Mit
Mit "In Your House" meldete sich WWE NXT an einem Samstagabend zurück - (c) 2022 WWE. All Rights Reserved.

Bron Breakker drohte der Titelverlust per Disqualifikation! Bei „In Your House“ von WWE NXT standen insgesamt fünf Championships auf dem Spiel. Die Fans in Orlando erlebten mit, wie mehrmals Gold den Besitzer wechselte! Alle Ergebnisse, alle Entwicklungen.

WWE NXT – In Your House – 4. Juni 2022 – Orlando, Florida

Wie die Zeit vergeht: Das renovierte WWE NXT, auch NXT 2.0 genannt, gibt es in wenigen Wochen bereits seit einem Jahr. Längst vergessen ist die Erinnerung an die schwarz-goldene Brand. Beim bunten NXT dreht sich alles um neue Gesichter. Und auch wenn die Show seitdem nicht mehr die Wrestling-Leckerbissen bietet, die in den sozialen Medien gefeiert worden sind, haben es die Macher geschafft, eine neue Garde in den Fokus zu rücken. Ob diese Generation das Zeug dazu hat, eines Tages bei Raw und SmackDown zu bestehen, bleibt abzuwarten. Positiv ist jedenfalls, dass die Verantwortlichen ihre Vision von NXT 2.0 nun seit bald zwölf Monaten konsequent durchgezogen haben. 

Im Mittelpunkt des veränderten NXT-Projekts steht ohne Frage Rick Steiners Sohn Bron Breakker. Er wurde vom ersten Tag an am deutlichsten gepusht. Von September 2021 dauerte seine Titeljagd gegen Tommaso Ciampa bis in den Januar. Um eine Fehde mit Dolph Ziggler für WrestleMania interessanter zu gestalten, gab es noch ein Titel-Hin-und-Her. Bis zuletzt (Cameron Grimes) sind immer wieder Gegner ausgewählt worden, um Breaker möglichst gut aussehen zu lassen. Man kann schon mal eine sichere Wette eingehen, dass Breakker spätestens 2023 bei Raw und/oder SmackDown eingesetzt werden wird. 

Über Breakker hinaus gibt es mehrere Gesichter, die ganz eindeutig in den WWE-Zukunftsplänen eine Rolle spielen. Dazu zählen der athletische Carmelo Hayes, der Australier Grayson Waller, der großgewachsene Von Wagner oder auch die Creed-Brüder. Bei den Frauen erlebt Mandy Rose ihren zweiten Frühling. Es sollte schon sehr überraschen, falls das Gespann mit Gigi Dolin und Jacy Jayne (Toxic Attraction) auf absehbare Zeit nicht auch in der Form im Hauptkader Verwendung findet. Bei den jungen Talenten sind Cora Jade, Fallon Henley, Roxanne Perez oder Tiffany Stratton mit reichlich Potential für eine WWE-Zukunft gesegnet.

„In Your House“ war 2022 das bisher zweite Special von NXT auf dem WWE Network an seinem Samstagabend.

VERLIERER MÜSSEN SICH GEWINNERN ANSCHLIESSEN

(1) Tony D’Angelo, Channing „Stacks“ Lorenzo, Troy „Two Dimes“ Donovan bes. Legado Del Fantasma (Santos Escobar, Cruz del Toro, Joaquin Wilde); Lorenzo pinnte Wilde, nachdem beide Männer von illegalen Gegenständen getroffen worden waren

Nach dieser Schlacht der Gruppierungen sollte es nur noch eine „Familie“ bei NXT geben. Denn die Verlierer mussten sich laut Regelwerk den Siegern anschließen.

Nach einem wilden Tag-Team-Opener kamen die Arbeitswerkzeuge auf beiden Seiten zum Einsatz: Tony D’Angelo ließ sich ein unter dem Ring verstecktes Breieisen reichen. Doch Tony verfehlte mit dem Brecheisen. Stattdessen bekam es Joaquin Wilde in die Hände. Lorenzo stieß seinen Chef Tony zur Seite und kassierte seinerseits Wildes Schlag mit dem Brecheisen. Er fiel benommen in die Ringseile.

Währenddessen wollte Santos Escobar einen Schlagring nutzen, den ihm Elektra Lopez zugesteckt hatte. Tony kam Escobar jedoch zuvor, entriss ihm den Schlagring und streckte damit Wilde nieder.

Donovan stieß jetzt den bewusstlosen Lorenzo aus den Seilen auf Wilde. Der Pin ging durch – und die Mafia-Familie holte den Sieg. Escobar konnte nicht glauben, was geschehen war.  

