Diese Woche muss sich Dominik gegen Cody beweisen! / WWE Raw vom 26. Juni 2023
Diese Woche muss sich Dominik gegen Cody beweisen! / WWE Raw vom 26. Juni 2023

WWE Raw – 26. Juni 2023 – Ergebnisse, Entwicklungen, Videos – Savannah, Georgia 

Ausverkauftes Haus in Savannah, Georgia! Rund 6.500 Fans füllten die Enmarket Arena zur letzten WWE Raw-Ausgabe vor „Money in the Bank“ diesen Samstag. 

Cody und Dominik treffen sich letztmals vor ihrem Match

Zum Auftakt von WWE Raw wollte das Publikum Dominik Mysterio nicht zu Wort kommen lassen. So übernahm Rhea Ripley den Job und bezeichnete Cody Rhodes als einen Möchtegern und Verlierer, dessen Momentum ins Stocken geraten sei.

Cody folgte in den Ring, übernahm die Begrüßung des Publikums und zitierte ein Kinderbuch: „…denn das bist du, ein verängstigter, kleiner Junge!“ 

Da wollten Dom und Rhea bereits davonlaufen. Cody bot Mysterio an, in den Ring zu kommen und wieder einen hinterhältigen Treffer zu platzieren. Mysterio machte Andeutungen, den Ring zu betreten – blieb dann aber doch auf Distanz. 

Cody: „Am Samstag werden wir erfahren, ob du nur halb der Mann bist, der dein Vater ist. Oder doch nur Mamis kleiner Junge!“ 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Ricochet setzt Ausrufezeichen 

(1) Ricochet bes. Shinsuke Nakamura per Shooting-Star-Press

Bronson Reed, der als Einziger in diesem Trio die Money-in-the-Bank-Qualifikation nicht schaffte, saß zum ersten Match des Abends bei WWE Raw zwischen Shinsuke Nakamura und Ricochet am Ring. 

Als sich die Action in seine Nähe verlagerte, wurde Reed involviert: Ricochet und Shinsuke arbeiteten jetzt gemeinsam gegen Reed und setzten Treffer. Bronson war so sauer, dass er in den Ring gelangen wollte. Doch prompt wurde das Kraftpaket vom Offiziellen aus der Halle geschmissen.

Das Match drehte sich dann tatsächlich nur noch um die eigentlichen Protagonisten Nakamura und Ricochet. Und die Fans sollten einen eindeutigen Sieger bekommen:

Ricochet verhinderte in der Schlussphase einen Kinshasa, brachte einen Asai DDT durch und folgte mit einer Shooting-Star-Press zur Entscheidung. 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Gunther akzeptiert Titel-Challenge 

Matt Riddle hatte bereits im Vorfeld zu WWE Raw eine Challenge an Intercontinental-Champion Gunther für „Money in the Bank“ ausgesprochen. 

Riddle verdeutlichte die Absichten im Backstage-Interview. Doch Ludwig Kaiser funkte dazwischen und meinte, ein Amateur wie Riddle solle eine solche Herausforderung nicht aussprechen. 

Riddle erinnerte Kaiser an seinen Sieg gegen ihn in der Vorwoche. Da setzte Ludwig einen Angriff und rang Riddle zu Boden. Gunther kam hinzu, akzeptierte das Match für „Money in the Bank“ und trat auf Riddles bereits lädierten Knöchel ein.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Vorgeschmack auf Tag-Team-Titel-Match

(2) WWE-Women’s-Tag-Team-Champion Ronda Rousey bes. Raquel Rodriguez per Einroller 

Am Freitag sind Ronda Rousey und Shayna Baszler bei WWE SmackDown gegen Alba Fyre und Isla Dawn zu den einstimmigen Tag-Team-Champions geworden. Gleichzeitig kehrte Liv Morgan an die Seite von Raquel Rodriguez zurück, kurz darauf wurde ein Tag-Team-Titel-Match für diesen Samstag in London offiziell. 

Raquel überzeugte an dieser Stelle unter anderem mit einem Fallaway Slam. Als der Twisting Elbow von den Seilen folgte, zog Shayna Baszler ihre Partnerin zur Seite. Sogleich flog Liv Morgan über die Ringtreppe heran und ging auf Baszler los. 

