Danielson will den TNT-Titel, Copeland hat einen Konflikt mit Cage zu klären / AEW Collision
Danielson will den TNT-Titel, Copeland hat einen Konflikt mit Cage zu klären / AEW Collision

AEW Collision – 14. Oktober 2023 – Ergebnisse, Entwicklungen, Videos – Toledo, Ohio

(6) Christian Cage hat im Main Event von AEW Collision den TNT-Titel gegen Bryan Danielson verteidigen können. 

Beide Veteranen lieferten sich ein sehenswertes Match mit einer dramatischen Schlussphase. Als Danielson in eine gute Position kam, Toledo mit dem TNT-Titel zu verlassen, tauchte Big Bill am Ring auf. 

Ricky Starks nutzte die Gelegenheit, hinter dem Rücken des Ringrichters seinen Tag-Team-Titel-Gürtel als Waffe gegen Danielson einzusetzen. Christian Cage profitierte aus der Situation und staubte den Pinfall-Sieg ab. 

Daran schlossen sich chaotische Szenen an: Luchasaurus und Nick Wayne, die sich während des Matches nicht am Ring aufhalten durften, griffen ein – gefolgt von FTR und Adam Copeland. 

Ganz am Ende der Übertragung war die Gruppe um Christian Cage in die Flucht geschlagen worden. Nur noch Nick Wayne blieb im Ring zurück und kassierte Adam Copelands Spear. 

Adam Copeland schießt gegen Ricky Starks 

Christian Cage hatte zwei Stunden vor diesem Tohuwabohu AEW Collision (rund 4.000 Zuschauern im Huntington Center) eröffnet. In einem WWE-artigen Eröffnungs-Segment folgten Adam Copeland, Bryan Danielson, Ricky Starks und Big Bill sowie FTR nach und nach in den Ring. 

Was aus dem Segment in Erinnerung blieb, waren vor allem Copelands Spitzen gegen Starks, den er als Rock-Kopie bezeichnete: „Ich komme einfach nicht umher, dass du eine Zwergen-Version von ihm bist!“

Zwei erfolgreiche Titelverteidigungen bei AEW Collision 

(1) Im ersten Match des Abends konnte ROH-Television-Champion Samoa Joe mit dem Musclebuster einen Sieg gegen Willie Mack davontragen. 

Joe hatte angekündigt, sich nach seiner Niederlage gegen MJF bei „Grandslam“ wieder hocharbeiten zu wollen. Der AEW-World-Title bleibt weiterhin sein Ziel. 

(4) Später gelang AEW-TBS-Champion Kris Statlander die Titelverteidigung gegen Skye Blue mit dem Saturday Night Fever (Inverted Piledriver). 

Blue hatte sich am Vorabend bei AEW Rampage mit einem Sieg gegen Emi Sakura in die Position zu dieser Titel-Chance gebracht. 

Statlander bot Skye hinterher einen Handschlag an, den die Verliererin aber verweigerte. Sie schlug Kris‘ Hand einfach weg.

Bevor sich die Gemüter weiter erhitzen konnten, stellte sich Willow Nightingale zwischen beide Frauen und half Blue auf die Beine. Statlander lief allein davon.

Die weiteren Matches bei AEW Collision

(2) Juice Robinson bes. Christopher Daniels mit dem Juice is Loose 

Der Bullet Club Gold hielt im Anschluss Daniels fest, so dass Robinson ihn mit einem Ring schlagen konnte.

Juice sendete damit eine Botschaft an MJF: Er will Friedmans Dynamite-Diamond-Ring gewinnen! 

(3) Kyle Fletcher bes. Boulder (Iron Savages) 

Flechter gewann mit dem Einsatz des Dragon Sleeper. 

Später in der Übertragung erklärte Fletcher, er wolle sich während der verletzungsbedingten Abwesenheit seines Tag-Team-Partners als Singels-Wrestler beweisen. Deshalb forderte der Australier Kenny Omega zu einem Match bei AEW Dynamite heraus.

(5) Keith Lee bes. Turbo Floyd 

Lee gewann mit einer Spirit Bomb. Shane Taylor und Lee Moriarty schauten sich das Match auf dem Backstage-Monitor an. 

Und auch das gab’s noch bei AEW Collision…

*** Nick Wayne erfuhr, dass Jim Ross ihn und seine Mutter am Mittwoch bei AEW Dynamite interviewen wird. 

*** Dustin Rhodes freute sich auf die Teilnahme an der Battle Royal am Mittwoch. Rhodes will den Dynamite-Diamond-Ring gewinnen und sprach von seinem Traum, auch noch den AEW-World-Title tragen zu wollen. 

*** Matt Menard, Angelo Parker und Daniel Garcia konfrontierten The Acclaimed. Der Act von Max Caster, Anthony Bowens und Daddy Ass wurde als ausgelutscht bezeichnet. Es gab die Challenge zu einem AEW-Trios-Titel-Match in der kommenden Woche. 

*** Kampfansage der Igobernables! Rush, Preston Vance und Dralistico waren in einem Video gemeinsam mit ihrem Assistenten José zu sehen.

*** Action Andretti stellte sich CJ Perry vor und war an ihren Diensten als Managerin interessiert. Pech für Andretti, dass Miro später erklärte, er werde sich um alle Männer kümmern, die in die Nähe seiner Frau kämen. Das Match gibt es nächste Woche.


Die AEW-Vorschau:

Mittwoch, 18. Oktober 2023 – AEW Dynamite aus Rosenberg, Texas:

  • Dynamite-Dozen-Battle-Royal um eine Chance auf MJFs Dynamite-Diamond-Ring bei AEW Dynamite am 25. Oktober
  • Jay White vs. Penta
  • Kenny Omega vs. Kyle Fletcher
  • Sting meldet sich zu Wort

Freitag, 20. Oktober 2023 – AEW Rampage aus Rosenberg, Texas:

  • Mistico vs. Rocky Romero

Samstag, 21. Oktober 2023 – AEW Collision aus Memphis, Tennessee:

  • Miro vs. Action Andretti