Mit Verspätung: Becky Lynch kann sich jetzt auch NXT-Women's-Champion nennen / (c) 2023 WWE
Mit Verspätung: Becky Lynch kann sich jetzt auch NXT-Women's-Champion nennen / (c) 2023 WWE

WWE NXT – 12. September 2023 – Ergebnisse, Entwicklungen, Videos – Orlando, Florida

Ihre große Zeit bei WWE NXT erlebte Becky Lynch von 2013 bis 2015. Doch was „The Man“ in diesen gut zwei Jahren nie gelang, hat sie jetzt nachgeholt! 

Am Dienstag besiegte Lynch die amtierende NXT-Women’s-Champion Tiffany Stratton und hat damit erstmals diesen Titel gewinnen können. 

Lynch hatte Stratton in der Vorwoche zum Match herausgefordert. Zuvor waren immer wieder verbale Spitzen gegen den Raw-Star gefallen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Der Manhandle-Slam bringt Becky den WWE-NXT-Women’s-Titel!

(8) Becky Lynch bes. NXT-Women’s-Champion Tiffany Stratton per Manhandle-Slam zum Titelwechsel 

Im Main Event der dieswöchigen WWE-NXT-Show wollte Tiffany Stratton ihre Worte belegen, die „größte NXT-Women’s-Champion aller Zeiten“ zu sein. 

Doch in einem langen Match sah sie sich mit einer Becky Lynch konfrontiert, die zur Höchstform auflief. 

In der heißen Phase der Auseinandersetzung wurde draußen der Kommentatorentisch freigeräumt. Stratton plante eine Powerbomb. Stattdessen landete sie selbst auf dem Tisch. Becky folgte mit einem Legdrop von der Ringabsperrung auf den Tisch, der allerdings nicht zerbrach. 

Lynch zeigte daraufhin ihren Legdrop von den Seilen zum 2-Count. Becky konnte den Disarm-Her ansetzen. Tiffany griff in die Seile und punktete kurz darauf mit einer Sitout-Powerbomb.

Beide Frauen teilten nun gegenseitig Treffer aus. Einen Manhandle-Slam wehrte Tiffany ab und brachte den Einroller zum Near-Fall. 

Stratton folgte mit dem Finlay-Slam, um Becky für ihren Prettiest Moonsault Ever in Position zu bringen. 

Doch der Moonsault verfehlte. Stratton rollte sich gleich wieder auf die Beine, kassierte aber prompt den Manhandle-Slam und wurde von Becky gepinnt. 

Lynch freute sich über den NXT-Women’s-Titel, den sie zu ihren bisherigen Erfolgen (2x Raw-Women’s-Champion, 4x SmackDown-Women’s-Champion, 1x Women’s-Tag-Team-Champion) ergänzte. 

Mit dem Titelgewinn hat Becky übrigens einen interessanten Karriere-Meilenstein erreicht. Mehr dazu hier.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Ilja Dragunov kriegt nächsten Anlauf gegen NXT-Champion 

(1) Ilja Dragunov bes. Wes Lee im #1-Herausforderer-Match nach einem Forearm-Treffer 

Im Eröffnungsmatch der WWE NXT-Ausgabe hat sich Ilja Dragunov im #1-Herausforderer-Match gegen Wes Lee behauptet. 

Dragunovs Versuch zum Torpedo Moscow wusste Lee mit einem Kniestoß abzuwehren. Ilja hielt sich aber mit letzter Kraft auf den Beinen, kam mit Schwung aus den Seilen, hämmerte seinen Ellbogen in Less Nacken und stellte sich damit sein „No Mercy“-Ticket aus.

NXT-Champion Carmelo Hayes marschierte im Anschluss in die Halle, zwischen ihm und Ilja fielen einige Worte.

Nachdem Dragunov beim letzten NXT-PLE („The Great American Bash“ am 30. Juli) seine Möglichkeit gegen Hayes nicht nutzen konnte, mag dem deutschsprachigen NXT-Star am 30. September bei „No Mercy“ nun der große Wurf gelingen!

