Roman Reigns bleibt bei SmackDown, Cody Rhodes bleibt bei Raw, Brock Lesnar ist Free-Agent! / Fotos: (c) WWE
Roman Reigns bleibt bei SmackDown, Cody Rhodes bleibt bei Raw, Brock Lesnar ist Free-Agent! / Fotos: (c) WWE

Der WWE Draft ist gelaufen! Welche Superstars euch ab dem 8. Mai bei Raw und SmackDown erwarten…

WWE setzt wieder verstärkt auf getrennte Kader! 

Mit dem Draft vom 28. April bis 1. Mai hat es eine Neuordnung der Raw- und SmackDown-Kader gegeben. Mehrere NXT-Talente haben ein Karriere-Upgrade erhalten und sind zukünftig Teil der beiden Hauptshows. 

Kurios: Mehrere Superstars sind zu Free-Agents ernannt worden. Sie können in Zukunft sowohl bei Raw als auch bei SmackDown eingesetzt werden. 


Die Titelträger bei Raw und SmackDown

Mit der neuen Aufteilung in separate Raw- und SmackDown-Teams wird in der roten Brand eine neue World-Heavyweight-Championship eingeführt. Dieser Weltmeistertitel ist ab sofort der wichtigste Titel bei Raw, muss – allein historisch bedingt – aber unter der Undisputed-Championship (Kombination aus dem klassischen WWE-Titel und dem 2016 eingeführten Universal-Champion-Titel) angesehen werden. 

Bei Raw wird in Zukunft die Intercontinental-Championship ausgekämpft, die United-States-Championship dafür bei Raw.   

Für die Frauen bleiben der Raw-Women’s-Titel und der SmackDown-Women’s-Titel bestehen. Bei den Tag-Teams sollte alles wie gehabt bleiben. Das heißt, die Champions (Männer/Frauen) sollten – wie bisher – mit den Titeln in beiden Shows auftreten können. 

Die aktuellen Champions (Stand: 3.5.):

  • Undisputed-WWE-Universal-Championship: Roman Reigns 
  • World-Heavyweight-Championship: Wird in einem Turnier am 27. Mai vergeben 
  • Raw-Women’s-Champion: Bianca Belair (SmackDown) 
  • SmackDown Women’s-Champion: Rhea Ripley (Raw) 
  • Intercontinental-Champion: Gunther
  • United-States-Champion: Austin Theory 
  • Undisputed-WWE-Tag-Team-Champions: Sami Zayn & Kevin Owens 
  • WWE-Women’s-Tag-Team-Champions: Raquel Rodriguez & Liv Morgan 

Bei den Frauen-Champions wird erwartet, dass es zu einem Gürteltausch kommt, damit die Wrestlerinnen den passenden Titel zu ihrem Kader tragen. 


Cody Rhodes und Seth Rollins als Aushängeschilder von WWE Raw 

An der Spitze der Raw-Männer hat sich nichts verändert: Cody Rhodes und Seth Rollins bleiben der Brand erhalten und dürfen als die wichtigsten männlichen Stars anerkannt werden. Dicht auf ihren Spuren folgt der frühere WWE-Champion Drew McIntyre, der bei Raw neu ist. 

Becky Lynch ist der weibliche Top-Draft bei WWE, dicht gefolgt von der Women’s-Champion des Kaders: Rhea Ripley. 

Mit den Undisputed-Tag-Team-Champions Sami Zayn und Kevin Owens hat Raw zwei weitere Top-Namen, die in Zukunft auch wieder im Einzelbereich ganz oben mitspielen können. 

Alle Namen des Raw – Kaders: 

Männer – Einzel:

  • Akira Tozawa 
  • Apollo Crews 
  • Bronson Reed
  • Cody Rhodes
  • Dexter Lumis
  • Drew McIntyre
  • JD McDonagh
  • Johnny Gargano
  • Matt Riddle 
  • Odyssey Jones
  • Riddick Moss
  • Seth Rollins
  • Shinsuke Nakamura 
  • The Miz

Stables/Tag-Teams – Männer:

  • Kevin Owens & Sami Zayn (Champions)
  • Braun Strowman & Ricochet 
  • Alpha Academy (Chad Gable & Otis) 
  • Humberto & Angel
  • Imperium (IC-Champion Gunther, Ludwig Kaiser, Giovanni Vinci)
  • Indus Sheer (Jinder Mahal, Veer, Sanga) 
  • Maximum Male Models (Mace, Mansoor mit Maxinne Dupri)
  • The Judgment Day (Finn Bálor, Damian Priest, Dominik Mysterio)
  • The New Day (Kofi Kingston & Xavier Woods) 
  • The Viking Raiders (Erik & Ivar) 

