Roman Reigns lässt sich mit der Bloodline am Montag blicken / Raw vom 2. Mai 2022 / Foto: (c) WWE. All Rights Reserved.
Roman Reigns lässt sich mit der Bloodline am Montag blicken / Raw vom 2. Mai 2022 / Foto: (c) WWE. All Rights Reserved.

Vor „WrestleMania Backlash“ begegneten sich bei WWE Raw Roman Reigns und Drew McIntyre. Seth Rollins beleidigte den „American Dream“. Im Main Event gab es ein großes Frauen-Match. Und Dana Brooke forderte die Scheidung. Alle Ergebnisse, alle Entwicklungen.

WWE Raw – 2. Mai 2022 – Greensboro, North Carolina

Bei WWE SmackDown hat sich für „WrestleMania Backlash“ alles verändert.

Aus dem Tag-Team-Titel-Vereinigungs-Match mit den Usos und RK-Bro wurde ein 6-Mann-Tag-Team-Match: Roman Reigns mit Jimmy & Jey Uso vs. Drew McIntyre mit Randy Orton und Riddle.

DREW McINTYRE TRIFFT ROMAN REIGNS

Die Bloodline eröffnete den Abend bei Raw vor rund 5.800 Zuschauern.

Paul Heyman stellte uns den „Tribal Chief“ vor. Dann griff der Undisputed-WWE-Champion zum Mikro. Gerade als er Anerkennung von den Fans in Greenboro einforderte, waren RK-Bro zur Stelle. Randy und Riddle überraschten mit dem doppelten RKO gegen Jimmy und Jey Uso.

Auftritt: Drew McIntyre!

Der Schotte kam ins Greensboro Coliseum, stellte sich dem Champion gegenüber. McIntyre ging auf Reigns los! Bald waren auch RK-Bro und die Usos zur Stelle. Mit einem wilden 6-Mann-Brawl ging es in die Werbung – für den Moment ein offenes Ende in dieser Rivalität.  

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

KEVIN OWENS ZIEHT ELIAS‘ JÜNGEREM BRUDER DIE FÜSSE WEG

Ezekiel, der jüngere Bruder von Elias, hatte sich im Backstage-Bereich bei den Street Profits vorgestellt. Kevin Owens erkannte in Ezekiel auch in dieser Woche einen Lügner. Daraus ergab sich das erste Match.

Owens versprach übrigens, einen Weg zu finden, um Ezekiel als Schwindler bloßzustellen…

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

(1) Kevin Owens + The Alpha Academy (Chad Gable & Otis) bes. Ezekiel + The Street Profits (Montez Ford & Angelo Dawkins); Gable pinnte Ezekiel per Einroller

Das Match brachte uns in der heißen Phase endlich fliegende Fäuste zwischen Ezekiel und Kevin Owens.

Owens entkam allerdings und verließ den Ring. Chad Gable war nun zur Stelle. Und der Ringrichter bekam nicht mit, wie Owens von draußen Ezekiel die Beine wegzog. Ezekiel stürzte zu Boden, Gable folgte mit einem Einroller und holte den Sieg!

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

VEER ZERSTÖRT EINEN SOHN DER STADT

(2) Veer Mahaan bes. Burt Hanson durch Aufgabe mit dem Cervical Clutch

„Es war immer mein Traum, bei Raw anzutreten“, erklärte der lokale Wettbewerber Burt Hanson vor dem zweiten Match des Abends. Deshalb traute sich Burt nun mit Veer Mahaan in den Ring – und der Traum, wurde zum Alptraum.

Hanson blieb chancenlos, geriet bald in den Cervial Clutch und gab auf.

Die verheerende Aktion setzte der gefürchtete Inder hinterher erneut an.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

STYLES RÄUMT PRIEST BEISEITE

Vor dem dritten Match erlebten wir AJ Styles im Interview. Der Phänomenale erklärte uns: „Wenn ich heute Damian Priest besiege, wird er sich am Sonntag nicht am Ring aufhalten dürfen.“

Bei „WrestleMania Backlash“ trifft Styles auf Edge, der an dieser Stelle im Ring zum Mikrofon griff. Mit geflochtenen Zöpfen und einem gestutzten Bart nutzte der düstere Edge die Gelegenheit, das Publikum zu beleidigen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

(3) AJ Styles bes. Damian Priest per O’Connor Roll

Als Styles in diesem Match seinen Phenomenal Forearm bringen wollte, setzte Priest den Konter zum „South of Heaven“-Chokeslam.

AJ kam wieder zurück, wollte jetzt den Calf Crusher bringen. Da kletterte Edge auf den Ringrand. Styles wirkte kurz irritiert, ließ sich von Edge aber nicht ablenken und konnte Priest mit einem Einroller pinnen.

Sofort nach Ertönen der Ringglocke ging Edge auf Styles los. Priest brachte das Final Reckoning. Stühle wurden herangeholt, ein Conchairto auf Styles‘ Arm angedeutet. Doch da ertönte die Musik von Finn Bálor!

Finn half Styles, so dass die Herren von „Judgment Day“ den Rückzug antraten.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

MUSTAFA ALI SCHEITERT

Bei „MizTV“ war Mustafa Ali zu Gast. Doch Miz wollte Ali erst gar nicht zu Wort kommen lassen. Das Mikrofon war ihm abgedreht worden. Mustafa verschaffte sich schließlich Gehör und reagierte auf Anspielungen zu seinem Abgang über den Winter: „Der Unterschied zwischen uns beiden: Wenn du dich ungehört fühlst, rennst du zu den Mächtigen hinter den Kulissen. Wenn es mir so geht, dann mache ich meine Stimme gegenüber den Fans laut. Denn nur sie zählen für mich!“

Theory kam jetzt hinzu. Der United States Champion erklärte, The Miz‘ Niederlage gegen Ali aus der Vorwoche sei nach Absprache mit Mr. McMahon aus den Geschichtsbüchern gestrichen worden. Miz habe sich gar nicht auf dieses spontane Match vorbereiten können.

Ali sollte seine Chance erhalten. Er müsse sich in einem Championship-Contender-Match beweisen. Wie sich herausstellte, war das ein Handicap-Match…

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

(4) The Miz & Theory bes. Mustafa Ali in einem Championship-Contender-Handicap-Match; Miz pinnte Ali per Skull-Crushing Finale

Im Team mogelten sich Miz und Theory zum Sieg.

Als Ali mit Theory in den Seilen zugange war, kam plötzlich Miz an. Er überrumpelte Mustafa, zog das Skull-Crushing Finale durch und holte den Sieg.

Hinterher war plötzlich wieder Ciampa da, der Ali zusätzlich attackierte – so wie schon vor sieben Tagen.

Nicht der beste Tag für den kürzlich erst zurückgekehrten Superstar.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

DANA WILL DIE SCHEIDUNG!

Die noch einigermaßen frisch vermählten 24/7-Ehepaare diskutierten hinter den Kulissen. Dana Brooke konnte es nicht glauben, dass R-Truth sie in der Vorwoche pinnen wollte. „Das war nur ein Test“, behauptete Truth.

Plötzlich war Nikki A.S.H. zur Stelle, die angeflogen kam und Dana Brooke pinnen konnte. Der Titelwechsel! Doch Dana meinte gegenüber Reggie, er solle ihr noch heute ein Rückmatch besorgen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

(5) Dana Brooke bes. 24/7-champion Nikki A.S.H. per Swinging Neckbreaker und wird zur 4-fachen Titelträgerin

Dieses Match gab es nun im Ring. Dana holte sich mit einem Swinging Neckbreaker den Titel zurück.

Verschiedene Anwärter wollten im Anschluss Brooke einrollen und ihr den Titel wegschnappen. Als Dana aus dem Ring entkam, war plötzlich Reggie zur Stelle. Er rollte seine Ehefrau ein.

Der Plan ging jedoch nicht auf. Brooke schlug Reggie ins Gesicht und griff dann zum Mikrofon: „Reggie, ich will die Scheidung!“

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

R-Truth fragte später: „Reggie, du hast doch einen Ehevertrag, oder?“ Die Antwort fiel negativ aus. Truth: „Dann brauchst du meine Hilfe, denn ich bin zertifizierter Scheidungsanwalt!“

Derweil saß Nikki A.S.H. traurig auf einer Kiste herum. Plötzlich kam Doudrop hinzu: „Bist du bereit, die Dinge wieder ernster anzugehen?“ Die Beinahe-Superheldin nickte zustimmend.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

ROLLINS VS. RHODES: JETZT WIRD’S PERSÖNLICH!

Seth „Freakin‘“ Rollins veranstaltete seine eigene „Appreciation Night“. Es erschien ausgerechnet Cody Rhodes, der Rollins‘ Leistungen durchaus anerkannte.

„Du bist einer der besten Wrestler der letzten 20 Jahre“, gab Cody zu. Dann legte er nach und behauptete, Rollins sei zudem wahnhaft und habe den Bezug zur Realität verloren.

Rollins sprach Codys Vater Dusty an: „Er hat tausende Male in dieser Arena gekämpft. Er war ein Egomaniac, der glaubte, größer als das Leben unf größer als dieses Business zu sein – genau wie du. Es sieht aus, als würde der Apfel nicht weit vom Stamm gelandet sein. Dusty hatte Wahnvorstellungen – so wie du. Er wollte WWE-Champion sein, war aber nicht gut genug. Und so lange ich hier bin, bist du auch nicht gut genug.“

Nach den Sprüchen gegen den „American Dream“, konnte sich Cody nicht länger zurückhalten. Seth lachte, Cody schlug zu. Der WWE-Rückkehrer behielt die Oberhand, brachte seinen Cody Cutter aus den Ringseilen.

