Nie wieder WWE? Was bringt die Zukunft für CM Punk? / Foto: AEW
Nie wieder WWE? Was bringt die Zukunft für CM Punk? / Foto: AEW

Zur Unklarheit über die Zukunft des 2-fachen AEW-Champions kommt auch noch eine Verletzung hinzu.

CM Punk hat im Match um die AEW World Championship gegen Jon Moxley am Sonntag bei „All Out“ in Chicago (Illinois) eine Muskelverletzung davongetragen. US-Reporter Dave Meltzer hat die Ruptur der Trizepssehne im linken Arm bestätigt.

Die Verletzung passierte allem Anschein nach bei einem Topé durch die Ringseile. Punk konnte das Match dennoch fortführen, holte den Sieg im Main Event der Veranstaltung und krönte sich zum zweifachen AEW World Champion.

Punk muss wegen der Verletzung operiert werden, möglicherweise wurde der Eingriff bereits durchgezogen.

Eine solche Verletzung zieht in der Regel eine längere Auszeit von mindestens einem halben Jahr nach sich. Ungeachtet der Vorfälle nach der Veranstaltung, einer körperlicher Auseinandersetzung zwischen CM Punk und den Jackson-Brüdern mit Kenny Omega, hätte also eine Entscheidung um die Zukunft des AEW-Titels fallen müssen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

KHAN LEITET NEUSTART FÜR WORLD CHAMPIONSHIP EIN

AEW-Chef Tony Khan hat am Mittwoch bei „Dynamite“ die World Championship seiner Promotion für vakant erklärt. Gleichzeitig ist ein Turnier gestartet worden, mit dem ein neuer Weltmeister ermittelt wird. Die Viertelfinals in diesem Wettbewerb (Bryan Danielson vs. Chris Jericho sowie *Spoiler* vs. Jon Moxley) finden diesen Mittwoch bei „Dynamite“ in Albany (New York) statt. Ein neuer Champion wird eine Woche später, am 21. September beim „Dynamite Grand Slam“ im New Yorker Tennis-Stadion Arthur Ashe, entschieden.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

CM Punk hatte sich bereits drei Tage nach dem ersten Gewinn der AEW World Championship bei „Double or Nothing“ verletzt. Tony Khan führte daraufhin Anfang Juni eine Interims-World-Championship ein.

Ob Khan wieder so vorgegangen wäre, hätte es die kontroversen Vorfällen nach „All Out“ nicht gegeben? Die Frage wird der Promoter nur selbst beantworten können. Jetzt geht es aber vielmehr darum, ob CM Punk – ungeachtet seiner Verletzung – überhaupt noch eine Zukunft bei AEW hat. Dazu schweigt die Promotion derzeit.

Hast du Lust auf Post von Power-Wrestling.de?

Trag dich für den PW-Newsletter ein, um täglich um 17 Uhr alle neuen News und Ergebnisse in dein Postfach zu erhalten.

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.