The Elite gewinnen die Trios-Championship bei
The Elite gewinnen die Trios-Championship bei "All Out" / Foto: (c) 2022 AEW

MJF hilft Jon Moxley. Ein Hinweis auf Kenny Omega und die Young Bucks läuft. Neue Tag-Team-Herausforderer stehen fest. AEW Dynamite – alle Ergebnisse, alle Entwicklungen.

AEW Dynamite – 26. Oktober 2022 – Norfolk, Virginia

Nur gerade einmal 3.000 Zuschauer konnte AEW motivieren, zu Dynamite in die Chartway Arena zu kommen. Aber diese Fans waren immerhin gut drauf.

Kenny Omega und die Young Bucks kommen bald wieder

Gute Nachrichten für alle Freunde von The Elite!

Seit dem Backstage-Eklat bei „All Out“ haben wir Kenny Omega sowie Nick und Matt Jackson nicht mehr bei AEW gesehen. Doch jetzt scheint die Rückkehr unmittelbar bevorzustehen.

Während Dynamite lief ein Clip, in dem die Jungs aus verschiedenen AEW-Momenten ausradiert wurden. Noch ist The Elite verschwunden. Doch dieses Video war ein klarer Hinweis, dass Omega und die Bucks bald erneut durchstarten werden.

Wie US-Reporter Mike Johnson berichtet, waren die drei Executive Vice Presidents diese Woche bereits wieder bei AEW hinter den Kulissen anwesend.

Der nächste TV-Auftritt der entthronten Trios-Champions wird nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Der ROH-World-Champion wird gepinnt

(1) Blackpool Combat Club (Claudio Castagnoli & Wheeler Yuta) bes. Jericho Appreciation Society (Chris Jericho & Daniel Barcia); Castagnoli pinnte Jericho mit dem Neutralizer

In diesem flotten Tag-Team-Match zeigte sich der Blackpool Combat Club in Bestform.

Claudio fing in der entscheidenden Phase Jericho mit einem Spinebuster ab, als dieser seinen Baseball-Schläger einsetzten wollte. Der Cesaro Swing folgte, gleichzeitig nahm Castagnoli auch noch Daniel Garcia auf seine Schultern.

Castagnoli fegte um den Ring. Er holte Jake Hager von den Beinen. Zurück im Ring kassierte Jericho den Neutralizer zum klaren Pinfall-Sieg gegen den amtierenden ROH-World-Champion.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

*** Backstage gab Bryan Danielson ein Interview zu seinem bevorstehenden Match gegen Sammy Guevara. Danielson war sauer auf Daniel Garcia, aber auch auf das Verhalten von Wheeler Yuta in der Vorwoche. Yuta kam gerade von seinem Match zurück. Er und Danielson gerieten verbal aneinander. Castagnoli musste sich zwischen beide drängen.

*** Und auch die Jericho Appreciation Society war nach der heutigen Niederlage schlecht gelaunt. Jericho richtete im Backstage-Interview seine Worte unter anderem an Castagnoli, der ihn zuvor pinnen konnte. Sammy Guevara war unterdessen bereit für sein Match gegen Bryan Danielson.

Strickland & Lee vs. The Acclaimed geht in eine dritte Runde

(2) „Swerve“ Strickland & Keith Lee bes. FTR (Dax Harwood & Cash Wheeler) in einem #1-Herausforderer-Match; Lee pinnte Harwood nach der Big Bang Catastrophe

Max Caster und Anthony Bowens, die amtierenden AEW-Tag-Team-Champions, machten es sich gemeinsam mit Billy Gunn auf der Stage bequem. Das Trio wollte die Entscheidung um den #1-Contender-Platz miterleben.

Cash Wheeler entkam dem Versuch zum Swerve Stomp. Stattdessen fiel er in Arme von Dax Harwood, der seine Slingshot Powerbomb ins Ziel brachte.

Harwood konnte später Lee mit einem Superplex von den Seilen holen. Wheeler folgte mit einem Suplex in Lees Rücken. Doch auch diese Zusammenarbeit brachte nicht das gewünschte Ergebnis.

