Der WWE-Sommer steht ganz im Zeichen von John Cena. Wie erfolgreich läuft sein Comeback bisher? Außerdem: Was die Fans von ihm nicht im Fernsehen sehen konnten …

Bei Raw in Kansas City haben wir ihn zwar nicht auf dem Bildschirm gesehen, doch am Montagabend ging der „Summer of Cena“ bei WWE trotzdem weiter!

John Cena kam bei Raw erst raus, als die Show bereits gelaufen war! Erfolgreich war er im Anschluss in einem Dark-Match – an der Seite von Riddle gelang der Sieg gegen Mace und T-Bar (Attitude Adjustment gegen Mace zur Entscheidung). Riddle stand die meiste Zeit im Ring, bis der wichtige Wechsel mit Cena gelang und der 44-jährige seine bekannten Moves abfeuern konnte.

Erstaunlich bleibt, dass WWE Cena nicht zugunsten der TV-Quoten auch innerhalb der Raw-Sendung eingesetzt hat.

John Cena bei WWE Money in the Bank 2021
John Cena bei WWE Money in the Bank 2021

AM WOCHENENDE WAR ER BEREITS BEI LIVE EVENTS IM RING

Nach seinem Auftritt am Freitag bei SmackDown, war Cena am Samstag bei einem Live Event in Pittsburgh (Pennsylvania) ebenfalls mit dabei. Die Show in der PPG Paints Arena war übrigens die erste nicht im Fernsehen ausgestrahlte Raw/SmackDown-Veranstaltung seit dem 7. März 2020 in Allentown (Pennsylvania). Cena teamte gemeinsam mit Rey & Dominik Mysterio. Ein Sieg gelang über Roman Reigns sowie Jimmy & Jey Uso.

Am Sonntag gab es diese Paarung (mit identischem Ausgang) dann in Louisville (Kentucky). Auch bereits nach SmackDown am Freitag hatte es die Paarung als Dark-Match für die Fans in der Halle in Cleveland (Ohio) gegeben.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

CENA BLEIBT BIS ZUM SUMMERSLAM … UND KEHRT IM SEPTEMBER NOCH EINMAL ZURÜCK!

WWE wirbt derzeit mit dem „Summer of Cena“. Das langjährige Aushängeschild der Firma wird bei sämtlichen SmackDown-Ausgaben sowie einem Großteil der Live-Events und Raw-Aufzeichnungen bis zum SummerSlam am 21. August anwesend sein.

Im September kehrt Cena dann für einen weiteren Termin zurück: WWE hat ihn für den 10. September angekündigt – ein SmackDown-Freitag im New Yorker Madison Square Garden.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

DIE TICKET-VERKÄUFE STEIGEN MIT CENA, DIE QUOTEN BLEIBEN STABIL

Auswertungen von „WrestleTix“ zeigen einen deutlich positiven Trend bei den Ticket-Verkäufe seit Ankündigung der Cena-Auftritte. Für das Live Event am vergangenen Samstag in Pittsburgh waren zum 20. Juli rund 6.442 Tickets verkauft worden, am Veranstaltungstag dann 7.735. Louisville am Sonntag steigerte sich von Anfang der vergangenen Woche bis zum Wochenende sogar von 3.835 auf 6.033 verkaufte Eintrittskarten. Für Raw am vergangenen Montag konnten ebenfalls über 2.000 kurzfristig verkaufte Tickets verbucht werden.

SmackDown kam am vergangenen Freitag (in Konkurrenz zur Prime-Time-Ausstrahlung der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele) auf 2.137.000 Zuschauer zur Ausstrahlung in den USA (Live- und Same-Day-Zuschauer), rund 7 Prozent weniger als in der Vorwoche zur Cena-Rückkehr.

Raw kam am Montag auf 1.814.000 Zuschauer in den USA (die live oder noch am selben Tag guckten), 6 Prozent weniger als in der Vorwoche, allerdings ebenfalls mit Olympia-Konkurrenz und einer fehlenden Prime-Time-Ausstrahlung an der US-Westküste wegen der Übertragungen aus Tokio.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

WAS ALS NÄCHSTES ANSTEHT …

An diesem Freitag wird John Cena wieder bei SmackDown im TV seine Fans begeistern – und darauf reagieren, warum Roman Reigns lieber gegen Finn Bálor anstatt gegen ihn antreten will.

Die Chancen dürften dennoch weiterhin gut stehen, dass der „Summer of Cena“ am 21. August im Match gegen Roman Reigns beim Stadion-SummerSlam vor 40.000 Fans in Las Vegas seinen Höhepunkt findet …

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


HAT VINCE SEINE STARS MIT STEROIDEN VERSORGT? WWE-SKANDAL WIRD TV-SERIE!