power-wrestling

Bei AEW New Year’s Smash (Teil 2) suchte Jon Moxley nach seinem Titelverlust wieder die direkte Konfrontation mit Kenny Omega. Der AEW-Champion täuschte wiederum die Young Bucks, seine eigenen Freunde. Im Main Event ging Darby Allin gegen Brian Cage fast zu Bruch. Alle Ergebnisse.

AEW Dynamite – New Year’s Smash (Teil 2) – 13. Januar 2021 – Jacksonville, Florida

In dieser Woche hat AEW das Dynamite-Special zum Jahresauftakt fortgesetzt: New Year’s Smash (die Ergebnisse von Teil 1 gibt es hier).

LANCE ARCHER HAT KEINE FREUNDE (AUSSER JAKE ROBERTS)

(1) PAC bes. Eddie Kingston mit dem Black Arrow

Endlich mal wieder ein intensives Singles-Match zum Show-Auftakt, das von PAC gewonnen werden konnte. Nach einem Running Dropkick schlug er von den Seilen mit dem Black Arrow ein.

Im Anschluss setzte PAC den Brutalizer gegen Kingston an. Butcher und Blade wollten Eddie retten. Penta und Fenix schlugen sich auf die Seite von PAC. Jetzt machte Lance Archer seinen Auftritt, der Kingston und seine Gang vertreiben konnte. Zwischen Archer und PAC kam es erneut zu einer verbalen Auseinandersetzung. Wahrscheinlich hätte das Death Triangle sich lieber allein um das Kingston-Problem gekümmert.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

CHUCK TAYLOR WIRD ZUM „BUTLER“

(2) Miro bes. Chuck Taylor durch Aufgabe mit dem Game Over

Taylor hielt nur rund vier Minuten gegen Miro durch. Nach der Abmachung aus der Vorwoche muss Taylor nun bis Anfang Februar (bis zur Hochzeit von Kip Sabian und Penelope Ford) als Miros „Butler“ erhalten.

(Den Begriff „Young Boy“ aus dem japanischen Wrestling ersetzte man in dieser Woche gegen einen Begriff, der sogar von den Gelegenheitszuschauern gleich verstanden werden kann.)

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

MATT HARDY IST JETZT GIERIGER MANAGER

Nachdem Private Party in der Vorwoche per Vertrag Matt Hardy als ihren Manager eingestellt hatten, gab es bereits diese Woche Beef – weil Matt auch seine 30 Prozent bei den „Third Party“-Plattformen kassiert. „Ihr werdet so oder so zu Multi-Millionären“, meinte Manager Matt. Die Private-Party-Jungs bleiben unzufrieden und bezeichneten die Hardy-Legende als geldgierigen „Carny“!

DIE GUTEN VORSÄTZE DES INNER CIRCLE

Das Inner Circle formulierte im Ring die guten Vorsätze fürs neue Jahr aus. „Championships!“, brüllte Jake Hager ins Mikrofon. „Ich will das Bündnis mit diesen Herren an meiner Seite weiter festigen“, erklärte MJF. „Außerdem fette Leute: Die fetten Leute müssen verschwinden!“

„2021 wird das Jahr sein, in dem Chris Jericho und MJF die Tag-Team-Titel gewinnen“, meinte Jericho! Bei Santana und Ortiz kam die Idee nicht so gut an. Und Sammy Guevara meinte, Jericho würde mit jedem hier in Teamkämpfen antreten und beleidigte ihn als „Tag Team Slut!“

Man verständige sich auf einen 3-Way in der kommenden Woche, um das offizielle Tag Team beim Inner Circle zu ermitteln: MJF & Chris Jericho vs. Santana & Ortiz vs. Sammy Guevara & Jake Hager.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

DIE ZUKUNFT DER DARK ORDER

Nach dem Tod von Mr. Brodie Lee will die Dark Order weitermachen – und in seinem Namen zu besseren Menschen werden. Eine Ankündigung zur Zukunft: Hangman Page tritt in der nächsten Woche wieder mit der Dark Order an und stellte in Aussicht, über ein dauerhaftes Bündnis nachzudenken. Das kam bei der Dark Order sehr gut an.

KENNY TRITT MIT SEINEN BESTEN FREUNDEN AN

(3) Kenny Omega & The Good Brothers (Doc Gallows & Karl Anderson) bes. The Varsity Blondes (Griff Garrison & Brian Pillman jr.) & Danny Limelight

Don Callis präsentierte Kenny Omegas Partner. Jeder erwartete die Young Bucks, die bereits hinter der Bühne warteten: „Die amtierenden Tag Team Champions und Kenny Omegas beste Freunde … THE YYYOUGOOOOD BROTHERS!“ Tatsächlich kamen also Tag Team Champions, allerdings die von IMPACT Wrestling: Doc Gallows und Karl Anderson.

AEW-Boss Tony Khan und die Young Bucks schütteln im Backstage-Bereich vor dem Monitor mit den Köpfen.

Das Match wurde weitestgehend vom Callis-Trio dominiert und mit dem Magic Killer gegen Limelight gewonnen.

