Bei WWE läuft die Produktion der diesjährigen Doppel-Wrestlemania auf Hochtouren. Einige Stars wurden wegen gesundheitlicher Bedenken zu Hause gelassen + viele weitere News im Corona-Update!

MYSTERIO UND BROOKE AUS DEM PROGRAMM GENOMMEN

Rey Mysterio und Dana Brooke werden beide nicht auf der diesjährigen WrestleMania-Card landen. Wegen gesundheitlicher Bedenken sind beide WWE-Superstars nicht bei der mehrtägigen TV-Aufzeichnung anwesend und stattdessen in häuslicher Quarantäne. Das berichtete Dave Meltzer vom Wrestling Observer am Dienstag.

Die 31-jährige Brooke (Ashley Sebera) war ursprünglich für eine 6-Pack Challenge um die SmackDown Women’s Championship aufgestellt worden, ihr Name taucht im Line-Up mittlerweile nicht mehr auf.

Der 45-jährige Mysterio (Oscar Gutierrez) hatte noch in der Vorwoche bei Raw ein Non-Title-Match gegen United States Champion Andrade gewonnen. Daraus hätte womöglich ein Titel-Duell bei WrestleMania werden können. Stattdessen treten bei Mania nun aber Andrade und Angel Garza gegen die Street Profits an. Eine eher obskure Ansetzung, was darauf hindeutet, dass Last-Minute eine Änderung vorgenommen wurde.

Der Großteil von WWE WrestleMania wird am heutigen Mittwoch im WWE Performance Center aufgenommen und am 4. sowie 5. April im WWE Network ausgestrahlt.

Für den WWE-Produktionsstandort Orlando, Florida, ist ab Donnerstag „Shelter in Place“ ausgerufen worden. Mit dieser behördlichen Anordnung werden die Bürger angewiesen, grundsätzlich ihr Zuhause nicht zu verlassen, das öffentliche Leben wird weitestgehend heruntergefahren. Es ist jedoch kein vollständiger „Lockdown“ – vergleichbar mit der Situation derzeit in Deutschland.

WWE scheint ihre aktuelle Produktion bis Donnerstag abzuschließen. Die weiteren Pläne darüber hinaus sind derzeit noch nicht bekannt. Da auf absehbare Zeit keine Live-Veranstaltungen vor Publikum möglich sind, werden uns die Sendungen aus dem Performance Center sicher noch einige Wochen begleiten.

>>> Das Line-Up: Alle Matches für WrestleMania in der Übersicht <<<

TAKEOVER-MATCHES NUN MITTWOCHS 

Weil es kein Takeover-Event in Tampa gibt, können sich die NXT-Fans auf die angesetzten Paarungen in den wöchentlichen Sendungen freuen. In der Ausgabe am heutigen Mittwoch werden die Qualifikations-Matches für das #1-Herausforderer-Leiter-Match fortgesetzt. Auf diesem Weg wird die zukünftige Gegnerin für Rhea Ripley oder Charlotte Flair (also die nach WrestleMania amtierende NXT Women’s Champion) ermittelt.

In dieser Woche trifft Candice LeRae auf Kayden Carter, Xia Li trifft auf Aliyah. Chelsea Green, Mia Yim sowie Tegan Nox stehen bereits für das Leiter-Match fest.

UND SONST NOCH …

*** Das NXT Takover UK in Dublin, das ursprünglich am 26. April stattfinden sollte, ist auf den 25. Oktober verschoben worden.

*** Rusev hat mitgeteilt, 20.000 US-Dollar an (freie) Mitarbeiter von WWE zu spenden, die aufgrund der aktuellen Situation mit Einnahmeeinbußen auskommen müssen.

*** Bisher blieben die US-Einschaltquoten für die abgespeckten WWE-Sendungen aus dem Performance Center auf einem Niveau zu den Vorwochen. Doch bei Raw am Montag kam es erstmals zu deutlichen Einbußen: 2,01 Millionen Zuschauer sahen über die drei Stunden zu, 14 Prozent weniger als in der Vorwoche. Bemerkenswert war der Absturz von der ersten zur dritten Stunde (2,29 Mio — 2,00 Mio — 1,73 Mio.).

*** Unterdessen hat der Sportsender ESPN am Sonntagabend mangels Live-Sport WrestleMania XXX ausgestrahlt und damit stabile 839.000 Zuschauer erreicht.

*** IMPACT Wrestling hat diverse April-Termine (unter anderem den Pay-Per-View „Rebellion“ am 19. April in New York sowie TV-Tapings am 24. und 25. April in Columbus, Ohio) offiziell abgesagt. Man schaue nun nach alternativen Möglichkeiten, um die Events zu produzieren, heißt es.

*** Ein großer Teil des WWE Network ist aktuell kostenlos! Mehr dazu hier.

*** Bei AEW wird Cody Rhodes in dieser Woche an der Seite von Tony Schiavone kommentieren. Höchstwahrscheinlich wird das gewohnte Team nicht vollzählig anwesend sein. Dazu zählen Jim Ross und Tazz.

*** AEW sendet heute (in der Nacht auf Donnerstag) wieder live aus Jacksonville, Florida. Der Parkplatz vor der Sportanlage der Jacksonville Jaguars, wo die Produktion stattfindet, wird mittlerweile für Corona-Tests verwendet. Die Stadt ist weitestgehend abgeriegelt, AEW kann aber allem Anschein nach weiterhin ihre Sendung durchführen.

*** Dynamite-Matches in dieser Woche: Chris Jericho konfrontiert Matt Hardy, Cody Rhodes vs. Jimmy Havoc, AAA-MegaHeavyweight-Champion Kenny Omega vs. Sammy Guevara

>>> Alle Ergebnisse und Videos: AEW Dynamite in dieser Woche <<<

*** Wir haben in unserem freien Podcast-Feed über WWE (und speziell das neue Raw) gesprochen. Entweder gleich abonnieren oder gern im Player anhören:

Apple Podcasts | Google Podcasts | Android | Spotify | Deezer | YouTube | RSS-Feed

*** „The Big Show Show“ startet auf Netflix, auch in Deutschland. Starttermin ist der 6. April. Hier der Trailer für die Familien-Sitcom mit WWE-Star Paul Wight (Big Show). Die Serie ist von Netflix gemeinsam mit WWE Studios produziert worden:


DIE NEUE POWER-WRESTLING GIBT ES AB HEUTE! HIER KÖNNT IHR DIE AUSGABE AUCH DIREKT ONLINE BESTELLEN! ODER LADET EUCH DIE POWER-WRESTLING APP RUNTER. E-PAPER-CODES GIBT ES GÜNSTIG BEI UNS IM SHOP! 

Power-Wrestling April 2020
Power-Wrestling April 2020