„Du wirst es niemals kommen sehen“: The Fiend vs. Universal Champion Braun Strowman, Randy Orton vs. WWE-Champion Randy Orton. Asuka als Doppel-Herausforderin auf beide Women’s Titel (von Bayley und Sasha Banks): WWE SummerSlam 2020 – alle Ergebnisse und Entwicklungen im Live-Wrestling-Ticker!

WWE SUMMERSLAM 2020 – 23. AUGUST 2020 – WWE THUNDERDOME (ORLANDO, FLORIDA)

LETZTER ABEND BEIM WWE SUMMERSLAM: RENEE YOUNG VERABSCHIEDET

Zu Beginn der Kickoff-Show vom WWE SummerSlam hat Renee Young bestätigt, ihren letzten Auftritt für WWE am heutigen Abend zu machen. Zum Ene der Sendung richtete sie noch ein paar persönliche Worte an WWE und bedankte sich. Charlie Caruso bedankte sich bei ihr im Namen des gesamten WWE-Universums. Mehr zu Renees Abschied gibt es hier.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden


>>>> ZU VIEL TEXT IN UNSEREM LIVE-TICKER? EINE KURZ-VERSION DER WWE SUMMERSLAM-ERGEBNISSE KÖNNT IHR HIER NACHLESEN! <<<<


APOLLO BLEIBT UNITED STATES CHAMPION

(0) United States Champion Apollo bes. MVP mit der Toss-Powerbomb

Apollo bestätigte seinen Sieg aus Raw. In der Schlussphase wollte MVP mit dem Playmaker den Versuch zur Toss-Powerbomb kontern. Doch MVPs Move ging nicht durch. Dafür gelang die Toss-Powerbomb zur Titelverteidigung.

Bobby Lashley und Shelton Benjamin wollten anschließend noch Apollo in die Finger kriegen. Doch der United States Champion ließ sich nicht überrumpeln und feierte seinen Erfolg mit dem virtuellen WWE-Universum!

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

SASHA BANKS BRINGT DIE ENTSCHEIDUNG IM WWE SUMMERSLAM-OPENER

(1) SmackDown Women’s Champion Bayley bes. Asuka mit einem Einroller

Beide Damen lieferten ein sehenswertes Match ab, das in der Schlussphase allerdings von Sasha Banks beeinflusst wurde. Bei einem Cross-Armbreaker, den Asuka ansetzte, versuchte Banks ihrer Freundin den Griff in die Ringseile zu ermöglichen. Asuka geriet jetzt mit Banks aneinander.

Als es erneut eine Hip Attack geben sollte, wich Bayley aus und Asuka traf die auf dem Ringrand stehende Banks. Sasha stürzte auf den Hallenboden und Bayley konnte mit einem Small Package die Japanerin überraschen und zur Entscheidung einrollen. Hinterher setzte Banks noch einen Angriff auf Asuka, um sie weiter vor dem späteren Match zu schwächen.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

*** Dominik Mysterio bat seinen Vater Rey, sich nicht in das Match mit Seth einzumischen. Dominik meinte, diese Sache allein für die Familie klären zu müssen. Rey versprach seinem Sohn schließlich, ihm sein Wort zugeben, sich aktiv rauszuhalten.

*** Kevin Owens erschien als Gast-Kommentator für das nächste Match.

DIE STREET PROFITS BLEIBEN CHAMPIONS!

(2) Raw Tag Team Championship – The Street Profits (Montez Ford & Angelo Dawkins) bes. Angel Garza & Andrade; Ford pinnte Garza mit seinem Frog Splash

Zum Auftritt der Street Profits regnete es rote Party-Becher vom Dach des WWE ThunderDome. Ford legte feurig los. Bei einer Senton Bomb nach draußen wurde er aber von Andrade und Angel abgefangen und auf den Hallenboden gehämmert. Die Herausforderer übernahmen die Kontrolle, bis Ford der Hot Tag mit Dawkins gelang.

Das Match wurde chaotischer. Die Herausforderer versuchten einige Tricks. So kletterte Zelina Vega auf den Ringrand, wurde aber versehentlich getroffen und auf den Hallenboden geschleudert. Andrade kümmerte sich außerhalb um Zelina, was den Street Profits letztlich den Vorteil brachte. Ford konnte den Frog Splash bringen und damit den Pin gegen Angel Garza zur Titelverteidigung setzen!

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

*** Kevin Owens kündigte die K.O. Show für Raw an. Zu Gast: Aleister Black. Ihn haben wir zuletzt gesehen, als auch er zum Augen-Opfer von Seth Rollins und Murphy wurde.

*** Sasha Banks und Bayley zeigten sich im Interview bei Kayla Braxton nach dem erste Erfolg des Abends ziemlich zuversichtlich, als doppelte Doppel-Champions den WWE ThunderDome am heutigen Abend zu verlassen.

