Brock Lesnars Strafe wurde verschärft / Zu Halloween gab es eine Enthüllung / WWE SmackDown - 29. Oktober 2021 / (c) WWE. All Rights Reserved.
Brock Lesnars Strafe wurde verschärft / Zu Halloween gab es eine Enthüllung / WWE SmackDown - 29. Oktober 2021 / (c) WWE. All Rights Reserved.

Brock Lesnars Attacke hat Nachwirkungen: Bei WWE SmackDown ist seine Bestrafung verschärft worden. Unterdessen bekam Charlotte eine neue Gegnerin. Und zu Halloween erlebten wir eine Enthüllung. Alle Ergebnisse, alle Entwicklungen.

WWE Spooky SmackDown – 29. Oktober 2021 – Wilkes-Barre, Pennsylvania

Charlotte Flair hatte zum Start von WWE SmackDown eine Botschaft für uns: „Ich bin jetzt sechsfache SmackDown Women’s Champion.“ Aber sie würde da auch nicht so genau mitzählen: „Wenn ich einen Titel gewinne, ist es einfach wieder ein weiterer Freitag!“

Die Titelträgerin wollte sich als Vorbild für die anderen Frauen im Kader präsentieren. Sasha Banks hatte einen Einwand und lachte Flair aus. „The Boss“ wollte ein Match, wurde von Charlotte allerdings zurückgewiesen. „Jetzt sollte mal jemand Neues ein Match erhalten“, meinte Charlotte.

Das rief Shotzi in ihrem Panzer auf den Plan. Das grünhaarige Punkgirl wollte das Match, Charlotte nahm an.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

BANKS VERMASSELT SHOTZI EINE GROSSE CHANCE

(1) SmackDown Women’s Champion Charlotte Flair bes. Shotzi in einem Championship Contender Match per Natural Selection

Sasha Banks blieb während des Matches am Ring und schaute sich die Action aus nächster Nähe an.

Als Charlotte draußen mit Sasha diskutierte, kam Shotzi durch die Seile angesprungen. Shotzi blieb einigermaßen mit den Füßen in den Seilen hängen, wurde aber von Charlotte vor der Bruchlandung abgefangen.

In der zweiten Hälfte konnte sich Shotzi unter anderem mit einem Einroller gegen den Figure-8-Leglock behaupten. Ein Moopnsault Charlottes ging ins Ziel. Als Charlotte dann aber in die Seile gestoßen wurde, kletterte Banks auf den Ringrand. Es gab einen verbalen Austausch zwischen ihr und Charlotte, dann aber auch mit Shotzi. Die war letztlich die Leittragende und kassierte die Natural Selection. Charlotte siegte.

Banks wollte Shotzi nach der Niederlage auf die Beine helfen. Doch Shotzi flippte aus: „Das ist deine Schuld!“, brüllte Shotzi und prügelte Banks durch den Ring. Und schließlich wurde Sasha sogar gegen Shotzis Panzer geschleudert.

Ganz zum Ende wurde Banks mit Shotzis Senton Bomb geplättet.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

HEYMAN ERGREIFT DAS WORT FÜR LESNAR

Der Offizielle Adam Pearce informierte das WWE-Universum über weiteren Konsequenzen für Brock Lesnar nach der Chaos-Attacke aus der Vorwoche:

„Was letzte Woche passiert ist, kann nicht und wird nicht noch einmal passieren. Ich habe Herrn Lesnar heute angerufen und ihn informiert, dass er eine Geldbuße über 1 Million US-Dollar zu leisten hat.“

WWE-Reporterin Kayla Braxton wollte hinterher von Paul Heyman wissen, wie Brock Lesnar auf die Suspendierung reagieren würde. Paul redete sich in Rage: „Brock würde das Office stürmen und sämtlichen Personen den Hals rausreißen, allen voran Adam Pearce.“ Bald realisierte Paul jedoch, für den falschen Mann das Wort ergriffen zu haben und ruderte zurück.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

KEINE CHANCE GEGEN DEN SMACKDOWN-WARRIOR

(2) Drew McIntyre bes. Mustafa Ali durch Aufgabe mit dem Kimura-Lock

Der SmackDown-Warrior sprach auch in dieser Woche eine offene Herausforderung aus. Mustafa Ali nahm an – und wurde von Drew McIntyre durch den Ring geschleudert. Nach einer guten Anfangsphase für Drew kam Mustafa zurück. Doch sein 450 Splash verfehlte, dafür ging Drews Claymore ins Ziel. Das Ende.

Ali ergriff nach dem Match wutentbrannt das Wort: „Der Grund, warum ihr Leute mich immer abgelehnt habt, ist mein Name Mustafa Ali!“

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

KOFI KINGSTON WIRD „SIR KOFI“

Jetzt wurde die Show königlich: King Woods erhob im Ring sein Zepter und ernannte Kofi Kingston zum „Sir“ und zur Hand des Königs. Dafür erhielt Kingston auch eine tolle Brosche.