Ein erster Big Rig-Versuch gegen Lee konnte noch verhindert werden, ging kurze Zeit später aber durch. Strickland rettete seinen Partner vor einer Entscheidung.

Das Match wurde chaotischer: Cash Wheeler wurde vom Gunn Clubb festgehalten. Austin und Colten hatten sich als FTR verkleidet und hielten sich in der ersten Zuschauerreihe auf.

In der Zwischenzeit platzierte Strickland einen Tiefschlag gegen Harwood. Lee legte mit der Big Bang Catastrophe nach und holte den Sieg.  

The Acclaimed schritten anschließend ein, als die Gunn-Brüder Ärger machen wollten.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

*** Renee Paquette freute sich über ein Wiedersehen mit ihrer alten Freundin Saraya. Dr. Britt Baker platzte in die Szene. Es gab eine lautstarke Auseinandersetzung zwischen Baker und Saraya, bis Renee beide Rivalinnen zurechtweisen konnte.

MJF verspricht ein faires Vorgehen gegen den AEW-Champion

Renee Paquette begrüßte MJF zum Interview auf der Stage. Auch wenn sich Friedman über Jon Moxley lustig machte und den AEW-Champion und sein Gehabe imitierte, scheuten sich die Fans in Virginia nicht, ihn zu bejubeln.

Max versprach, seinen Dynamite-Diamond-Ring im Titel-Match nicht einzusetzen. Er habe allen Groll als Last auf seine Schultern geladen. Bei „Full Gear“ werde er nicht darum kämpfen, den Champion zu besiegen. Dann wolle er vielmehr allen Zweiflern endgültig zeigen, falschgelegen zu haben.

Plötzlich unterbrach Stokely Hathaway das Interview. MJF schlug ihm das Mikrofon aus den Händen. Friedman stellte klar, Stokely solle mit seiner Firma gegen Moxley keinen Finger rühren. Ansonsten würde er die Firma endgültig feuern.

Max wolle gegen einen Champion antreten, der bei einhundert Prozent sei, um Zweiflern keinen Spielraum zu lassen. Als MJF mit seiner Catchphrase abschloss, brüllten die Fans seine Worte nur zu gern mit.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

[the_ad id=“39586″]

Danielson holt den nächsten Sieg für den BCC

(3) Bryan Danielson bes. Sammy Guevara per Triangle Choke

Ein sehenswertes Singles-Match zwischen BCC und der JAS!

Guevara rettete sich beim LeBell Lock in die Ringseile. Als Bryan von den Seilen kommen wollte, folgte ihm Sammy. Von ganz oben gab es die Spanish Fly zu einem Near-Fall.

Guevara biss zu. Der GTH sollte folgen, aber Bryan entkam. Er kämpfte sich auf Sammys Schultern und zog eine Poisonrana durch. Danielson traf mit seinem Running Knee voll ins Ziel. Es folgten die patentierten Tritte.

Bryan nahm Sammy nun in den Triangle Choke, Ellbogen-Strikes folgten. Bei Guevara gingen die Lichter aus, der Offizielle erklärte das Match für beendet.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

*** Weil Penta heute um den World-Title kämpfen sollte, schlug Alex Abrahantes bei Renee Paquette vor, dass auch Rey Fenix ein Doppel-Champion werden solle. Er brachte die All-Atlantic Championship ins Spiel. Christian Cage erhob Einspruch. Sein Luchasaurus habe dieses Titel-Match vorher verdient. Orange Cassidy platzte ins Bild und schlug einen 3-Way für die kommenden Woche vor.

Jamie Hayter bringt sich für mögliches Titel-Match in Position

(4) Jamie Hayter bes. Riho mit der Short-Arm Clothesline

Ihren körperlichen Nachteil machte Riho durch vollen Einsatz wett. Sie beeindruckte in der frühen Phase des Matches mit einem Crossbody von den Seilen nach draußen auf Hayter.

Später wollte Riho den 619 durchbringen. Jamie fing Rihos Beine jedoch ab.

Als Riho nun mit dem Crossbody von den Seilen kam, wurde sie von Hayter abgefangen. Jamie folgte mit dem Brainbuster zum Near-Fall.

Rebel lenkte den Ringrichter ab. Dr. Britt hielt Riho am Fuß fest und verhinderte so eine Aktion. Aber Riho ließ sich nicht unterkriegen und überraschte Hayter schon bald mit dem Code Red.

Die Japanerin brachte die Britin wiederholt in Probleme und schaffte unter anderem nach einem German Suplex beinahe den Sieg. Jamie meldete sich mit einer vernichtenden Short-Arm-Clothesline zurück und gewann auf diesem Weg.

AEW-Interims-Women’s-Champion Toni Storm kam anschließend auf die Stage und sendete einen Gruß an Hayter und Britt.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

*** Eddie Kingston wurde im Backstage-Interview von Renee Paquette auf sein erhitztes Gemüt angesprochen. Kingston lächelte aufgesetzt und tat so, als sei bei ihm alles in Ordnung. Statt über sich selbst zu sprechen, gab Eddie eine Einschätzung zum Main Event ab.

Die Firma zerstört Jon Moxley und MJF

(5) AEW-World-Champion Jon Moxley bes. Penta mit dem Death Rider

Als sich der Main Event zuspitzte, brachte Moxley einen DDT auf der Ringtreppe. Die King-Kong-Lariat folgte im Ring.

Penta kam mit einem Foot Stomp aus den Seilen zurück. Der Fear Factor (Package Piledriver) folgte zum 2-Count.

Penta sprang aus den Seilen heran, wurde aber vom World Champion mit einem Kick abgefangen. Mox brachte einen Paradigm Shift. Dabei blieb es nicht. Sogleich legte er mit einem zweiten Paradigm Shift bzw. Death Rider nach und holte den Sieg.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Der Champion konnte seinen Sieg nicht lange feiern: W. Morrissey erschien im Ring und streckte Moxley mit einem Big Boot nieder. Jetzt war die komplette Firma mit Stokely Hathaway zur Stelle. Sie alle setzten einen brutalen Angriff auf Mox.

Als ein Stuhl ins Spiel kam, konnte sich Jon kurz befreien. Doch in der Überzahl hatte Mox keine Chance.

In der Zwischenzeit war zu sehen, dass die Firma mit einer Kette die übrigen Mitglieder des Blackpool Combat Club in ihrer Umkleide eingeschlossen hatte.

MJF kam auf die Stage. Doch er war sich erst nicht sicher, ob er dazwischengehen sollte. Friedman lief zurück in den Backstage-Bereich. Doch dann kam MJF wieder und ging dazwischen.

„Du bist gefeuert“, brüllte MJF Stokely entgegen. Es dauerte nicht lange, bis nun auch die Firma über Friedman herfiel.

Ethan Page warf MJF mit dem Ego’s Edge durch den Ring.

MJF versuchte sich dagegen zu stemmen, wurde aber auch noch von Morrissey mit einem Chokeslam durch den Zeitnehmertisch befördert.

Die Firma thronte zum Ende der Übertragung über dem zerstörten MJF.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Vorschau auf die kommenden AEW-Shows:

Am Freitag (28.10.) live bei Rampage aus Uncasville, Connecticut:

  • Match um die AEW-TNT-Championship: Wardlow (c) vs. Matt Taven
  • Tay Melo vs. Madison Rayne
  • BCC (Claudio Castagnoli & Wheeler Yuta) vs. Matt Menard & Angelo Parker

Am Mittwoch (2.11.) live bei Dynamite aus Baltimore, Maryland:

  • ROH-World-Champion Chris Jericho vs. einen Herausforderer in einer Open Challenge
  • Match um die AEW-All-Atlantic-Championship: Orange Cassidy (c) vs. Luchasaurus vs. Fenix
  • Darby Allin vs. Jay Lethal
  • Renee Paquette begrüßt Dr. Britt Baker und Saraya im Sit-Down-Interview
  • Geburtstagsparty für Billy Gunn: The Daddy Ass Birthday Bash

[the_ad id=“39700″]