Gleichzeitig konnte Ronda mit einem Armhebel-Einroller den Pinfall gegen Rodriguez platzieren.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

*** „Du hast mich zu einem bitteren Mann gemacht“, erklärte Finn Bálor, der in einem Video auf seine Vergangenheit mit Seth Rollins zurückblickte. Jetzt würde es für Bálor nach sieben langen Jahren nur noch auf zwei Dinge ankommen – Rache und die World-Heavyweight-Championship: „Das wird für dich eine bittere Pille zu schlucken sein.“

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Carmelo Hayes unterstützt Seth Rollins

World-Heavyweight-Champion Seth Rollins sprach im Ring über Finn Bálors Angriffe aus der Vorwoche. Erst hatte es Finn bei Raw auf Rollins’ Rippen abgesehen. Dann legte er einen Abend später bei NXT noch einmal nach. Hier erhielt Seth allerdings Rückendeckung von NXT-Champion Carmelo Hayes, bei dem sich Rollins bedankte. Hayes, zu Gast in der ersten Zuschauerreihe, bekam dafür Zuspruch vom Publikum.

Rollins meinte, Finn solle in den Ring kommen, falls er seinen Job beenden wolle. Doch Bálor erschien nicht – und Seth versicherte: „Die beste Version von Finn Bálor wird niemals so gut sein wie die beste Version von Seth Rollins!“ 

Plötzlich war Bálor nun doch da und ging mit einem Stuhl auf Seth los. Rollins hielt dagegen, doch Finn sah es auf die Rippen seines Rivalen ab. Der Fight verlagerte sich vor den Ring, wo Finn einen weiteren Stuhl heranholen wollte. Doch Carmelo Hayes griff über die Absperrung und hielt den Stuhl fest. Das Einwirken brachte Seth die Möglichkeit ein, Finn mit einer Clothesline über die Absperrung beim Zeitnehmer zu befördern und ihn in die Flucht zu schlagen. 

Erneut war der NXT-Champion dem World-Champion beiseite gestanden. 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

*** Wenig später sprach Carmelo Hayes eine Herausforderung an Finn Bálor aus. 

The Miz geht auf Tommaso Ciampa los

„Neun Monate war ich verletzt. Und wie oft hat sich The Miz bei mir gemeldet? Genau kein Mal“, erklärte Tommaso Ciampa im Backstage-Interview seine Beweggründe, nicht länger die zweite Geige spielen zu wollen. Stattdessen wolle er sein Schicksal jetzt in die eigenen Hände nehmen. 

Doch zu einem geplanten Match zwischen Ciampa und Miz kam es nicht. Stattdessen attackierte Miz seinen früheren Lakaien hinterrücks beim Entrance und setzte einen brutalen Angriff, der mit einem Skull-Crushing Finale endete. 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Dominik macht sich für Samstag warm

Dominik Mysterio hatte beim WWE-Offiziellen Adam Pearce vorgeschlagen, noch ein Match vor „Money in the Bank“ bestreiten zu wollen. Dafür hatte er sogar einen Gegner im Sinn…

(3) Dominik Mysterio bes. Akira Tozawa per Frog Splash 

Mit Akira Tozawa war die Wahl auf einen vermeintlich leichten Gegner gefallen.

Doch Tozawa brachte Dom-Dom in Probleme und traf mit einem Suicide Dive durch die Ringseile. 

Nun ließ sich Akira allerdings von Ripleys bösen Blicken verunsichern. Infolge sorgte Dominik dafür, dass Tozawa unsanft auf die Ringseile krachte. Er folgte Mysterios Frog Splash zum Sieg. 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

*** Valhalla meldete sich mit den Viking Raiders: „Die Götter haben schon seit Wochen nicht mehr zu uns gesprochen.“ Man wolle böse Dinge gegen die Alpha Academy anstellen, um die Götter wieder hören zu können. 

Becky Lynch hängt den Koffer ab

Corey Graves moderierte das Gipfeltreffen zum bevorstehenden Money-in-the-Bank-Match der Frauen. Sämtliche Teilnehmerinnen am Leiter-Match trafen sich dazu im Ring.

Bayley ritt auf der Tatsache herum, als Einzige im Ring bisher das MITB-Match gewonnen zu haben. Zelina Vega und Trish Stratus durften ebenfalls verbal ausholen. Stratus versprach einen historischen Moment, wenn sie das MITB-Match gewinnen würde. 

Stratus meinte zu Becky: „Wirst du ganz am Ende Manns genug sein, um ‚Thank you, Trish‘ zu sagen?“ Lynch hatte genug gehört und holte mit einer Rechten gegen Trish aus. 

