Schon Mitte April und Anfang Juni hat WWE über 15 ihrer Wrestler entlassen. Am Freitag ist die Liste noch mal verlängert worden.

FÜR FANDANGO HAT ES SICH BEI WWE AUSGETANZT

Curtis Hussey war für WWE ein One-Hit-Wonder. Als Johnny Curtis gestartet, wurde im Oktober 2012 aus ihm der Tänzer Fandango. Ursprünglich mit Summer Rae als Tänzerin an seiner Seite, kam der heute 39-jährige beim Publikum extrem gut an. Die Fans tanzten mit! Der Höhepunkt: ein Sieg über Chris Jericho bei WrestleMania 29.

Doch die Begeisterung für Fandango ging so schnell, wie sie gekommen war. Seit 2016 bildete er ein Tag Team mit Tyler Breeze („Breezango“). Das Team gab es anfangs bei Raw und SmackDown, seit 2019 dann bei NXT. Im Vorjahr hielten Breezango für zwei Monate die NXT die Tag Team Championship.

Hussey wurde bereits 2006 von WWE unter einen Entwicklungsvertrag genommen, konnte sich also deutlich länger in der Firma halten als viele anderen. Entsprechend dankbar zeigte sich Fandango mit einem Tweet, in dem er explizit Vince und Stephanie McMahon sowie Triple H erwähnte.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

AUCH SEIN TEAMPARTNER MUSS GEHEN

Auch die andere Hälfte von Breezango, Tyler Breeze (Matthew Clement), ist ohne Zukunft bei WWE. Ausgebildet von Lance Storm, startete der gebürtige Kanadier 2007 im Wrestling. 2010 nahm WWE ihn unter Vertrag, bei NXT sahen wir Breeze erstmals 2012 im Fernsehen. Nach einem auffälligen Start bei SmackDown im Herbst 2015, spielte er bald nur noch eine untergeordnete Rolle. Es folgte die Formation zu Fandango und der Rückzug zu NXT. Hier war Breeze bis zuletzt eingesetzt worden.

ZWEI TAG TEAMS ENTLASSEN

Ever-Rise kamen 2019 zu WWE. Die Kanadier Chase Parker und Matt Martel hatten zuvor unter anderem als „3.0“ für die frühere Independent-Promotion CHIKARA im Ring gestanden. Bei WWE kam Ever-Rise bei NXT und 205 Live zum Einsatz.

Ebenfalls rausgeworfen wurden The Bollywood Boyz (Sunil & Samir Singh, richtige Namen: Gurvinder und Harvinder Sihra). Die Kanadier sahen wir 2016 im „Cruiserweight Classic“, ab 2017 als Begleiter des damaligen WWE-Champions Jinder Mahal. Später wurden sie Teil des Raw-Kaders, sind aber nahezu gar nicht als Team angesetzt worden. 2019 erfanden sich die Brüder als The Bollywood Boyz bei 205 Live neu. Sunil und Samir Singh konnte im Oktober dann sogar beide kurzzeitig die 24/7 Championship halten. Diesen Erfolg kann ihnen niemand mehr nehmen!

ZWEI 205 LIVE-STARS HAT’S GETROFFEN

Ebenfalls raus ist Tony Nese. Der 35-jährige kam nach Stationen wie TNA und ROH 2016 über das „Cruiserweight Classic“-Turnier zu WWE. Nese schied zwar bereits in der ersten Runde aus, erhielt aber dennoch einen Vertrag.

Sein größter Erfolg: Bei WrestleMania 35 gewann der gebürtige New Yorker in der Kickoff-Show im MetLife Stadium die Cruiserweight Championship von Buddy Murphy.

Zuletzt war Nese bei 205 Live im Einsatz.

Das gilt ebenfalls für Ariya Daivari, von dem sich WWE ebenfalls getrennt hat. Der 32-jährige kann auf einen ähnlichen Werdegang wie Nese zurückblicken. Über das „Cruiserweight Classic“ kam er 2016 zu einem Vertrag. Der Bruder des ehemaligen WWE-Wrestlers (Shawn) Daivari konnte in seinen knapp fünf Jahren unter Vertrag jedoch keinen Titel gewinnen.

Eine dritte 205-Live-Entlassung: August Grey (richtiger Name: Anthony Greene). Der 27-jährige startet 2012 im Wrestling, kam im vergangenen Sommer zu WWE. Bei 205 Live sahen wir Grey erstmals im Oktober. Sein letztes Match läuft in der Nacht auf Samstag – gegen Tyler Breeze. Wie Grey auf Twitter scherzhaft meinte: „Dieses Match bei 205 Live ist jetzt zu einem LOSER LEAVES TOWN MATCH geworden.“

Sollten die Liste der Rauswürfe noch wachsen, werden wir den Artikel aktualisieren.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

WEITERE ENTLASSUNGEN

Diese Namen kamen am späten Freitagabend auch noch hinzu:

NXT Women’s Wrestler Marina Shafir

Curt Stallion

Arturo Ruas

Nikki Cross‘ Ehemann Killian Dain

Tino Sabbatelli

Welche Stars WWE im Mai entlassen hat, gibt es hier nachzulesen.


RANDY ORTON FÄLLT AUS … SO GING ES UNERWARTET BEI WWE RAW WEITER: