Drei Gegner für Roman Reigns beim WWE Royal Rumble 2024
Drei Gegner für Roman Reigns beim WWE Royal Rumble 2024

WWE Royal Rumble 2024 aus St. Petersburg, Florida! Zwei Rumble-Matches auf der Road to WrestleMania Dazu spannende Titel-Entscheidungen. Alle Ergebnisse und Entwicklungen im Live-Bericht.

Heute um 2 Uhr startet der WWE Royal Rumble 2024 aus St. Petersburg, Florida!

Wir berichten an dieser Stelle LIVE über alle Ergebnisse und Entwicklungen beim Premium-Live-Event.

Austragungsort des 37. WWE Royal Rumble ist das Tropicana Field, mit 48.044 Zuschauern!


*** Zum zweiten Mal in der Geschichte findet der WWE Royal Rumble im Tropicana Field statt, allerdings zum ersten Mal mit Zuschauern. 2021 war hier nämlich während der Pandemie der ThunderDome zu Hause – und die Fans waren lediglich über LED-Wände von Zuhause zugeschaltet.

*** Hulk Hogan durfte den Abend mit einem Promo-Video zum Royal Rumble eröffnen. Zuvor sahen wir unter anderem die Ankunft von Women’s-World-Champion Rhea Ripley im Tropicana Field.

*** Zum Start der Übertragung gesellte sich Pat McAfee als Gast-Kommentator zu Michael Cole und Corey Graves an den Sprechertisch.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Bayley löst das WrestleMania-Ticket!

(1) Bayley gewinnt das Royal Rumble Match der Frauen

Bayley setzte sich im Royal-Rumble-Match der Frauen durch!

Sie eliminierte zuletzt Rückkehrerin Liv Morgan, die kurz zuvor ihrerseits Jade Cargill mit einem Oblivion vom Ringrand auf den Hallenboden gefegt hatte.

Alle Weitere zum Rumble-Match der Frauen mit sämtlichen Teilnehmerinnen und Überraschungen findest du auf dieser Seite.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

*** Nach einer längeren Werbeunterbrechung und ausführlichen Entrances ging es an zweiter Position auf der Card mit der Entscheidung um die Undisputed-WWE-Universal-Championship weiter!

Roman Reigns bleibt – wie erwartet – Undisputed-Champion

(2) Fatal-4-Way-Match um die Undisputed-WWE-Universal-Championship:

Roman Reigns (c) bes. Randy Orton, AJ Styles, LA Knight; Reigns pinnte Styles nach einem Spear 

1.245 Tage als Undisputed-Champion schienen laut Paul Heyman bedroht. Immerhin musste Roman Reigns heute gleich gegen drei Gegner antreten.

Und die Challenger taten sich zumindest im ersten Moment zusammen und gingen auf den „Tribal Chief“ los.

Aber schnell gerieten auch AJ Styles und LA Knight aneinander. Nach den Animositäten zwischen beiden Männern, die in den vergangenen Wochen bei WWE SmackDown deutlich geworden waren, keine Überraschung!

Der 4-Way verlagerte sich schon bald nach draußen, wo Randy Orton LA Knight mit einem Suplex auf den Kommentatorentisch beförderte.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Kurz darauf gab es auch Randy Orton vs. Roman Reigns im Ring – die Konstellation, die wahrscheinlich die meisten Fans interessierte. LA Knight, der zuletzt ein wenig abgekühlt wirkte, erhielt hier im Tropicana Field wieder die volle Unterstützung der Fans.

Er unterbrach ein Cover, nachdem AJ seinen Styles Clash gegen Roman Reigns durchziehen konnte.

Randy Orton legte nun los. Mit einem RKO gegen AJ Styles, einem RKO gegen LA Knight und auch einem RKO gegen Roman Reigns. Der Ringrichter zählte fast bis 3. Doch plötzlich war Solo Sikoa zur Stelle, der den Offiziellen beim Zählen aus dem Ring zog!

Solo Sikoa packte jetzt den Samoan Spike gegen Randy Orton und LA Knight aus. Damit wollte er seine Fehler aus den vergangenen Wochen wieder gutmachen.

Sikoa versuchte dann außerhalb des Rings AJ Styles mit einer Hip Attack ausschalten. Doch Styles wich aus – und Sikoa krachte durch die Ringabsperrung. Solo spielte danach keine Rolle mehr im Match.

Styles überraschte nun Reigns mit dem Phenomenal Forearm. Roman stürzte auf Orton und Knight, die schon übereinander gestapelt im Ring lagen. Doch das Cover gegen alle drei Gegner funktionierte für AJ nicht.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Da im 4-Way alles erlaubt war, holte AJ Styles einen Stuhl in den Ring. Damit schlug er wiederholt auf Reigns ein.

Der Kampf um den Stuhl ging weiter. Das führte dazu, dass Randy Orton aus dem Ring flog und in der Folge in der Entscheidung des Matches keine Rolle mehr spielte.

LA Knight sah seine Chance gekommen. Doch Reigns wehrte Knight ab und schickte ihn in die Ringseile.

Von dort wollte gerade AJ Styles mit dem nächsten Phenomenal Forearm angeflogen kommen. Stattdessen krachte er bitter auf die Ringmatte.

Reigns legte mit einem Superman Punch nach und folgte dann mit dem Spear gegen AJ Styles zur Titelverteidigung.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Kevin Owens wird disqualifiziert – weil er Logan Pauls Schlagring einsetzt!

(3) Match um die WWE-United-States-Championship:

Logan Paul (c) bes. Kevin Owens durch Disqualifikation

Das Angebot zu einem Handschlag schlug Kevin Owens aus. Als er Logan Paul stattdessen mit einem German Suplex durch den Ring warf, wurde dem United-States-Champion klar, dass er heute in einen bitteren Fight geraten war.

Paul nahm bald darauf Bezug auf Kevin Owens‘ „gebrochene“ Hand. Und er punktete auch mit einem gewaltigen Dive, als er über die Seile nach draußen auf K.O. flog.

Der Challenger kam mit einem Neckbreaker, zweimal der Cannonball-Rolle und einem Frog Splash zurück ins Match.

Owens wollte nun eine Swanton Bomb bringen. Doch Logan Paul zog seine Knie an und versuchte selbst eine Swanton zu bringen. Owens wich jedoch aus – und Paul krachte auf die Ringmatte.

Paul schlug mit der Buckshot Lariat ein und folgte mit einem Big Splash vom Top-Rope zu einem 2-Count.

Der US-Champion wehrte einen Stunner ab und trat Owens gegen seine verletzte Hand. Nun entfernte Logan das Tape von seiner rechten Hand. Er wollte ungeschützt zuschlagen, doch K.O. versuchte die Faust abzuwehren. Er bekam sie dann aber doch ungebremst ins Gesicht und schaffte trotzdem den Kickout.

Eine Person aus Logan Pauls Entourage, die bereits das Titel-Match im November in Saudi-Arabien beeinflusst hatte, wollte jetzt ins Match eingreifen. Doch der Ringrichter bekam das mit – und setzte Security ein.

Noch mehr Konfusion: Austin Theory und Grayson Waller kamen ebenfalls an den Ring.

Austin Theory schob Logan Paul einen Schlagring zu. Doch Owens wehrte den Regelverstoß ab und bekam den Schlagring schließlich selbst in die Hände!

K.O. ließ sich nicht zweimal bitten und traf Logan Paul mit dem Schlagring.

Der Ringrichter zählte … doch erblickte beim 2-Count den Schlagring an Owens’ Hand. Sogleich unterbrach der Offizielle sein Anzählen und disqualifizierte Owens!

Seinen Frust ließ Owens im Anschluss an Logan aus und powerbomte ihn durch den Kommentatorentisch!

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

*** 48.044 Zuschauer wurden offiziell ausgerufen. Ein neuer Rekord für das Tropicana Field, so WWE.

Cody Rhodes kriegt seine zweite WrestleMania-Chance

(4) Cody Rhodes gewinnt das Royal Rumble Match der Männer

Cody Rhodes setzte sich im großen Finale des Rumble-Matches der Männer gegen CM Punk durch. Der „American Nightmare“ signalisierte im Anschluss, seine Story gegen Roman Reigns endgültig abschließen zu wollen.

Alles Weitere zum Rumble der Herren mit sämtlichen Teilnehmern, Überraschungen und Videoclips findest du hier ausführlich auf einer separaten Seite.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

ABONNIERE HIER unseren neuen kostenlosen WhatsApp-Channel, um keinen WWE-Show-Bericht und die wichtigsten News zu verpassen!


WWE Royal Rumble – Review im Podcast!

Nach dem WWE Royal Rumble werden wir über den Premium-Live-Event in unserem Podcast sprechen! Um die SHOWTIME!-Ausgabe nicht zu verpassen, kannst du hier den Power-Wrestling-Podcast abonnieren:

Apple Podcasts | Spotify | Android | Google Podcasts | Deezer | Amazon Music

Hast du Lust auf Post von Power-Wrestling.de?

Trag dich für den PW-Newsletter ein, um täglich um 17 Uhr alle neuen News und Ergebnisse in dein Postfach zu erhalten.

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.