Seine Fans beten bereits, dass Roman Reigns bald wieder in den Ring steigt / Foto: (c) 2023 WWE
Seine Fans beten bereits, dass Roman Reigns bald wieder in den Ring steigt / Foto: (c) 2023 WWE

Das WWE-Update mit Match-Plänen für Roman Reigns, John Cena in Saudi-Arabien und einer anvisierten Mega-Show in Australien.

Erst wieder in Saudi-Arabien 

Undisputed-WWE-Champion Roman Reigns lässt weiter auf sich warten!

Wie der „Wrestling Observer Newsletter“ in der aktuellen Ausgabe berichtet, wird der SmackDown-Star erst wieder bei „Crown Jewel“ am Samstag, den 4. November ein Match bestreiten. 

In den Wochen zuvor kehrt der „Tribal Chief“ zu SmackDown zurück, um ein Match aufzubauen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Mit dem anvisierten Auftritt in Saudi-Arabien werden drei Monate seit Reigns’ letztem Match beim „SummerSlam“ vergangen sein. Dort setzte sich der „Tribal Chief“ gegen Jey Uso durch. 

Angenommen Reigns steht neben „Crown Jewel“ in diesem Jahr auch noch auf der „Survivor Series“-Card (25. November), käme er 2023 auf elf absolvierte Matches. Ein durchaus angenehmer Lifestyle für das WWE-Aushängeschild.


Auch John Cena bei WWE Crown Jewel mit dabei 

Was jetzt schon sicher ist: Für die fünfte Ausgabe von „Crown Jewel“ kommt ein großes Staraufgebot nach Riad. 

Ein Video des Veranstalters hat am Wochenende offenbart, dass auch John Cena am 4. November auf der Card stehen wird. 

John Cena genießt seine Karriere-Fortsetzung bei WWE
John Cena stand bisher erst einmal für WWE in Saudi-Arabien im Ring

Der 46-jährige ist bisher erst einmal mit WWE nach Saudi-Arabien gereist: Am 27. April 2018, beim ersten eingekauften Wrestling-Event der saudischen Regierung, setzte sich Cena gegen Triple H durch. Das Match eröffnete damals „WWE Greatest Royal Rumble“. 

Ursprünglich stand Cena auch auf der Card für den zweiten Saudi-Arabien-Event im Herbst 2018. Kurzfristig machte der 16-fache World-Champion jedoch einen Rückzieher. Wenige Wochen vor seiner Absage war der Journalist Jamal Khashoggi, der kritisch über den saudi-arabischen Kronprinzen Mohammed bin Salman berichtet hatte, im Generalkonsulat der Saudis in Istanbul getötet worden. 


WWE-Stadion-Event in Australien kommt im Frühjahr 2024

Anfang 2024 reist WWE zu einem Mega-Event nach Australien. 

Wie „The West Australian“ am Samstag berichtet hat, soll eine Veranstaltung im Optus Stadium in Perth in den nächsten Tagen offiziell angekündigt werden. 

Einen genauen Termin nannte die Zeitung nicht. Allerdings wird der Termin im ersten Quartal 2024, vor dem Start der Australian-Rules-Football-Saison Ende März, platziert. 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Das Optus Stadium in Perth, der Metropole im Westen Australiens mit über zwei Millionen Einwohnern, fast rund 60.000 Zuschauer. 

Dies wäre der dritte Stadion-Event von WWE in Australien nach der „Global Warning Tour“ (rund 56.000 Zuschauer am 10. August 2002 in Melbourne) und „Super Show-Down“ (rund 70.000 Zuschauer am 6. Oktober 2018 ebenfalls in Melbourne). 

Vor fünf Jahren war „Super Show-Down“ mit dem Main Event zwischen dem Undertaker und Triple H live im WWE Network übertragen worden. Gut möglich, dass es ähnliche Pläne für die Perth-Show gibt.

Hast du Lust auf Post von Power-Wrestling.de?

Trag dich für den PW-Newsletter ein, um täglich um 17 Uhr alle neuen News und Ergebnisse in dein Postfach zu erhalten.

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.