Sehen wir Matt und Jeff Hardy bald wieder gemeinsam im Ring?
Sehen wir Matt und Jeff Hardy bald wieder gemeinsam im Ring?

Bruder Matt bekräftigt: „Jeff geht es gut!“ – und stellt jetzt in Frage, ob WWE mit der Entlassung nicht einen vorschnellen Fehler gemacht haben könnte. Gibt es bald das Tag-Team-Comeback?

Jeff Hardy ist raus bei WWE. Doch das Thema kommt nicht zur Ruhe.

Jeffs Bruder Matt hat sich am Montag erneut auf Twitch zu Wort gemeldet. Wie schon in der Vorwoche versicherte der AEW-Wrestler, seinem Bruder gehe es soweit gut. Womöglich habe WWE mit dem Rauswurf Jeffs sogar überstürzt reagiert.

Matt erklärt: „Bevor irgendjemand ein Urteil fällt: Natürlich ist er nach den Dingen (von WWE) auf Drogen getestet worden. Wartet, bis ihr das Resultat erfahrt. Sobald das ohne Befund zurückkommt, werden sich die Leute hoffentlich besser fühlen.“

Und weiter: „Sie (WWE) fühlten sich aufgrund seiner (Jeffs) Vergangenheit in eine Ecke gedrängt. Obwohl sie vielleicht ein wenig überstürzt reagiert haben, ist die Entscheidung gefallen. Es ist, wie es ist.“

Jeff Hardy gewinnt die Intercontinental Championship im August 2020 - (c) WWE. All Rights Reserved.
Jeff Hardy gewinnt die Intercontinental Championship im August 2020 – (c) WWE. All Rights Reserved.

Matt ging darauf ein, dass Jeff von WWE gebeten wurde, eine Entziehungskur zu machen. Jeff lehnte dieses Angebot ab, da er – ähnlich wie seine Ehefrau Beth – dies nicht für notwendig erachtete. Matt bekräftigte seinen Bruder in den Aussagen.

Zum Verständnis: WWE wird das Ergebnis des Drogentests gewiss nicht mit der Öffentlichkeit teilen, weshalb Matts Aussage, die Öffentlichkeit solle darauf vertrauen, niemandem wirklich weiterhilft.

MATT STELLT KLAR: „IHM GEHT ES SO GUT WIE LANGE NICHT MEHR!“

Matt Hardy pocht weiter darauf, dass wegen Jeff keine Sorgen angebracht seien:

„Jeff befindet sich in der besten Verfassung seit sehr langer Zeit. Was die Einzelheiten zum Ablauf an dem Abend und in dem Match (Live Event in Texas) angeht: Ich habe mit Jeff darüber gesprochen und ich fühle mich gut mit allem, was er mir gesagt hat. Es ist aber Jeffs Geschichte, diese zu erzählen. Und er sagte mir, er werde das tun, sobald er dafür bereit sei.“

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

MÖGLICHE PLÄNE FÜR DIE ZUKUNFT

Matt und seine Frau Rebecca Hardy berichteten in ihrem Stream, Jeff vorgeschlagen zu haben, sich ebenfalls auf einem Twitch-Kanal ausprobieren zu können. Außerdem wurde eine Zukunft mit Videos im „Final Deletion“-Stil in Aussicht gestellt.

Weil sein Bruder Matt bereits für den WWE-Mitbewerber AEW arbeitet, sind in der Fangemeinde Spekulationen aufgekommen, ob Jeff 2022 dort ebenfalls auftauchen könnte. Die Young Bucks, 2017 die letzten großen Hardy-Rivalen vor deren Rückkehr zu WWE, befeuerten die Spekulationen mit einem Emoji:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Jeff Hardy hatte am 4. Dezember bei einem Live Event im texanischen Edinburg ein laufendes Tag Team Match an der Seite von Drew McIntyre und Xavier Woods (vs. Roman Reigns und die Usos) durch das Publikum verlassen. Hardy fehlte beim Live Event am nächsten Abend.

Dass Jeff die Aktion bewusst provozierte, um eine Entlassung zu erzwingen, entspricht nicht der Realität.

Am vergangenen Donnerstag wurde bekannt, dass WWE den 44-jährigen gefeuert hat. Wegen der obligatorischen 90-Tage-Nicht-Antrittsklausel kann Jeff Hardy demnach ab Anfang März für andere Veranstalter in den Ring steigen.


DAS NEXT BIG THING BEI WWE? SO LIEF DAS HARLAND-DEBÜT:

Hast du Lust auf Post von Power-Wrestling.de?

Trag dich für den PW-Newsletter ein, um täglich um 17 Uhr alle neuen News und Ergebnisse in dein Postfach zu erhalten.

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.