Moxley und MJF vor Full Gear: AEW Dynamite vom 16. November 2022
Moxley und MJF vor Full Gear: AEW Dynamite vom 16. November 2022

AEW Dynamite vom 16. November 2022 – Ergebnisse, Entwicklungen, Videos – Bridgeport, Connecticut

Die letzte AEW Dynamite-Ausgabe vor Full Gear an diesen Samstag!

Castagnoli überzeugt erneut gegen Jericho

(1) Blackpool Combat Club (Claudio Castagnoli & Bryan Danielson) bes. Jericho Appreciation Society (Chris Jericho & Sammy Guevara); Jericho gab im AEW Dynamite-Eröffnungsmatch in Claudios Sharpshooter auf

Chris Jericho, eine Woche nach seinem 52. Geburtstag, setzte seinen Baseball-Schläger gegen Bryan Danielson ein. In dem Moment sah Ringrichterin Aubrey Edwards gerade nicht hin. Generell konnte die Jericho Appreciation Society Danielson lange Zeit isolieren und den Wechsel mit Claudio Castagnoli verhindern.

Als Claudio endlich ins Spiel kam, traf er mit Chris Jericho den Mann im Ring wieder, der ihm vor einigen Wochen den ROH-World-Title abnehmen konnte.

Jericho setzte die Walls gegen Claudio nach einem Eingriff von Guevara an. Bryan rettete Castagnoli aus dem Aufgabegriff mit einem Missile Dropkick.

Danielson verhinderte den GTH und nahm Guevara in das Crossface. Die Ringseile retteten Sammy. Beide fanden sich bald auf dem Top Rope wieder. Guevara brachte von dort einen Cutter. Jericho setzte mit dem Lionsault nach. Castagnoli rettete seinen Partner vor einer möglichen Pinfall-Entscheidung.

Als Guevara zum Baseball-Schläger greifen wollte, flog Danielson durch die Seile und holte Sammy von den Beinen. Jericho griff zu seinem Baseball-Schläger, landete aber im Cesaro Swing.

Jetzt riss Castagnoli den Baseball-Schläger aus Jerichos Händen und nahm ihn in den Sharpshooter. Jericho klopfte ab und verlor damit zum zweiten Mal binnen weniger Wochen gegen Castagnoli.

Am Sonntag wird zwischen den vier Männern die ROH-World-Heavyweight-Championship auf dem Spiel stehen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

*** Nachdem Sting in einem Schwarz-Weiß-Einspieler einen Leichensack in der Wüste aufgabelte und aus diesem Sack Darby Allin schlüpfte, meldete sich die Gegenseite bei AEW Dynamite zu Wort. Jeff Jarrett sprach an der Seite von Satnam Singh, Jay Lethal und Sonjay Dutt: „Sting! Vor 24 Jahren hast du gesagt: ‚It’s Showtime!‘ Am Samstag erwartet dich dein ‚Last Time‘!“

Swerve deklassiert Bowens

Vor dem nächsten Match des Abends präsentierten The Acclaimed ihr neues Musikvideo, in dem sie sich an Swerve in Your Glory abarbeiteten:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

(2) Swerve Strickland bes. Anthony Bowens mit dem JML Driver

Zu diesem Einzel-Match-Vorgeschmack auf das Tag-Team-Titel-Match bei „Full Gear“ waren die Partner nicht am Ring anwesend.

Strickland brachte nach einem Brainbuster den Kick an Bowens‘ Kopf.  Diese Treffer brachten ebenso wenig die Entscheidung wie der Swerve Stomp vom obersten Ringseil.

Bowens versuchte einen Tiefschlag. Doch Strickland verdrehte ihm den Arm. Swerve folgte mit dem JML Driver und holte den eindeutigen Sieg.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

LONDON 2023!

In dieser Woche ist ein weiteres Detail zum angekündigten AEW-Debüt in England genannt worden.

Die Veranstaltung (oder die Veranstaltungen) finden in London statt. Ein Datum wurde noch nicht genannt, ebenso wenig eine Location.

Denkbar ist, dass AEW über zwei Tage in der britischen Hauptstadt Dynamite und Rampage aufnehmen wird. Mehr als London wird es vorerst aber allem Anschein nach nicht geben.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Drei Hünen auf Konfrontationskurs

Samoa Joe erklärte im Ring bei Tony Schiavone seinen Angriff auf seinen bisherigen Tag-Team-Partner. Wardlow habe dafür bezahlen müssen, nicht erkannt zu haben, wer der gefährlichste Mann im Ring sei.

Plötzlich unterbrach Powerhouse Hobbs den amtierenden ROH-Television-Champion: „Du bist spät dran. Ich bin derjenige, der bereits seit Wochen Wardlow in den Hintern tritt. Warum soll ich das jetzt nicht auch mit dir machen?“

Bevor es dazu kam, marschierte Wardlow durchs Publikum in den Ring und holte Joe mit dem Spear von den Beinen.

Als die drei Hünen so richtig aufeinander einprügeln wollten, gingen Security-Mitarbeiter und einige Wrestler dazwischen.

Wardlow brachte schließlich einen Dive über die Seile auf die versammelte Meute.

Später wurde ein 3-Way mit Wardlow vs. Samoa Joe vs. Powerhouse Hobbs um den TNT-Titel für Full Gear angekündigt.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

*** Dr. Britt Baker machte eine emotionale Kampfansage an Saraya. Sie versicherte, Saraya für ihre Karriere zu respektieren. Aber Baker verdeutlichte auch, in nur drei Jahren mit AEW viel erreicht zu haben: „Ich bin das Herz und die Seele von AEW. Und wenn du meinst, darüber zu stehen, dann kannst du dich hier verziehen.“

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Trios-Champions souverän!

(3) AEW-Trios-Tag-Team-Champions The Death Triangle (PAC, Penta, Fenix) bes. Top Flight (Darius & Dante Martin) + AR Fox; PAC pinnte Fox mit dem Black Arrow

Darius Martin kehrte nach einer siebenmonatigen Verletzungspause zurück.

Top Flight taten sich hier mit AR Fox, einem Highflying-Veteranen aus der Independent-Szene, zusammen.

AR Fox erhielt in den letzten Minuten das Spotlight. Beinahe holte er für sein Team mit einem 450 Splash gegen Fenix die Tag-Team-Titel.

Die Champions meldeten sich jedoch bald zurück. Es gab die Fear-Factor/Double-Foot-Stomp-Kombination von PAC und Fenix.  

Fenix flog danach sogleich durch die Seile und holte Top Flight von den Beinen.

PAC wurde eingewechselt, der mit dem Black Arrow gegen AR Fox zur Titelverteidigung nachsetzte.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

The Elite kehrt zurück

Den Sieg kostete das Death Triangle nicht lange aus. PAC griff zum Mikrofon und sprach die Spekulationen um The Elite an.

PAC: „Glaubt ihr, wir sind dumm und haben die Gerüchte nicht mitbekommen? Ihr wisst, wer ihr seid! Wir werden vor niemandem davonlaufen!“

Plötzlich erschien eine Match-Grafik für Full Gear, mit der die Gegner für das Death Triangle in einem AEW-Trios-Championship-Match offenbart wurden: Kenny Omega und die Young Bucks! Das heißersehnte Comeback ist sicher!

PAC blieb souverän: „Wir haben auf euch gewartet!“

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

*** Ricky Starks sprach in einer Backstage-Promo über die Attacke durch Lance Archer aus der Vorwoche bei AEW Dynamite. Deshalb werde das Erstrunden-Match nun am Freitag bei Rampage stattfinden.

