Diese Superstars sind für die WWE-Deutschland-Tour im Oktober 2023 angekündigt / Grafik: (c) WWE
Diese Superstars sind für die WWE-Deutschland-Tour im Oktober 2023 angekündigt / Grafik: (c) WWE

WWE kommt nach München, Köln, Hamburg und Berlin. Der Vorverkauf ist jetzt gestartet. Sichert euch die Tickets für die Deutschland-Tour im Herbst.

Endlich wieder WWE LIVE in Deutschland!

Jetzt gibt es Tickets für gleich vier Live-Veranstaltungen, die WWE im Oktober 2023 nach Deutschland bringt. Erlebt die Raw-Superstars in den vier größten deutschen Städten – München, Köln, Hamburg und Berlin. 

Hier kommen alle Termine in der Übersicht – mit der Möglichkeit, ab sofort Tickets zu bestellen:


Über die nachfolgenden Ticket-Links könnt ihr ab sofort die Eintrittskarten bei Ticketmaster oder Eventim bestellen:

Hinweis: Zusätzlich zu den regulären Tickets, die in Deutschland online über Ticketmaster und Eventim angeboten werden, bietet WWE vier verschiedene Spezial-Angebote mit Zusatzleistungen. In den „Event-Informationen“ listet Ticketmaster auf, was die verschiedenen Packages beinhalten.


Mittwoch, 25. Oktober 2023:

München – Olympiahalle 

VVK beendet


Donnerstag, 26. Oktober 2023:

Köln – Lanxess Arena 

VVK beendet


Freitag, 27. Oktober 2023:

Hamburg – Barclays Arena

VVK beendet


Samstag, 28. Oktober 2023:

Berlin – Mercedes-Benz Arena 

VVK beendet


(Transparenz-Hinweis: Auf dieser Seite verwenden wir „Affiliate Links“, die auf Ticketmaster.de bzw. Eventim.de verweisen. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, wird Power-Wrestling.de mit einer Provision beteiligt. Für dich entstehen keine Mehrkosten. Power-Wrestling.de bietet selbst keine Tickets an und übernimmt für die verlinkten Angebote keine Gewähr.)


Diese Superstars sind angekündigt:

Auf der Teilnehmerliste für die vier Deutschland-Termine stehen diese Superstars (UPDATE – 23.10.):

  • World-Heavyweight-Champion Seth Rollins 
  • Cody Rhodes
  • Intercontinental-Champion Gunther
  • Women’s-World-Champion Rhea Ripley 
  • Sami Zayn 
  • Jey Uso 
  • Ludwig Kaiser
  • Giovanni Vinci
  • Damian Priest
  • Finn Bálor
  • Dominik Mysterio
  • JD McDonagh
  • Raquel Rodriguez 
  • Chad Gable
  • Otis
  • Maxxine Dupri
  • Bronson Reed
  • The Miz
  • Shinsuke Nakamura
  • Kofi Kingston
  • Xavier Woods

Aufgrund von Verletzungen oder aus anderen Gründen kann sich die Teilnehmerliste (auch kurzfristig) ändern.

Zur Info: Die Termine unter der Woche laufen unter dem „WWE Live“-Banner, die Veranstaltung am Samstag in Berlin nennt WWE selbst „Saturday Night’s Main Event“. Hier ist inhaltlich kein anderes Programm als an den ersten drei Tagen zu erwarten.

Generell heißen bei WWE die nicht im Fernsehen ausgestrahlten Shows seit Frühjahr 2022 samstags „Saturday Night’s Main Event“, sonntags „Sunday Stunner“ und „SuperShow“ wenn Stars aus beiden Brands eingesetzt werden. 


Für WWE ist die kommende Oktober-Tour der erste Deutschland-Besuch seit dann ziemlich genau einem Jahr. Zuletzt gab es mit dem Live-Event in Stuttgart am 31. Oktober 2022 und am darauffolgenden Abend in Dortmund zwei Shows in unseren Gefilden. 

Im Herbst 2022 kamen unter anderem Imperium, Liv Morgan, Jimmy und Jey Uso, Braun Strowman oder auch Drew McIntyre nach Deutschland. 

Unter anderem wegen der COVID-Jahre besucht WWE München, Köln, Hamburg und Berlin nach langer Pause endlich wieder:

In der Olympiahalle gastierte WWE zuletzt im Mai 2018, in Köln im November 2018, in Hamburg im Mai 2019 und in Berlin ebenfalls im Mai 2019. 

Hast du Lust auf Post von Power-Wrestling.de?

Trag dich für den PW-Newsletter ein, um täglich um 17 Uhr alle neuen News und Ergebnisse in dein Postfach zu erhalten.

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.