Die AEW-Fans sind bereit für die Bang Bang Scissor Gang!
Die AEW-Fans sind bereit für die Bang Bang Scissor Gang!

AEW Collision – 20. Januar 2024 – Ergebnisse, Entwicklungen, Videos – St. Louis, Missouri

The Acclaimed und der Bullet Club Gold machen jetzt gemeinsame Sache! Bei AEW Collision wurde am Samstag das Super-Bündnis geschmiedet.

In den vergangenen Wochen wurde eine Zusammenarbeit zwischen den beiden Gruppierungen immer wieder angedeutet, nachdem die Herren bereits Seite an Seite gegen das Undisputed Kingdom gekämpft hatten.

Vor rund 3.100 Zuschauern in der Chaifetz Arena in St. Louis (Missouri) kam es zum Handschlag. Die neue Supergroup nennt sich: Bang Bang Scissor Gang!

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Die Ergebnisse bei AEW Collision:

(1) Jon Moxley bes. Shane Taylor

Jon Moxley meldete sich nach kurzer AEW-Pause mit einem Sieg zurück.

Als Shane Taylor in den Triangle Choke geriet und nicht mehr reagierte, entschied der Ringrichter, das Match abzubrechen.

Seine schlechte Stimmung drückte Moxley im Anschluss in einer Promo aus. Mal sehen, wem er als Nächstes gegenüberstehen wird…

(2) Adam Copeland bes. Dante Martin

Adam Copeland gewann mit dem Crossface-Aufgabegriff (Grindhouse), den er in den vergangenen Wochen während seiner „Cope Open Challenges“ erfolgreich eingesetzt hatte.

Im Anschluss kam es zu einer Begegnung mit Christian Cage. Hier versicherte Copeland, dass er weiter hart arbeiten werde, bis der TNT-Titel endgültig bei ihm landen würde.

*** Marq Quen behauptete, am Mittwoch bei AEW Dynamite ins Seil gegriffen zu haben, weil er die Balance verlor. Auf diesem Weg konnten Private Party Top Flight besiegen. Beide Teams trafen sich hier in einem Backstage-Segment. Private Party akzeptierten ein Rück-Match.

(3) Thunder Rosa bes. Queen Aminata Thunder

Rosa gewann das Match mit einer Powerbomb-Variation.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

(4) Daniel Garcia bes. Buddy Matthews

Garcia holte den Sieg mit einem Jackknife-Einroller.

Danach gerieten er und FTR erneut mit dem House of Black aneinander. Dazu gleich mehr.

(5) Roderick Strong bes. Matt Sydal

Strong kündigte an, bei AEW Revolution den International-Champion Orange Cassidy herausfordern zu wollen. Dass er der richtige Mann für ein Titel-Match ist, stellte er mit einem Sieg gegen Matt Sydal per End of Heartache unter Beweis.

(6) Bryan Danielson & Claudio Castagnoli bes. Eddie Kingston & Ortiz

Den Sieg im Main Event bei AEW Collision landete Danielson mit dem Busaiku Knee gegen Ortiz. Kingston konnte den Pin dank Castagnoli nicht mehr verhindern.

Dies zielt auf ein baldiges Einzel-Match zwischen Danielson und Kingston um dessen AEW-Continental-Crown ab.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Steel-Cage-Trios-Elimination-Match angekündigt

Die Auseinandersetzung zwischen FTR und dem House of Black hat in den vergangenen Wochen AEW Collision geprägt.

Am Samstag eskalierte die Situation nach einem Sieg von Daniel Garcia über Buddy Matthews erneut zwischen den beiden Lagern. Um den Konflikt auf die Spitze zu treiben, ist für die kommende Woche eine Käfigschlacht angesetzt worden.

Dax Harwood, Cash Wheeler und Daniel Garcia treten in einem Steel-Cage-Ausscheidungsmatch gegen Malakai Black, Buddy Matthews und Brody King an.

Damit hat AEW einen vielversprechenden Main Event für Collision im Programm – und den braucht es auch, denn die Show läuft am Samstag Kopf-an-Kopf mit dem WWE Royal Rumble.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Adam Copeland vs. Minoru Suzuki bei AEW Dynamite

Zuvor wird es am Mittwoch bei AEW Dynamite zu einer äußerst interessanten Paarung kommen: Adam Copeland, der sich in den vergangenen Wochen in seiner „Cope Open Challenge“ verschiedenen Gegnern gestellt hat, trifft auf den japanischen Kult-Wrestler Minoru Suzuki.

Zudem stehen die AEW-Trios-Titel auf dem Spiel. Hier sind alle Ankündigungen für die Übertragung am 24. Januar aus Savannah, Georgia:

  • Match um die AEW-Trios-Championship: The Acclaimed (Max Caster & Anthony Bowens) & Billy Gunn vs. Brian Cage & The Gates of Agony (Bishop Kaun & Toa Liona)
  • Hangman Page vs. Penta
  • Swerve Strickland vs. Jeff Hardy
  • Adam Copeland vs. Minoru Suzuki
  • Wardlow vs. Trent Beretta
  • Toni Storm und Deonna Purrazzo treffen in einem Face-to-Face aufeinander
  • Sting und Darby Allin melden sich zu Wort

Das gab’s am Mittwoch bei Dynamite:

Hast du Lust auf Post von Power-Wrestling.de?

Trag dich für den PW-Newsletter ein, um täglich um 17 Uhr alle neuen News und Ergebnisse in dein Postfach zu erhalten.

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.