Es wurde nicht geklärt, wie es danach mit dem Halbfinale weitergeht. Hierfür steht Brian Cage bereits als Gegner fest. Entweder bringt man das Halbfinale im Eliminator-Turnier also auch am Freitag bei Rampage oder zum Beispiel am Samstag in der Pre-Show vor dem Pay-Per-View. Denn das Finale soll es ja bei Full Gear geben. Viel Zeit bleibt also nicht mehr.

(Ergänzung am 17.11. um 21:00 Uhr: Tony Khan hat in der Presserunde vor dem PPV erklärt, dass das zweite Halbfinale mit Brian Cage vs. Ricky Starks/Lance Archer in der Pre-Show zu Full Gear stattfinden wird.)

Ethan Page zieht ins Eliminator-Turnier-Finale ein

(4) Ethan Page bes. Bandido im Halbfinale des AEW-Eliminator-Turniers mit dem Ego’s Edge

Bandido überzeugte mit einem Moonsault vom Ringpfosten nach draußen und kurz darauf mit einem Tornado Splash vom Top-Rope zu einem Near-Fall gegen Ethan Page.

Page erkämpfte sich den Vorteil mit einem Cutter zurück.

Jetzt sollte es den Ego’s Edge von den Ringseilen geben, doch Bandido konterte mit einer spektakulären Kopfschere. Ein Military Press folgte, dann der Frog Splash zum nächsten Near-Fall für die AEW-Neuverpflichtung.

Bandido kletterte zur nächsten Aktion auf das Top-Rope, doch Page warf sich in die Ringseile.

Beide fanden sich auf den Seilen wieder. Ethan feurte Bandido mit einem Bodyslam in den Ring. Nun traf er mit einer Flugaktion und brachte das Ego’s Edge, um nach einem starken Match in das Eliminator-Turnier-Finale einzuziehen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

*** AEW Dynamite-Chefreporterin Renee Paquette sprach mit Saraya. Sie konnte kaum glauben, dass dieser Comeback-Moment endlich gekommen sei. Deshalb sei Saraya dieses verbale Hin und Her auch leid. Ihre Worte an Dr. Britt: „Ich bin hierher gekommen, um die Besten zu besiegen. Und die Beste bist du!“

Jamie Hayter konfrontiert Toni Storm

(5) AEW-Interims-Women’s-Champion Toni Storm bes. Anna Jay durch Aufgabe mit dem Texas Cloverleaf

Ursprünglich hätte The Bunny in diesem Match gegen Toni Storm antreten sollen, wurde aber kurzfristig ersetzt.

Anna Jay schlug sich gerade in der Anfangsphrase respektabel gegen die Titelträgerin.

Unter anderem funktionierte Jays Queenslayer, aber Storm gelang der Befreiungsschlag.

Jetzt ging Storms Superkick ins Ziel, gefolgt von der Hip Attack. Danach geriet Jay in den Texas Cloverleaf und klopfte rasch ab.

Nach dem Match kam gleich Jamie Hayter in den Ring. Es kam zu einer Konfrontation. Einige Worte fielen, dann zog sich Hayter zurück.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Moxley vs. MJF – Das Treffen vor dem Showdown

Im Schlusssegment von AEW Dynamite traf der World-Heavyweight-Champion seinen Herausforderer.

Jon Moxley kam zuerst. „Ich bin der beste Wrestler auf der Welt!“, stellte er fest. Doch er habe zuletzt herauszufinden versucht, wer eigentlich sein Gegner MJF sei: „Er ist ein sehr guter Sänger. Allerdings hat er in den letzten sechs Monaten nur einen Sieg geholt. Dann hat er diesen schlechten Brian Pillman-ähnlichen Stunt abgezogen. Er war an einem Leiter-Match mit dem schlechtesten Ende überhaupt beteiligt.“

Moxleys Einschätzung zu seinem PPV-Gegner: „Vergebt mir, wenn ich nicht gerade zittere. Der Kerl ist voller Unsicherheiten. Ein Bub, der einen Wrestler spielt. Er fürchtet sich, dem Hype nicht gerecht zu werden.“

Plötzlich erschien Stokely Hathaway auf der Stage. Sogleich war auch Lee Moriarty im Ring. Gefolgt von weiterten Wrestlern der Firma, die jetzt auf Moxley losgingen.

Das rief endgültig MJF auf den Plan. Hatte Friedman beim Versuch, Moxley zu helfen, vor einigen Wochen den Kürzeren gezogen, konnte er jetzt die Mitglieder der Firma aus dem Weg räumen. Der Riese W. Morrissey wurde geschickt ausgetrickst und kassierte einen Tiefschlag. Es dauerte nicht lange, bis der Ring leer geräumt war.

MJF stellte klar: Er half Moxley an dieser Stelle, weil er am Samstag keine Ausreden hören wolle. „Ich bin nicht mehr der Junge, der in der Vergangenheit gegen dich angetreten ist. Jetzt werde ich den Dynamite-Diamond-Ring nicht nötig haben. Ich brauche den Gürtel mehr als Wasser, Essen und Sauerstoff.“

Nachdem Moxley in der Vorwoche meinte, MJF sei ganz sicher nicht der Teufel, erwiderte Friedman hier: „Der größte Trick des Teufels ist es, die Welt davon zu überzeugen, dass er nicht existiert.“

Jetzt stellte sich der Champion seinem Herausforderer direkt gegenüber. Das Schlussbild dieser AEW Dynamite-Ausgabe.

Moxleys Mentor William Regal stand zwischen beiden Rivalen. Jon: „Zeig mir, warum du glaubst, die Zukunft dieses Geschäfts zu sein.“ Am Samstag werde es endgültig ernst werden und MJF müsse sich beweisen…

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Die AEW-Vorschau

Rampage am 18. November aus Newark, New Jersey:

  • AEW-Eliminator-Turnier-Viertelfinale: Ricky Starks vs. Lance Archer
  • Match um die FTW-Championship: HOOK (c) vs. Lee Moriarty
  • Athena vs. Madison Rayne  
  • Jun Akiyama & Konosuke Takeshita vs. Eddie Kingston & Ortiz

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Full Gear am 19. November aus Newark, New Jersey:

  • Match um die AEW-World-Championship: Jon Moxley (c) vs. MJF
  • Match um die AEW-Tag-Team-Championship: The Acclaimed (c) vs. Keith Lee & “Swerve” Strickland
  • Match um die AEW-Trios-Tag-Team-Championship: Death Triangle (PAC, Fenix, Penta) vs. The Elite (Kenny Omega + Nick & Matt Jackson)
  • Match um die AEW-Interims-Women’s-Championship: Toni Storm (c) vs. Jamie Hayter
  • Match um die AEW-TBS-Championship: Jade Cargill (c) vs. Nyla Rose
  • 3-Way-Match um die AEW-TNT-Championship: Wardlow (c) vs. Samoa Joe vs. Powerhouse Hobbs
  • 4-Way-Match um die ROH-World-Championship: Chris Jericho (c) vs. Bryan Danielson vs. Claudio Castagnoli vs. Sammy Guevara
  • Das Finale im AEW-World-Championship-Eliminator-Turnier: Ethan Page vs. Lance Archer ODER Ricky Starks ODER Brian Cage
  • Steel-Cage-Match: „Jungle Boy“ Jack Perry vs. Luchasaurus
  • Jay Lethal & Jeff Jarrett vs. Sting & Darby Allin
  • Saraya vs. Dr. Britt Baker

*** DU WILLST KEINEN BEITRAG HIER AUF POWER-WRESTLING.DE VERPASSEN? Dann melde dich hier für unseren Telegram-Channel an. Abonniere den PW-Newsletter. Und folge uns auf diesen Kanälen: Facebook | Twitter | Instagram

Hast du Lust auf Post von Power-Wrestling.de?

Trag dich für den PW-Newsletter ein, um täglich um 17 Uhr alle neuen News und Ergebnisse in dein Postfach zu erhalten.

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.