Jon Moxley suchte hinterher den Fight mit dem Callis-Trio. In der Unterzahl geriet er in Probleme, erhielt aber Unterstützung von Penta und Fenix. Ein Mega-Brawl entbrannte. Verschiedene Nachwuchs-Catcher wollten das Chaos unterbinden. Auch die Young Bucks erschienen und besänftigten Moxley. Da waren jedoch die Lucha-Brüder zur Stelle und streckten die Bucks nieder. Das Chaos ging weiter bis mehr Offizielle zur Stelle waren – Omega und Callis schlichen sich leise davon.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

CARGILL KONFRONTIERT CODY

In Britt Bakers „Waiting Room“ sollte eigentlich Cody zu Wort kommen. Doch Dr. Baker hatte eine Überraschung für Cody parat: Jade Cargill erschien, lästerte über die schwangere Brandi und fasste Cody auch noch unsanft ins Gesicht. Red Velvet eilte herbei und ging auf Cargill los. Der Großteil des Damen-Locker-Rooms versuchte zu schlichten. Die beiden Frauen wurden aus dem Wartezimmer geworfen.

Doch es gab noch mehr: Thunder Rosa meldete sich auf der Leinwand und kündigte ein Match gegen Baker an. Die wollte nicht, doch eine Grafik bestätigte die Ansetzung – am 3. Februar beim Dynamite-Special „Beach Break“ gibt’s Dr. Britt vs. Thunder Rosa.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

FTR SIND WIEDER AM START

(4) FTR (Dax Harwood & Cash Wheeler) bes. Jurassic Express (Jungle Boy & Marko Stunt); Wheeler pinnte Stunt mit dem Big Rig

Wie in der Vorwoche vereinbart trat Marko Stunt statt Luchasaurus an. Wider erwarten hatten FTR dennoch keinen leichten Arbeitstag.

Nachdem Jungle Boy außerhalb des Rings ausgeschaltet worden war und Tully Blanchard auch noch zulangte, kassierte Marko Stunt im Ring den „Big Rig“ (Shatter Machine, jetzt nach Brodie Lee und seinem ersten Wrestler-Namen betitelt) zur Entscheidung.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

ERFOLGREICHE TITELVERTEIDIGUNG

(5) NWA Women’s Champion Serena Deeb bes. Tay Conti mit dem Deeb-Tox

Conti wollte nach einem massiven Kick ihr Tay-KO bringen. Deeb setzte den Konter und arbeitete sich zum Deeb-Tox vor.

Die Dark Order hielt sich aus dem Match heraus. Dafür reichte Anna Jay ihrer Freundin, die gerade verloren hatte, freundlich die Hand.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

STING SCHLÄGT ZU UND HILFT DARBY ALLIN

(6) AEW TNT Champion Darby Allin bes. Brian Cage mit einem Crucifix-Cradle von den Ringseilen

Das Match schien bereits nach wenigen Momenten verloren, als Brian Cage seinen Gegner über die Seile und im hohen Bogen durch den Tisch des Zeitnehmers warf. Darby, der mittlerweile blutete, legte dann auch noch eine böse Landung auf der Eingangsrampe hin.

Hier der Bump der Woche:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Doch der zähe Allin blieb im Rennen. Er katapultierte Cage nach draußen auf die Ringtreppe und flog dann mit seinem Coffin Drop von den Seilen hinterher.

Cage schaffte es in letzter Sekunde zurück in den Ring. Allin konnte Cage mit seinem Gürtel an seinen eigenen Beinen fesseln. Als „The Machine“ sich befreite, legte mit dem Darby Code Red nach. Der flinke Darby blieb dran – mit einem Shotgun Dropkick und einem Double Foot Stomp.

Ricky Starks und Hook wollten eingreifen. Doch da wurde es dunkel – und Sting erschien! Er überraschte Starks und traf ihn mit seinem Baseball-Schläger. Erstmal bei AEW hat Sting zugelangt!

Cage wollte von den Seilen den F-10 gegen Darby bringen. Doch Allin setzte einen Konter und holte seinen Gegner mit einer Crucifix-Bomb auf die Matte und konnte ihn mit dem Cradle bis zum 3-Count auf der Matte halten.

Darby Allin blieb Champion. Sting bewachte den Sieger mit seinem Baseball-Schläger. Und das Team Taz formierte sich wieder einmal mit Sicherheitsabstand zu den Babyfaces auf der Verliererseite.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

NÄCHSTE WOCHE BEI AEW DYNAMITE

  • Das „offizielle Team“ des Inner Circle wird ermittelt: Chris Jericho & MJF vs. Santana & Ortiz vs. Sammy Guevara & Jake Hager
  • Matt Hardy & Private Party vs. Matt Sydal & Top Flight
  • Brodie Lee jr. (auch bekannt als „-1“) feiert Geburtstag mit einem Match der Dark Order: Dark Order & Hangman Page vs. The Hybrid2 & Chaos Project
  • Nyla Rose vs. Leyla Hirsch
  • Jon Moxley bestreitet ein Match
  • Neues zu Miro und seinem „Butler“ Chuck Taylor

ALLE INFOS ZUM IMPACT WRESTLING-PPV MIT KENNY OMEGA GIBT ES HIER:


VERPASSE NICHT UNSER POWER-WRESTLING 1/21 *** ALLE INFOS ZUM HEFT *** HIER DIREKT BESTELLEN

Power-Wrestling Januar 2021
Power-Wrestling Januar 2021

Hast du Lust auf Post von Power-Wrestling.de?

Trag dich für den PW-Newsletter ein, um täglich um 17 Uhr alle neuen News und Ergebnisse in dein Postfach zu erhalten.

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.