WWE SmackDown! Jetzt schon erfahren, was am 22. Dezember passiert...
WWE SmackDown! Jetzt schon erfahren, was am 22. Dezember passiert...

Hier kannst du die Ergebnisse der nächsten WWE SmackDown-Ausgabe (22.12.2023) schon jetzt nachlesen. Was die Zuschauer erwartet… (OBACHT: SPOILER-ALARM!)

Zum dritten Mal in diesem Jahr wird WWE SmackDown am kommenden Freitag nicht live ausgestrahlt.

Stattdessen haben die WWE-Stars am Weihnachtswochenende frei. Die letzte Live-Show vor den Feiertagen ist Raw an diesem Montag.

Ab dem 26. Dezember geht es dann weiter. Zwischen dem 26.12. und 30.12. stehen neun Veranstaltungen im Rahmen der „Live Holiday Tour“ auf dem Programm. Am 1. Januar geht es direkt mit einem Live-Raw weiter.

Zu den folgenden Ergebnissen der WWE SmackDown-Ausgabe vom 22. Dezember kommen in der TV-Ausstrahlung natürlich noch mögliche Backstage-Segmente, Interviews etc. hinzu. Den kompletten Bericht zur Sendung veröffentlichen wir – wie gewohnt – am Samstagmorgen (23.12.).


Hier findest du den vollständigen Bericht zu dieser WWE SmackDown-Ausgabe:


Folgende Matches sind für WWE SmackDown am 22. Dezember 2023 aufgezeichnet worden: 

(1) Santos Escobar bes. Bobby Lashley im ersten Halbfinale des United-States-Championship-Herausforderer-Turniers. 

Angel Garza und Humberto Carrillo, die nach ihrem Ausflug zu NXT zu SmackDown zurückgekehrt sind, haben das Ergebnis beeinflusst. Wie bereits seit einigen Tagen spekuliert, werden Angel und Humberto mit Escobar eine neue Gruppierung bilden.

(2) NXT-North-American-Champion Dragon Lee bes. Butch

*** Große Ankündigung im Rahmen eines Segments mit Randy Orton, LA Knight und AJ Styles! SmackDown-General-Manager Nick Aldis gab bekannt, dass es beim ersten SmackDown des neuen Jahres (5. Januar 2024 in Vancouver, Kanada) ein Triple-Threat-Match zwischen den drei Männern geben wird.

Der Sieger dieses 3-Way-Matches erhält beim Royal Rumble ein Titel-Match gegen den Undisputed-Champion Roman Reigns.

Das erste SmackDown des neuen Jahres trägt den Untertitel „New Year’s Revolution“ – ein früherer PPV-Titel aus der Mitte der Nullerjahre, der damit reaktiviert wird.

(3) Bianca Belair, Zelina Vega, Mia Yim, Shotzi gewannen das „Holiday Havoc“-Match gegen Damage CTRL (Bayley, Iyo Sky, Asuka, Kairi Sane)

Isla Dawn und Alba Fyre tauchten hier auf und attackierten Kairi Sane.

(4) Kevin Owens bes. Carmelo Hayes im zweiten Halbfinale des United-States-Championship-Herausforderer-Turniers 

*** Kevin Owens vs. Santos Escobar lautet also das Finale des Turniers, das höchstwahrscheinlich am 5. Januar ausgetragen wird. Alles riecht derzeit nach US-Champion Logan Paul vs. Kevin Owens beim Royal Rumble.

(5) AJ Styles bes. Solo Sikoa durch Disqualifikation nach einem Eingriff von Roman Reigns.

Daraus entwickelte sich ein chaotisches Ende, an dem auch Randy Orton, LA Knight sowie Jimmy Uso beteiligt waren.

Alles Weitere im ausführlichen WWE SmackDown-Bericht am Samstag.

Hier findest du den vollständigen Bericht zur SmackDown-Ausgabe vom 15. Dezember:

Hast du Lust auf Post von Power-Wrestling.de?

Trag dich für den PW-Newsletter ein, um täglich um 17 Uhr alle neuen News und Ergebnisse in dein Postfach zu erhalten.

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.