfit.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Dieses Match war in den vergangenen Wochen sehr persönlich geworden. Spätestens am Montag, als Seth Rollins die Scheidung bei Familie Riddle ins Gespräch brachte.

Riddle legte erhitzt los und geriet auch gleich mit dem Offiziellen aneinander.  

Matt beförderte Rollins mit einer Kopfschere raus aus dem Ring. Nun sollte ein Kniestoß vom Ringrand folgen. Seth wich aus und warf kurz darauf Riddle mit einer brutalen Powerbomb in die Absperrung.

Recht brutal war kurz darauf eine Bruchlandung von Seth: Er schoss durch die Ringseile, holte Riddle zwar von den Beinen, flog aber selbst sehr unsanft auf den Hallenboden.

Das Match verlagerte sich wieder zwischen die Seile. Rollins brachte einen Falcon Arrow und die Fans sangen wieder seine Einzugsmusik.

Von den Seilen sollte es einen Inverted Suplex von Rollins geben. Seth verlor aber das Gleichgewicht. Stattdessen hing Riddle nun in den Seilen, Rollins setzte mit einem Double Foot Stomp nach.

Beide Männer kämpften sich auf die Ringseile: Seth brachte den Superplex durch. Wie üblich wollte Rollins mit dem Falcon Arrow nachsetzen, aber Matt brachte den Konter mit einem Fisherman’s Buster.

Riddle blieb jetzt dran. Es gab den Kniestoß vom Ringrand und einen Floating Bro vom zweiten Seil nach draußen.

Den Floating Bro sollte es kurz darauf auch vom Top-Rope im Ring geben. Rollins zog die Knie an. Beide Männer versuchten sich gegenseitig auszukontern. Matt konnte Seth in den Triangle nehmen.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Riddle schienen die Kräfte zu schwinden. Doch mit letzter Kraft und Tritten ins Gesicht seines Gegners befreite sich Seth, der Matt jetzt mit dessen Bro Derek zu einem Near-Fall überraschte.

Das Match wurde immer intensiver. Rollins brachte seine Ellbogen-Treffer. Ein Stomp funktionierte nicht. Riddle setzte mit einem Suplex den Gegenschlag. Und jetzt war wieder Seth da, der den Pedigree durchbrachte, aber auch mit der Aktion nicht den Sieg holte.

„Du bist ein Loser! Deine Frau wusste das. Die Fans wissen das. Und deine Kinder werden es wissen“, brüllte Seth. Riddle wurde nun zornig, aber auch unvorsichtig. Das brachte ihm die Möglichkeit ein, Riddle mit einem Kniestoß zu überraschen. Seth zeigte jetzt den Draping DDT und grüßte damit Randy Orton.

Rollins dirigierte die Fans, die seine Musik sangen. Seth wollte den RKO bringen! Doch da kam Riddle angestürmt, der wie ein Wilder auf Rollins losging.

Der Fight verlagerte sich vor den Ring. Matt griff zu einem Stuhl, verfehlte aber. Bei der Rückkehr in den Ring kam Seth nun Riddle zuvor und zog den Stomp durch!

Wieder sangen die Fans, während Seth auf die Seile kletterte.

Vom zweiten Ringseil brachte Rollins einen zusätzlichen Stomp ins Ziel.

Riddles Kopf wurde auf die Ringmatte gehämmert. Seth setzte das Cover nach und siegte!

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Corey Graves meinte: „Seth Rollins hat Matt Riddles Zorn gegen ihn eingesetzt!“

In jedem Fall sorgten beide Männer für ein starkes Match.

AUF DER NÄCHSTEN SEITE GEHT ES MIT UNSEREM LIVE-BERICHT UND DEM MAIN EVENT WEITER – DAZU HIER KLICKEN!