Hangman trifft Punk, Darby trifft Jeff - AEW Dynamite vom 11. Mai 2022
Hangman trifft Punk, Darby trifft Jeff - AEW Dynamite vom 11. Mai 2022

Bei AEW Dynamite wurde es zwischen CM Punk und Adam Page persönlich. MJF stellte seine Sonderregeln für ein Match gegen Wardlow vor. Eddie Kingston erhielt Unterstützung von guten Freunden. Und im Owen-Hart-Foundation-Turnier fielen die ersten Entscheidungen – mit einem wahnsinnigen Main Event. Alle Ergebnisse, alle Entwicklungen.

AEW Dynamite – 11. Mai 2022 – Long Island, New York

Vor rund 8.000 Zuschauern in der UBS Arena gab es beim drittletzten AEW Dynamite vor „Double or Nothing“ die ersten Matches im Owen-Hart-Foundation-Turnier.

ADAM COLE KOMMT ALS ERSTER WEITER

(1) OHF-Turnier – Viertelfinale: Adam Cole bes. Dax Harwood durch Aufgabe

In Anwesenheit von Dr. Martha Hart schaffte es Adam Cole mit dem Sharpshooter ins Halbfinale des Owen-Hart-Foundation-Turniers.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

„HANGMAN“ ZEIGT DEN FINGER

(2) CM Punk bes. John Silver mit der Buckshot Lariat

„Hangman“ Adam Page setzte sich zum Match seines Titel-Herausforderers zu den Kommentatoren.

CM Punk wurde nach seiner langen Rivalität mit MJF in dessen Heimatstadt Long Island weiterhin von vielen Fans nicht geliebt. Dabei half auch nicht, dass Punk beim Einzug ein Jersey der New York Islanders (mit dem Spielernamen John Tavvares) trug.

Punk gewann ein kurzes Match mit der Buckshot Lariat. Das brachte den „Hangman“ auf die Palme.

Page konfrontierte Punk. Der Challenger fragte: „Nimmst du das persönlich? Wenn ich dir den Titel abnehme, dann ist das nur Business.“ Punk versprach das, was er heute Silver angetan hatte, beim PPV zu wiederholen. Und wenn Punk den Titel gewonnen habe, werde er Page die Hand schütteln.

Jetzt streckte Punk dem Champion bereits seine Hand hin. Doch der „Hangman“ reagierte mit einem Stinkefinger!

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

HOOK-HAUSEN WIRD REALITÄT

(3) Tony Nese bes. Danhausen per Running Knee

Das Dynamite-Debüt von Danhausen ging daneben! Nese sollte mit einem Fluch belegt werden. Nun gab es Ablenkung durch „Smart“ Mark Sterling. Das nutzte Nese, der sein Running Knee ins Ziel brachte und innerhalb von einer halben Minute gewann.

Das rief HOOK auf den Plan!

Nese und Sterling zogen sich bei dieser Bedrohung zurück. Danhausen war indes erfreut von der Unterstützung. Wie schon bei Rampage hielt er HOOK die Hand hin. Und dieses Mal erwiderte HOOK den Handschlag! Das löste große Begeisterung beim Publikum aus.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

SO KRIEGT WARDLOW SEIN MATCH GEGEN MJF…

Nun trafen sich MJF und Wardlow an einem langen Tisch. Denn MJF stellte Wardlow in seiner Heimatstadt die Bedingungen vor, unter denen er gegen seinen bisherigen Bodyguard beim bevorstehenden Pay-Per-View antreten würde.

In Long Island wurde MJF wie das größte Babyface der Welt gefeiert – und darauf ging Friedman auch ein.

Zudem präsentierte er uns ein Video mit einer „Dark Side of the Ring“-Persiflage, das die Vergangenheit von Wardlow und MJF aufbereitete:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Wardlow müsse sich erst zehn Schläge mit einem Ledergürtel abholen und eine Woche später in einem Steel-Cage-Match gegen gegen Shawn Spears antreten – mit MJF als Special-Referee.

Und sollte Wardlow es dann zum Match bei „Double or Nothing“ schaffen, würde er bei einer Niederlage gegen MJF niemals einen AEW-Vertrag unterschreiben dürfen.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Im Kampf um seine Freiheit nahm Wardlow diese Herausforderung an. Doch er konnte den Vertrag zu diesen Bedingungen nicht unterschreiben, weil er seine Handschellen trug. MJF ordnete deshalb an, dass die Handschellen abgenommen werden müssten. Wardlow unterschrieb dann auch. Doch als er wieder in Handschellen gelegt werden sollte, ging der Hüne auf die Security los.

Viele Sicherheitsmitarbeiter flogen durch die Luft. Shawn Spears wollte Wardlow mit einem Stuhl treffen, doch auch das ging daneben. Jetzt drohte es für MJF gefährlich zu werden! Er wollte flüchten, aber Wardlow hielt ihn fest.

In letzter Sekunde kam „Smart“ Mark Sterling angelaufen. Er warf sich auf Wardlows Rücken.

MJF entkam, doch Sterling musste dran glauben und wurde durch den Tisch im Ring gepowerbombt.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

JUNGLE BOY SCHEITERT WIEDER

(4) FTW-Champion Ricky Starks bes. Jungle Boy mit dem Roshambo

Jungle Boy konnte die Snare Trap anbringen. Starks musste sich in die Seile kämpfen und griff dann zu seinem FTW-Gürtel. Das rief Swerve Strickland auf den Plan. Er wollte verhindern, dass Starks den Gürtel einsetzte.

