Gleich zwei Männer haben für ihr Verhalten gegenüber dem „Tribal Chief“ Roman Reigns in dieser Woche bei WWE SmackDown büßen müssen. Die Top-Matches für den TLC-Pay-Per-View wurden aufgebaut. Außerdem stand die Show ganz im Zeichen des am Mittwoch verstorbenen Pat Patterson. Alle Ergebnisse und Entwicklungen.

WWE SmackDown – 4. Dezember 2020 – ThunderDome (Orlando, Florida)

KEVIN OWENS FORDERT TLC-MATCH MIT DEM HEAD OF THE TABLE

Kayla Braxton erhielt bei SmackDown das Anrecht, den „Head of the Table“ interviewen zu dürfen. Doch die tief-schürfenden Fragen der besten WWE-Journalistin passten Roman Reigns nicht. „Fürchtest du Kevin Owens?“ und „Verwendest du Jey Uso als Marionette, manipulierst du ihn?“ waren nicht die Fragen, die der Universal Champion hören wollte – dabei hatte Paul Heyman doch ein gutes Wort für Braxton eingelegt.

Als Heyman übernehmen wollte, wurde er von Kevin Owens unterbrochen, der in den Ring gelaufen kam. „Ich habe klargemacht, dass ich keine Angst vor dir habe. Und du hast zu verstehen gegeben, keine Angst vor mir zu haben. Wie wäre es also, wenn wir die Sache gleich auf der Stelle klären!“, wollte er von Roman wissen. Doch Reigns schwieg.

Owens forderte ein TLC-Match bei WWE TLC. Der übermütige Jey Uso nahm die Herausforderung an. Reigns bestätigte das Match kurz darauf. Als Owens auf der Stelle den direkten Vergleich mit dem „Tribal Chief“ suchte, meinte Roman: „Es befindet sich eine Dame hier im Ring. Werd‘ erwachsen!“

Der Reigns-Clan verließ den Ring. Owens legte nach: „Heute bist du kein Gentleman, du bist eine Bitch!“

Das TLC-Match zwischen Universal Champion Roman Reigns und Kevin Owens für den Pay-Per-View in der Nacht auf den 21. Dezember 2020 ist später in der Show bestätigt worden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

SCHWERE ZEITEN FÜR BAYLEY

(1) Natalya bes. Bayley mit dem Sharpshooter

Der Ausgang kam durchaus überraschend: Bayley, die kürzlich noch eine Rekord-Regentschaft als SmackDown Women’s Champion hingelegt hatte, wurde von Natalya klar besiegt. Nachdem Bayley ihre Gegnerin in der Ringecke verfehlt hatte, setzte die Kanadierin den Sharpshooter zur Entscheidung an.

Gast-Kommentatorin Bianca Belair klatschte spöttisch in Bayleys Richtung.  

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

IN GEDENKEN AN PAT PATTERSON

Zu Beginn der Show hatte sich der SmackDown-Kader auf der Stage versammelt. Die Ringglocke wurde zehn Mal zu Ehren von Pat Patterson geschlagen. Neben Vince McMahon war auch Gerald Brisco, Pattersons langjähriger Freund und On-Air-Kollege zu Zeiten der „Stooges“, anwesend.

WWE zeigte zudem Patterson-Gedenk-Tweets vieler Wrestling-Persönlichkeiten und dieses hervorragende Tribute-Video, unterlegt von Frank Sinatras „My Way“ (sowie Pats eigener Karaoke-Performance):

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zu Ehren von Pat war am Ring außerdem der erste WWE-Intercontinental-Titel-Gürtel aufgebahrt worden, den Patterson 1979 in einem fiktiven Turnier in Rio gewonnen hatte.

Passend dazu gab es das Pat Patterson Tribute Match – mit dem aktuellen sowie früheren Intercontinental Champions.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(2) Daniel Bryan, Big E, Rey Mysterio bes. Dolph Ziggler, Shinsuke Nakamura, Sami Zayn; Bryan pinnte Zayn mit einem Inside-Cradle-Einroller

Vor einem Inside-Cradle-Sieg durch Bryan hatte er bereits den Yes-Lock gegen Zayn ansetzen können, dieser rettete sich aber in die Seile.

Hinterher gab es noch den ultimativen Babyface-Moment. Zayn und Nakamura wurden aus dem Ring entfernt – und Dolph Ziggler wollte plötzlich Freundschaft mit den Rivalen schließen, um nicht noch eine Abreibung zu erhalten. Doch der Dolphster wurde mit Bryan Atomic Drop in die Seile befördert, von Reys 619 getroffen und mit Big Es Big Ending geplättet! Das dürfte Pat beim Zusehen von oben gefallen haben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

KING CORBIN BRINGT VERSTÄRKUNG MIT

(3) King Corbin bes. Murphy mit dem End of Days

Nachdem die gesamte Mysterio-Familie in der Woche gegen ihn gearbeitet hatte (und hier wieder mit am Ring war), brachte King Corbin Verstärkung mit. Die zwei Harren, die Kapuzen trugen, wurden anfangs nicht beim Namen benannt.

Später offenbarten sich jedoch die Identitäten der Vermummten: Es waren Wesley Blake und Steve Cutler, die im richtigen Moment auf Dominik und Rey Mysterio losgingen. Als Murphy dann die Herren statt seines eigentlichen Gegners im Auge hatte, lief er geradewegs in das End of Days und wurde gepinnt.

Cutler und Blake gehörten in der Vergangenheit zu den Forgotten Sons. Das Team scheint es aber nicht mehr zu geben. Der dritte Mann dieser Truppe, Jaxson Ryker, fehlte.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

WEITERE TITEL-MATCHES EINGELEITET

Sasha Banks und Carmella wurden gleichzeitig (von verschiedenen Orten zugeschaltet) interviewt. Carmella unterstellte der SmackDown Women’s Champion, eifersüchtig auf ihr tolles Aussehen und ihr Erscheinungsbild zu sein. „The Boss“ fuhr Carmella über den Mund und stellte fest, sie möglichst bald in die Finger bekommen zu wollen.

Carmella forderte ein Match bei TLC. Banks nahm an.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zudem begegneten Robert Roode und Cesaro im Backstage-Bereich den Street Profits. Beide Männer forderten Titel-Matches gegen die SmackDown Tag Team Champions (Roode für sein Team mit Dolph Ziggler, Cesaro für sein Team mit Shinsuke Nakamura).

ROMAN REIGNS ZERSTÖRT KEVIN OWENS … UND SEINEN COUSIN

(4) Kevin Owens & Otis bes. Universal Champion Roman Reigns & Jey Uso durch Disqualifikation

Roman Reigns kam verspätet zum Match an den Ring und schaltete gleich Otis mit einem Superman Punch aus. Otis wurde vom „Head of The Table“ kampfunfähig gemacht, so dass Kevin Owens quasi ein Handicap-Match bestritt.

Doch obwohl Owens Reigns im Ring wollte, ließ sich der „Tribal Chief“ nicht einwechseln. Jey Uso sollte die Arbeit machen. Owens konnte den Samoan Drop gegen Jey Uso zeigen, was Reigns als absolute Provokation auffasste.

Reigns langte vom Ringrand gegen Owens zu, Jey ließ gleich einen Superkick folgen. Jetzt wollte Jey auf die Seile klettern und mit seinem Splash den Sieg holen. Doch Roman Reigns brüllte: „Das ist meine Show!“ Er forderte die Einwechslung, um das Match gegen den angeschlagenen K.O. zu beenden.

Uso wollte erst nicht und zögerte. Als Jey den Wechsel mit Reigns dann doch andeutete, stieß Owens den „Tribal Chief“ vom Ringrand und packte gleich den Stunner gegen Uso aus. Bevor Kevin allerdings den Pinfall durchziehen konnte, griff Reigns ein. Er nahm Owens in den Guillotine-Choke und wurde dafür disqualifiziert.

Jetzt hatte Reigns endgültig genug: Gemeinsam mit Jey Uso schlug er auf Owens ein. Dafür wurden Stühle eingesetzt. Doch Roman hatte auch genug von Jey, der nach einigen Fehlern in den vergangenen Wochen wieder nicht auf ihn gehört hatte. Deshalb attackierte Reigns seinen Cousin ebenfalls brutal mit dem Stuhl!

„Deine Familie wird Angst vor mir haben“, provozierte Reigns seinen TLC-Gegner Owens – und posierte mit seiner Universal Championship über K.O. und seinem gefallenen Cousin Jey Uso, der sich dem „Head of The Table“ in Zukunft noch deutlicher unterordnen muss.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


MEHR WRESTLING AM WOCHENENDE – ERGEBNISSE ZUM WWE NXT TAKEOVER: WARGAMES:


VERPASSE NICHT UNSER POWER-WRESTLING 12/20 MIT DEM GROSSEN UNDERTAKER-SPECIAL: *** ALLE INFOS ZUM HEFT *** HIER DIREKT BESTELLEN

Power-Wrestling Dezember 2020
Power-Wrestling Dezember 2020