Frauen – Einzel:

  • Rhea Ripley (Champion)
  • Becky Lynch
  • Candice LeRae
  • Dana Brooke
  • Emma
  • Indi Hartwell
  • Natalya
  • Nikki Cross
  • Piper Niven
  • Tegan Nox
  • Trish Stratus
  • Xia Li
  • Zoey Stark

Frauen – Tag-Teams:

  • Raquel Rodriguez & Liv Morgan (Champions) 
  • Katana Chance & Kayden Carter
  • Sonya Deville & Chelsea Green
  • Ronda Rousey & Shayna Baszler 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Instagram. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

WWE SmackDown dreht sich weiter um den Undisputed-Champion Roman Reigns 

Der Freitag bleibt die Heimat für den #1-Champion Roman Reigns – falls er dann mal da ist. Nicht nur der „Tribal Chief“ bleibt weiterhin bei SmackDown im Einsatz. Mit ihm auch die gesamte Bloodline. Potentielle neue Herausforderer auf Reigns’ Titel sind die SmackDown-Neuzugänge AJ Styles und Bobby Lashley. 

Neben Roman Reigns ist Edge zu SmackDown gespült worden – ein weiterer Superstar, der nur unregelmäßig auftritt. 

Zu den weiblichen Top-Namen zählen Charlotte Flair, Bianca Belair und Bayley.

Der SmackDown-Kader offenbart auf den ersten Blick nicht so viele interessante Optionen wie die Raw-Seite. Und das liegt auch nicht allein daran, dass die blaue Mannschaft nur etwa halb so groß ist. 

Alle Namen des SmackDown-Kaders: 

Männer – Einzel:

  • Roman Reigns (Champion) 
  • Solo Sikoa
  • Austin Theory (US-Champion) 
  • Bobby Lashley
  • Cameron Grimes
  • Edge
  • Grayson Waller
  • Karrion Kross (mit Scarlett) 
  • LA Knight
  • Rick Boogs

Stables/Tag-Teams – Männer:

  • Hit Row (Ashante The Adonis + Top Dolla mit F-Bab)
  • LWO (Rey Mysterio, Santos Escobar, Cruz del Toro, Joaquin Wilde)
  • Pretty Deadly (Kit Wilson & Elton Prince)
  • The Brawling Brutes (Sheamus, Butch, Ridge Holland)
  • The O.C. (AJ Styles, Karl Anderson, Luke Gallows mit Michin)
  • The Street Profits (Montez Ford & Angelo Dawkins)
  • Jimmy & Jey Uso

Frauen – Einzel:

  • Bianca Belair (Champion)
  • Asuka
  • Charlotte Flair 
  • Lacey Evans
  • Shotzi 
  • Tamina

Tag-Teams – Frauen:

  • Alba Fyre & Isla Dawn 
  • Damage CTRL (Bayley, Iyo Sky, Dakota Kai)

Was bringt die Zukunft für die Free-Agents? 

Für Brock Lesnar lässt sich WWE für die Zukunft alle Optionen offen. „The Beast“ wird als Free-Agent geführt und kann damit in sämtlichen Shows eingesetzt werden. 

Diese Einzel-Stars und ein Tag-Team stehen auf der Free-Agent-Liste:

  • Brock Lesnar 
  • Von Wagner
  • Omos
  • Elias 
  • Baron Corbin 
  • Xyon Quin 
  • Dolph Ziggler
  • Mustafa Ali 
  • Shelton Benjamin & Cedric Alexander

In der Praxis wird sich noch zeigen, wie häufig solche Mid-Card-Free-Agents wie Corbin, Elias oder Ziggler in Zukunft tatsächlich eingesetzt werden und ob sie über eine größere Rolle hinauskommen als bestehende Stars der Brands over zu bringen. 

Und ebenso spannend wird natürlich zu beobachten sein, wie lange und mit welche Deutlichkeit WWE die Kader-Trennung dieses Mal durchziehen wird. Sicher ist: Ab Montag, den 8. Mai werden die Würfel neu gemischt. 


Für unsere Patreon-Mitglieder gibt es hier weitere Eindrücke zum WWE Draft – jetzt Mitgliedschaft für nur 3,57 Euro im Monat starten:

Hast du Lust auf Post von Power-Wrestling.de?

Trag dich für den PW-Newsletter ein, um täglich um 17 Uhr alle neuen News und Ergebnisse in dein Postfach zu erhalten.

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.