Jungle Boy gelang es derweil, Starks einzurollen. Doch der Ringrichter war damit beschäftigt, Strickland wegzuschicken. Als der Offizielle zurück war, setzte Starks den Konter, brachte den Roshambo und gewann.

Christian Cage und Luchasaurus kamen in die Halle, um Jungle Boy nach seiner Niederlage zu trösten. Während sich Powerhouse Hobbs außerhalb des Rings an Starks Seite stellte, bekam Strickland Unterstützung von Keith Lee.

Christian versuchte Jungle Boy aufzubauen. Doch diese Niederlage saß tief.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

EDDIE KINGSTON KRIEGT UNTERSTÜTZUNG

Die Jericho Appreciation Society rief sich in einer Ansprache als Sieger über Eddie Kingston und dessen Freunde aus. Daniel Garcia erklärte uns: „Sports-Entertainer setzen sich am Ende des Tages immer gegen Pro-Wrestler durch“.

Doch nun gab’s einen Auftritt von Eddie Kingstons Freund Jon Moxley! Es folgte der Rest des Blackpool Combat Club (Wheeler Yuta und Bryan Danielson mit William Regal).

„Wir sind immer noch in der Überzahl“, stellte Jericho fest.

Doch hinter der JAS lauerten bereits Eddie Kingston sowie Santana und Ortiz.

Jetzt hatten Jericho & Co. ein zahlenmäßiges Problem. Ein wilder Brawl entfachte. Jericho flog aus dem Ring und kassierte einen Faustschlag von William Regal!

Bald konnte sich die JAS außerhalb des Rings zusammenfinden und vor Kingston und seinen Freunden den Rückzug antreten.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

TONI STORM KOMMT WEITER

(5) OHF-Turnier – Viertelfinale: Toni Storm bes. Jamie Hayter mit dem Storm Zero

Toni steckte in diesem Match hart ein. Hayter brachte einen Backbreaker, dann einen Rock Bottom auf dem Ringrand.

Beide Frauen kämpften sich schließlich auf die Seile. Von dort brachte Jamie einen raschen Snap Suplex. Hayter setzte nach, doch Toni konterte mit einem Versuch zum Backslide und zeigte nun mit letzter Kraft den Storm Zero. Diese Aktion brachte Toni den Sieg ein.

Toni Storm wird im Halbfinale auf die Siegerin aus dem Match zwischen Britt Baker und dem „Joker“ treffen.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

JEFF HARDY KONTERT DEN COFFIN DROP

(6) OHF-Turnier – Viertelfinale: Jeff Hardy bes. Darby Allin per Einroller

Unter „Anything Goes“-Regeln gab es eine wilde Stuntshow im Main Event.

Der größte Schocker war ein Sprung von einer besonders hohen Leiter: Darby flog aus dem Ring auf Jeff und landete auf ihm und einer Reihe an Stühlen.

Hier zum Ansehen und Luft anhalten:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Später krachte Darby bei einem Coffin Drop auf den Apron.

Und Jeff wollte eine Swanton Bomb nach draußen bringen. Allin wich aus und Jeff krachte auf die quer aufgestellte Ringtreppe.

Darby kam in die Position zum Coffin Drop. Die Aktion traf auch in der Mitte des Rings ins Ziel. Doch Jeff konterte, zog Darbys Schultern mit einem Cradle auf die Ringmatte und landete den Pinfall-Sieg.

Jeff Hardy wird in der kommenden Woche auf Adam Cole treffen.

Cole kam mit seinen Verbündeten, Fish & O’Reilly sowie den Young Bucks, auf die Stage und nahm von diesem Ergebnis Notiz.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


AM FREITAG BEI RAMPAGE:

  • Viertelfinale im OHF-Turnier: Riho vs. Ruby Soho
  • Jade Cargill & the Baddies sprechen!
  • Match um die TNT Championship: Scorpio Sky (c) vs. Frankie Kazarian
  • Death Triangle (Penta, PAC, Fenix) vs. The Butcher, The Blade, Marq Quen
  • Shawn Spears vs. Bear Boulder

AM MITTWOCH BEI DYNAMITE:

  • Chris Jericho & William Regal treffen sich zu einem Face-to-Face
  • Viertelfinale im OHF-Turnier: Kyle O’Reilly vs. Rey Fenix
  • Viertelfinale im OHF-Turnier: Britt Baker vs. * Joker *
  • Viertelfinale im OHF-Turnier: Samoa Joe vs. * Joker *
  • Hangman Page vs. Konosuke Takeshita, CM Punk ist als Kommentator anwesend
  • Wardlow kassiert 10 Schläge mit einem Ledergürtel von MJF
  • Halbfinale im OHF-Turnier: Adam Cole vs. Jeff Hardy

AM 29. MAI BEI „DOUBLE OR NOTHING“:

  • Match um die AEW Championship: Hangman Page (c) vs. CM Punk
  • Match um die AEW Women’s Championship: Thunder Rosa (c) vs. Serena Deeb
  • Das Männer-Finale im Owen-Hart-Foundation-Turnier
  • Das Frauen-Finale im Owen-Hart-Foundation-Turnier
  • Pre-Show: Danhausen & HOOK vs. Tony Nese & „Smart“ Mark Sterling

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden