WWE-Intercontinental-Champion Gunther legt gerade erst los! / Foto: (c) 2023 WWE.
WWE-Intercontinental-Champion Gunther legt gerade erst los! / Foto: (c) 2023 WWE.

Der WWE-Star macht 2023 mit der Geburt seines Sohnes perfekt. Über die Feiertage gab es weitere Nachwuchs-Neuigkeiten im Wrestling.

Glückwünsche gehen raus an den WWE-Intercontinental-Champion Gunther (Walter Hahn, 36) und seine Frau Jinny (36).

Das Paar freut sich über die Geburt ihres ersten Kindes.

Am späten Mittwochabend teilte Gunther ein Foto aus dem Kreissaal, das ihn mit seiner Frau und dem Neugeborenen zeigt.

Gunther schreibt: „Heute Morgen hat unser Sohn das Licht der Welt erblickt. Was für ein Segen.“

Damit endet 2023 nach einem sportlich erfolgreichen Jahr für den 36-jährigen Österreicher auch mit privatem Glück.

Jinny und Gunther sind bereits seit einigen Jahren zusammen. Beide lernten sich in ihrem gemeinsamen beruflichen Umfeld – bei der Arbeit für WWE NXT – kennen. In diesem Jahr heiratete das Paar, zuvor hatte Jinny im Januar aus gesundheitlichen Gründen ihren Rückzug aus dem Wrestling erklärt.


Und damit nicht genug: Rund um Weihnachten gab es noch mehr Nachwuchs-Neuigkeiten in der Wrestling-Szene. 


Billy Kay bringt Sohn zur Welt

So informierte der ehemalige WWE-Star Billy Kay (bürgerlich: Jessica McKay, 34) am 20. Dezember über die Geburt ihres Sohnes Cooper.

Die eine Hälfte der früheren WWE-Women’s-Tag-Team-Champions The IIconics hatte im Juni der Welt verraten, schwanger zu sein.

„Ich liebe ihn“, schrieb Kays langjährige Tag-Team-Partnerin Peyton Royce (Cassie Lee).

Peyton Royce erwartet zweites Kind

Und wenige Tage später meldete sich Cassie Lee (Cassandra Arneill, 31) dann selbst mit unerwarteten Nachrichten zurück.

Sie und ihr Ehemann Shawn Spears (Ronnie Arneill, 42) gaben an Weihnachten bekannt, einen zweiten Sohn zu erwarten.

Austin, der erste Sohn des seit 2019 verheirateten Paares, war im Januar dieses Jahres zur Welt gekommen.

Gemeinsamer Werdegang der ehemaligen WWE-Women’s-Tag-Team-Champions

Billie Kay und Peyton Royce besuchten bereits dieselbe Schule in Sydney. Die jungen Frauen zog es ins Wrestling, beide erhielten 2015 einen Vertrag bei WWE NXT. Hier wurden die jungen Australierinnen später zu den IIconics.

Ihre gemeinsame Zeit als Tag-Team gipfelte im Gewinn der WWE-Women’s-Tag-Team-Titel im April 2019 bei WrestleMania 35.

Nach ihrer Entlassung bei WWE im April 2021 folgten unter anderem gemeinsame Auftritte für IMPACT Wrestling.

In diesem Jahr sind beide nun Mütter geworden – die Lebensläufe der Freundinnen ähneln sich also weiterhin.

Hast du Lust auf Post von Power-Wrestling.de?

Trag dich für den PW-Newsletter ein, um täglich um 17 Uhr alle neuen News und Ergebnisse in dein Postfach zu erhalten.

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.