Roman Reigns ist der richtige Mann für
Roman Reigns ist der richtige Mann für "Night of Champions" in Saudi-Arabien / (c) WWE

Das WWE-Update mit PLE-Veränderungen, Neuigkeiten zum großen Umzug, Babyfreuden bei den Good Brothers sowie einem Comeback bei SmackDown.

„WWE King and Queen“ werden nicht länger gesucht! 

Der übernächste WWE Premium Live Event hat einen neuen Namen erhalten.

Ursprünglich als „King and Queen of the Ring“ angekündigt, heißt die Veranstaltung am Pfingstsamstag (27. Mai) in Dschidda nun „Night of Champions“.

WWE reaktiviert damit einen alten Pay-Per-View-Namen, der 2007 eingeführt und zuletzt 2015 verwendet wurde. Vor bald acht Jahren stand Seth Rollins’ WWE-World-Heavyweight-Championship gegen Sting auf dem Spiel. In diesem Match zog sich Sting eine Nackenverletzung zu und absolvierte danach nie wieder ein WWE-Match. 2016 ersetzte WWE die Nacht der Champions mit „Clash of Champions“.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Das ursprüngliche Konzept von „Night of Champions“: ein Abend nur mit Titel-Matches. Gut möglich, dass dieses Motto auch für die Show in Saudi-Arabien gelten wird. 

Was man in diesem Zusammenhang im Hinterkopf behalten darf: Sami Zayn und Kevin Owens werden mit ziemlicher Sicherheit wieder nicht nach Saudi-Arabien reisen. Also entweder fehlten die Tag-Team-Titel bei der „Night of Champions“ – oder es gibt vorher noch einen Titelwechsel…

Die Umbenennung deutet auch darauf hin, dass kein Turnier mehr geplant sind, um einen neuen König und eine neue Königin zu krönen. Zuletzt waren die Turniere im Oktober 2021 abgehalten worden. Xavier Woods und Zelina Vega wurden bei „Crown Jewel“ King bzw. Queen of the Ring. 

Vor „Night of Champions“ am 27. Mai gibt es „Backlash“ am 6. Mai aus San Juan, Puerto Rico. Beide Shows werden in Deutschland auf dem WWE Network übertragen. 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

WWE bezieht das neue Firmengebäude 

In der kommenden Woche startet der WWE-Umzug in ein neues Firmengebäude in Stamford, Connecticut. Das berichtet „PWInsider“.

Über die nächsten Monate verlässt das Unternehmen den bisherigen Firmensitz, der seit Mitte der Achtzigerjahre als „Titan Tower“ bekannt war (benannt nach der Firma „Titan Sports“, die Vince McMahon für die damalige World Wrestling Federation gründete). 

Das neue Gebäude liegt nur rund zwei Meilen vom bisherigen Hauptquartier entfernt. Der Umzug in das siebenstöckige Objekt ist bereits seit 2019 in der Planung. 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Im neuen Gebäude, für das 2019 ein Leasingvertrag bis 2036 unterschrieben wurde, finden wieder sämtliche Abteilungen unter einem Dach Platz. Zuletzt war die WWE-Fernsehproduktion aus Platzgründen in einem Nachbargebäude zum alten Firmensitz untergebracht.

Der Umzug startet nur wenige Tage nach der eingeläuteten Übernahme von WWE durch den neuen Besitzer Endeavor.


Tag-Team-Star wird zum fünften Mal Vater 

Karl Anderson von den Good Brothers kann sich freuen, im Oktober 2022 zur WWE-Rückkehr einen lukrativen Vertrag unterschrieben zu haben. Denn schon bald hat Luke Gallows’ Tag-Team-Partner ein weiteres Kind zu versorgen!

Andersons Frau Christine hat auf Instagram die Nachricht geteilt, dass sich das Paar auf ihr fünftes Kind freut: „Wir haben kürzlich eine unerwartete Neuigkeit erhalten. Cashy wird nicht länger unser jüngstes Baby sein! Er wird im November 2023 zum großen Bruder!“

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Instagram. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Während Anderson privat Schlagzeilen macht, ist es um sein Team eher ruhig geworden. Anderson und Gallows standen zuletzt Anfang Januar in einem Turmoil-Match bei Raw, bestritten seitdem dort kein Match mehr. Neben Live Events reichte es für die Good Brothers nur für Matches bei „Main Event“ und die Teilnahme in der André-Battle-Royal.

Das Duo wird darauf hoffen, nach einem Comeback von AJ Styles wieder prominenter eingesetzt zu werden. 


Shinsuke Nakamura kehrt zurück 

Wer in der jüngeren Vergangenheit ebenfalls in den Hintergrund gerückt ist: Shinsuke Nakamura! Doch damit soll jetzt Schluss sein. 

Für die heutige SmackDown-Ausgabe hat WWE das Comeback des 43-jährigen angekündigt. Der Japaner stand zuletzt am 11. November 2022 in einen Match in der Freitagsshow. 

WWE-Star Shinsuke Nakamura
Lange Pause! Shinsuke Nakamura war zuletzt im November bei SmackDown im Einsatz

Außerdem für SmackDown aus Lincoln (Nebraska) auf dem Programm:

  • Xavier Woods vs. LA Knight
  • Santos Escobar vs. Damian Priest
  • Raquel Rodriguez und Liv Morgan feiern den Gewinn der Women’s-Tag-Team-Titel

Alles zu WWE SmackDown gibt es am Samstagmorgen im großen Bericht hier bei uns. 


Hier gibt’s unser nächstes WWE-News-Update mit noch mehr Neuigkeiten vom Sonntag 16. April:

Hast du Lust auf Post von Power-Wrestling.de?

Trag dich für den PW-Newsletter ein, um täglich um 17 Uhr alle neuen News und Ergebnisse in dein Postfach zu erhalten.

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.