Julia Hart und MJF: Zwei Champions bei AEW
Julia Hart und MJF: Zwei Champions bei AEW

Das AEW-Update mit Verletzungen bei MJF und Juice Robinson, Notizen zu den „Full Gear“Titelwechseln, der Verpflichtung von Will Ospreay und mehr.

MJF bei AEW „Full Gear“ verletzt 

AEW-Champion hat im Main Event von „Full Gear“ am Samstag eine Hüftverletzung davongetragen.  

Die Verletzung passierte bei einem Elbow Drop vom obersten Seil, mit dem Friedman auf seinen Gegner Jay White sprang. White sollte dafür ursprünglich auf dem Kommentatorentisch platziert werden. Doch der Tisch gab nach und der AEW-Champion sprang vom obersten Seil bis auf den Hallenboden, um seinen Gegner zu treffen. 

Friedmans Hüfte musste nach dem Match wieder eingerenkt werden. Zusätzlich leidet der 27-jährige unter einer Schulterverletzung. 

Während MJF in den nächsten Wochen also keine Matches bestreiten dürfte, wird er in den TV-Sendungen weiterhin zu sehen sein. Und das ist auch dringend notwendig. Denn in den wöchentlichen Dynamite-Shows drehen sich die wichtigsten Story-Entwicklungen derzeit um ihn.

Hier kannst du den verrückten Flying Elbow vom obersten Seil nach draußen im Video sehen:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Juice Robinson fällt aus

Mit einer Rückenverletzung, die behandelt werden muss, wird Bullet-Club-Gold-Mitglied Juice Robinson in den kommenden Wochen pausieren. Das berichtet „Fightful Select“.

Robinson war am vergangenen Freitag bei AEW Rampage in einem Backstage-Brawl von MJF ausgeschaltet worden. Mit dem Angle wird seine Abwesenheit erklärt. 

Wie lange der 34-jährige ausfällt, bleibt noch unklar. 


Will Ospreay unterschreibt für mehrere Jahre bei AEW 

Er hätte der heißeste Free-Agent für 2024 werden können. Doch bereits vor Ablauf seines Vertrags mi New Japan Pro-Wrestling ist die Zukunft von Will Ospreay bereits entschieden. 

Das britische Supertalent hat bei AEW unterschrieben und ist am Samstag bei „Full Gear“ offiziell vorgestellt worden. Der 30-jährige kündigte an, im Frühjahr 2024 bei All Elite Wrestling zu starten. Vorher wird er noch seinen laufenden Vertrag mit NJPW erfüllen. 

WWE soll ebenfalls an einer Verpflichtung Ospreays interessiert gewesen sein. Letztlich entschied sich Will aber für die Promotion, für die er bereits unregelmäßig gearbeitet hat – so unter anderem mit dem Match gegen Chris Jericho im August bei „All In“. 

Ein bedeutendes Match bei der nächsten Veranstaltung im Wembley-Stadion, AEW „All In“ am 25. August 2024, hat Ospreay bereits in Aussicht gestellt. 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Zwei Titelwechsel bei „Full Gear“ 

Beim Pay-Per-View „Full Gear“ hat es am Samstag zwei Titelwechsel gegeben: Beide Frauen-Championships sind gewechselt! 

Fun Fact: Julia Hart wurde mit dem Sieg im 3-Way gegen die bisherige TBS-Champion Kris Statlander zur jüngsten Titelträgerin der AEW-Geschichte. Julia ist am 8. November erst 22 Jahre alt geworden. Sie ist nach Jade Cargill (508 Tage) und Kris Statlander (174 Tage) die dritte Halterin des im Januar 2022 eingeführten Titels. 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Toni Storm ist mit dem Sieg über Hikaru Shida zur dreifachen Women’s-Champion geworden. Ihre Vorgängerin Shida hatte den Titel im Oktober ebenfalls zum dritten Mal gewonnen – beide teilen sich derzeit den Rekord mit den meisten Regentschaften.


AEW „Continental Classic“-Line-Up wird vorgestellt 

Bereits am heutigen Mittwoch startet bei AEW das „Continental Classic“-Turnier. 

Die zwölf Teilnehmer wird All-Elite-Chef Tony Khan noch vor der Dynamite-Ausgabe in einem Live-Stream vorstellen. 

Bereits bestätigt für das Gruppen-Turnier: Bryan Danielson, Andrade El Idolo, Mark Briscoe sowie Eddie Kingston. 

Das „Continental Classic“ gipfelt im großen Finale am 30. Dezember beim neuen Pay-Per-View „Worlds End“. Mehr zum Turnierformat findest du hier.


Wir haben über „Full Gear“ gesprochen. Hier gibt’s den Podcast:

Hast du Lust auf Post von Power-Wrestling.de?

Trag dich für den PW-Newsletter ein, um täglich um 17 Uhr alle neuen News und Ergebnisse in dein Postfach zu erhalten.

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.