Die Fans bekommen ein Match mit Bryan Danielson, auf das sie schon lange warten / Foto: (c) AEW
Die Fans bekommen ein Match mit Bryan Danielson, auf das sie schon lange warten / Foto: (c) AEW

Fans von All Elite Wrestling und NJPW können sich auf eine außergewöhnliche Card freuen.

Ein Dream-Match wird Realität

Für die zweite Ausgabe von „Forbidden Door“, dem gemeinsamen Pay-Per-View von AEW und New Japan Pro-Wrestling, bahnt sich eine Traumpaarung an. 

Beim NJPW-Event „Dominion“ ist am Sonntag überraschend ein Video von Bryan Danielson gezeigt worden, der Kazuchika Okada herausforderte. 

„Du bezeichnest dich als ‚Rainmaker‘. Doch wenn du mit mir in den Ring steigst, dann betrittst du die verdammte Wüste“, meinte Danielson zu Okada. Er habe gehört, dass der Japaner sich schon lange mit ihm im Ring messen wolle. Jetzt könne Okada herausfinden, ob er nicht nur gut, sondern großartig sei. 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Okada, der bei „Dominion“ an der Seite von Hiroshi Tanahashi und Tomohiro Ishii gerade ein 6-Mann-Tag-Team-Match gegen Jon Moxley, Claudio Castagnoli und Shota Umino gewinnen konnte, erklärte sogleich, am 25. Juni in Toronto gegen Danielson antreten zu wollen. 

Danielson wird in diesem Jahr erstmals bei „Forbidden Door“ antreten. Bei der Premieren-Ausgabe des Gemeinschafts-Events von AEW und NJPW im Juni 2022 hatte er verletzungsbedingt aussetzen müssen. Vor einem Jahr plante man mit einem Match zwischen Danielson und Zack Sabre jr. 

Okada stand im Vorjahr in einem 4-Way-Match mit IWGP-World-Champion Jay White, „Hangman“ Adam Page und Adam Cole, das vom Titelträger gewonnen wurde.


Kenny Omega trifft erneut auf Will Ospreay 

Danielson vs. Okada ist erst der Anfang für „Forbidden Door“. 

Bei NJPW„Dominion“ hat Will Ospreay am Sonntag ein #1-Herausforderer-Match gegen Lance Archer gewonnen. Damit sicherte sich der Brite eine neue Chance auf die IWGP-United-States-Championship gegen Kenny Omega. 

Randnotiz: Lance Archer teilte nach seiner Niederlage gegen Ospreay mit, seit einigen Monaten einen Trizepsmuskelriss auszukurieren. Das sei auch der Grund, warum er zuletzt kaum in Erscheinung treten konnte. 

Omega hatte Ospreay am 4. Januar den Titel im Tokyo Dome abnehmen können – für viele Wrestling-Fans das bis heute beste Match des Jahres. 

Die Erwartungshaltung für das Rückmatch mit Champion Omega und seinem Challenger Ospreay bei „Forbidden Door“ dürfte nun also gewaltig sein. 

Mit Okada vs. Danielson und Omega vs. Ospreay haben AEW und NJPW den Grundstein für eine herausragende Veranstaltung gelegt. 

Die Show am 25. Juni in der Scotiabank Arena ist mit rund 13.000 verkauften Tickets nahezu ausverkauft. 


Ticket-Update zu AEW „All In“

„Wrestletix“ hat im Wembley-Stadion frisch durchgezählt. Demnach sind derzeit 65.563 Tickets für die Veranstaltung am 27. August verkauft bzw. ausgegeben worden. 

Das aktuelle Set-Up für „All In“ bietet rund 75.000 Zuschauern Platz, wobei die Kapazität noch erweitert werden kann.   

>>> MEHR ZU AEW – Infos zum Release des Videogames „Fight Forever“

Hast du Lust auf Post von Power-Wrestling.de?

Trag dich für den PW-Newsletter ein, um täglich um 17 Uhr alle neuen News und Ergebnisse in dein Postfach zu erhalten.

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.