Power-Wrestling Juli 2024
Power-Wrestling Juli 2024

News, Berichte, Hintergründe aus der ganzen Welt des Wrestlings in Power-Wrestling!

Power-Wrestling, das Magazin über WWE, AEW und die gesamte Wrestling-Welt, gibt es an vielen Kiosken und im gesamten Bahnhofsbuchhandel. In Deutschland, Österreich, der Schweiz, Luxemburg und Teilen Italiens erhältlich.

  • PW online bestellen unter www.power-wrestling.de/shop
  • Einzelheftbestellung für 7 Euro inkl. Porto & Verpackung
  • PW gibt es auch als digitales E-Mag. Dazu einfach die App „Power Wrestling“ auf Apple– oder Android-Geräten herunterladen

JETZT BESTELLEN

*** Hier gibt es die PW 7-2024 zur direkten Bestellung für 7 Euro inkl. Porto und Verpackung

*** Doppelpack: Hier gibt es die PW-Ausgaben 6-2024 und 7-2024 zum vergünstigten Preis

*** Jahrespaket 2023: Alle 12 Ausgaben des Jahres im vergünstigten Set

*** 12 Ausgaben im PW-Abo für nur 66 Euro inkl. Porto und Verpackung. Damit kostet jedes Heft nur 5,50 Euro und ist um 90 Cent günstiger als im Handel!

COVER

Power-Wrestling Juli 2024
Power-Wrestling Juli 2024

INHALT

Nachdem dies in der vergangenen Ausgabe bei euch sehr gut ankam, stehen auch diesmal die Wrestlinggeschichte und die Analysen sowie Hintergrundinformationen im Vordergrund.

So durfte die PW-Redaktion das Entwicklungscenter von Mattel in den USA besuchen und wurde uns dort Einblick gewährt, wie die WWE-Wrestlingfiguren entstehen, von der Planung bis zur Produktion. In einem weiteren Artikel stellen wir euch die Macher der WWE-Outfits vor und geben auch hier Einblick in die Entstehungsgeschichte, von den ersten Skizzen bis zum fertigen Outfit.

In der Rubrik Wrestlinggeschichte werfen wir einen Rückblick auf das Stable Nexus, wieso es letztendlich ein Flop war und warum sogar John Cena das Match beim SummerSlam 2010 als Fehler bezeichnete. Im zweiten Teil des Interviews mit Killer Bee-Mitglied Brian Blair erzählt er, wie die Wrestler früher mit einem Vorfall wie dem zwischen CM Punk und Jack Perry umgegangen wurde und was die Unterschiede des Wrestlings früher und heute sind. Auch der Realtalk gehört diesmal zur Wrestlinggeschichte, denn der Undertaker erzählt, wie er einmal im Ring wirklich wütend wurde und seinen Gegner vermöbelte. Wer das war, könnt ihr bei uns nachlesen.

Die Matches, die die Welt bewegten, handeln diesmal vom Kampf zwischen Randy Orton und Chris Benoit beim SummerSlam 2004. Randy kürte sich dort zum jüngsten WWE-World-Champion und hält diesen Rekord bis heute. Bei der Geschichte des Lucha Libre geht es diesmal darum, wie eine junge Generation von Wrestlern das mexikanische Wrestling in den 80er Jahren aus einer Krise und zu großen Erfolgen führte, darunter auch Eddie Guerrero. In Mexiko bleibt auch der Kino-Rückblick auf den Film Nacho Libre, in dem John Black die Hauptrolle spielte und der einer der ungewöhnlichsten Wrestlingfilme aller Zeiten ist.

Natürlich berichten und analysieren wir die diesmal gleich drei WWE- und AEW-PLEs King and Queen of the Ring, den Clash at the Castle in Glasgow und Double or Nothing. Bei WWE gibt es dazu ein großes Porträt über Liv Morgan und einen der Superstars von morgen: Je’von Evans. Bei AEW analysieren wir, was die Rückkehr von MJF für die Promotion bedeutet und ob er sie wieder aus der Krise führen kann, was die Zuschauerzahlen anbelangt.

Im Indy-Teil haben wir ein Interview mit einem der technisch besten Wrestler der Welt: Chris Bey von TNA. Da er bei WWE- und AEW-Fans leider noch nicht so bekannt ist, stellen wir ihn euch vor. Die TNA-News sind wie ein Porträt über Knockout Tasha Steelz ebenso Bestandteil des Hefts wie die Japan-News, bei denen auch die neue Promotion MARIGOLD vorgestellt wird.

Bei der Deutschlandberichterstattung steht ein großer Nachruf auf den leider viel zu früh verstorbenen John „Bad Bones“ Klinger im Mittelpunkt, verbunden mit Stimmen seiner engsten Kollegen und Freunde. Wir stellen euch das Prater-Catchen in Wien und seine besondere Bedeutung für das Wrestling in Österreich und auch Deutschland vor. U.a. mit einem persönlichen Erlebnisbericht von Manager Alex Wonder. Im wXw-Teil gehen wir auf den Title-Run von Robert Dreissker ein und welche besondere Bedeutung der Amboss-Chef für die Promotion hat. POW ist mit einem großen Bericht über die Fight Night im Heft. Diesmal gibt s ausnahmsweise gleich drei Interviews mit deutschen Wrestlern: dem neuen wXw-Unified-Champion Laurance Roman, David Adili und Alex Duke. 

Über folgende Poster dürft ihr euch diesmal freuen:

Sami Zayn, Jey Uso, Mercedes Moné, Bang Bang Gang, John ”Bad Bones” Klinger, Kinoplakat: Nacho Libre.


JETZT AN VIELEN KIOSKEN, IM GESAMTEN BAHNHOFSBUCHHANDEL, IM PW-SHOP UNTER www.power-wrestling.de/shop SOWIE DIGITAL IN UNSERER APP ERHÄLTLICH! 

Du suchst eine Verkaufsstelle in deiner Nähe? Besuche www.mykiosk.de und gibt hier „Power Wrestling“ und deine Postleitzahl als Suchbegriffe ein. Dann werden dir Shops in deiner Nähe angezeigt, die PW führen. Grundsätzlich kann dir allerdings jeder Zeitschriftenhändler die Power-Wrestling besorgen!


>>> Bestellt PW direkt über unseren Shop. Als Einzelheft, im Abo oder digital. Jetzt zugreifen!