Starks trifft auf MJF, Chris Jericho hat Ärger / AEW Dynamite vom 14. Dezember 2022
Starks trifft auf MJF, Chris Jericho hat Ärger / AEW Dynamite vom 14. Dezember 2022

AEW Dynamite – „Winter is Coming“ – 14. Dezember 2022 – Garland, Texas – Ergebnisse, Entwicklungen, Videos

Zum dritten Mal „Winter is Coming“ bei AEW Dynamite – mit dem Main Event um MJFs AEW World Heavyweight Championship und seinen Dynamite-Diamond-Ring. Der Herausforderer: Ricky Starks! Winner Takes All!

Wieder ein kontroverser Sieg für das Death Triangle

(1) The Death Triangle (PAC, Penta, Fenix) bes. The Elite (Kenny Omega, Nick & Matt Jackson); Nick Jackson gab gegen Fenix in einer Inverted Kneebar auf

Nach einer Pause in der Vorwoche ging es beim Stand von 2:1 zugunsten des Death Triangle mit der gewaltigen Best-of-7-Serie weiter!

Nach deinem schwungvollen Start stand die Elite vor einem Problem: Nick Jackson tat sich bei einer Aktion außerhalb des Rings den Knöchel weh. Er wechselte seinen Bruder ein und verschwand kurz darauf – mit dem AEW-Arzt – im Backstage-Bereich. Zu diesem Zeitpunkt entwickelte sich das vierte Match der Serie also zu einem Handicap-Match für Matt und Kenny.

Als Kenny im weiteren Verlauf den Wechsel dringend brauchte, griff Penta gegen Matt ein. An dieser Stelle kam der humpelnde Nick zurück, der nun wieder ins Rennen ging. Dem feurigen Nick gelang es, die Angriffe von allen Seiten abzuwehren.

Doch dann griff Penta hinter dem Rücken des Ringrichters mit dem Zeitnehmer-Hammer ein und schlug mit der Waffe auf Nicks Knöchel ein.

Während PAC nun Kenny zurückhielt, brachte Fenix eine Inverted Kneebar gegen Nick Jackson. Er versuchte gegen den Schmerz anzukämpfen, doch Nick gab schließlich auf.

Damit stand es 3:1 in der Best-of-7-Serie. Mit anderen Worten: In der kommenden Woche hat das Death Triangle in San Antonio (Texas) den ersten Matchball.

Kenny Omega machte für die nächste Runde prompt einen Vorschlag: „Wir haben es satt, nach euren Regeln zu spielen. Warum machen wir deshalb nicht gleich: keine Regeln! Dann ist der Hammer legal – und alle anderen Waffen auch. No DQ!“

*** Die No-DQ-Regel für Match 5 wurde später von AEW-Chef Tony Khan bestätigt. Außerdem: Sollte es zu Match 6 kommen, wird dieses unter Falls-Count-Anywhere-Regeln ausgetragen. Und falls The Elite tatsächlich ausgleichen können, wird Match 7 ein Leiter-Match!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gitarren-Angriff auf The Acclaimed

Eigentlich kamen The Acclaimed zu einer Promo an den Ring. Doch da erschien die TNA-Truppe um Jeff Jarrett und setzte hinterrücks eine Attacke.

Jay Lethal warf Anthony Bowens über den Tisch beim Zeitnehmer. Im Ring wurde Max Caster festgehalten, Jeff Jarrett zertrümmerte die Gitarre über seinem Schädel.

„Haben wir jetzt eure Aufmerksamkeit“, wollte Double J wissen? Ganz offensichtlich möchten Jarrett und Lethal ein Match um die AEW-World-Tag-Team-Championship. Wenn’s sein muss!

*** In einer Backstage-Promo sprach AEW-World-Champion MJF über sein anstehendes Match gegen Ricky Starks, den er in der Vorwoche als „Schmalspur“-Dwayne bezeichnet hatte. Nicht „The Rock“, sondern „Der Kiesel“: „Heute werden wir sehen, ob aus dem ‚Kiesel‘ unter Druck ein Diamant wird – oder er zu Staub zerfällt!“

Die J.A.S. muss sich neu sortieren

Die Stimmung in der Jericho Appreciation Society war nach Chris Jerichos Titelverlust am vergangenen Samstag auf dem Tiefpunkt angelangt. „Der Giant Swing ist barbarisch“, erklärte Jericho im Backstage-Interview. Er wolle sich zu einem Rück-Match vorarbeiten. „Ich werde euch zeigen, dass Castagnoli nur ein One-Hit-Wonder ist!“

Zu Daniel Garcia, der seinen Pure-Titel an Wheeler Yuta verloren hat, meinte Jericho, er solle sich von den Älteren in der Gruppe in die Spur bringen lassen. Sammy Guevara werde sich Garcia annehmen. Daniel machte bei dem Vorschlag ein dummes Gesicht.

Guevara kündigte an, am Freitag bei Rampage gegen Jon Moxley anzutreten.

*** Swerve Strickland und Keith Lee verstehen sich nach der erneuten Trennung am Samstag bei ROH Final Battle endgültig nicht mehr. In einer Video-Promo kündigte Strickland an, Lee alsbald gegenüberzutreten.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

HOOK unterstützt Jungle Boy bei AEW Dynamite gegen Hathaways Firma

(2) „Jungle Boy“ Jack Perry bes. Brian Cage per Einroller

Jungle Boy war in der Vorwoche mit dem Nacken voran brutal auf den Ringrand geschleudert worden. Sein Nacken machte ihm immer noch Probleme. Und die Offensive von Brian Cage zum Start dieses Matches tat ihr übriges.

Als Cage eine Powerbomb versuchte, rettete sich Perry mit dem DDT. „The Machine“ übernahm erneut die Kontrolle, auch wenn Perry immer wieder dagegenhielt.

Als es den F-5 geben sollte, konterte Perry in den Canadian Destroyer. Cage wurde sogleich in die Snare Trap genommen. Cages Manager Prince Nana kletterte auf den Ringrand und sorgte für Unruhe. Ringrichterin Aubrey Edwards bekam nicht mit, wie Cage abklopfte.

Das Verwirrspiel ließ Perry nicht die Kontrolle verlieren. Er wich aus, als Cage auf ihn losstürmte. Brian holte stattdessen seinen eigenen Manager vom Ringrand – und Perry gelang ein Einroller zum Sieg!

Jungle Boy machte im Anschluss eine Ansage: Nach Luchasaurus und Brian Cage wolle er gegen den nächsten Riesen antreten: Big Bill (ehemals W. Morrissey). Stokley Hathaway erschien auf der Stage, dann stürmte Lee Moriarty heraus und ging auf Perry los. Auch Big Bill war bald zur Stelle. Gegen die Überzahl hatte Perry nichts zu melden. Er kassierte in der Mitte des Rings einen gewaltigen Chokeslam von Big Bill.

Plötzlich ertönte die Musik von HOOK. Er kam in den Ring und stellte sich Perry zur Seite. Die Mitglieder der Firma traten den Rückzug an.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

*** Jon Moxley meldete sich gemeinsam mit Claudio Castagnoli und Wheeler Yuta. Die Truppe machte eine generelle Kampfansage für 2023. Man sei für alle Herausforderungen bereit. Für Moxley war vor allem aber das Match gegen Sammy Guevara am Freitag bei Rampage ein Thema.

Das House of Black ist zurück

(3) House of Black (Malakai Black, Buddy Mathews, Brody King) bes. The Factory (Cole Karter, Nick Comoroto, QT Marshall, Aaron Solo); Black pinnte QT per Black Mass Kick

In den vergangenen Wochen hatte das House of Black mit einigen brutalen Überfällen ihre Rückkehr unterstrichen. Nun sollte es bei AEW Dynamite das erste reguläre Match geben.

Nick Comoroto legte sich gleich mal mit Julia Hart an. Er warf ihr seinen Zahnstocher ins Gesicht. Julia revanchierte sich, indem sie ihm eine mysteriöse Flüssigkeit ins Gesicht sprühte.

Sogleich entbrannte eine wilde Prügelei zwischen beiden Fraktionen, noch bevor das Match offiziell starten konnte. Die Mitglieder der Factory wurden außerhalb des Rings durch die Gegend geschleudert.

Als es dann offiziell mit dem Match losging, war nur noch QT Marshall übrig. QT lief geradewegs in Blacks Black Mass Kick und wurde gepinnt.

Ein klares Statement zum Comeback des House of Black!

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

*** „Du bist eine tolle Wrestlerin. Aber kein Champion, der Geschichte schreibt“, meinte Hikaru Shida, die in der kommenden Woche bei AEW Dynamite gegen Women’s Champion Jamie Hayter antritt. „Hayter hits hard!“, versprach die Titelträgerin.

*** Dr. Britt Baker meldete sich im Backstage-Interview. Als Baker gerade loslegte, wurde sie von Skye Blue unterbrochen und zu einem Match bei AEW Rampage am Freitag herausgefordert.

Mega-Upset: Chris Jericho verliert gegen No-Name-Gegner!

(4) Action Andretti bes. Chris Jericho per Running Shooting-Star Press

Nach seinem Titelverlust musste sich der schlechtgelaunte Chris Jericho nun wieder die Rangliste hochkämpfen – und tat das gegen einen bis dato unbekannten Jüngling namens Action Andretti.

Andretti überraschte Jericho zwischenzeitlich mit einem Twisting Tornado Splash aus den Seilen.

Jericho kam mit dem Codebreaker zurück und sah sich schon als Sieger. Als Andretti beim 2-Count auskickte, konnte es Jericho nicht glauben – und das Publikum ging ab. Die Fans träumten von der Überraschung!

Die Fans provozierten Jericho weiter: „You tapped out!”, riefen sie ihm zu und rieben ihm damit die Niederlage gegen Castagnoli am vergangenen Samstag unter die Nase.

Action Andretti kam mit einer Back-/Neckbreaker-Kombination. Beim Versuch zum Splitted-Leg Moonsault zog Jericho die Knie an.

Andretti wich beim Judas Effect aus und traf mit einer Springboard-Aktion. Action beförderte Jericho über die Seile und präsentierte sich gegenüber Jericho auch im Ring auf Augenhöhe.

Die Fans liebten es, wie Action Andretti weiter in die Offensive ging und schließlich mit einer Running Shooting Star Press einschlug.

1…2…3!

Action Andretti pinnte Chris Jericho – und Texas feierte den Sieg des Rookies!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

*** Kurze Zeit später war Jericho zu sehen, der fluchend durch den Backstage-Bereich lief und Dinge durch die Gegend warf.

*** AEW-Chef Tony Khan verkündete derweil auf Twitter, den Jericho-Bezwinger unter Vertrag genommen zu haben:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

*** Ricky Starks antwortete mit einer Backstage-Promo auf MJF: „Ich gewinne den AEW-Titel, denn ich habe keine anderen Optionen. Dafür habe ich 11 Jahre hart gearbeitet. Ich bin bereit dafür!“   

*** „Am Samstag haben wir definitiv das härteste Match unserer Karriere absolviert“, stellten FTR über ihr Match gegen die Briscoe Brothers beim ROH-Pay-Per-View fest. Dann ging es Cash Wheeler und Dax Harwood allerdings um die Gunn-Brüder und den Überfall nach dem Match: „Ihr habt jetzt unsere Aufmerksamkeit“, erklärte Harwood.

Erfolgreiches Comeback ruiniert

(5) Ruby Soho bes. Tay Melo mit dem Destination Unknown

Melo war im September für Rubys gebrochene Nase verantwortlich. Jetzt wollte Soho Rache nehmen. Die erbitterte Rivalität startete mit einer Prügelei außerhalb des Rings. Tay landete hart in der Ringabsperrung.

Beim Versuch zum No-Future-Kick zog Tay die Hand hoch und rollte sich dann aus dem Ring. Melo wollte vor ihrer wilden Rivalin flüchten, aber Ruby hielt sie auf!

Soho versuchte auf der Rampe den Destination Unknown anzubringen, aber Melo konterte mit einem DDT.

Ruby überlebte mehrere harte Aktionen – wie einen Gotch-Style Piledriver. Der Tay-KO, der Ruby im Sommer die Nase gebrochen hatte, konnte im letzten Moment verhindert werden.

Soho meldete sich jetzt zurück und gewann mit dem Destination Unknown.

Doch die Freude währte nicht lange: Tays Freundin Anna Jay attackierte Ruby hinterrücks. Mit einer Gory Bomb knallte Soho geradewegs auf ihre frisch verheilte Nase.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

*** „Hangman“ Adam Page sprach im Backstage-Interview über seinen Gesundheitszustand. Er verriet, im Oktober für 60 Sekunden bewusstlos im Ring gelegen zu haben. Im Krankenhaus habe er dann den Tag richtig zuordnen können und auch gewusst, in welcher Stadt er sich aufhielt. Doch als er das Bild seines Sohnes auf dem Handy sah, hätte er eine Stunde gebraucht, bis ihm sein Name wieder einfiel: „Ich war in der Hölle. Und wenn Moxley gegen mich kämpfen will, dann nehme ich ihn dahin mit!“

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Titelverteidigung per Eselstritt

(6) Winner-Takes-All-Match um die AEW-World-Heavyweight-Championship und den Dynamite-Diamond-Ring: MJF (c) bes. Ricky Starks per Einroller nach einem Tritt zwischen die Beine

Texas wollte heute im Main Event von AEW Dynamite Ricky Starks siegen sehen! Der Herausforderer zeigte auch das nötige Babyface-Feuer!

Als er erstmals den Roshambeaux bringen wollte, stemmte sich MJF gegen die Aktion. Mit einer Liger Bomb gelang Starks aber dennoch ein gefährlicher 2-Count gegen den Champion.

Der Roshambeaux blieb ein erklärtes Ziel. MJF ruinierte mögliche Titelträume beinahe mit einer Powerbomb, mit der Starks auf Friedmans Knie knallte.

MJF wirkte jetzt zu überheblich. Er schlug Starks wiederholt ins Gesicht. Das feuerte Ricky nur noch mehr an. Nach einer Reihe an Fausttreffern holte Ricky MJF mit einem gewaltigen Spear von den Beinen.

Das Cover kam mit Verspätung. Und als die Entscheidung drohte, packte sich Friedman den Arm seines Gegners und nahm ihn in den Salt of the Earth.

Ricky versuchte dagegen anzukämpfen. Schließlich waren es die Ringseile, die den Herausforderer weiter im Match hielten.

Starks kam mit einem überraschenden Einroller zurück.

Der Roshambeaux wurde erneut verhindert. MJF versteckte sich hinter dem Ringrichter. Als der Offizielle zur Seite gestoßen wurde, traf Friedman mit einem Eselstritt zwischen die Beine seines Gegners.

Ein Small-Package zum erfolgreichen 3-Count folgte – und MJF blieb AEW-Champion. Mit dem Sieg bestätigte Friedman ebenfalls, den Dynamite-Diamond-Ring ein viertes Jahr tragen zu dürfen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bryan Danielson nimmt MJF ins Visier…

Der nächste potentielle Herausforderer trat jetzt auf die Stage: Bryan Danielson machte Jagd auf den Mann, der seinen Mentor William Regal aus der Promotion befördert hat. MJF ging vor Danielson stiften.

Danielson präsentierte zum Ende der AEW Dynamite-Übertragung Texas‘ Sieger der Herzen: Ricky Starks.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden


Die AEW-Vorschau:

AEW Rampage am 16. Dezember (aufgezeichnet am 14.12.) aus Garland, Texas:

  • Jon Moxley vs. Sammy Guevara
  • Dr. Britt Baker vs. Skye Blue
  • Dustin Rhodes, Best Friends (Chuck Taylor + Trent Beretta), Orange Cassidy vs. The Butcher + The Blade, Trent Seven, Kip Sabian
  • Wardlow steigt in den Ring

AEW Dynamite am 21. Dezember aus San Antonio, Texas:

  • Match um die AEW Women’s Championship: Jamie Hayter (c) vs. Hikaru Shida
  • Match 5 in der Best-of-7-Serie – No-DQ-Regeln: The Elite vs. The Death Triangle
  • FTR vs. Austin & Colten Gunn