Rollins flüchtete sich in den Eingangsbereich, während Cody die Designerjacke seines Rivalen ins Publikum warf. Das gefiel Seth nicht.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

DER „ALL-MIGHTY“ IST BEREIT FÜR OMOS

Cedric Alexander hatte den Kontakt zu MVP gesucht. Alexander meinte, das Bündnis mit Lashley sei wegen seines Egos zerbrochen. Porter stimmte zu. Doch er signalisierte, an einer Zusammenarbeit mit Alexander kein Interesse mehr zu haben. „Ich habe mich größeren Aufgaben zu gewandt“, erklärte MVP neben Omos stehend. Cedric wollte sich dennoch beweisen – in einen Match gegen Lashley.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

(6) Bobby Lashley bes. Cedric Alexander mit dem Hurt Lock

MVP kam mit Omos auf die Stage, während dieses Match lief. Porter gab immer wieder Kommentare ab. Lashley dominierte derweil eindeutig.

Alexander flog außerhalb des Rings gegen den Turnbuckle. Es folgte ein Spear, dann geriet Cedric in den Full Nelson.

Das Ende.

Omos wollte jetzt zum Ring laufen. Doch MVP hielt ihn zurück und meinte, er solle besser bis Sonntag warten.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

GROSSER 6-FRAUEN-MAIN-EVENT

Sonya Deville galt im anstehenden Main Event nicht als WWE-Offizielle. Sie war von Adam Pearce für den Abend entmachtet worden. Außerdem würde eine Untersuchung gegen Deville wegen ihres Machtmissbrauchs laufen – von oberster Stelle angeordnet.

Becky Lynch sprach in einem Interview über die Begegnung mit Asuka vor sieben Tagen: „Das hier ist meine Comeback-Story. Und die Geschichte beginnt damit, dass ich Asuka ein Ende setze.“

Liv Morgan wurde zur Situation mit Rhea Ripley befragt. Liv meinte: „Rhea Ripley ist nicht enttäuscht von mir. Sie ist bloß enttäuscht von sich selbst!“

(7) Asuka, Raw Women’s Champion Bianca Belair, Liv Morgan bes. Becky Lynch, Sonya Deville, Rhea Ripley; Morgan pinnte Deville mit dem Oblivion

In der Schlussphase dieses schwungvollen Main Events kam es zu einigen Beinahe-Entscheidungen.

Obwohl sie heute in keiner besonderen Machtposition agierte, kam Sonya Deville auf die Idee, ihre Füße bei einem Cover gegen Liv Morgan auf die Ringseile zu legen. Der Offizielle saß das und zählte nicht. Deville meckerte.

Jetzt entfernte Bianca Belair von draußen Devilles Füße vom Ringseil. Sonya meckerte nun auch mit der Raw Women’s Champion. Plötzlich kam Liv herangeflogen und holte Deville mit dem Oblivion von den Beinen. 1-2-3 – die Entscheidung!

Mehr passierte hier nicht mehr … passend zu einer ziemlich ereignislosen Raw-Ausgabe vor dem Premium Live Event am Sonntag.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

UM ENTLASSUNG GEBETEN … RAW-STAR GESCHIEDEN … WYATT WIRD HEIRATEN … ROCK ÜBERRASCHT … ALLES HIER:


NÄCHSTER PREMIUM LIVE EVENT: WRESTLEMANIA BACKLASH

Die nächste Großveranstaltung heißt „WrestleMania Backlash“ und findet diesen Sonntag (8. Mai 2022) im Dunkin‘ Donuts Center in Providence (Rhode Island) statt. Die Übertragung gibt es in der Nacht auf den 9. Mai ab 2:00 Uhr live und exklusiv auf dem WWE Network.

Diese Matches stehen offiziell fest:

„I Quit“-Match um die SmackDown Women’s Championship:

CHARLOTTE FLAIR (c) vs. RONDA ROUSEY

Sechs-Mann-Tag-Team-Match:

ROMAN REIGNS (Undisputed WWE Champion) + JIMMY & JEY USO (SmackDown Tag Team Champions) vs. DREW McINTYRE + RANDY ORTON & RIDDLE (Raw Tag Team Champions)

Einzel-Match:

CODY RHODES vs. SETH “FREAKIN’” ROLLINS

Einzel-Match, Damian Priest darf sich nicht am Ring aufhalten:

EDGE vs. AJ STYLES

Einzel-Match:

HAPPY CORBIN vs. MADCAP MOSS

Einzel-Match:

OMOS vs. BOBBY LASHLEY

Hast du Lust auf Post von Power-Wrestling.de?

Trag dich für den PW-Newsletter ein, um täglich um 17 Uhr alle neuen News und Ergebnisse in dein Postfach zu erhalten.

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.