Damit war die Grundlage geschaffen für eine Comedy-Story für die kommenden NXT-TV-Wochen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

TOXIC ATTRACTION BLEIBEN CHAMPIONS

(2) NXT Women’s Tag Team Champion Toxic Attraction (Gigi Dolin & Jacy Jayne) bes. Kayden Carter & Katana Chance; Dolin pinnte Carter per German Suplex

Die Herausforderer kamen einem Titelgewinn nahe, als Chance (ehemals: Kacy Catanzaro) den 450 Splash in Carters Neckbreaker durchbrachte. Carter setzte das Cover an, wurde aber von Jayne aus dem Ring gezogen.

Kayden verpasste Jayne einen Treffer und wollte jetzt gegen Dolin im Ring weitermachen. Ihr gelang ein Einroller, doch Dolin stieß Carter in die Seile. Jayne schlug von draußen mit einem Elbow Strike zu. Carter taumelte geradewegs in einen Geman Suplex, mit dem sie von Dolin gepinnt wurde.  

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

HAYES NUN ZWEIFACHER NORTH AMERICAN CHAMPION

(3) Carmelo Hayes bes. NXT North American Champion Cameron Grimes per Flying Legdrop und wurde damit neuer Champion

Hayes war am 12. Oktober 2021 gegen Isaiah „Swerve“ Scott erstmals NXT North American Champion geworden, unterlag bei „Stand & Deliver“ am 2. April dann aber im Leiter-Match, wo der Titel an Cameron Grimes wechselte.

Im besten Match des Abends nahm Hayes‘ ständiger Begleiter Trick Williams Einfluss auf die Entscheidung: Grimes konnte Williams auf dem Ringrand allerdings mit dem Cave-In ausschalten.

Zwischen den Seilen wollte Cameron jetzt mit einer Aktion gegen Hayes nachsetzen. Doch Hayes schickte Grimes mit dem Gesicht voran in die Ringecke. Hayes setzt mit dem Top-Rope Legdrop in Grimes‘ Nacken nach und holte den Sieg.

Hayes ist nunmehr also zweifacher NXT North American Champion. Bisher konnte nur Johnny Gargano (drei Mal) den Titel häufiger halten.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

CHOO ERWACHT AUS IHREM TITEL-TRAUM

(4) NXT Women’s Champion Mandy Rose bes. Wendy Choo per Kiss The Rose (Running Knee)

Seit über 200 Tagen trägt Mandy Rose mittlerweile die NXT Women’s Championship. Doch Wendy Choo hatte mit einigen Frechheiten die Anführerin von Toxic Attraction in den vergangenen Wochen immer wieder auf die Palme gebracht.

Choo zog in der heißen Phase ihren Trainingsanzug runter, offenbarte darunter ein T-Shirt ihrer Toxic-Attraction-Rivalinnen mit durchgestrichenen Gesichtern. Wendy versuchte Mandy jetzt schlafen zu schicken, doch die Titelträgerin wehrte sich.

Die Herausforderin wollte ihr Glück von den Seilen probieren. Doch Mandy packte sich Choo und schleuderte sie auf den Hallenboden. Der Kiss the Rose, ihr Running Knee, folgte – auf diesem Weg gelang Mandy Rose die erfolgreiche Titelverteidigung.

Mandy Rose hat der Wechsel zurück zu NXT ganz offensichtlich sehr gut getan und neues Leben in ihre Karriere eingehaucht. Sie dürfte in Zukunft als Einzel-Performerin mit dieser Version ihres Charakters (oder gleich auch mit ihren beiden Kolleginnen von Toxic Attraction) eine gute Chance bei Raw oder SmackDown haben.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

NEUE TAG TEAM CHAMPIONS

(5) Julius & Brutus Creed bes. NXT Tag Team Champions Pretty Deadly (Elton Prince & Kit Wilson) und wurden damit neue Champions

Pretty Deadly waren am 12. April unerwartet zu den NXT Tag Team Champions geworden. Das Team bestehend aus Elton Prince und Kit Wilson war gerade erst von NXT UK zur Haupt-NXT-Show übergesiedelt. Wegen des Rauswurfs von Nash Carter (Teil des Teams MSK) waren die Gürtel plötzlich vakant.

Bei WWE NXT wurde infolge ein Gauntlet-Match abgehalten, in dem sich Pretty Deady durchsetzten (ebenfalls beteiligt waren Legado Del Fantasma (Joaquin Wilde und Cruz Tel Toro), Josh Briggs und Brooks Jensen, Grayson Waller und sein Bodyguard Sanga, sowie die Creed-Brüder (Brutus Creed und Julius Creed).

Die Creed-Brüder waren es, die zuletzt von Elton Prince und Kit Wilson eliminiert wurden, um den Titel-Erfolg perfekt zu machen. Das leitete nun zu einem klaren Tag-Team-Duell der beiden Duos hin.

Julius Creed kam in der Schlussphase des Matches in die Verlockung, mit einem der NXT-Tag-Team-Titel zuzuschlagen, weil Elton Prince den Gürtel versehentlich zu weit in den Ring geworfen hatte. Für Creed wäre es die Revanche für den vorangegangenen NXT-Dienstag gewesen, wo er selbst mit der Championship getroffen worden war.

Doch Julius behielt einen kühlen Kopf – auch in Anwesenheit seines Vaters – und riskierte keine Disqualifikation.

Jetzt konnte Brutus Wilson zum Torture Rack auf die Schultern nehmen und ihn auf den Ringboden befördern. Julius folgte mit einer Shooting Star Press und holte den Sieg für die Creed-Brüder.

Julius und Brutus Creed wurden zum ersten Mal NXT-Tag-Team-Champions.

Der Sieg der Creed-Brüder war hier zu erwarten gewesen. Pretty Deadly waren in erster Linie als Zwischenstation eingesetzt worden. Derzeit sind Brutus und Julius Creed bei den Offiziellen hoch im Kurs.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

BRON BREAKKER BLEIBT COOL

(6) NXT-Champion Bron Breakker bes. Joe Gacy per Gorilla-Press/Powerslam-Kombination

Eigentlich war eine Fehde zwischen Breakker und Harland nach Brons Triumph über Dolph Ziggler angebracht gewesen. Weil aber Harland im April bei WWE ausschied, rückte sein Mentor Joe Gacy an die Position. So recht sah wohl niemand Gacy mit Breakker auf Augenhöhe. Deshalb versuchte man bei NXT mit einigen mysteriösen Einlagen um Gacy, der auch noch zwei maskierte Handlanger an die Seite bekam, Spannung in die Fehde zu bringen.

Breakker drohte laut Reglement der Titelverlust durch Disqualifikation. Gacy tat infolge alles dafür, dass beim NXT-Champion die letzte Sicherung durchbrannte und so der Titelwechsel durch DQ zustande kam.

Bron ließ sich aber nicht dazu bringen, mit einem Stuhl zuzuschlagen.

Gacy versuchte den alten Eddie-Guerrero-Trick: Er warf Breakker den Stuhl in die Hände und legte sich dann in den Ring. Hatte Breakker zugeschlagen? Der Offizielle glaubte es, bis ein zweiter Ringrichter für Aufklärung sorgte.

Immer wieder griffen auch Gacys gesichtslose Druiden in das Match ein – bis Breakker dann einen der Druiden per Stuhl vom Ringrand hämmerte. Gacy kam in diesem Moment mit der Handspring Clothesline angeflogen, aber Breakker setzte per Spear einen Konter.

Jetzt ließ Bron seine Gorilla-Press/Powerslam-Kombination folgen und holte den erwarteten Pinfall-Sieg.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

AM DIENSTAG BEI NXT:

Mit dem Finale im NXT-Women’s-Breakout-Turnier geht es in der nächsten regulären NXT-TV-Sendung am Dienstag weiter: Tiffany Stratton vs. Roxanne Perez heißt die letzte Paarung im Wettbewerb. Außerdem hat WWE zwei weitere Matches für die Show angekündigt: Josh Briggs vs. Von Wagner sowie Alba Fyre (die frühere Kay Lee Ray) vs. Tatum Paxley.

NXT Dienstag auf dem USA Network kann in jedem Fall wieder einen kleinen Zuschauer-Boost gebrauchen: Den Bestwert im Mai holte die Sendung mit 661.000 Zuschauern am 3. Mai. Ein Blick auf die Demographie zeigt, dass die Show ein extrem altes Publikum erreicht. Von den 661.000 Zuschauern waren rund 173.000 Zuschauer zwischen 18 und 49 Jahre alt, 488.000 fielen nicht in die Zielgruppe (und sind zu einem Großteil 50+).

Am 10. Mai kam NXT auf 533.000 Zuschauer, am 17. Mai auf 601.000 Zuschauer, am 24. Mai auf 551.000 Zuschauer und mit der Go-Home-Show vor „In Your House“ am 31. Mai auf 534.000 Zuschauer.

Durchschnittlich erreichten die fünf Übertragungen im Mai demnach jeweils ein Live-Publikum vom 576.000 Zuschauern.


DAS KOMPLETTE LINE-UP ZU „HELL IN A CELL“ GIBT ES HIER:

Hast du Lust auf Post von Power-Wrestling.de?

Trag dich für den PW-Newsletter ein, um täglich um 17 Uhr alle neuen News und Ergebnisse in dein Postfach zu erhalten.

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.