WWE Raw hatte am Tag nach Clash of Champions mit personellen Engpässen zu kämpfen. Drew McIntyre bekam des im Main Event mit einem Mann zu tun, den wir seit mehreren Monaten nicht mehr bei WWE gesehen hatten. Underdessen nahm Randy Orton Rache…

WWE RAW – 28. September 2020 – Thunderdome (Orlando, Florida)

RETRIBUTION/COVID-19-UPDATE

Neben Nia Jax, Shayna Baszler und Nikki Cross sind die fünf Haupt-Mitglieder von Retribution, die wir in der Vorwoche mit ihren tollen Masken bei WWE Raw gesehen haben, aus COVID-19-Sicherheitsgründen aus dem Verkehr gezogen worden.

Shayna Baszler hat derweil bestätigt, negativ auf das Coronavirus getestet worden zu sein. Allerdings war sie dem persönlichen Umkreis einer positiv getesteten Person ausgesetzt, weshalb die WWE Women’s Tag Team Champions derzeit in Quarantäne weilen.

Ähnlich dürfte es bei den Retribution-Mitgliedern aussehen. Nach COVID-Fällen im NXT-Kader, ist derzeit eine klare Trennlinie zu Raw/SmackDown gezogen worden.

Aus diesem Grund hat es in dieser Woche auch keine Raw-Underground-Segmente gegeben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

RANDY ORTON IST NOCH NICHT FERTIG

WWE-Champion Drew McIntyre feierte seinen Erfolg vom Vorabend mit den Legenden, die ihn dabei unterstützt hatten: Big Show, Ric Flair, Shawn Michaels und Christian. HBK freute sich darüber, dass Drew McIntyre dem „Legend Killer“ in ihrem Namen die Abreibung verpasst hatte.

Die Party wurde allerdings von Randy Orton auf der Leinwand unterbrochen: „Ich bin erst mit dir fertig, wenn ich es sage!“ Die Viper ließ offen, in Zukunft wieder gegen McIntyre anzutreten. „Du willst jetzt um ein weiteres Match betteln?“, meinte Drew. Orton erwiderte: „Ich bin Randy Orton. Ich muss darum nicht betteln. Ich bekomme es, wenn ich das will.“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nach der Warnung verließ Orton mit seinem Rollkoffer die Arena. Und Drew McIntyre? Trotz Schmerzen vom Vorabend sprach er für die heute Raw-Ausgabe eine offene Herausforderung aus.

Die Legenden spielten übrigens später noch Poker miteinander. „Nature Boy“ Ric Flair zog die Kollegen ordentlich ab. Legende! Doch der Abend sollte für diese Wrestling-Persönlichkeiten noch eine tragische Wendung nehmen…

CLASH-OF-CHAMPIONS-ZUGABE

(1) Raw Women’s Champion Asuka bes. Zelina Vega durch Aufgabe mit dem Asuka Lock

Das böse Blut vom Vorabend führte zu einer Keilerei der Frauen im Backstage-Bereich. Das Rück-Match folgte sogleich!

Als Vega nach rund acht Minuten einen Moonsault versuchte, zog Asuka die Knie hoch und setzte den Asuka Lock zur Entscheidung an.  

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANDRADE WIRD ZUM SCHWEIGEN GEBRACHT

„Du bist nichts ohne mich“, teilte Andrade kurz darauf Vega mit. Vega lief aufgebracht davon. Andrade meinte, ohne Vega und Garza keine Schwachstelle mehr zu haben. Er bezeichnete sich als den großartigsten WWE-Superstar und sprach eine offene Herausforderung aus.

(2) Keith Lee bes. Andrade mit der Spirit Bomb

Den großen Worten ließ Andrade kaum Taten folgen, denn er verlor sein Match in unter drei Minuten.

