Das WWE-Team hat Saudi-Arabien am späten Donnerstagabend Ortszeit nicht planmäßig verlassen können. Nun muss ein Notfall-Plan für SmackDown her. Was WWE zu den Vorfällen sagt …

Eine strapazierende Woche für das gesamte WWE-Team!

Nach dem Event in Riad am Donnerstagabend hat die Abreise der Stars nicht planmäßig funktioniert. Eine Chartermaschine hob nicht ab. Offizieller Grund: technische Probleme.

Nur ein ausgewählter Kreis an Wrestlern (angeblich rund 12 an der Zahl) sowie Top-Namen wie Vince McMahon und Brock Lesnar konnten das Land bereits verlassen. Der Flug mit den Wrestlern und einigen weiteren Mitarbeiten wird jedoch auch nicht pünktlich landen. Vince McMahon verließ Saudi-Arabien auf einem Privatflug mit einigen Personen aus seinem engeren Management-Team. Lesnar und Heyman flogen ebenfalls auf einer separaten Privatmaschine.

Das Problem: Am heutigen Freitag steht SmackDown auf dem Plan, live auf FOX. Welche der für SmackDown angekündigten Stars es aus Riad bereits rausgeschafft haben, ist unbekannt. Womöglich niemand.

WWE hat am Freitag eine Statement zur Situation abgegeben. Darin wird auf die verspätete Abreise aus Saudi-Arabien hingewiesen. 175 Superstars, Personen aus dem Produktionsteam und weitere Angestellte sollten demnach auf einer 747 das Land verlassen. Nach einer Wartezeit von sechs Stunden auf dem Rollfeld war klar, dass die Maschine nicht abheben würde: „Aufgrund der unvorhergesehenen Ereignisse wird die Chartermaschine nicht rechtzeitig zur Live-Übertragung auf FOX in den USA landen“. SmackDown findet heute in Buffalo, New York, statt.

Für die Wartenden ging es spät in der Nacht zurück ins Hotel. Der Unmut war entsprechend groß. Andrade twitterte die Hoffnung, bis zu seinem Geburtstag am Sonntag wieder zu Hause zu sein. Und Buddy Murphy schrieb: „Never again…“

KOMMT EIN SMACKDOWN MIT KURIOSER BESETZUNG?

WWE hat deshalb einige Überraschungen angekündigt. Im offiziellen Statement wurden lediglich diese Namen genannt: Daniel Bryan, The Miz, Carmella, Nikki Cross und Dana Brooke.

Zu den Wrestlern, die bereits das Land verlassen, aber nicht pünktlich landen werden, gehören womöglich Roman Reigns und King Corbin, die eigentlich den SmackDown-Main-Event hätten bestreiten sollen. Denkbar ist, dass stattdessen NXT-Namen zum Einsatz kommen und vielleicht noch einige Legenden angerufen werden.

Für WWE eine peinliche Situation, da der FOX-Deal erst in die fünfte Woche geht und nach massiv fallenden Einschaltquoten seit der Premiere nun unbedingt bessere Zuschauerzahlen her müssen. Mit einer abgespeckten Crew wird das schwierig – oder schalten gerade deshalb die Fans ein, um mitzuerleben, wie WWE aus dieser misslichen Situation herauszukommen versucht?

WWE SmackDown läuft in der Nacht auf Samstag ab 1 Uhr auf Sky, am Samstagabend im Free-TV auf ProSieben MAXX.

>>> SmackDown-Ergebnisse <<<

>>> MEHR ZUM THEMA: WAS GESCHAH WIRKLICH IN SAUDI-ARABIEN? <<<

Die in Saudi-Arabien gestrandeten Stars und Mitarbeiter sollen unterdessen nun am späten Freitagabend deutscher Zeit zurück in die USA fliegen.

Unser Podcast zu WWE Crown Jewel ist jetzt on air: Hier abonnieren oder im Player direkt anhören:

Apple Podcasts | Google Podcasts | Android | Spotify | Deezer | YouTube | RSS-Feed


Das englischsprachige WWE-Statement:

„The WWE roster is delayed in its return from Riyadh, Saudi Arabia, following a historic performance at yesterday’s record-breaking WWE Crown Jewel event.

More than 175 Superstars, production crew and employees boarded a 747 charter flight back to the United States on Thursday. After the door closed, due to several aircraft problems including mechanical issues, all passengers sat on the tarmac for more than six hours. With SmackDown set to emanate live from Buffalo, N.Y., several Superstars felt so strongly that they arranged for their own separate charter in order to make it back to the U.S. for the show. Due to unforeseen issues, that charter will not land until after the live broadcast on FOX.

As always with WWE, the show must go on. Live at 8/7 CT on FOX, SmackDown will feature Superstars, such as Daniel Bryan, The Miz, Carmella, Nikki Cross, Dana Brooke — plus, additional surprises.

The remainder of WWE’s Superstars, staff and crew will depart on a charter set to depart Saudi Arabia later tonight.

For the latest updates on this story and tonight’s SmackDown, check back with WWE.com and follow WWE on social media.“


Lasst euch die neue Power-Wrestling nicht entgehen! Jetzt an vielen Kiosken oder gleich bei uns im Shop bestellen!

Power-Wrestling November 2019