Bringt die nahe Zukunft eine Rückkehr von CM Punk zu WWE? / Foto: (c) 2023 AEW
Bringt die nahe Zukunft eine Rückkehr von CM Punk zu WWE? / Foto: (c) 2023 AEW

Das WWE-Update mit CM Punk, Bobby Lashley, Roman Reigns und der Preview für SmackDown.

Kehrt CM Punk noch in diesem Jahr zu WWE zurück? 

Über einen Monat ist der Rauswurf von CM Punk bei AEW nun bereits her. Seitdem wird immer mal wieder über seine mögliche Rückkehr zu WWE spekuliert. 

In der aktuellen Ausgabe des „Wrestling Observer Newsletter“ schreibt Reporter Dave Meltzer, der von AEW geschasste Wrestler verfolge tatsächlich die Absicht, wieder beim Wrestling-Marktführer zu landen. 

Aus dem Lager des Wrestlers sei demnach zu hören, dass es bereits Gespräche mit WWE gäbe. Unterdessen heißt es von WWE-Seite nur, auf einen Deal habe man sich bisher nicht verständigen können. 

Zumindest den perfekten Termin für eine mögliche Rückkehr gibt es allerdings: Am Samstag, den 25. November findet nämlich die „Survivor Series“ in CM Punks Heimatstadt Chicago (Illinois) statt. 

Ein unangekündigter Auftritt in der Allstate Arena würde ohne Frage für einen einzigartigen Moment und viele meinungsstarke Reaktionen sorgen. 

Anhänger von CM Punk sollten sich zwar nicht zu früh freuen, doch eine erneute Zusammenarbeit mit WWE – bald neun Jahre nach seinem kontroversen Abgang – erscheint nicht mehr völlig unrealistisch. 


WWE SmackDown-Preview: Bobby Lashley wieder im Ring

Am Vorabend zu „Fastlane“ haut WWE heute in St. Louis (Missouri) noch ein starbesetztes SmackDown raus. 

So wird in der Nacht auf Samstag Bobby Lashley sein erstes Match seit mehreren Monaten bestreiten: Der „All-Mighty“ nimmt es mit Rey Mysterio auf. 

Lashley absolviert sein erstes SmackDown-Match seit dem 12. Mai, als er an einem Abend im Turnier um die World-Heavyweight-Championship erst ein Triple-Threat Match gewann (gegen Austin Theory und Sheamus) und später im Halbfinale gegen AJ Styles verlor. 

Seitdem bestritt Lashley im Juni noch vier Matches bei nicht ausgestrahlten Live-Events, zuletzt am 25. Juni mit einem Sieg über Baron Corbin in Mobile, Alabama. 

Das Singles-Match bei SmackDown dient als Vorbote für ein 6-Mann-Tag-Team-Match bei „Fastlane“ mit Lashley und den Street Profits gegen die Latino World Order. 

Ebenfalls neu für WWE SmackDown angekündigt: Charlotte und Asuka tun sich für ein Tag-Team-Match gegen Damage CTRL (Iyo Sky und Bayley) zusammen. Bei „Fastlane“ werden Charlotte und Asuka dann zu Konkurrentinnen, wenn sie WWE-Women’s-Champion Iyo Sky um ihren Titel herausfordern. 

Dragon Lee bestreitet unterdessen sein erstes Match bei SmackDown gegen Austin Theory. 

Und sowohl die Undisputed-WWE-Tag-Team-Champions (Finn Bálor und Damian Priest) als auch ihre „Fastlane“-Herausforderer Cody Rhodes und Jey Uso werden anwesend sein. 

Am Wochenende berichten wir hier auf Power-Wrestling.de natürlich ausführlich über SmackDown und über den Premium-Live-Event aus Indianapolis, Indiana. 


Roman Reigns: Erstes Match seit dem SummerSlam ist fix! 

Kürzlich haben wir die Rückkehr von Roman Reigns in die WWE-TV-Sendungen vermeldet.

In der kommenden Woche, bei SmackDown am 13. Oktober, ist es soweit. Dann tritt der „Tribal Chief“ bei der Übertragung aus Tulsa (Oklahoma) erstmals seit dem 11. August in Erscheinung. 

Sami Zayn und Roman Reigns sehen wir nicht mehr Seite an Seite / Foto: (c) 2023 WWE. All Rights Reserved.
Am 14. Oktober sind diese beiden Kurzzeit-Bloodline-Kollegen wieder Gegner / Foto: (c) 2023 WWE. All Rights Reserved.

Doch mehr noch: Einen Tag später wird der 38-jährige bei einem Live-Event in Kansas City (Missouri) sogar wieder seine Wrestling-Stiefel schnüren.

Bei einer House-Show stellt der Undisputed-WWE-Champion seinen Titel gegen Sami Zayn aufs Spiel.

Im Verhältnis zu einigen jüngeren Live-Event-Erfolgen läuft der Vorverkauf für den Termin am 14. Oktober bisher eher mau (rund 4.100 Karten sind weg). Mal sehen, ob sich das mit der Reigns-Ankündigung noch ändert.

Der „Tribal Chief“ wird in Kansas City sein viertes nicht ausgestrahltes WWE-Match in diesem Jahr absolvieren (bisher eines gegen Sami Zayn und zwei gegen Rey Mysterio). Dazu kommen 2023 bis dato sechs Matches bei Premium-Live-Events.