Andrade schlug mit seinem Double Knee ein. Doch zurück auf den Beinen hievte Lee ganz einfach seinen Gegner zur Spirit Bomb hoch. Feierabend!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

TITELWECHSEL IM BACKSTAGE-BEREICH

War Akira Tozawa in der Vorwoche von einem Hai gefressen worden? Es schien fast so, als R-Truth als Andenken der schwarze Gürtel des Japaners von einem Ninja überreicht wurde. Doch das war tatsächlich nur eine Finte!

Tozawa schlich sich heran und pinnte R-Truth zum Titelwechsel. Doch da war auch noch der Ninja. Er rollte Tozawa ein. Unter der Maske: Drew Gulak. Doch der lachende Dritte blieb R-Truth, der wiederum Tozawa einrollte und mit dem 24/7-Titel davonrannte.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PROBLEME IN DER FAMILIE

An der Mysterio-Geschichte kamen wir in dieser Woche wieder nicht vorbei! Die Familie war zu Gast in der Talkshow von Jerry „The King“ Lawler, der am Wochenende übrigens sein 50-jähriges Ring-Jubiläum gefeiert hat.

Lawler konfrontierte die Mysterios mit Reys Satz aus der Vorwoche: „Aalyah ist naiv und kennt sich mit unserer Welt überhaupt nicht aus!“ Aalyah ergriff das Wort und gab zu, aufgebracht gewesen zu sein. Zu Murphy konnte sie nichts sagen. Außer dass Rollins eine Mogelpackung und schlechter Umgang sei.

Rollins behauptete nach Erscheinen auf der Leinwand: Die Beziehung zwischen Aalyah und Murphy würde tiefer gehen als alle vermuten!

Dieser Seth Rollins hatte zuvor Murphys Handy in die Finger bekommen – und zeigte nun einen Chat-Dialog zwischen Aalyah und Murphy, in dem die junge Frau dem Catcher Geburtstagsgrüße übermittelte.

Aalyah lief in den Backstage-Bereich. Murphy konfrontierte derweil Rollins und packte ihm am Kragen. Plötzlich flog aber Dominik ins Bild und ging auf Murphy los. Rollins amüsierte sich darüber.

Kurze Zwischenfrage: Wie viele Jahre läuft die Story mit den Mysterios und Rollins eigentlich schon? Etwa länger als Jerry Lawlers Wrestling-Karriere?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

BLONDE TAG-TEAM-VERSTÄRKUNG

(3) Mandy Rose & Dana Brooke bes. Natalya & Lana

Natalya und Lana forderten, dass die WWE Women’s Tag Team Championship für vakant erklärt wird. Adam Pearce erwiderte, dass das nicht möglich sei. Das Team könne sich aber in der Rangliste hochkämpfen. Und zwar gegen ein neues Team.

Neben Mandy Rose wechselte an dieser Stelle auch Dana Brooke offiziell von SmackDown zu Raw. Eine Begründung dafür gab es keine. Wofür genau braucht es da eigentlich einen Draft, der am 9. und 12. Oktober stattfindet?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Im Matchverlauf brach Mandy mit einem Gutwrench-Slam Lana beinahe den Hals. Ein Kniestoß zur Entscheidung sah ähnlich unelegant aus.

Seitdem Miro bei AEW debütiert ist, hat Lana jede Woche bei Raw verloren.

Mandy und Brooke kündigten später in einem Interview ihr Interesse auf die WWE Women’s Tag Team Championship an. Vorher gibt es aber erstmal Team Sha-Nia gegen die Riott Squad, was bei #WWEClash am Vorabend ausgefallen ist.

Noch mehr Frauen-Power! Bianca Belair ließ der Konkurrenz auf dem Sportplatz keine Chance:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

RINGRICHTER GETROFFEN

(4) Kevin Owens bes. Aleister Black durch Disqualifikation

Aleister Black hat jetzt eine schwarze Pupille und eine neue Musik.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Als Black nach 13 Minuten wie ein Wilder auf Owens einprügelte, traf er versehentlich den Ringrichter. Der Offizielle hatte anschließend keine Lust mehr und sprach die DQ aus. „Ich hasse dich“, brüllte der Niederländer den Ringrichter an.

In seinem Zorn vergaß Black seinen eigentlichen Gegner: Owens streckte Black mit einem Stunner nieder.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

TITELVERTEIDIGUNG

(5) 24/7-Champion R-Truth bes. Drew Gulak sowie Akira Tozawa in einem Triple Threat Match

Truth pinnte Gulak nach einem Attitude Adjustment, bei dem Gulak auf Tozawa landete.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„FINGER WEG VON MEINER SCHWESTER!“

(6) Murphy bes. Dominik Mysterio mit einem Einroller

Als Dominik die Chance gekommen sah, einen Kendostock gegen Murphy einzusetzen, kam Laindarstellerin Aalyah Mysterio an den Ring und bat ihren Bruder, nicht auf Murphy einzuschlagen. Murphy nutzte die Gelegenheit für einen Einroller und siegte.

Dominik war außer sich: „Ich tue das, um unsere Familie zu schützen. Hast du nicht gesehen, was er unserer Familie angetan hat? Unser Vater hatte Recht: Du bist wirklich naiv!“

Diese Worte kamen nicht gut bei Aalyah an. Sie schlug Dominik ins Gesicht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

UND NOCH EINMAL, BITTE

(7) Apollo Crews, Ricochet, Mustafa Ali bes. The Hurt Business (Bobby Lashley, MVP, Shelton Benjamin)

Diese Rivalität mit dem Hurt Business und Apollo mit seinen Jungs wird uns noch bis an das Ende aller Tage begleiten.

Auffällig war die erneute Abwesenheit von Cedric Alexander.

Vor einer Werbepause erschien der Retribution-Schriftzug auf den Leinwänden. Ein pfiffiger Trick, um die verbliebenen Zuschauer während der Werbepause nicht zu verlieren. Doch Retribution tauchte nie auf (siehe oben).

Den Babyfaces ist ein dringend nötiger Sieg gegeben worden: Ali pinnte MVP mit einem eleganten 450 Splash. So wurde außerdem sichergestellt, dass die Geschichte weitergehen kann.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ROBERT ROODE ANTWORTET AUF OPEN CHALLENGE

(8) WWE-Champion Drew McIntyre bes. Robert Roode mit dem Claymore Kick

Ursprünglich erschien Dolph Ziggler als Drew auf seine „Open Challenge“ wartete. Er präsentierte uns allerdings einen alten Bekannten: Bobby Roode. Ein starkes Match schloss sich an.

Dolph Ziggler sorgte für die Ablenkung, so dass Robert Roode sogar seinen Glorious DDT ins Ziel bringen konnte. Doch sein bester Treffer reichte nur für den 2-Count. Drew folgte mit dem Claymore uns siegte erwartungsgemäß.

Nach dem Vorabend und diesem Match war der WWE-Champion gezeichnet von seinen Schlachten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

RANDY NIMMT RACHE

Verkleidet als vermummter „Cleaner“ kehrte der vermeintlich schon abgereiste Randy Orton zurück, setzte ein Nachtsichtgerät auf und betrat die Umkleide der Legenden, wo immer noch gepokert wurde.

Orton machte das Licht aus und zerstörte Flair, Christian, HBK und Big Show brutal mit einem Stuhl, nur um sich dann davonzuschleichen. Randys Rache nach Clash of Champions!

Damit dürfte ein Hell in a Cell Match zwischen Randy Orton und WWE-Champion Drew McIntyre am 25. Oktober ziemlich sicher sein.

https://twitter.com/WWE/status/1310777172521607168

Fazit: Nach dem starken Pay-Per-View fühlte sich dieses Raw in weiten Teilen ziemlich leblos an. Der Show fehlt ein Tribal Chief.

WWE-Fotogalerie zur Raw-Ausgabe.


NEUES VOM UNDERTAKER: