Brock Lesnar ist bereit für einen Fight beim SummerSlam / WWE Raw vom 31. Juli 2023
Brock Lesnar ist bereit für einen Fight beim SummerSlam / WWE Raw vom 31. Juli 2023

WWE Raw – 31. Juli 2023 – Ergebnisse, Entwicklungen, Videos – Houston, Texas

13.000 Fans im ausverkauften Toyota Center! Das letzte WWE Raw vor dem SummerSlam kam aus Houston, Texas.

Logan Paul schickt eine Botschaft an Ricochet

Logan Paul eröffnete WWE Raw und kündigte an, er werde am Samstag Ricochet im viralsten WWE-Match der Geschichte besiegen. 

Paul meinte, in der Vorwoche zum Opfer geworden zu sein. Doch als Ricochet nun auftrat, stellte er klar: „Du versuchst die Dinge so zu drehen, um in dieser Geschichte der gute Kerl zu sein. Aber das bist du nicht.“ 

Ricochet gestand Paul ein, er sei ein guter Athlet. Logan erwiderte, Ricochet gehöre zu den Besten. Es gab einen raschen Fistbump zur Anerkennung – bis Logan Raw-Ringsprecherin Samantha Irvin (Ricochets Verlobte) ins Spiel brachte. 

Logan: „Ich hoffe, es wird zwischen euch keine negativen Gefühle geben, wenn sie mich als Sieger ausrufen muss!“ 

Ricochet war plötzlich so sauer, dass er auf Paul losging. Es kam zu einer körperlichen Auseinandersetzung: Ricochet sprang von den Seilen, landete aber geradewegs in Logans Faustschlag und wurde ausgeknockt. 

Logan Paul ließ dieser Treffer mit bester Laune zurück. Er präsentierte sich später in einem Backstage-Interview erneut sehr überheblich.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Ludwig Kaiser überzeugt Gunther

Gunther zeigte sich in einem Interview enttäuscht von Ludwig Kaiser. Aber heute werde sich Kaiser in einem Match gegen Matt Riddle bewähren. Danach wolle der IC-Champion Drew McIntyre beim SummerSlam ein Ende setzen. 

(1) Ludwig Kaiser bes. Matt Riddle per Twisting DDT

Gunther und Giovanni Vinci nahmen auf das erste Match bei WWE Raw Einfluss. 

Riddle behielt die Übersicht und konnte sogar eine Powerbomb gegen Kaiser durchbringen. Sogleich folgte er mit einem Kick, schaffte aber nur den 2-Count. 

Riddle versuchte sich kurz darauf von den Seilen, landete bei einem Moonsault allerdings auf den Knien seines Gegners. Ludwig setzte jetzt mit einem Kick nach und gewann das Match klar mit einem Twisting DDT. 

Gunther schüttelte die Hand des Siegers und wirkte mit der Leistung seines Mannes bei Imperium zufrieden. 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

*** Mit einem Musikvideo ist auf die Rivalität zwischen Cody Rhodes und Brock Lesnar zurückgeblickt worden:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Maxxine Dupri gewinnt ihr erstes Einzel-Match 

(2) Maxxine Dupri bes. Valhalla per Japanese Ocean Cyclone Suplex 

Valhalla wollte Raw-Rookie Maxxine Dupri frühzeitig mit einem Running Knee einschüchtern. Dann brachte sie einen Cobra Clutch. 

Maxxine kämpfte sich in eine bessere Position. Und als die Viking Raiders vor dem Ring Ärger machten, kletterte Chad Gable auf die Seile und brachte einen Moonsault vom Turnbuckle. 

Derweil kämpften sich die beiden Frauen in eine Ringecke. Valhalla dachte an einen Superplex. Aber Maxxine bekam Valhalla auf die Schultern und präsentierte ihre Version von Manami Toyotas Japanese Ocean Cyclone Suplex zum Sieg. 

Die Freude war im Anschluss groß bei der Alpha Academy nach diesem Karriere-Meilenstein für Maxxine, ihrem ersten Einzel-Sieg bei WWE.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Rhea Ripley geht erneut auf Raquel Rodriguez’ Knie los

Das Judgment Day meldete sich im Ring zu Wort. Es gäbe keinen Superstar – weder Kevin Owens noch Sami Zayn oder gar Seth Rollins – der sie aufhalten könne. 

Finn Bálor meinte, Seth Rollins wolle wie jemand wirken, der verrückt sei. Doch Bálor sei wirklich wahnsinnig – ein Resultat der vergangenen sieben Jahre. Er kündigte an, Rollins‘ Karriere ruinieren zu wollen. 

Als Rhea Ripley über Raquel Rodriguez sprechen wollte, kam genau diese in die Halle gelaufen.

Es kam zu einem Brawl beider Frauen. Raquel legte gut los, dann warf sich Rhea allerdings in ihre Kniekehle. Dieser Treffer verstärkte Raquels Knieverletzung erneut. Sie lag mit Schmerzen am Boden, Offizielle mussten ihr helfen.

Rhea gefiel, was sie angerichtet hatte.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

*** Raquel Rodriguez wurde wenig später im Backstage-Bereich behandelt. Der WWE-Offizielle Adam Pearce tauchte auf und meinte zu Rodriguez: „Ich weiß, du willst das Match mit Rhea. Aber du hast keine medizinische Freigabe. Ich verspreche dir allerdings, du kriegst das Match, sobald es wieder möglich ist!“ 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Ronda Rousey vs. Shayna Baszler findet unter MMA-Regeln statt

In einem Video ging es um die Geschichte von Ronda Rousey und Shayna Baszler. Shayna beschrieb, wie sie Rousey in ihrer MMA-Karriere unterstützte, sie aber nichts zurückbekommen habe. Ronda unterschrieb dann einen großen UFC-Vertrag. Ihr selbst blieb das große Rampenlicht verwehrt. 

Beide Frauen werden nunmehr in einem Match unter MMA-Regeln beim SummerSlam aufeinandertreffen. 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

*** Die Alpha Academy freute sich im Backstage-Bereich über Maxxines großen Sieg. Nun wolle man in der Battle Royal beim SummerSlam angreifen. Imperium platzte in die Unterhaltung. Ludwig Kaiser meinte schließlich, Chad Gable könne nicht einmal fünf Minuten mit Gunther im Ring überstehen. Aus der Behauptung wurde prompt eine 5-Minuten-Challenge, die es später am Abend bei WWE Raw geben sollte. 

Shinsuke Nakamura trickst Tommaso Ciampa aus

(3) Shinsuke Nakamura bes. Tommaso Ciampa per Einroller

Tommaso Ciampa hatte Shinsuke Nakamura vor diesem Match im Backstage-Bereich konfrontiert und auf die Entwicklungen in der Vorwoche angespielt, wo Nakamura Ciampas Match störte. 

Bronson Reed schaute sich das Aufeinandertreffen zwischen Nakamura und Ciampa, die beide für die SummerSlam-Battle-Royal angekündigt wurden, auf einem Backstage-Monitor an. 

Das Match plätscherte ohne allzu deutliche Zuschauerreaktionen vor sich hin. In der Schlussphase verhinderte Shinsuke das Fairy-Tale Ending seines Gegners. 

Kurz darauf brachte Nakamura einen Einroller und zog dabei an Ciampas Hose, um die Hebelwirkung zu verstärken. Das reichte, um Tommaso zur 1…2…3-Entscheidung am Boden zu halten.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Brock Lesnar zerstört Cody Rhodes kurz vor dem WWE SummerSlam

Brock Lesnar kam in den Ring, um seine sportlichen Errungenschaften vorzustellen. Er zählte die großen Titel auf, die er über die Jahre gewinnen konnte: „Jetzt ist Fight Week. Am Samstag werde ich beim SummerSlam dafür bezahlt, Cody Rhodes in den Arsch zu treten. Und Cody Rhodes wird dafür bezahlt, sich von Brock Lesnar in den Arsch treten zu lassen.“ 

Lesnar schlug vor, Cody solle rauskommen und seine Hand schütteln. So oder so würde man sich am Samstag im Ring sehen. Er gab Cody fünf Sekunden, um in der Halle zu erscheinen.

Bevor Lesnar soweit zählen konnte, machte Cody Rhodes seinen Auftritt und stellte sich seinem Rivalen gegenüber.

Cody hielt Brock die Hand hin, Lesnar ging auf den Handschlag ein. Rhodes sagte Lesnar einige Worte ins Ohr, dann stieß Brock Cody leicht von sich weg. 

Brock wollte bereits die Halle verlassen, doch Cody nahm Anlauf und schoß mit einem Suicide Dive auf Lesnar. 

Jetzt teilte Cody Schläge aus, aber Brock stieß seinen Rivalen gegen den Ringpfosten. Dann schlug Lesnar Cody gleich drei Mal mit einem Teil der Ringtreppe.

Damit nicht genug: Es ging zurück in den Ring, wo Lesnar den F-5 gegen Cody durchbrachte.

Brock zog sich seinen Cowboyhut wieder auf und ließ Rhodes geschlagen im Ring zurück…

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Gunther benötigt mehr als 5 Minuten gegen Chad Gable 

(4) Chad Gable gewinnt die 5-Minuten-Challenge gegen Intercontinental-Champion Gunther

Gunther ging mit völliger Überzeugung in den Wettbewerb und glaubte, Chad Gable innerhalb von fünf Minuten besiegen zu können. 

Als nur noch eine Minute auf der Uhr übrig war, wollte der IC-Champion eine Powerbomb bringen, aber Gable konterte in einen Ankle Lock. 

Gunther kam mit einem Sleperhold zurück. Als nicht mehr viel Zeit blieb, wollte Gunther eine Powerbomb durchbringen. Doch Gable wehrte sich: Der Österreicher flog aus dem Ring … und die Uhr lief ab!

Samantha Irvin rief daraufhin Chad Gable als Sieger der 5-Minuten-Challenge aus. Doch Gunther maulte: „Das ist noch nicht gelaufen!“ Per Anweisung des Intercontinental-Champions ging es nun ohne Zeit-Limit weiter.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

(5) Intercontinental-Champion Gunther bes. Chad Gable mit der Powerbomb 

Chad Gable blieb im Rennen und dachte daran, den Chaos-Theory-Suplex zu bringen. Doch Gunther verhinderte die Aktion gleich zwei Mal. 

Gunther teilte nun massive Chops aus, zog eine Powerbomb durch und holte den Sieg. 

Im Anschluss machte Gunther noch eine Kampfansage an seinen SummerSlam-Gegner Drew McIntyre. 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

*** Byron Saxton fragte Cody Rhodes, ob er nach dem heutigen Angriff noch in der Lage sei, gegen Brock Lesnar anzutreten. Cody erwiderte, Brock könne ihm den Arm, die Rippen oder den Kiefer brechen. Das sei egal, er werde mit voller Härte zurückschlagen: „Das Bild der Bestie werde ich zerschlagen!“

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Trish Stratus vs. Becky Lynch gibt es erst in 14 Tagen 

Becky Lynch war bereit für ein Match mit Trish Stratus. 

Stratus kam mit Zoey Stark in die Halle und meinte, Lynch werde schon noch ihr Rück-Match erhalten – nur nicht heute. 

Das sah der WWE-Offizielle Adam Pearce anders und erklärte, mit dem Match werde es nun weitergehen. 

(6) Becky Lynch bes. Trish Stratus durch Disqualifikation 

Das Match wurde angeläutet, doch sogleich kam Stark in den Ring und attackierte Becky zur DQ. 

Eine wilder Fight mit den drei Frauen entbrannte und verlagerte sich vor den Ring. Lynch konnte sich gegen beide Rivalinnen behaupten, bis Stratus einen Stuhl ins Spiel brachte. 

*** Kurz darauf bezeichnete Adam Pearce das Verhalten von Stratus und Stark als nicht akzeptabel. Trish meinte, sie habe keine Vorbereitungszeit erhalten. Die Entscheidung von Pearce: Stratus vs. Lynch wird es nunmehr in vierzehn Tagen bei WWE Raw aus Winnipeg geben. Zoey darf sich dann nicht am Ring aufhalten. 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Damian Priest denkt erneut an den Cash-In, doch Finn Bálor zögert bei der Kofferübergabe

(6) World-Heavyweight-Champion Seth Rollins & Sami Zayn bes. The Judgment Day (Damian Priest & Dominik Mysterio); Rollins pinnte Priest nach einem Stomp

Ein Brawl entbrannte bereits, bevor der Main Event bei WWE Raw offiziell starten konnte. 

Erst nach einer Werbepause ging es dann geordnet im Ring los. Es dauerte nicht lange, bis Finn Bálor einen Angriff gegen seinen SummerSlam-Gegner Seth Rollins setzte und das Match vor einer zweiten Werbeunterbrechung beeinflusste. 

In der Schlussphase gab der World-Heavyweight-Champion dann richtig Gas. Seth schoss mit gleich drei Suicide Dives durch die Ringseile und beförderte Damian Priest über den Kommentatorentisch. 

Zurück im Ring brachte sich Seth in die Position zum Stomp. Doch da sorgten die Begleiter wieder für Ablenkung. 

Zayn wurde draußen von Bálor in die Ringabsperrung befördert. Rollins wollte eigentlich mit einem Sprung von den Seilen nachsetzen, wurde aber von Priest aufgeladen und mit dem Razor’s Edge im Ring abserviert. 

Priest ließ sich jetzt seinen Money-in-the-Bank-Koffer geben. Er dachte an den Cash-In! Finn Bálor spielte mit und drückte dem Ringrichter den Koffer in die Hände. 

Doch bevor es einen offiziellen Cash-In gab, brach Chaos aus. „Dirty“ Dom bekam den Koffer an den Kopf geworfen. Sami Zayn war nun zurück und fegte Bálor mit einem Helluva Kick vom Ringrand, als dieser auf den Ausgang einwirken wollte. 

Rollins folgte mit dem Stomp gegen Priest und machte den Sieg perfekt. 

Die Kommentatoren fragten sich: Hatte Finn Bálor durch ein kurzes Zögern bei der Kofferübergabe den möglichen Cash-In ruiniert? Bálor wurde am Ende von WWE Raw getrennt von den übrigen Mitgliedern des Judgment Day gezeigt…

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

WWE-Vorschau: 

01. August – WWE NXT aus Orlando, Florida:

  • Lyra Valkyria vs. Jacy Jayne 
  • Eddy Thorpe vs. Dijak 
  • The Schism hält ein Verhör ab

4. August – WWE SmackDown aus Dayton, Ohio:

  • LA Knight vs. Sheamus

7. August – WWE Raw aus Minneapolis, Minnesota:

  • Raw nach dem SummerSlam

11. August – WWE SmackDown aus Calgary, Alberta, Kanada:

  • Match um die United-States-Championship: Austin Theory (c) vs. Santos Escobar

14. August – WWE Raw aus Winnipeg, Ontario, Kanada:

  • Becky Lynch vs. Trish Stratus

WWE SummerSlam 2023 – Folgende Matches stehen fest:

Die kommende WWE-Großveranstaltung ist „SummerSlam“ und findet diesen Samstag (5. August) in Detroit (Michigan) statt. Der Premium-Live-Event läuft in der Nacht auf den 6.8. ab 2:00 Uhr (dt. Zeit) live und exklusiv auf dem WWE Network (Abo erforderlich).

Die bestätigten Matches:

„Tribal Combat“ um die Undisputed-WWE-Universal-Championship:

Roman Reigns (c) vs. Jey Uso

Einzel-Match:

Brock Lesnar vs. Cody Rhodes

Match um die World-Heavyweight-Championship:

Seth Rollins (c) vs. Finn Bálor

Triple-Threat-Match um die WWE-Women’s-Championship:

Asuka (c) vs. Bianca Belair vs. Charlotte Flair

Match um die WWE-Intercontinental-Championship:

Gunther (c) vs. Drew McIntyre

Einzel-Match unter Mixed-Martial-Arts-Regeln:

Ronda Rousey vs. Shayna Baszler

Einzel-Match:

Logan Paul vs. Ricochet

Battle-Royal:

Teilnehmer – LA Knight, Sheamus, Shinsuke Nakamura, Tommaso Ciampa, Chad Gable, Otis und andere

Die wöchentlichen Berichte zu WWE Raw findest du hier. Um keinen WWE-TV-Bericht zu verpassen, kannst du hier unserem Telegram-Channel folgen oder den täglichen 17-Uhr-PW-Newsletter abonnieren.

Hast du Lust auf Post von Power-Wrestling.de?

Trag dich für den PW-Newsletter ein, um täglich um 17 Uhr alle neuen News und Ergebnisse in dein Postfach zu erhalten.

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.