*** Michael Cole erinnerte uns an den nächsten Pay-Per-View, der bereits heute in sieben Tagen stattfindet! Bei WWE Payback werden Banks und Bayley ihre WWE Women’s Tag Team Championship aufs Spiel setzen.

SONYA DEVILLE MUSS WWE VERLASSEN!

(3) No-DQ-Match – Die Verliererin muss WWE verlassen! Mandy Rose bes. Sonya Deville mit dem Double-Underhook Gourdbuster, gefolgt von einem Running Knee

Sonya ganz in schwarz, Mandy in einem weiß-goldenen Ring-Outfit! Großer Pay-Per-View-Glanz für dieses Grudge Match mit Folgen!

Die Auseinandersetzung verlagerte sich gleich vor den Ring. Auf der Rampe verpasste Mandy ihrer früheren Freundin einen Suplex. Mit einer solchen Aggressivität wie hier hatten wir Mandy bisher noch nicht gesehen.

Mandy sprang vom Kommentatorenpult auf Sonya, baute dann einen Tisch außerhalb des Rings auf. In der Zwischenzeit konnte sich Deville jedoch einen Stuhl organisieren und gegen Rose einsetzen. Das Match ging zurück zwischen die Seile. Deville setzte einen Dragon Sleeper gegen Rose an. Mandy wurde an ihre Grenzen gebracht, konnte sich mit einem Kniestoß dann aber Luft verschaffen.

Das Match verlagerte sich vor den Ring, wo der Tisch weiterhin ganz blieb. Mandy versuchte ihre Ex-Freundin mit Stühlen abzuwerfen. Dann brachte Deville einen Bicycle Kick ins Ziel. Zurück im Ring wollte Rose ihren Butterfly Gourdbuster anbringen. Deville wehrte sich, kassierte dann aber wiederholt Kniestöße. Schließlich brachte Rose ihren Double-Underhook Gourdbuster ins Ziel, gefolgt von einem Running Knee zur Entscheidung!

Rose sicherte sich ihren Platz bei WWE, eine entsetzte Deville lief aufgebracht aus dem ThunderDome. Otis erschien und feierte mit Mandy den Erfolg. Rose zeigte sogar den Caterpillar, oder versuchte das zumindest.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

DER STOMP VOR DEN AUGEN DES VATERS

(4) Street Fight – Seth Rollins bes. Dominik Mysterio mit einem Stomp vor den Augen des an die Ringseile geketteten Rey Mysterio

Mutter und Vater Mysterio küssten ihren Sohn vor dem WWE-Debüt und wünschten ihm alles erdenklich Gute für eine beinahe unlösbare Aufgabe gegen einen der etabliertesten Superstars im Kader. Rey begleitete seinen Sohn an den Ring. Rollins trug heute erstmals ein violettes Outfit, Dominik einen futuristischen Kampfanzug in blau mit Kapuze.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Beide legten mit einem regulären Kräftemessen los. Dominik überzeugte mit seinen wrestlerischen Kenntnissen und überraschte Rollins. Murphy brachte schließlich für Rollins einen Kendostock ins Spiel. Dominik bekam den Kendostock in die Hände, Seth ergriff die Flucht.

Rollins konnte bei einer Rückkehr in den Ring wieder die Kontrolle an sich reißen. Seth wurde nun dominant, Mutter Mysterio schaute auf einem Monitor zu und machte sich Sorgen. Murphy brachte einen Stuhl ins Spiel. Seth wollte nun auch sehen, wie Rey sich einmischt. Dominik bat seinen Vater, weiter draußen zu bleiben.

Als Seth eine Powerbomb bringen konnte, schlug Dominik überraschend zurück. Er konnte den Kendostock gegen Rollins‘ Rücken einsetzen. Doch die Freude war nur von kurzer Dauer – bis Rollins Mysterio einen Treffern zwischen die Beine verabreichte. Rollins zeigte sich wieder dominant. Ihm gelang ein Superplex in einen Falcon Arrow. Rollins führte Dominik vor, verabreichte ihm weitere Treffer und provozierte gleichzeitig Rey. Das wurde zum Problem für Rollins, als er von den Seilen eine Aktion gegen Dominik plante, der junge Mysterio aber konterte und beide Männer mit einem Kendostock vom Turnbuckle in einen Tisch krachten.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Dominik machte sein nächstes Kurz-Comeback, dieses Mal mit einem Frog Splash. Mit Murphys Hilfe übernahm Rollins bald wieder die Kontrolle. Ein Kendostock wurde wiederholt eingesetzt. Dann wollte Seth Dominik sogar mit Handschellen an die Ringseile ketten. Jetzt hatte Mutter Mysterio genug gesehen und kam in die Halle. Rey musste seine Ehefrau zurückhalten.