Ein wilder Fight entbrannte zwischen allen Frauen – bis Iyo einen Moonsault nach draußen auf die Konkurrenz brachte und im Ring nur noch eine Teilnehmerin übrig war: Becky Lynch. Sie kletterte die Leiter hinauf und schnappte sich schon mal den MITB-Koffer.

Dem Koffer gab Lynch einen Kuss – ein gutes Vorzeichen für Samstag? 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

*** Backstage begegnete Becky Lynch der Women’s-World-Champion Rhea Ripley. Rhea meinte, Lynch solle besser nicht daran denken, den Koffer zu gewinnen. Falls sie Rhea nämlich den Titel abnehmen wolle, werde es das Letzte sein, was sie bei Raw probieren würde. Becky entgegnete: „Ich brauche nicht den Titel, der Titel braucht mich!“ Denn mit ihr sei der Titel in großen Main Events verteidigt worden, mit Rhea sei der Gürtel dagegen nur Main-Event-Beiwerk. Lynch wolle den Koffer in erster Linie haben, um mit Rhea spielen zu können.

Matt Riddle greift zur Krücke 

(4) WWE-Intercontinental-Champion Gunther bes. Sami Zayn in einem Non-Title-Match mit einer Powerbomb

Dieses Match war nach einer Backstage-Begegnung beider Teams für WWE Raw beschlossen worden, Sami Zayn hatte Gunther herausgefordert. 

Giovanni Vinci war (auf Krücken) neben Ludwig Kaiser am Match. Kevin Owens agierte als Gast-Kommentator. 

Mit Kaiser legte sich Owens in der heißen Phase des Matches außerhalb des Rings an. Gunther ging dazwischen, Sami flog über die Seile auf den IC-Champion. 

Jetzt gab es im Ring Zayns Exploder Suplex, der Helluva Kick wurde vorbereitet. Doch das Chaos außerhalb des Rings und die Ablenkung des Offiziellen nutzte Vinci, um Sami mit seiner Gehilfe zu attackieren. Gunther folgte mit einer Powerbomb und holte den Sieg. 

Nach dieser Entscheidung ging es weiter: Gunther und Kaiser gingen gemeinsam auf Owens los. Das rief Matt Riddle auf den Plan, der sich eine Krücke von Vinci schnappte und damit im Ring gegen Gunther austeilte. Owens meldete sich zurück und schickte Kaiser mit dem Stunner auf die Bretter. Kein guter Ausgang für Imperium!

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

*** Die Alpha Academy machten eine Kampfansage an die Viking Raiders. Maxxine zeigte sich bereit, es wieder mit Valhalla aufnehmen zu wollen. Otis versprach für die nächste Begegnung mit den Wikingern sogar ein Gemetzel. 

*** Die derzeit an sich selbst zweifelnde Natalya forderte Rhea Ripley zu einem weiteren Match heraus. „Niemand kann auslöschen, was ich erreicht habe“, versicherte uns die Kanadierin. 

Finn Bálor gibt ein Statement ab

(5) Finn Bálor bes. NXT-Champion Carmelo Hayes in einem Non-Title-Match mit dem Coup de Grace

Carmelo Hayes, der am Dienstag bei „NXT Gold Rush“ den NXT-Titel gegen Baron Corbin aufs Spiel setzt, kam an dieser Stelle zu seinem Debüt-Match bei WWE Raw.

Hayes überzeugte mit einem Springboard DDT und kletterte dann auf das oberste Seil. Von dort verfehlte er jedoch sein Ziel und kassierte kurz darauf einen Gutbuster. 

Bálor setzte mit einem Dropkick nach. Hayes knallte in die Ringecke und kassierte daraufhin den Coup de Grace zur Entscheidung. 

Finn zeigte sich mit einem eindeutigen Sieg gegen den NXT-Champion bereit, an diesem Samstag bei „Money in the Bank“ die World-Heavyweight-Championship gewinnen zu können.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Einen letzten Cheap Shot bringt Dominik gegen Cody noch ins Ziel

(6) Cody Rhodes bes. Damian Priest mit den Cross Rhodes

Vor dem Main Event bei WWE Raw meinte Cody Rhodes (in Begleitung seines Hundes Pharao) im Backstage-Interview, ganz froh zu sein, wenn er irgendwann nicht mehr ständig über das Judgment Day sprechen müsse. Am Samstag werde Dominik nicht auf die Unterstützung seines Teams hoffen können. Dann würden wir sehen, wie er sich schlagen könne. 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Als Vorbereitung für „Money in the Bank“ traf Rhodes auf Damian Priest. Es dauerte nur wenige Minuten, bis Dom-Dom und Rhea an den Ring kamen. Dass sich Cody prompt mit den beiden ungebetenen Gästen beschäftigte, brachte ihm einen brutalen Flatliner von Priest ein. 

Auch später nahmen Dom-Dom und Rhea wieder auf das Match Einfluss. So wurde ein Desaster-Kick verhindert, als Dominik Codys Fuß packte. Ripley lenkte derweil den Ringrichter ab. 

Priest legte mit dem South-of-Heaven-Chokeslam nach – allerdings nur zum 2-Count. 

Wieder hampelte Dominik auf dem Ringrand herum, als Priest einen Razor’s Edge ansetzte. Die Spielchen des Judgment Day gingen jetzt nach hinten los: Cody sorgte dafür, dass Priest mit Dominik kollidierte. 

Cody folgte sogleich mit einem Cody Cutter und den Cross Rhodes zum Sieg. 

Dominik konnte es auch am Ende von WWE Raw nicht lassen: Er kam noch einmal in den Ring, hämmerte den jubelnden Cody mit einem Ellbogen hinterrücks zu Boden und rannte davon. Was für ein Würschtl!

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

WWE-Vorschau:

Dienstag, 27. Juni – WWE NXT „Gold Rush“ aus Orlando, Florida:

  • Match um die NXT-Championship: Carmelo Hayes (c) vs. Baron Corbin 
  • Match um die NXT-Women’s-Championship: Tiffany Stratton (c) vs. Thea Hail 
  • Match um die NXT-Tag-Team-Championship: Gallus (c) vs. Malik Blade & Edris Enofe 
  • Match um den NXT-Heritage-Cup: Nathan Frazer (c) vs. Dragon Lee 
  • Gigi Dolin vs. Kiana James

Freitag. 30. Juni – WWE SmackDown aus London, England:

  • Roman Reigns kehrt zurück
  • Match um die WWE-Women’s-Championship: Asuka (c) vs. Charlotte Flair 
  • Match um die Undisputed-WWE-Tag-Team-Championship: Sami Zayn & Kevin Owens (c) vs. Pretty Deadly (Kit Wilson & Elton Prince) 
  • Grayson Waller Effect mit dem Gast: Logan Paul 

Die Card für WWE „Money in the Bank“ diesen Samstag:

Die kommende WWE-Großveranstaltung ist „Money in the Bank“ und findet diesen Samstag (1. Juli) in London (England) statt. Der Premium-Live-Event läuft um 21:00 Uhr (dt. Zeit) live und exklusiv auf dem WWE Network (Abo erforderlich).

Bisher bestätigte Matches:

„Bloodline Civil War“-Tag-Team-Match:

Undisputed-Champion Roman Reigns & Solo Sikoa vs. Jimmy & Jey Uso

Match um die World-Heavyweight-Championship:

Seth Rollins (c) vs. Finn Bálor

Match um die WWE-Intercontinental-Championship:

Gunther (c) vs. Matt Riddle

Match um die WWE-Women’s-Tag-Team-Championship:

Ronda Rousey & Shayna Baszler (c) vs. Raquel Rodriguez & Liv Morgan

Money-in-the-Bank-Match der Männer:

Logan Paul vs. Ricochet vs. Shinsuke Nakamura vs. LA Knight vs. Santos Escobar vs. Butch vs. Damian Priest

Money-in-the-Bank-Match der Frauen:

Zelina Vega vs. Becky Lynch vs. Zoey Stark vs. Bayley vs. Iyo Sky vs. Trish Stratus

Einzel-Match:

Cody Rhodes vs. Dominik Mysterio


Die wöchentlichen Berichte zu WWE Raw findest du hier. Um keinen WWE-TV-Bericht zu verpassen, kannst du hier unserem Telegram-Channel folgen oder den täglichen 17-Uhr-PW-Newsletter abonnieren.

Hast du Lust auf Post von Power-Wrestling.de?

Trag dich für den PW-Newsletter ein, um täglich um 17 Uhr alle neuen News und Ergebnisse in dein Postfach zu erhalten.

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.