Bei WWE Raw aus Sioux Falls (South Dakota) musste Roman Reigns nicht nur erneut an der Seite von Bobby Lashley antreten. Auch erlebten wir ihn in einer 2/3-Shield-Reunion im Team mit Seth Rollins. Kevin Owens erlebte derweil einen Absturz im Dixi-Klo. 

Ist Roman Reigns ein stolzer Krieger? Oder doch nur ein Egomane? Den Anhängern beider Standpunkte lieferte der Big Dog bei der ersten Raw-Ausgabe im Juli ordentlich Futter. Weniger Lust auf Essen hatte am Ende des Abends dagegen sicherlich Kevin Owens, der einen der unangenehmsten Momente seiner Laufbahn erlebte. 


Bis zum Ende von Raw standen einige Neuerungen und Veränderungen für den PPV am übernächsten Sonntag fest: Alle Matches für WWE Extreme Rules in der Übersicht.


Roman Reigns bezeichnete zu Beginn der Sendung Bobby Lashley als seinen schlechtesten Tag-Team-Partner aller Zeiten. Er wolle nicht erneut mit ihm im Team antreten, sondern lieber gegen „Bob“ in den Ring steigen. Reigns bezeichnete Lashley als Egomanen. Für den heutigen Abend hatte Kurt Angle ein drittes Match gegen The Revival angesetzt.

Unterbrochen wurde Reigns von Dolph Ziggler und Drew McIntyre. Die Männer gerieten bald aneinander, Seth Rollins kam zur Rettung hinzu.

Später traf Bob Lashley auf Reigns und Rollins in der Umkleide. Auch Lashley bezeichnete Reigns als Egomanen. Roman erwiderte, Lashley solle einfach auf dem Apron stehen bleiben und zusehen, wie er den Job erledigt.

„WOKEN“ MATT FEHLT DIE RÜCKENDECKUNG

(1) Curtis Axel bes. „Woken“ Matt Hardy mit dem Snapmare Driver. Matt trat in dieser Woche allein an, weil Bray Wyatt nach einem Autounfall pausieren musste. Bo Dallas und Curtis Axel präsentierten auf der Leinwand wieder ihre „Eater of Worlds“-Imitation. Nach einem schnellen Sieg in der Vorwoche, lief das Match dieses Mal bedeutend länger. Bo Dallas sorgte am Ende für Ablenkung, was zum Finish führte. Vor dem Snapmare Driver kollidierte Axel mit dem Ringpfosten.

(2) The Authors of Pain bes. Titus Worldwide mit dem Last Chapter. Das Match hatte sich in der Vorwoche angedeutet. Nun machten Akam und Rezar relativ kurzen Prozess mit ihren Gegnern. Apollo Crews wurde nach einem Last Chapter eindeutig gepinnt.

OWENS HAT ANGST VORM GROSSEN MANN

Kevin Owens gab bei seiner Ankunft in dieser Woche seine Autoschlüssel nicht ab. Dann zog er sich seine Kapuze über den Kopf und schlich sich in das Denny Sanford Premier Center.

„Du solltest die Sache mit Strowman regeln und ihn suspendieren oder feuern“, meinte Kevin Owens gegenüber Kurt Angle. Der Raw GM erwiderte: „Ja, ich tue wirklich was, um das Problem zu lösen. Heute wirst du gegen Braun Strowman antreten!“

Owens versuchte Angle noch vom Gegenteil zu überzeugen und das Match abzusagen: „Ich kann dir Karten für Shania Twain besorgen! Sie ist eine Freundin von mir! Da kannst du mit deiner Frau hingehen! Ich passe auch deine Kinder auf!“ Angle erwiderte, das Match werde es in jedem Fall geben. „Du hast auch keine Karten für Shania Twain verdient!“, ärgerte sich Owens.

Auch Atemübungen mit dem meditierenden Jinder konnten Kevin Owens nicht beruhigen. Deshalb ging er im Interview in die Offensive: „Ich werde heute zeigen, wie man ein Monster zu Fall bringt!“

Nicht alle sind so gechillt wie der neue Jinder. / (c) 2018 WWE. All Rights Reserved.
REVIVAL ATTACKIEREN DEN BIG DOG

(3) Roman Reigns & Seth Rollins bes. Dolph Ziggler & Drew McIntyre durch Disqualifikation. Beide Teams lieferten sich ein sehenswertes Match. Gerade als Rollins einen wichtigen Wechsel mit Reigns machen wollte, wurde dieser von The Revival attackiert. Ziggler und McIntyre kümmerten sich derweil um Rollins. Reigns wurde außerhalb des Rings in die Absperrung geschleudert. Und dann kassierte der Big Dog im Ring auch noch die Shatter Machine. Ein deutliches Statement von The Revival.

DER WACHTMEISTER WILL EINE ENTSCHULDIGUNG

Constable Corbin wollte Finn Bálor helfen und bot ihm deshalb an, eine Entschuldigung auszusprechen. Corbin war nämlich der Ansicht, dass Bálor an der gemeinsamen Niederlage vor sieben Tagen Schuld hatte. Eine echte Entschuldigung kam Bálor aber natürlich nicht über die Lippen. Stattdessen machte er sich über die Frisur des Wachtmeisters lustig. Und bezeichnete ihn als Stephanie McMahons „Stooge“. Da hatte Corbin genug und schlug zu! Doch Bálor war zur Stelle und zeigte den Sling Blade. Corbin ging lieber stiften …

RUBY RIOTT VERLETZT

(4) Ember Moon bes. Liv Morgan mit dem Eclipse. Zuvor randalierten Morgan und Sarah Logan wieder ein wenig hinter den Kulissen, während Elias auf einer Transportkiste herumsaß und seine Gitarre spielte. Ruby Riott war nicht anwesend. Sie erlitt am Wochenende eine Knieverletzung und musste heute in Birmingham untersucht werden. Ob Riott sogar längerfristig ausfällt, ist noch nicht bekannt. Das Match selbst war nur mäßig und erhielt kaum Reaktionen vom Live-Publikum.

… FORTSETZUNG AUF SEITE 2!