Dominik nutzte die Konfusion für einen Einroller gegen Seth. Murphy kam in den Ring und attackierte Dominik. Jetzt wollte Murphy Dominik mit dem Auge in die Ringtreppe befördern. Rey verhinderte das im letzten Moment. Rollins und Murphy schafften es allerdings, Rey mit Handschellen an die Ringseile zu ketten. Kurz deutete Seth auch noch an, die im Eingang stehende Mutter Mysterio in die Finger kriegen zu wollen.

Dominik verhinderte das allerdings – und konnte gegen Rollins und Murphy noch einmal etwas ausrichten. Ihm gelang der 619 gegen Rollins. Ein zweiter Frog Splash sollte folgen. Dominik war jedoch zu langsam, Rollins zog die Knie an. Rollins übernahm wieder die Kontrolle und quälte Dominik vor den Augen des angeketteten Rey.

Direkt vor den Augen des Vaters zog Seth den Stomp durch. Rollins holte den Sieg und ließ die Schlüssel zu den Handschellen im Ring zurück. Dominik konnte schließlich die Schlüssel an Rey weitergeben. Mysterio senior befreite sich aus den Handschellen und zeigte sich, trotz Niederlage, stolz ob der beherzten Leistung seines Sohnes.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

ASUKA WIEDER RAW WOMEN’S CHAMPION!

(5) Raw Women’s Championship – Asuka bes. Sasha Banks (c) und wird neue Titelträgerin; die Entscheidung fiel nach der Aufgabe im Asuka Lock

Die Frauen konnten es kaum erwarten, endlich loszulegen. Das intensive Duell wurde besonders unangenehm für Asuka, als Banks sie mit einer Powerbomb vom Apron auf den Hallenboden beförderte. Bayley feierte bereits außerhalb des Rings den möglichen Sieg, als Banks der Herausforderin auch noch einen Tritt gegen den Kopf versetzte.

Banks wollte kurz darauf einen Ankle Lock bringen. Asuka schüttelte die Aktion ab und rettete sich auf die Seile. Banks folgte, kassierte vom zweiten Seil allerdings einen DDT. Asuka folgte mit einem Missile Dropkick.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Sasha brachte ihrerseits den Codebreaker, verfehlte mit einem Frog Splash. Asuka konnte nun den Asuka Lock bringen. Banks entwich, Asuka blieb aber dran. Sasha konterte mit einem Bank Statement, der auch nicht die Entscheidung brachte.

In der aufregenden Schlussphase redete Bayley ihrer Freundin gut zu. Es kam zu dem Moment, als sie auf den Ringrand kletterte. So wie es Sasha im Opener getan hatte. Asuka wollte wieder die Hip Attack bringen, konnte jetzt aber Bayley mit einem Kick auf den Hallenboden befördern. Banks wollte die Situation für sich nutzen, geriet aber wieder in den Asuka Lock. Sasha rief nach Bayley, doch die gute Freundin lag noch benommen außerhalb des Rings. Kein Entkommen für Sasha: The Boss klopfte ab und Asuka wurde wieder Raw Women’s Champions!

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

DIESES FINISH HAST DU NICHT KOMMEN SEHEN!

(6) WWE-Champion Drew McIntyre bes. Randy Orton mit einem Backslide-Einroller

Randy Orton wollte bereits frühzeitig seinen RKO bringen. Drew verließ daraufhin erst einmal den Ring. Der Herausforderer konnte in den ersten Minuten das Match kontrollieren, McIntyre fand kaum Antworten. Die Wende brachte ein überraschender Spinebuster des WWE-Champions, der dann einen Figure-Four-Legock zu Ehren Ric Flairs gegen Orton ansetzte. Randy zog schließlich den Ringrichter zur Seite und befreite sich mit einem Daumen ins Auge des Champions.

Beide Männer teilten weiter gegenseitig aus. Drew gelangen wiederholt Belly-to-Belly-Overhead Suplexes. Drew gelang der Future Shock DDT zum Near-Fall. Orton brachte seinen schnellen Powerslam, wollte dann den Draping DDT bringen. Drew entkam und brachte den Glasgow Kiss Headbutt. Mit einer Clohtesline Drews stürzten beide Männer aus dem Ring.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Orton konnte nun doch noch seinen Draping DDT bringen. Der RKO wurde angedeutet. Doch Drew ging zu Boden, woraufhin der Legend Killer nun an seinen Punt Kick dachte. McIntyre reagierte aber und überraschte Randy mit einer Powerbomb. Nun nahm Drew Anlauf zum Claymore Kick. Orton wich aus, versuchte seinerseits den RKO. Doch Drew konterte, zog Randy mit einem Backslide auf die Matte und schaffte den Überraschungs-Pin!

„Das haben wir nicht kommen sehen“, erklärte Tom Phillips im Kommentar. Drew blieb WWE-Champion. Randy machte außerhalb des Rings große Augen.

Das Finish ließ die Möglichkeit offen, die Paarung in einer Woche bei WWE Payback gleich noch mal zu wiederholen.


NEUE POWER-WRESTLING (SEPTEMBER 2020) IST JETZT ERHÄLTLICH!

Wir haben eine neue Power-Wrestling für euch! Hier könnt ihr das Heft gleich bestellen, hier gibt es ein vergünstigtes Doppelpack mit der Vormonatsausgabe und hier gibt es alle Infos zur Ausgabe!

Power-Wrestling September 2020
Power-Wrestling September 2020

KEITH LEE BEI WWE RAW

Für Raw ist das Debüt von Keith Lee angekündigt worden. Lee hat am Samstag den NXT-Titel verloren, der Move zu Raw oder SmackDown schien wahrscheinlich. Alle NXT-Ergebnisse zum 30. TakeOver-Event gibt es hier.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

NEUER UNIVERSAL CHAMPION

(7) The Fiend bes. Braun Strowman und wird wieder Universal Champion

Strowman zögerte keine Sekunde und drängte den Fiend in die Ringecke. Der Maskenmann lachte Strowman allerdings nur aus und hämmerte ihn mit einem Uranage auf die Matte. Schnell verlagerte sich das Match vor den Ring. Fiend fand einen Werkzeugkoffer, den er Strowman in den Magen rammte. Braun hielt dagegen und rammte den Fiend mit einem Shoulderblock durch die Absperrung beim Zeitnehmer. Fiend kassierte auch einen Chokeslam auf den Kommentatorentisch, der dabei allerdings nicht zerbrach. Der Fiend blieb lebendig, auch als er einen Teil er Ringtreppe gegen den Kopf bekam.

Zurück im Ring gab es einen Powerslam vom Universal Champion. Strowman wunderte sich, auch damit den Fiend nicht kleingekriegt zu haben.

Der Brawl ging weiter über die Rampe bis in den Backstage-Bereich. In der Gorilla-Position zog Fiend Sister Abigail gegen Braun durch. Zurück in der Halle setzte Fiend die Mandible Claw an. Der Champion schüttelte seinen Gegner aber ab und schleuderte ihn gegen die Ringkante.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Wieder im Ring versuchte Strowman sein Glück mit einem weiteren Powerslam. Das reichte erneut nur für den 2-Count. Braun suchte deshalb einen Weg, um mehr gegen den Fiend ausrichten zu können.

Strowman fand ein Teppichmesser im Werkzeugkasten und schnitt damit ein Loch in die Ringmatte. Er entfernte auf diesem Weg die Polsterung und legte den Holzboden frei. Doch das nutzte der Fiend für sich, der erst einen Uranage, dann Sister Abigail auf den Holzboden zeigte.

Um sicher zu gehen, legte der Fiend mit einer weiteren Sister Abigail auf das Holz nach. Dann das Cover. 1-2-3. Wieder Universal Champion: Bray Wyatt!

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

ROMAN REIGNS KEHRT ZURÜCK!

Doch es folgte noch eine Überraschung: Roman Reigns kehrte zurück! Er stürzte sich erst auf den Fiend und streckte ihn mit einem Spear nieder. Faustschläge folgten! Doch auch Braun Strowman musste dran glauben. Der Big Dawg setzte wiederholt einen Stuhl gegen ihn ein.

Damit nicht genug: Reigns ging zurück in den Ring. Als der Fiend wieder auf den Beinen stand, gab es einen weiteren Spear. „Wreck Everyone & Leave“, stand auf Reigns‘ neuen Shirt geschrieben.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

„Das war immer meins“, meinte der Big Dawg zur Universal Championship und streckte den Titel in die Luft.

„Das haben wir nie kommen sehen!“, erklärte Michael Cole!


WWE SUMMERSLAM 2020 IM PODCAST-REVIEW

Hier anhören:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spreaker zu laden.

Inhalt laden

Hier abonnieren:

 Apple Podcasts — Google Podcasts — Android — Spotify — Deezer — YouTube

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden


KEINE NEWS VERPASSEN VERPASSEN! TRAG DICH HIER FÜR UNSEREN NEWSLETTER EIN: 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Substack zu laden.

Inhalt laden

Alternativ schicken wir dir alle Neuigkeiten über unseren Telegram-Channel zu. Hier kannst du dem Kanal beitreten:

www.t.me/PowerWrestling


ERGEBNISSE UND ENTWICKLUNGEN VON WWE RAW NACH DEM SUMMERSLAM:


MEHR WRESTLING VOM WOCHENENDE – HIER GIBT ES DIE ERGEBNISSE VON NXT TAKEOVER: