Damit hat nicht jeder gerechnet! / WWE Raw vom 7. November 2022 / Screenshots: (c) WWE
Damit hat nicht jeder gerechnet! / WWE Raw vom 7. November 2022 / Screenshots: (c) WWE

WWE Raw vom 7. November 2022 aus Wilkes-Barre, Pennsylvania – Ergebnisse, Entwicklungen, Videos

Zwei Tage nach WWE Crown Jewel stellte Seth Rollins vor rund 5.200 Zuschauer in der Mohegan Sun Arena die United States Championship aufs Spiel. Doch nicht nur Rollins erwartete ein Überraschungsgegner. Auch Rhea Ripley erhielt im Krieg zwischen The O.C. und dem Judgment Day endlich weibliche Gegenwehr!

Vor dem historischen Tag-Team-Match

Die Bloodline hatte nach dem WWE Premium Live Event allen Grund zum Feiern. Roman Reigns als auch die Usos verteidigten ihre Titel erfolgreich.

Jetzt eröffnete die Bloodline gemeinsam Raw – Jimmy und Jey Uso mit Solo Sikoa. Über Crown Jewel wurde geprahlt, dann ging es um den bevorstehenden Titel-Rekord. Dazu müssen die Brüder am Freitag The New Day besiegen. Zum Wochenende hätten sie dann die längste Tag-Team-Regentschaft aller Zeiten erreicht.

Das rief The New Day (die bisherigen Rekordhalter) auf den Plan. Es gab ein langes Gespräch über die bisherigen Erfolge: „Ihr habt euer Vermächtnis auf dem Rücken eurer Vorfahren erbaut. Wir haben uns das selbst erarbeitet“, meinte Woods. Die Usos sprachen von Druck aufgrund der familiären Verhältnisse. „Druck hast du, wenn du im Catering sitzt und Angst haben musst, gefeuert zu werden“, hielt Woods dagegen.

Aufgelockert wurde die angespannte Stimmung durch Matt Riddle. Er brachte seine Bongotrommel mit. Solo Sikoa wollte mit Riddle nicht trommeln. Jimmy schon, doch Jey schlug Riddle das Instrument weg.

Dadurch erhielten glatt ein 6-Mann-Tag-Team-Match:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Solo Sikoa macht’s für die Bloodline

(1) Bloodline (Solo Sikoa + Jimmy & Jey Uso) bes. Matt Riddle + The New Day (Kofi Kingston & Xavier Woods); Sikoa pinnte Riddle nach dem Spinning Solo

Nach dem Saudi-Arabien-Ausflug musste viel Sendezeit mit überschaubar vielen Ideen gefüllt werden. Das Rede-Segment lief bereits zu lang. Darauf folgte dieses Tag-Team-Match, das 21 Minuten ging und sich über zwei Werbepausen zog. Ungewöhnlich für das Raw-Format.

Zum Finale gab es viele Momente außerhalb des Rings und einige Dives durch die Seile. The New Day wurden so aus dem Spiel genommen. Riddle kam seinerseits gut in Fahrt. Er brachte den Draping DDT gegen Jimmy, folgte dann mit dem RKO.

Doch Jimmy war zu diesem Zeitpunkt nicht der legale Mann. Sikoa hatte sich eingewechselt, überraschte Riddle mit dem Spinning Solo und pinnte ihn.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Baron Corbin wird zum Wrestling-Gott

JBL brachte heute eine kürzere Version seiner Promo, in der er mit modernen Buzz-Words wie „Snowflake“, „Safe Space“ und „Woke“ versucht, das Publikum zu beleidigen. So richtig interessierte das niemanden. Eine Beleidigung der lokalen Baseball-Mannschaft durfte auch nicht fehlen. Das funktionierte schon besser, um die Fans gegen sich aufzubringen.

(2) Baron Corbin bes. Cedric Alexander mit dem End of Days

Alexander, zuletzt nur für „WWE Main Event“ ein Thema, kam mal wieder bei Raw zum Einsatz. Er musste für den laufenden Corbin-Push herhalten.

Baron brachte eine Clothesline From Hell ins Ziel. Alexander kam zurück und überraschte Corbin mit einem Dive durch die Ringseile. Als es wieder in den Ring ging, überraschte Baron mit dem raschen End of Days zum Sieg.

Gegen zweieinhalbminütige Corbin-Matches ist nichts einzuwenden.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

*** DU WILLST KEINEN BEITRAG HIER AUF POWER-WRESTLING.DE VERPASSEN? Dann melde dich hier für unseren Telegram-Channel an. Abonniere den PW-Newsletter. Und folge uns auf diesen Kanälen: Facebook | Twitter | Instagram

Mia Yim unterstützt The O.C.

Eigentlich kam Seth Rollins jetzt wegen seiner Open Challenge in den Ring.

Das Judgment Day meldete sich an. Finn Bálor erklärte: „Du hast mir vor Jahren Titelgold gekostet!“ Bálor war auf Revanche aus.

Stattdessen erschien jedoch The O.C. Rollins wollte damit nichts zu tun haben und verabschiedete sich.

„Wir sind noch nicht fertig mit dem Judgment Day“, erklärte Styles.

Das war das Setup für eine Überraschung: Mia Yim kehrte zu WWE zurück und ging mit einem Kendo-Stock auf Rhea Ripley los. Ein Fight der Gruppierungen entbrannte. Am Ende kassierte Dominik den Styles Clash.

Styles, Gallows und Anderson posierten mit Mia Yim. Jetzt kann es das Vier-gegen-Vier-Intergender-Duell geben.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Später im Interview meinten die Dame und Herren vom Judgment Day, The O.C. werde stürzen. Die Gruppe war nach den Vorfällen sehr aufgebracht. „Sie haben niemanden gefunden, die es mit Mami aufnehmen kann“, meinte Dominik. Und Rhea ergänzte, man müsse schon eine ganze Armee schicken.

Auch die Gegenseite kam noch in der Sendung zu Wort. „Jetzt werden wir sehen, was Rhea Ripley wirklich aushält. Das war nur ein Vorgeschmack“, versprach Mia Yim.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Otis plättet den Straßenmusiker

(3) Otis bes. Elias mit dem World’s Strongest Slam

Nachdem Otis in die Ringecke gekracht war, brachte Elias zwei Kniestöße ins Ziel. Doch Otis blieb im Rennen.

Elias wollte jetzt auf die Seile klettern. Chad Gable sorgte für Ablenkung. Otis rammte seinem Gegner einen Forearm in den Rücken.

Der World’s Strongest Slam folgte. 1…2…3.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Es gibt WarGames!

Raw Women’s Champion Bianca Belair sprach über WWE Crown Jewel. An ihrer Seite standen Alexa Bliss und Asuka. Der Konflikt mit Damage CTRL sei noch längst nicht vorbei. Das Trio um Bayley wurde in die Halle gerufen.

Biancas Message, als sich beide Truppen gegenüberstanden: „Das ist kein Fight mehr. Das ist Krieg. Und dieser Krieg endet mit WarGames!“

Plötzlich war Nikki Cross zur Stelle, die auf Bianca losging. Zu viert konnten Belair, Asuka und Bliss ausgeschaltet werden. Für Bianca gab es Bayleys Rose Plant. Nikki brachte einen Swinging Neckbreaker gegen Asuka.

Die Herausforderung zu WarGames wurde angenommen. Am 26. November gibt es das 5-gegen-5-Match im Doppelkäfig. Team Bayley braucht also noch eine weitere Dame. Team Bianca hat zwei Plätze zu vergeben.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Mr. Money in the Bank gewinnt ein Match

(4) Austin Theory bes. Shelton Benjamin mit dem A-Town Down

Das Match war durch eine Backstage-Begegnung eingeleitet worden. „Wann hast du überhaupt zuletzt was gewonnen?“, wollte Theory wissen. „Wie wäre es, wenn ich heute gegen dich gewinne?!“, erwiderte Benjamin.

Das Match dauerte nicht einmal drei Minuten. Theory schummelte sich mit einem Augenkratzer in eine bessere Position. Daraufhin folgte der A-Town Down zum Sieg.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

The Miz gibt alles zu!

Im Ring sprach The Miz von einer Schmierenkampagne gegen ihn. „Sogar mein Vater glaubt Johnny“, meinte er zu den Enthüllungen aus der Vorwoche.

Aber die vielen Schlagzeilen hätten ihm auch was gebracht: Miz sprach davon, sich mit einer Hollywood-Agentin getroffen zu haben.

Das führte zum Auftritt des raffinierten Johnny Gargano. Er offenbarte, die Agentin sei eine Privatdetektivin gewesen – mit Kamera!

Gargano präsentierte jetzt Ausschnitte aus dem Gespräch auf der Leinwand. Die Szenen offenbarten das, was Johnny in der Vorwoche berichtet hatte: Miz habe Dexter Lumis engagiert, um in die Schlagzeilen zu kommen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Dexter lacht zuletzt

(5) The Miz bes. Johnny Gargano mit dem Einsatz der Turnbuckle-Verstrebung

Im Anschluss kämpften Miz und Gargano vor einem energielosen Publikum.

Miz trickste den Offiziellen aus, als er so tat, von einem Unbekannten unter den Ring gezogen zu werden. Der Ringrichter sollte dann mal nachgucken, wer unter dem Ring hockte. Genau genommen war da niemand, nicht einmal Dexter Lumis.

Miz hatte diese Gelegenheit genutzt, eine Turnbuckle-Verstrebung unter dem Ring hervorzuholen. Diese schlug er Johnny gegen den Schädel und pinnte ihn.

Lange freuen konnte sich Miz aber nicht. Als er im Eingangsbereich jubelte, kam Dexter Lumis mit einem Stuhl angelaufen. Miz bekam den Stuhl in den Rücken gebohrt. Dann setzte sich Lumis kurz nehmen ihn. Bis er vor der Security die Flucht ergreifen musste.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Nikki Cross wirft den 24/7-Gürtel in den Müll

„Du bist wie wir! Warst verloren. Jetzt kannst du deinen Zorn rauslassen!“, meinte Dakota Kai im Backstage-Bereich zu Nikki Cross.

(6) Nikki Cross bes. 24/7-Champion Dana Brooke per Swinging Neckbreaker zum Titelwechsel!

Dana Brooke war nach einer Weile wieder bei Raw im Einsatz. Sie sah wie ausgewechselt aus.

Cross spielt wieder die Durchgeknallte – wie zu Sanity-Zeiten.

Das Match gewann Nikki nach etwas mehr als zwei Minuten mit ihren Neckbreaker.

Bayley übergab der neuen 24/7-Champion den Gürtel.

Wenig später war allerdings zu sehen, wie Nikki den Gürtel in einen Mülleimer warf. (Genau genommen fiel der Gürtel neben die Tonne.)

Man darf davon ausgehen, dass die 24/7-Championship bei WWE keine Rolle mehr spielen wird. Außer „Hacksaw“ Jim Duggan kehrt (wie im Jahr 2000 bei der WCW) als Hausmeister zurück und findet den Gürtel.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Lashley antwortet auf die Open Challenge … doch das Match gibt es nicht

Die Fans sangen den United States Champion zum Ring. Als Seth Rollins erwähnte, in diesem Monat sein 10-jähriges WWE-Jubiläum zu feiern, gab es lautstarke Reaktionen. Seth meinte, den US-Titel in kürzester Zeit zu einem wertvollen Preis gemacht zu haben.

Mustafa Ali meldete sich auf der Leinwand. Er wollte jetzt die offene Herausforderung annehmen. Doch dazu kam es nicht! Bobby Lashley tauchte auf, entfernte Ali und rief sich als Titel-Herausforderer aus. Als Ali noch einmal zurückkam, wurde er vom „All-Mighty“ über eine Transportkiste geworfen.

Mächtig sauer über den Ausgang des Lesnar-Matches in Saudi-Arabien, kam Bobby Lashley in die Halle und machte keine Kompromisse. Noch bevor das Match offiziell angeläutet wurde, zerstörte Lashley den United States Champion außerhalb des Rings. Rollins wurde durch den Kommentatorentisch befördert. Bald waren etliche Offizielle da, die Lashley zurückdrängten.

Während Bobby in den Backstage-Bereich geschickt wurde, kam jetzt Austin Theory raus.

Rollins krümmte sich am Boden, hielt sich die Rippen.

Theory nutzte die Gunst der Stunde und cashte offiziell den Money-in-the-Bank-Vertrag ein!!!

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Lashley verhindert Titelwechsel: Theory scheitert beim Cash-In

(7) MITB-Cash-In: United States Champion Seth Rollins bes. Austin Theory mit dem Stomp

Theory packe gleich eine Reihe von harten Aktionen gegen den angeschlagenen Rollins aus. Doch Seth ließ sich nicht pinnen. Sogar der Pedigree wurde gegen den US-Champion gezeigt.

Seth kam zurück und wollte den Stomp bringen. Doch Theory konterte zum A-Town Down.

Der Titelwechsel? Nein! Bobby Lashley war wieder da. Er zog den Offiziellen aus dem Ring, der Count wurde unterbrochen.

„Du hast alles ruiniert!“, rief Theory. Der zornige Bobby packte sich jetzt den MITB-Einlöser. Austin Theory wurde außerhalb des Rings brutal attackiert und schließlich in den Hurt Lock genommen.

Theory lag bald geschwächt außerhalb des Rings. Erst beim 9-Count des Ringrichters schaffte er es mit letzter Kraft zurück zwischen die Seile.

Jetzt war sogleich Seth zur Stelle. Er brachte den Stomp und schaffte die Titelverteidigung.

Der Money-in-the-Bank-Einsatz war verpufft! Das muss Theory jetzt mal mit Lashley klären…

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Nächster WWE Premium Live Event: „Survivor Series”

Die kommende Großveranstaltung von WWE ist die „Survivor Series“ und findet am Samstag, den 26. November 2022 in Boston (Massachusetts) statt. In Deutschland gibt es die Veranstaltung live und exklusiv in der Nacht auf Sonntag ab 2:00 Uhr auf dem WWE Network (Abo erforderlich).

Die Matches:

5-gegen-5-WarGames-Match der Männer:

(Teilnehmer stehen noch nicht fest)

5-gegen-5-WarGames-Match der Frauen:

DAMAGE CTRL (BAYLEY, DAKOTA KAI, IYO SKY) + NIKKI CROSS + eine fünfte Teilnehmerin vs. RAW WOMEN’S CHAMPION BIANCA BELAIR, ASUKA, ALEXA BLISS + zwei weitere Teilnehmerinnen

Hast du Lust auf Post von Power-Wrestling.de?

Trag dich für den PW-Newsletter ein, um täglich um 17 Uhr alle neuen News und Ergebnisse in dein Postfach zu erhalten.

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.