Roman Reigns hat WWE Crown Jewel 2021 in Riad als Universal Champion verlassen / Fotos: (c) WWE. All Rights Reserved.
Roman Reigns hat WWE Crown Jewel 2021 in Riad als Universal Champion verlassen / Fotos: (c) WWE. All Rights Reserved.

Die Entscheidung um die Universal Championship in Riad hat ein kontroverses Ende genommen. Brock Lesnar reagierte auf den Ausgang bereits mit einer deutlichen Ansage. Hier kommen alle Ergebnisse zu WWE Crown Jewel 2021 in der Übersicht.

Am Ende des Universal Championship Matches bei WWE Crown Jewel (21. Oktober 2021; Riad, Saudi-Arabien) lagen fast alle Beteiligten am Boden. Herausforderer Brock Lesnar, Champion Roman Reigns sowie Ringrichter Charles Robinson. Es war der Moment, als der vermeintliche Doppel-Agent Paul Heyman auf das Finish einwirken konnte.

Heyman warf den Titelgürtel in den Ring, genau zwischen Reigns und Lesnar. „Du weißt, was damit zu tun ist!“, brüllte er. Plötzlich rangelten sich Roman und Brock um den Gürtel. Dann waren die Usos da: Sie verabreichten „The Beast“ Superkicks. Reigns schlug Lesnar mit der Championship gegen den Schädel. Es folgte ein Spear. Ein neuer Ringrichter war da, der den 3-Count zählte.

Reigns blieb Champion. Die Bloodline feierte den Erfolg – gemeinsam mit Paul Heyman.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

LESNAR DROHT REIGNS SCHLÄGE AN!

Die Geschichte wurde noch am Abend fortgesetzt. WWE.com zitierte Lesnar bei der Abreise aus Saudi-Arabien mit diesen markigen Worten: „In dem Moment, wenn ich bei SmackDown eintreffe, werde ich Roman Reigns besinnungslos prügeln.“

Mit anderen Worten die Bestätigung: Brock Lesnar wird bei SmackDown (in der Nacht auf Samstag ab 2 Uhr) in Wichita (US-Bundesstaat Kansas) anwesend sein.

Der Konflikt ist noch lange nicht ausgestanden.  

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

KEINE TITELWECHSEL IN SAUDI-ARABIEN

Rund 20.000 Fans in der Mohammed Abdu Arena on the Boulevard haben am Donnerstagabend zwar keinen einzigen Titelwechsel erleben können, dafür aber den mit Abstand besten Event, der im Rahmen der Vereinbarung zwischen WWE und dem Königreich Saudi-Arabien bisher abgehalten worden ist.

Bereits in der Kickoff-Show setzten sich Jimmy & Jey Uso in einem flotten Tag Team Match gegen Cedric Alexander & Shelton Benjamin durch.

Die Trilogie zwischen Seth Rollins und Edge gipfelte im 50. Hell in a Cell Match der Geschichte. Es war gleichzeitig das beste WWE-Match, das es bis dato in Saudi-Arabien gegeben hat:

Edges Märchen fand ein Happy End, als er Seth Rollins mit seinen eigenen Waffen, einem Stomp auf einen Stuhl, besiegen konnte.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Lokalmatador Mansoor gewann gegen Mustafa Ali mit einem Neckbreaker. Als Ali hinterher noch eine Attacke setzte, wurde er von einem Olympia-Helden der Saudis konfrontiert: Der Karate-Kämpfer Tareg Hamedi gewann in Tokio eine Silber-Medaille. Hier schickte der Olympia-Held Ali mit einem Roundhouse Kick auf die Matte.

Randy Orton & Riddle blieben gegen AJ Styles & Omos die Raw Tag Team Champions. Gegen Omos fanden die Titelträger zwar kein Mittel. Doch als Omos kurz isoliert werden konnte, fing sich der heranfliegende Styles den RKO ein. Orton wechselte nun Riddle ein, er mit dem Floating Bro nachlegte und die Titelverteidigung damit besiegelte.

KÖNIG UND KÖNIGIN KRÖNEN SICH

Gleich zwei Kronen sind bei „Crown Jewel“ an einem Abend vergeben worden:

Zelina Vega siegte (im schlechtesten Match des Abends) über Doudrop und gewann die Queen’s Crown.

Unterdessen ist Xavier Woods neuer King of the Ring: Mit seinem Flying Elbow Drop konnte Woods in Riad Finn Bálor bezwingen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Gute Nachrichten für Bobby Lashley: Er ist, entgegen ursprünglicher Behauptungen, von Bill Goldberg am Leben gelassen worden. Der All-Mighty ließ der WCW-Ikone anfangs keine Chance. Doch Goldberg tat alles dafür, um für den Angriff auf seinen Sohn Gage beim SummerSlam Rache zu nehmen.

Diese Rache gelang Bill schließlich in diesem No-Holds-Barred-Falls-Count-Anywhere-Match mit einem Spear von der Stage! Beide Männer krachten durch mehrere Tische – und Lashley wurde von Goldberg gepinnt!

BIG E GEWINNT SAUBER, BECKY LYNCH HILFT NACH

WWE-Champion Big E hat einen klaren Sieg gegen Drew McIntyre davongetragen.

Zwei faire Sportsmänner schenkten sich nichts. Am Ende überlebte Big E nicht nur den Claymore Kick, er konnte mit seinem Big Ending auch den entscheidenden Pin landen.

Big E und Drew McIntyre werden sich in nächster Zeit erst einmal nicht wiedersehen, denn der Schotte wechselt in den SmackDown-Kader.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Wenn Zwei sich streiten: Im Triple Threat Match um die SmackDown Women’s Championship hat Bianca Belair in der heißen Schlussphase einen KOD gegen Titelträgerin Becky Lynch landen können. Sasha Banks unterband das Cover und prügelte sich mit Belair aus dem Ring. „The Boss“ errang die Oberhand.

Doch als Sasha schließlich das Cover bringen wollte, wurde sie von „The Man“ aufgerollt. Becky griff in die Seile und verstärkte so den entscheidenden Pinfall – die nicht lupenreine Titel-Verteidigung in einem hervorragenden Match der drei Damen.

Fazit: Am Ende des Jahres wird dieser „Crown Jewel“-Event im Ranking sämtlicher WWE-Pay-Per-View-Events des Jahres sehr weit oben auf der Liste landen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Die nächste Großveranstaltung findet am 21. November statt. Bei der diesjährigen Survivor Series (Austragungsort ist Brooklyn, New York) heißt es wieder: Raw vs. SmackDown. Neben den klassischen Elimination Matches sind wieder direkte Aufeinandertreffen der Champions beider Kader zu erwarten.

Wer noch mehr zu den einzelnen Matches bei „Crown Jewel“ erfahren und weitere Clips und Fotos sehen möchte, findet hier unseren Live-Ticker zum Event.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

SO GING ES NACH CROWN JEWEL BEI SMACKDOWN WEITER:


AM VERGANGENEN FREITAG GAB ES DAS DIREKTE DUELL VON SMACKDOWN MIT AEW RAMPAGE. WAS UNS DIE EINSCHALTQUOTEN GELEHRT HABEN:

Hast du Lust auf Post von Power-Wrestling.de?

Trag dich für den PW-Newsletter ein, um täglich um 17 Uhr alle neuen News und Ergebnisse in dein Postfach zu erhalten.

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.