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Entscheidungen im NXT-Global-Heritage-Cup-Invitational 

Gleich zwei britische Erfolge! Tyler Bate und Nathan Frazer haben beide zwei Punkte im NXT-Global-Heritage-Cup-Invitational machen können. 

So läuft das Turnier: Im „Jeder-gegen-Jeden“-Prinzip treten jeweils vier Wrestler in zwei Gruppen gegeneinander an. Für einen Sieg werden zwei Punkte, für ein Unentschieden ein Punkt gutgeschrieben. Die beiden Gruppenersten treffen am 26. September aufeinander. Der Gesamtsieger erhält ein Match gegen NXT-Heritage-Cup-Champion Noam Dar am 30. September bei „No Mercy“.

(4) Tyler Bate bes. Axiom per Tyler Driver 97 im NXT-Global-Heritage-Invitational 

Bate bestritt sein erstes Match im Rahmen des Wettbewerbs und holte zwei Punkte.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

(6) Nathan Frazer bes. Akira Tozawa per Swinging Suplex im NXT-Global-Heritage-Invitational 

Frazer holte seinen zweiten Sieg im Wettbewerb bei einer Niederlage. 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Damit steht es so im NXT-Global-Heritage-Cup …

Gruppe A:

  • Butch: 3 Punkte (1 Sieg, 1 Unentschieden, 0 Niederlagen)
  • Tyler Bate: 2 Punkte (1 Sieg, 0 Unentschieden, 0 Niederlagen)
  • Axiom: 1 Punkt (0 Siege, 1 Unentschieden, 1 Niederlage)
  • Charlie Dempsey: 0 Punkte (0 Siege, 0 Unentschieden, 1 Niederlage)

Gruppe B: 

  • Joe Coffey: 4 Punkte (2 Siege, 0 Unentschieden, 0 Niederlagen)
  • Nathan Frazer: 4 Punkte (2 Siege, 0 Unentschieden, 1 Niederlage)
  • Duke Hudson: 2 Punkte (1 Sieg, 0 Unentschieden, 1 Niederlage)
  • Akira Tozawa: 0 Punkte (0 Siege, 0 Unentschieden, 3 Niederlagen)

SPOILER: Bei „Level Up“ (am Freitag auf dem WWE Network zu sehen) ist das NXT-Global-Heritage-Invitational fortgesetzt worden: Tyler Bate holte zwei weitere Punkte mit einem Sieg gegen Charlie Dempsey.

Bron Breakker vs. Baron Corbin besiegelt 

WWE NXT vor einer Woche endete mit einer schockierenden Szene: Bron Breakker hämmerte Von Wagner einen Teil der Ringtreppe gegen den Kopf. Nun erfuhren wir, dass Von Wagner eine „Schädelfraktur“ davongetragen habe. 

Baron Corbin erlebte die Szenen in der Vorwoche aus nächster Nähe mit – und fand für Brons Einstellung nun sogar positive Worte. 

Doch Breakker hatte kein Interesse, sich Corbins Ausführungen anzuhören. Für beide gäbe es nur noch eine Option: ein Match bei „No Mercy“ am 30. September. 

Bron: „Ruf schon mal deine Familie und deine Freunde an: Denn du wirst den Ring so verlassen wie Von Wagner es letzte Woche getan hat!“ Corbin erwiderte, Breakker habe noch eine Menge zu lernen. „Ich bin nicht Von Wagner“, meinte Baron und schlug Bron ins Gesicht. 

Daraus entwickelte sich ein Schlagabtausch, der von Security-Mitarbeitern unterbunden werden musste. 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Das gab es diese Woche auch noch bei WWE NXT:

(2) Drew Gulak, Charlie Dempsey, Damon Kemp bes. Myles Borne, Josh Briggs, Brooks Jensen

Borne turnte in diesem Match gegen Briggs und Jensen. Kemp holte daraufhin den Sieg mit seiner Neckbreaker-Variation.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

(3) Lyra Valkyria bes. Dana Brooke 

Valkyria gelang der Sieg mit einem Big Splash von den Ringseilen. Im Anschluss an das Match reichte sie Brooke, die Kelani Jordan an ihrer Seite hatte, die Hand. Dana ging darauf ein. Doch als Lyra den Ring verlassen wollte, setzte Brooke hinterrücks zu einem Angriff an. Kelani hielt Dana jedoch davon ab, diesen Angriff durchzuziehen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

(5) Julius & Brutus Creed bes. Malik Blade & Edris Enofe per Cannonball-/Powerbomb-Kombination 

Humberto und Angel waren zu sehen. Sie schienen genauso ein Match gegen die Creed-Brüder zu wollen wie Tank und Hank, die nach der Entscheidung in den Eingangsbereich kamen. Diese beiden wurden wiederum von Nima und Price attackiert. Die Kommentatoren meinten, es gäbe reichlich Konkurrenzkampf in der NXT-Tag-Team-Division!

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

*** Carmelo Hayes und Dominik Mysterio begegneten sich im Backstage-Bereich. „Dirty“ Dom brachte einen Vergleich mit dem NXT-Champion. Doch Hayes wollte nicht in einem Atemzug mit Mysterio genannt werden. Daraus ergab sich ein Match für die kommende Woche.

*** Wes Lee leerte nach seiner Niederlage gegen Ilja Dragunov seinen Schrank in der Umkleide aus und war später zu sehen, wie er das Performance Center mit seiner Freundin verließ: „Ich fahre nicht zu ‚No Mercy’, sondern nach Hause!“ Lee schien seine NXT-Karriere beenden zu wollen.

Das NXT-Women’s-Breakout-Turnier kommt zurück 

Eine neue Auflage des NXT-Women’s-Breakout-Turniers ist angekündigt worden. 

Die Vorjahressiegerin Roxanne Perez sprach in einem Backstage-Segment davon, wie ihr der Turnier-Erfolg weitergeholfen habe. Daraufhin wurde sie von Elektra Lopez und Lola Vice konfrontiert. Vice kündigte an, in der kommenden Woche Perez in einem Einzel-Match besiegen und danach in der 2023-er Auflage des Breakout-Turniers antreten zu wollen.

Perez gewann das letztjährige Women’s-Breakout-Tournament am 7. Juni 2022 im Finale gegen Tiffany Stratton. 


Die WWE-Vorschau

Freitag, 15. September – WWE SmackDown in Denver, Colorado:

  • LA Knight vs. The Miz
  • „Grayson Waller Effect“ mit dem Gast: John Cena

Montag, 18. September – WWE Raw in Salt Lake City, Utah:

  • Drew McIntyre vs. Jey Uso
  • Ricochet vs. Shinsuke Nakamura

Dienstag, 19. September – WWE NXT in Orlando, Florida:

  • NXT-Champion Carmelo Hayes vs. NXT-North-American-Champion „Dirty“ Dominik Mysterio (Non-Title)
  • Roxanne Perez vs. Lola Vice 
  • NXT-Global-Heritage-Invitational: Tyler Bate vs. Butch
  • NXT-Global-Heritage-Invitational: Duke Hudson vs. Joe Coffey 

Freitag, 22. September – WWE SmackDown in Glendale, Arizona:

  • Match um die WWE-Women’s-Championship: Iyo Sky (c) vs. Asuka

WWE NXT „No Mercy“ am 30. September: 

So sieht das bisherige Line-Up für das NXT-Premium-Live-Event „No Mercy“ am 30. September in Bakersfield (Kalifornien) aus: 

Match um die NXT-Championship:

Carmelo Hayes (c) vs. Ilja Dragunov 

Match um dei NXT-North-American-Championship:

„Dirty“ Dominik Mysterio (c) vs. Mustafa Ali 

Runden-Match um den NXT-Heritage-Cup:

Noam Dar (c) vs. Gewinner des Global-Heritage-Invitational-Turniers 

Einzel-Match:

Baron Corbin vs. Bron Breakker

Die Übertragung gibt es in der Nacht vom 30.9. auf den 1.10. live ab 2:00 Uhr und danach jederzeit auf Abruf im WWE Network (Abo erforderlich)

Hast du Lust auf Post von Power-Wrestling.de?

Trag dich für den PW-Newsletter ein, um täglich um 17 Uhr alle neuen News und Ergebnisse in dein Postfach zu erhalten.

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.