Sasha Banks meldet sich bei Extreme Rules zurück - (c) 2021 WWE. All Rights Reserved.
Sasha Banks meldet sich bei Extreme Rules zurück - (c) 2021 WWE. All Rights Reserved.

Gerüchte kursieren um die Zukunft von „The Boss“: Wird die 5-fache Raw Women’s Champion nach dem Eklat im Mai WWE verlassen?

Der Eklat um Sasha Banks und Naomi ist in wenigen Tagen bereits wieder einen Monat her. Seitdem ist es – bis auf wenige, nicht Wrestling-bezogene Social-Media-Beiträge – verdächtig still um eines der beliebtesten WWE-Gesichter geworden.

SPEKULATIONEN UM BANKS‘ VERTRAGSSTATUS

Am Donnerstag hat US-Reporter Raj Giri, Betreiber der populären Website „Wrestling Inc.“, auf Twitter geäußert, er habe gehört, Sasha Banks sei von WWE entlassen worden. Dieses Gerücht hat sich bisher nicht bestätigt. Die beteiligten Parteien schweigen erwartungsgemäß.

„Fightful“ ergänzte in einem Bericht, Anwälte seien derzeit an dem Thema dran. Der in der Regel gut informierte Podcaster Andrew Zarian („Mat Men“) äußerte sich ähnlich: Er habe ebenfalls gehört, Banks‘ Anwälte würden mit WWE die Beendigung des Vertrags aushandeln.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

ENTLASSUNG WÄRE RIESIGE CHANCE FÜR AEW

Ist an den Insider-Aussagen tatsächlich etwas dran?

Eine Beendigung des Arbeitsverhältnisses wäre aus WWE-Sicht ein echter Hammer! Denn damit würde dem Konkurrenten AEW die Chance einräumen werden, mit Sasha Banks ein Talent zu verpflichten, das als Aushängeschild der Women’s-Division eingesetzt werden kann.

Sasha Banks kehrt bei WWE SmackDown zurück - 28. Januar 2022 - (c) 2022 WWE. All Rights Reserved.
Sasha Banks kehrt bei SmackDown zurück – 28. Januar 2022 – (c) 2022 World Wrestling Entertainment. All Rights Reserved.

Denkbar wäre aber auch eine Vereinbarung, die Banks für einen bestimmten Zeitraum untersagen könnte, zum Beispiel bei AEW oder einer anderen größeren Wrestling-Promotion zu unterschreiben. Sollte Banks Pläne außerhalb des Wrestlings haben, könnte so ein Deal beschleunigen, aus dem bestehenden WWE-Vertrag herauszukommen.

SEIT 9 JAHREN BEI WWE UNTER VERTRAG

Banks hat den Großteil ihrer Karriere und nahezu ihr gesamtes Erwachsenendasein beim Wrestling-Marktführer verbracht: Sie kam mit 20, nicht mal zwei Jahre nach dem Einstieg in die Independent-Szene, zu WWE. Nach drei Jahren bei NXT folgte im Sommer 2015 der Aufstieg zu Raw.

In den vergangenen 9 Jahren ist Banks ohne Frage eine der wichtigsten Performerinnen in der Geschichte des Women’s Wrestling geworden. Dann kam es im Mai zum Eklat, als Banks und ihre Kollegin Naomi wegen kreativer Differenzen eine Raw-TV-Produktion einfach verließen.

Nun fragen sich ihre Fans: Ist bei WWE bald endgültig Schluss für „The Boss“?

Hast du Lust auf Post von Power-Wrestling.de?

Trag dich für den PW-Newsletter ein, um täglich um 17 Uhr alle neuen News und Ergebnisse in dein Postfach zu erhalten.

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.