Die Usos wollten sich das nicht mit ansehen. Jimmy fragte, ob New Day heute ihr Halloween-Kostüme tragen würden. „Und ihr habt die gleichen Sachen seit 2018 an“, konterte Xavier.

New Day forderten die Usos zum „Trial By Combat” heraus. Es sollte später am Abend ein Match geben. Es fehlte nur die Zusage von Sonya Deville, die allerdings kommen sollte.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

MASKIERTE HORROR-FIGUREN BRINGEN DIE ENTSCHEIDUNG!

(3) Happy Corbin & Madcap Moss bes. Shinsuke Nakamura & Rick Boogs in einem Trick-or-Street-Fight; Moos pinnte Boogs per DDT auf einen Kürbis

In diesem Halloween-Street-Fight war einiges los!

Zwischenzeitich sprang 24/7-Champion Reggie durch den Ring, der von Gulak und anderen Vögeln gejagt wurde.

Dann flogen Kürbisse und Gespenster durch die Gegend: Nakamura bekam einen ausgehöhlten Kürbis über den Kopf gezogen, ließ sich aber auch auf diesem Weg nicht besiegen.

Erst als zwei in Halloween-Kostümen maskierte Männer gegen Rick Boogs mit Kendo-Stöcken eingriffen, bahnte sich die Entscheidung an!

Boogs wurde von den Stöcken getroffen, bekam dann einen DDT von Madcap Moss auf einen Kürbis ab. Das war zu viel! Happy und Madcap siegten.

Die Maskierten enthüllten sich: Die neuen SmackDown-Stars, Humberto Carrillo und Angel Garza, kamen zum Vorschein!

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

DEVILLE ENTSCHEIDET FÜR BASZLER

(4) Shayna Baszler bes. Naomi mit einem Einroller  

Vor diesem Match wurde Sonya Deville im Backstage-Bereich von Sami Zayn unterbrochen. Sami meinte, Sonya bräuchte in Zukunft jemanden in ihrer Ecke und bot sich an.

Für dieses Match fehlte plötzlich der Ringrichter! Sonya Deville kam raus und erklärte: „Der eingeplante Offizielle wurde letzte Woche von Brock Lesnar verletzt. Wir brauchen einen adäquaten Ersatz.“ Natürlich ernannte sich Deville nun selbst zur Ringrichterin!

Naomi bekam im Match keine Chance: Sie legte zwar einen guten Start hin. Für Naomi zählte Deville den Count allerdings nicht. Dafür umso schneller, als Shayna das Cover ansetzen konnte. 1-2-3.

Hinterher begann Naomi mit Sonya zu diskutieren. Deville deutete auf ihr Referee-Shirt. Plötzlich war Shayna da, nahm Naomi in den Kirifuda Clutch und schickte sie schlafen.

Später in der Show zeigte sich Naomi im Backstage-Interview sauer über die Entwicklungen. Naomi wollte weiterhin ein Match mit Sonya, sollte diese sich entschließen, ihre Rolle als Offizielle dafür hinter sich zu lassen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

NEW DAY SIEGEN IM MAIN EVENT

(5) The New Day (King Woods & Sir Kofi) bes. Jimmy & Jey Uso; Woods pinnte Jimmy per La-Magistral-Cradle

Als Kofi Superkicks von beiden Usos kassierte, sah alles nach einem Sieg für Jimmy und Jey aus. Die Brüder kletterten auf die Ringseile. Doch Xavier zog Jey vom Top Rope, gegen den heranfliegenden Jimmy zog Kofi beim Uso Splash die Knie an.

Jimmy gelang nach einigem Tohuwabohu der Superkick gegen Kofi. Doch kurz zuvor hatte sich Xavier eingewechselt. Jimmy bekam das nicht mit, wurde per La-Magistral-Cradle überrascht und von King Woods gepinnt.  

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Fazit: Dieses SmackDown lief in den USA auf dem kleineren Sportsender FS1 (wegen einer weiteren Baseball-Übertragung auf FOX). Am Halloween-Wochenende wurde die Show deshalb wohl abgeschrieben. Es passierte grundsätzlich kaum etwas Neues. Außerdem signalisierte das Fernbleiben von Roman Reigns, für wie unwichtig WWE dieses SmackDown erachtete. Zur Show in die Mohegan Sun Arena kamen lediglich rund 4.000 Zuschauer. Schwamm drüber.


NXT-DARK-MATCHES VOR SMACKDOWN

Noch erwähnenswert: Vor SmackDown sind drei NXT-Talente in Dark-Matches eingesetzt worden:

(1) Raquel Gonzalez, die am Dienstag entthronte Ex-Women’s Champion, bes. Toni Storm

(2) Die Creed-Brüder (Brutus und Julius) unterlagen gegen die Viking Raiders

SO LIEF DER NXT HALLOWEEN HAVOC IN DIESER WOCHE:

Hast du Lust auf Post von Power-Wrestling.de?

Trag dich für den PW-Newsletter ein, um täglich um 17 Uhr alle neuen News und Ergebnisse in dein Postfach zu erhalten.

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.