power-wrestling

Jon Moxley kehrt zurück, Snoop Dogg springt von den Seilen, Sting hilft seinem Ziehsohn, Omega und Fenix hauen richtig einen raus … und dann tauchen auch noch die IMPACT Tag Team Champions auf und bringen Takeover-Chaos mit nWo/Bullet-Club-Geschmäckle zu AEW Dynamite. New Year’s Smash (Teil 1) – alle Ergebnisse und Entwicklungen.

AEW Dynamite: New Year’s Smash – Teil 1 – 6. Januar 2021 – Jacksonville, Florida

It’s Wednesday. You know what that means! Der Doppelschlag zum Jahresauftakt: In dieser und der nächsten Woche eröffnet AEW das neue Wrestling-Jahr mit Spezialausgaben und vielen großen Ansetzungen!

BIS DASS EINE NIEDERLAGE SIE SCHEIDET!

(1) The Young Bucks (Nick & Matt Jackson) + SCU (Christopher Daniels & Frankie Kazarian) bes. The Acclaimed (Max Caster & Anthony Bowens) + TH2 (Angelico & Jack Evans); Daniels pinnte Evans mit dem Best Meltzer Ever

Ein aufregender Opener hätte fast mit dem Meltzer Driver enden können. Stattdessen sprang Nick aber auf die vor dem Ring stehenden Gegner. Daniels ging zum Moonsault auf die Seile, Matt Jackson hielt Jack Evans und der „Fallen Angel“ schlug mit dem Best Meltzer Ever ein.

Eine in AEW Dark aufgeworfene Story wurde im Anschluss erwähnt: Chris Daniels wollte bereits seine Team-Karriere beenden. Doch Kazarian schlug ihm vor, solange weiterzumachen wie ihre Siegesserie läuft. SCU würden den Young Bucks weiter zur Seite stehen. Bis zu dem Tag, an dem sie gegen Nick und Matt Jackson antreten!

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

KAMPFANSAGE AN KENNY OMEGA

Einige Wochen sind seit seinem Titelverlust vergangen, nun sahen wir Jon Moxley endlich wieder live bei Dynamite!

Er richtete seine Worte ganz klar an Kenny Omega und den Kerl an seiner Seite (Don Callis), der wie ein Gebrauchtwagenhändler aussähe. „Ich habe eine Null-Toleranz-Grenze für Shitty People wie ihn! Du hast den falschen Kerl hintergangen!“

„Eines Tages wirst du in die Augen des Teufels blicken und um Gnade winseln“, versprach Mox dem neuen AEW-Champion.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

MJF FINDET FREUNDLICHE WORTE FÜR HAGER

(2) Wardlow bes. Jake Hager mit dem F-10

Die großen Jungs des Inner Circle im teaminternen Duell! Während Chris Jericho die gesamte Show im Kommentar begleitete, schaute sich der Rest des Inner Circle das Match von der Stage aus an. Die Jungs bekamen hautnah mit, wie sich Wardlow gegen Jake Hagers Head-and-Arm-Chokehold zur Wehr setzte. Wardlow konnte dafür seinen F-10 bringen und damit den Sieg klarmachen.

Hager war extrem unzufrieden über die Niederlage und mit seiner eigenen Leistung. Später suchte ausgerechnet MJF das Gespräch mit ihm. Friedman zeigte Hager seine Stärken auf und sprach ihm positiv zu.

Nachdem sich MJF kürzlich bereits mit Santana und Ortiz anfreundete, will er ganz offensichtlich das Inner Circle weiter unterwandern. Ein Schlingel ist das!

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

STING HILFT WIEDER SEINEM ZIEHSOHN DARBY

Das Einwiegen mit Brian Cage und TNT-Champion Darby Allin für ein Match in der kommenden Woche drohte zu eskalieren. Darby stand allein gegen Team Taz. Nur sein Skateboard konnte ihm jetzt noch helfen. „Unsere Fehde baut sich eigentlich schon seit 27 Jahren auf. Denn mein ganzes Leben muss ich mich mit Scheißkerlen wie dir rumschlagen“, meinte Darby zu Taz.

Doch da erschien menschliche Unterstützung: Erneut schlug sich Sting auf die Seite von Darby Allin. Team Taz wich zurück. Darby und Sting tauschten Blicke aus, gingen dann aber doch wieder getrennte Wege. Eine echte Vater-Sohn-Dynamik.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

SNOOP DOGG BRINGT DEN FROG SPLASH

(3) Cody Rhodes bes. Matt Sydal mit den wiederholten Cross Rhodes

Cody wurde von Rap-Legende Snoop Dogg begleitet. Beide sind ab Donnerstag in den USA in einer Casting-Show als Jury-Mitglieder im Einsatz.

Cody richtete in diesem Match unterschwellig Grüße an Sting aus – mit dem Scorpion Deathlock!

Die Entscheidung fiel nach wiederholten Cross Rhodes.

Nach der Entscheidung gingen plötzlich Luther und Serpentico auf Cody los! Sydal unterstützte Cody. Als Matt seine Shooting Star Press gegen Serpentico bringen wollte, ging Snoop Dogg dazwischen! Sasha Banks‘ Cousin kletterte auf die Ringseile und sprang mit einer Art Frog Splash auf Serpentico! Cody zählte durch – man darf es in die Geschichtsbücher als eindeutigen Sieg für Snoop Doggy Dog eintragen!

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Snoop Dogg sahen wir übrigens auch vorher in der Sendung, als Jin und Juice einen Beratervertrag bei Matt Hardy (30 Prozent!) unterzeichneten:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

HIKARU SHIDA LÄSST SICH NICHT ABSCHRECKEN

(4) AEW Women’s Champion Hikaru Shida bes. Abadon mit Knee Strike

Die Zombiefrau biss wiederholt zu! Abadon zog Shida sogar unter den Ring. Und als beide wieder zum Vorschein kamen, war Shida am Hals verschmiert mit Kunstblut.

Dennoch kämpfte Shida weiter gegen ihren größten Alptraum – und siegte mit dem patentierten Knee Strike.

MEGA-MATCH IM MAIN EVENT

(5) AEW-Champion Kenny Omega bes. Rey Fenix mit dem One-Winged Angel

Der Main Event war nicht weniger als eines der besten Dynamite-Matches der Geschichte. Das darf man sich ruhig in voller länge gönnen!

Fenix brachte Omega mit seinen waghalsigen Aktionen wiederholt an den Rand einer Niederlage. Doch als Fenix von den Seilen kommen wollte, fing Omega ihn ab und hämmerte seinen Rivalen mit einem Tiger Driver auf die Matte. Der V-Trigger folgte, dann der One-Winged Angel zur Entscheidung. Weiterhin AEW-Champion: Kenny Omega!

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

DER BULLET CLUB FORMIERT SICH

Don Callis und Kenny Omega machten sich über Rey Fenix lustig – weil im Backstage-Bereich seine Verbündeten, Penta El Zero M und PAC, von Eddie Kingston, Butcher und Blade in Schach gehalten wurden.

Callis forderte Omega auf, Fenix erneut den One-Winged Angel zu verpassen. In diesem Moment stürmte jedoch Jon Moxley in den Ring und brachte einen mit Stacheldraht umwickelten Baseballschläger mit, den Kenny voll abbekam.

Doch Callis hatte seine letzte Karte noch nicht ausgespielt: Plötzlich stürmten seine IMPACT Tag Team Champions, die Good Brothers (Doc Gallows & Karl Anderson), in den Ring, um Kenny zu unterstützen. Moxley versuchte sich zu wehren, wurde aber wiederholt mit dem Baseballschläger attackiert. Einige der anwesenden Wrestler aus dem Publikumsbereich wollten dazwischengehen, doch scheiterten. Ein nWo-Takeover-Gefühl von 1996.

Nun kamen auch die Young Bucks in den Ring und wollten für Ordnung sorgen. Kennys Handeln schienen sie in Frage zu stellen. Als sich aber die Varsity Blondes (Brian Pillman und Griff Garrison) Kenny an den Seilen packten, schossen die Bucks mit Superkicks heran.

Kenny und die Good Brothers brachten das „Too Sweet“-Handzeichen. Die Young Bucks zögerten erst, machten dann aber auch mit. „The Band Is Back Together“, erklärte Kommentator Jericho. Tatsächlich sahen wir hier eine frühe Fassung des BULLET CLUB bei New Japan. Die nWo ist überall!

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

OMEGA UND BULLET CLUB BEI IMPACT

Das Bündnis mit Kenny Omega, Gallows und Anderson sorgt damit dienstags und mittwochs für Chaos. Bei IMPACT versuchen sich Champion Rich Swann sowie die Motor City Machine Guns dagegen zu positionieren.

Beim IMPACT-Pay-Per-View HARD TO KILL (SA, 16. Januar auf SO, 17. Januar live und danach auf Abruf auf FITE, auch mit deutschem Kommentar von Christian Bruns und Marcus Holzer, Bestellmöglichkeit hier) treffen Omega, Gallows und Anderson auf Swann, Sabin und Shelley.

Nicht auszuschließen, dass es 2021 dann auch noch mal Young Bucks vs. Motor City Machine Guns gibt – die Paarung sahen wir vor über 10 Jahren bei TNA/IMPACT, als die Bucks noch Generation Me hießen…

Bei AEW deutet sich derweil ein Rückmatch mit Moxley und Omega an. Vielleicht beim „Revolution“-Pay-Per-View Ende Februar?

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

DAS LINE-UP FÜR AEW NEW YEAR’S SMASH – TEIL 2

  • TNT Championship: Darby Allin (c) Brian Cage
  • NWA Women’s Championship: Serena Deeb (c) vs. Tay Conti
  • Miro vs. Chuck Taylor (Falls Taylor verliert, muss er bis zur Hochzeit von Kip Sabian und Penelope Ford als Miros „Young Boy“ herhalten.)
  • FTR vs. Jurassic Express (Jungle Boy und Marko Stunt statt Luchasaurus nach einer Provokation durch FTR in dieser Woche. Dazu sahen wir auch einen Clip aus AEW Dark mit Marko Stunt und -1 (Brodie Lees Sohn))
  • PAC vs. Eddie Kingston
  • Inner Circle mit den Vorsätzen für das neue Jahr
  • Britt Baker’s “The Waiting Room”, Gast: Cody Rhodes

Ach … und noch was in eigener Sache: Folgst du uns schon auf Instagram? Wenn nicht, wie wär’s damit (hier klicken!) und/oder für alle Updates kannst du unserem garantiert verschwörungsfreien Telegram-Feed hier folgen!


DIESE AEW DYNAMITE-AUSGABE IM GROSSEN PODCAST-REVIEW:

Hier direkt den Podcast streamen:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Hier unseren Podcast abonnieren:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

VERPASSE NICHT UNSER POWER-WRESTLING 1/21 *** ALLE INFOS ZUM HEFT *** HIER DIREKT BESTELLEN

Power-Wrestling Januar 2021
Power-Wrestling Januar 2021

Hast du Lust auf Post von Power-Wrestling.de?

Trag dich für den PW-Newsletter ein, um täglich um 17 Uhr alle neuen News und Ergebnisse in dein Postfach zu erhalten.

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.